Zurück   freenet.de Forum > Finanzen, Recht & Immobilien > Anlagen & Sparen

    Hinweise

    Antwort
     
    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Alt 14.08.2012, 11:22   #1
    eweles
     
    Registriert seit: 12.07.2012
    Alter: 48
    Beiträge: 3
    Renommee-Modifikator: 0
    eweles befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard Welcher Broker ist empfehlenswert?

    Ich komme eurer bitte nach: Ihr wolltet einen Verweis auf eine Seite, in der Broker in einer Rangfolge von Platz 1 beginnend dargestellt werden. Die einzige seriöse Seite die ich dazu im Web gefunden habe ist www.broker-vergleich-online.de . Dadurch wird euch in Zukunft der Rechercheaufwand erspart.

    Viele Grüße

    Eweles
    eweles ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 25.06.2013, 08:59   #2
    DerThorsten
     
    Registriert seit: 25.06.2013
    Alter: 39
    Beiträge: 1
    Renommee-Modifikator: 0
    DerThorsten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    danke für die infos. die übersicht würd ich glatt so stehenlassen. onvista, cortal consors und flatex sind derzeit ganz vorne vom preis her, danach kommt der rest.
    DerThorsten ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 27.08.2013, 09:25   #3
    DerTygi
     
    Registriert seit: 27.08.2013
    Alter: 57
    Beiträge: 3
    Renommee-Modifikator: 0
    DerTygi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von eweles Beitrag anzeigen
    Ich komme eurer bitte nach: Ihr wolltet einen Verweis auf eine Seite, in der Broker in einer Rangfolge von Platz 1 beginnend dargestellt werden. Die einzige seriöse Seite die ich dazu im Web gefunden habe ist www.broker-vergleich-online.de . Dadurch wird euch in Zukunft der Rechercheaufwand erspart.

    Viele Grüße

    Eweles
    Der Reihenfolge würde ich auch so zustimmen.

    Allerdings würde ich Anfängern erstmal raten, sich mit dem Thema Aktienhandel etwas zu beschäftigen, bevor sie versuchen, in den Markt einzusteigen. Ein Depot bei einem Broker abschließen ist schnell getan. Aber man sollte auch wissen, welche Aktien man kauft, wieviel man maximal riskiert, wann man wieder verkauft. Zudem sollte man eine stabile Psyche haben, um bei möglichen Verlusten ruhigzubleiben. "Gewinne laufen lassen" und "Verluste begrenzen" ist eben ein weites Feld. Denn wie lange soll man Gewinne laufen lassen und wann soll man wieder verkaufen? Für sowas braucht man eben auch Erfahrung und Fachkenntnisse.
    DerTygi ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 05.09.2013, 09:22   #4
    eweles
     
    Registriert seit: 12.07.2012
    Alter: 48
    Beiträge: 3
    Renommee-Modifikator: 0
    eweles befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von DerTygi Beitrag anzeigen
    Der Reihenfolge würde ich auch so zustimmen.

    Allerdings würde ich Anfängern erstmal raten, sich mit dem Thema Aktienhandel etwas zu beschäftigen, bevor sie versuchen, in den Markt einzusteigen. Ein Depot bei einem Broker abschließen ist schnell getan. Aber man sollte auch wissen, welche Aktien man kauft, wieviel man maximal riskiert, wann man wieder verkauft. Zudem sollte man eine stabile Psyche haben, um bei möglichen Verlusten ruhigzubleiben. "Gewinne laufen lassen" und "Verluste begrenzen" ist eben ein weites Feld. Denn wie lange soll man Gewinne laufen lassen und wann soll man wieder verkaufen? Für sowas braucht man eben auch Erfahrung und Fachkenntnisse.
    Ja, das ist sowieso klar, dass man nicht einfach so loslegen sollte. Und wenn man langfristig investiert, dann sollte man in keinem Fall den Fehler machen, die Aktien zu verkaufen, nur weil sie gerade fallen. Wenn man sie über einen Horizont von 20 Jahren hält, dann sollte man den Aktien bis dahin auch eine Chance geben. Natürlich gibt es Ausnahmen
    eweles ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 18.10.2013, 10:21   #5
    Sandob
     
    Registriert seit: 26.08.2013
    Alter: 53
    Beiträge: 4
    Renommee-Modifikator: 0
    Sandob befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Entschuldigung für die dumme Frage: Aber was ist denn eigentlich konkret ein Broker? Wollte auch anfangen mit Aktien zu handeln und fange deshalb an, mich mit dem Thema jetzt etwas zu befassen. Kann ich denn sowas wie Aktien nicht einfach bei meiner Hausbank kaufen? Wozu brauch ich dann ein Broker?
    Sandob ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 22.04.2016, 13:14   #6
    karlrichterder1
     
    Registriert seit: 26.02.2016
    Alter: 30
    Beiträge: 4
    Renommee-Modifikator: 0
    karlrichterder1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard Welcher Broker ist empfehlenswert?

