Zurück   freenet.de Forum > Computertechnik, Multimedia, Telefonie, Games > Computer, Betriebssysteme, Internet, Programmieren

    Hinweise

    Antwort
     
    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Alt 24.12.2017, 07:26   #1
    dominikkutter
     
    Registriert seit: 18.10.2017
    Alter: 36
    Beiträge: 9
    Renommee-Modifikator: 0
    dominikkutter befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard PC Gehäuse laut - mit Kunststoff abdecken

    Ich habe vor einigen Wochen meinen PC umpositioniert, sodass dieser nun um einiges näher zu mir steht. Es handelt sich um einen Minitower aus dem Jahr 2010. ist nicht mehr der leistungsstärkste, aber für meine Anforderungen reicht es. Ich schneide keine Filme oder zocke, dass ich viel Leistung bräuchte. Allerdings stört es mich gewaltig, dass ich den PC beim Betrieb höre.

    ich habe jetzt mal ein wenig gegooglet und es scheint solche elastischen Dämpfer aus Katschuk oder Elastomere zu geben, die werden zur akustischen Dämpfung in Gesangskabinen und auch in der Industrie verwendet. Und genau das möchte ich ja auch!

    Könnte ich das Gehäuse meines PCs aufschrauben, das Gehäuse mit den Elastomere Kunststoff Dämpfern einkleben, und wieder zuschrauben? Das wäre eine sehr schnelle und kostengünstige Lösung für mich.
    dominikkutter ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 26.12.2017, 03:15   #2
    lisamariah
     
    Registriert seit: 29.12.2015
    Alter: 30
    Beiträge: 7
    Renommee-Modifikator: 0
    lisamariah befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Prinzipiell wäre das möglich, ich weiß aber nicht inwiefern sich die Lautstärke wirklich reduzieren würde. Das liegt wahrscheinlich zum Teil auch an den verwendeten Kunststoffabdeckungen.

    Hast du mal probiert zu ermitteln weshalb dein PC denn überhaupt so laut ist?
    lisamariah ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 27.12.2017, 12:40   #3
    LittleThought
     
    Benutzerbild von LittleThought
     
    Registriert seit: 30.08.2004
    Geschlecht: männlich
    Alter: 69
    Beruf: Lehrer für Mathematik und Physik im Ruhestand
    Beiträge: 1.835
    Renommee-Modifikator: 20
    LittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nett
    Standard

    dominikkutter

    Schraube den Recher auf und sauge ihn mit einem Staubsauger aus. Das sollte man sowieso alle zwei Jahre machen. Es ist nicht sicher, dass dies gegen den Lärm helfen wird aber schaden tut es nicht so lange man vorsichtig ist und nichts beschädigt.

    Kontrolliere bei dieser Gelegenheit ob der Lärm tatsächlich nur vom Lüfter kommt oder ob das Gehäuse des Rechners vibriert oder ob das Netzteil brummt.

    Gegen den Lärm des Lüfters helfen einfache schallabsorbierende Materialien, die auf die Innenwände des Gehäuses geklebt werden.

    Zur Dämpfung der Gehäusevibrationen gibt es spezielle Matten, die allerdings etwas teurer sind. Vielleicht hilft auch eine schall- und stoßabsorbierende Unterlage auf die der Rechner gestellt wird.

    Ein brummendes Netzteil wird am besten ausgetauscht.

    Gruß von LittleThought.
    __________________
    '
    Wir sollten mit dem, was wir für wahr halten, vorsichtig umgehen!
    Mit der Wahrheit haben wir nämlich ein Problem, wir kennen sie nicht.
    LittleThought ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 31.12.2017, 15:12   #4
    power.info
     
    Benutzerbild von power.info
     
    Registriert seit: 29.12.2002
    Geschlecht: männlich
    Alter: 41
    Beiträge: 877
    Renommee-Modifikator: 0
    power.info ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    Das ist nicht so gut, denn zu kommt es zu einem Hitzestau da ist größeren Lüfter besser mit einem geringen Umdrehungen.
    __________________
    http://www.Power-Info.de.vu



    Was bedeutet Windows CE? Child Edition
    power.info ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 01.01.2018, 22:19   #5
    LittleThought
     
    Benutzerbild von LittleThought
     
    Registriert seit: 30.08.2004
    Geschlecht: männlich
    Alter: 69
    Beruf: Lehrer für Mathematik und Physik im Ruhestand
    Beiträge: 1.835
    Renommee-Modifikator: 20
    LittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nett
    Standard

    Zitat:
    Zitat von power.info Beitrag anzeigen
    Das ist nicht so gut, denn zu kommt es zu einem Hitzestau da ist größeren Lüfter besser mit einem geringen Umdrehungen.
    CE: Ich habe natürlich nicht gemeint, dass auch die Lüftungsschlitze zugeklebt werden sollten. Das Bekleben der glatten durchgehenden Gehäuseflächen ändert die Wärmeableitung praktisch nicht, da diese auf Konvektion beruht.
    Ein anderer Lüfter könnte aber natürlich auch Abhilfe schaffen.

    Gruß von LittleThought.
    __________________
    '
    Wir sollten mit dem, was wir für wahr halten, vorsichtig umgehen!
    Mit der Wahrheit haben wir nämlich ein Problem, wir kennen sie nicht.
    LittleThought ist offline   Mit Zitat antworten
    Antwort

    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Thema durchsuchen:

    Erweiterte Suche

    Forumregeln
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

    BB-Code ist an.
    Smileys sind an.
    [IMG] Code ist an.
    HTML-Code ist aus.


    Ähnliche Themen
    Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
    Reis aus Kunststoff oder gefärbtes Öl - Lebensmittelfälschungen sind Riesengeschäft Redaktion Aktuelle Nachrichten 0 26.01.2017 11:32


    Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:50 Uhr.


    Powered by vBulletin® (Deutsch)
    Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
    gekennzeichnet mit
    JUSPROG e.V. - Jugendschutz
    freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.