    Der binäre Markt entwickelt sich sehr schnell und wird den Tradern mit seiner Einfachheit noch ein paar Jahrzehnte heranziehen. Ich glaube alle schon haben bemerkt, dass Forex-Markt veraltet ist. Ich habe mich fast ein halbes Jahr ausschließlich mit binären Optionen beschäftigt. Alle Trader wissen, dass man für seriosen Handel einen zuverlässigen Broker braucht. Ein von solchen Brokern ist BDSwiss. Dieser Broker hat an einer großen Popularität gewonnen dank verständlicher SpotOption Plattform – die Software, die BDSwiss bereitstellt und für viel Liebe zum Detail und hohe Zufriedenheit der Kunden bekannt ist. Mehr Information lesen Sie in Banc de Swiss Erfahrungen.
    karlrichterder1 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 20.09.2017, 18:39   #7
    light672
     
    Registriert seit: 28.09.2013
    Alter: 30
    Beiträge: 188
    Renommee-Modifikator: 5
    light672 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Ich handle auch und ich weiß auch, dass es nicht so leicht ist einen passenden Broker zu finden, weil es sie zu viel gibt. In solchen Situationen will man das beste für sich erzielen, aber man kann den Überblick nicht behalten.

    Ich persönlich benutze CFD Broker, weil es meiner Meinung nach, ein ganz guter Broker ist und mit passenden Konditionen für mich. Den habe ich auf (www.forex-plus.de) gefunden und sich da gut informiert, so kam ich ganz gut zurecht.
    Ich kann den empfehlen, aber jeder sucht den passenden für sich, deshalb muss man selber nachschauen.

    Grüß
    light672 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 20.12.2017, 10:40   #8
    barbarella322
     
    Registriert seit: 11.08.2004
    Alter: 41
    Beiträge: 118
    Renommee-Modifikator: 14
    barbarella322 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    http://www.finanztip.de/suchergebnisse?q=onlinebroker
    barbarella322 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 29.12.2017, 16:01   #9
    Alpha_Tom
     
    Registriert seit: 09.09.2005
    Alter: 28
    Beiträge: 12.103
    Renommee-Modifikator: 0
    Alpha_Tom ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    Zitat:
    Zitat von light672 Beitrag anzeigen
    Ich handle auch und ich weiß auch, dass es nicht so leicht ist einen passenden Broker zu finden, weil es sie zu viel gibt. In solchen Situationen will man das beste für sich erzielen, aber man kann den Überblick nicht behalten.

    Ich persönlich benutze CFD Broker, weil es meiner Meinung nach, ein ganz guter Broker ist und mit passenden Konditionen für mich. Den habe ich auf (www.forex-plus.de) gefunden und sich da gut informiert, so kam ich ganz gut zurecht.
    Ich kann den empfehlen, aber jeder sucht den passenden für sich, deshalb muss man selber nachschauen.

    Grüß

    Anstatt CFDs verwende ich Optionsscheine in meinem Normalen Depot. Ist vom Risiko her etwas "zarter" wie die CFDs da diese meistens so lange laufen bis der Margin ausfällt. Beim Optionsschein ist maximal die Einlage weg
    Alpha_Tom ist offline   Mit Zitat antworten
    Antwort

    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Thema durchsuchen:

    Erweiterte Suche

    Forumregeln
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

    BB-Code ist an.
    Smileys sind an.
    [IMG] Code ist an.
    HTML-Code ist aus.


    Ähnliche Themen
    Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
    Nahrungsergänzungsmittel - empfehlenswert? nikwag Sportmix 1 30.05.2014 12:01
    Plaboyskool, ist es empfehlenswert? k.beni Autoren und Literatur 0 25.04.2007 00:05


    Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:35 Uhr.


    Powered by vBulletin® (Deutsch)
    Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
    gekennzeichnet mit
    JUSPROG e.V. - Jugendschutz
    freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.