Zurück   freenet.de Forum > Kunst, Kultur & Musik > Klassik, Oper & Theater

    Hinweise

    Antwort
     
    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Alt 05.09.2008, 11:08   #21
    almebo
     
    Benutzerbild von almebo
     
    Registriert seit: 23.06.2008
    Beiträge: 860
    Renommee-Modifikator: 0
    almebo ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    Ja, das längste und bekannteste Ballett


    R&J von "ihm" muss man kennen.


    Und die klassische, das

    Musterbeispiel an Musik und Humor, wie es einmal Leonhard Bernstein bezeichnete.


    MAX
    __________________
    Lieber ein eckiges Etwas,
    als ein rundes Nichts !
    almebo ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 05.09.2008, 16:16   #22
    Insulaire
     
    Benutzerbild von Insulaire
     
    Registriert seit: 18.06.2005
    Wohnort: Ile de Ré
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 67
    Beiträge: 7.713
    Renommee-Modifikator: 29
    Insulaire sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreInsulaire sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
    Standard

    Das macht Appetit auf mehr Musisches.

    Daher zum Wochenausklang und mit guten Wünschen für ein erholsames Wochenende ein klein's Schmankerl:

    http://freenetfoto.de/album/soyoung.jeon/
    __________________
    Insu
    Insulaire ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 05.09.2008, 18:49   #23
    guy.friland
    Gast
     
    Beiträge: n/a
    Standard

    Ich höre übrigens gerade die ersten Sätze einer CD mit Anne-Sophie Mutter (RECITAL 2000), und zwar Serge Prokofievs Sonate für Violine und Klavier, um zwei hier schon erwähnte Themen miteinander zu verbinden.

    Schönes Wochenende wünsche auch ich sehr herzlich!
      Mit Zitat antworten
    Alt 11.08.2013, 21:39   #24
    conny.626
     
    Registriert seit: 16.10.2004
    Alter: 53
    Beiträge: 90
    Renommee-Modifikator: 0
    conny.626 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    Ich höre sehr gerne Mozart. Alle seine Werke. KV 1 bis KV 626 in allen möglichen Einspielungen.
    conny.626 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 27.08.2013, 14:32   #25
    EngelDoris
     
    Registriert seit: 27.08.2013
    Alter: 21
    Beiträge: 2
    Renommee-Modifikator: 0
    EngelDoris befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard Was höre ich

    Zitat:
    Zitat von conny.626 Beitrag anzeigen
    Ich höre sehr gerne Mozart. Alle seine Werke.
    Hallo Freunde,

    Die Werke von Mozart gefallen mir auch sehr, und ich freue mich riesig, wenn man nicht nur nach modernen Hits wie diese https://www.youtube.com/watch?v=u3PRxXze54Y , sondern auch nach der klassischen Musik sucht. Aber die moderne Musik finde ich auch gut.

    Schönen Tag allerseits!
    EngelDoris ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 31.08.2013, 15:11   #26
    godsofblitz87
     
    Registriert seit: 31.08.2013
    Alter: 31
    Beiträge: 7
    Renommee-Modifikator: 0
    godsofblitz87 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Hmm generell stehe ich auf de klassischen alten Rock. Led Zepplin, ACDC die Stones. All sowas. Aktuell habe ich ein Album von der Band "Treetop Flyers" gefunden. Das ist der Hammer und läuft zur Zeit rauf und runter. Unglaublich gut. Sehr empfehlenswert.
    godsofblitz87 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 03.09.2013, 17:00   #27
    Insulaire
     
    Benutzerbild von Insulaire
     
    Registriert seit: 18.06.2005
    Wohnort: Ile de Ré
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 67
    Beiträge: 7.713
    Renommee-Modifikator: 29
    Insulaire sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreInsulaire sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
    Standard

    Mag ich auch alles..
    Und - in einem weiteren Sinne kann man diese Musik ebenfalls als "Klassik" bezeichnen.
    __________________
    Insu
    Insulaire ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 04.09.2013, 18:58   #28
    SophiaBella
     
    Registriert seit: 07.06.2013
    Geschlecht: Keine Angabe
    Alter: 32
    Beiträge: 136
    Renommee-Modifikator: 5
    SophiaBella befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Ein Klassiker unter den klassischen Stücken lief mir schon in der Grundschule über den Weg und seitdem lässt es mich nicht mehr los: Smetana - Die Moldau. Das find ich einfach schön.
    Und was moderne Klassik angeht, bin ich ein großer Fan von Filmmusik, wie von Van Helsing oder den Twilight-Filmen. Das was Carter Burwell da an Stücken geschrieben hat, gerade Bellas Lullaby, finde ich einfach nur wunderschön.
    SophiaBella ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 04.09.2013, 23:36   #29
    Insulaire
     
    Benutzerbild von Insulaire
     
    Registriert seit: 18.06.2005
    Wohnort: Ile de Ré
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 67
    Beiträge: 7.713
    Renommee-Modifikator: 29
    Insulaire sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreInsulaire sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
    Standard

    "Die Moldau" kann man immer hören.
    Und immer wieder !
    __________________
    Insu
    Insulaire ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 27.09.2013, 02:05   #30
    Insulaire
     
    Benutzerbild von Insulaire
     
    Registriert seit: 18.06.2005
    Wohnort: Ile de Ré
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 67
    Beiträge: 7.713
    Renommee-Modifikator: 29
    Insulaire sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreInsulaire sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
    Standard

    Alkalia,
    da kann ich Dir nur voll und ganz zustimmen.
    Bei mir war und ist das ebenso.
    __________________
    Insu
    Insulaire ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 01.11.2013, 19:02   #31
    KreuzAs
     
    Benutzerbild von KreuzAs
     
    Registriert seit: 17.10.2002
    Alter: 53
    Beiträge: 9.838
    Renommee-Modifikator: 38
    KreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter Mensch
    Standard

    Beethoven steht natürlich außerhalb jedweder Diskussion, aber mit Mozart kann ich nicht all zu viel anfangen. Das ist mir zu verspielt.
    Bach ist erhaben, seine (Orgel)Musik höre man am besten in einer Kirche.
    KreuzAs ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 05.11.2013, 13:45   #32
    crazy_dune
     
    Benutzerbild von crazy_dune
     
    Registriert seit: 11.03.2009
    Alter: 46
    Beiträge: 3.965
    Renommee-Modifikator: 18
    crazy_dune sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärecrazy_dune sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärecrazy_dune sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
    Standard

    Mozart ist verspielt. Es entsprach ja auch seinem Charakter. Aber er war auch ein Querdenker. Ein Punk, wie Falco einst so schön sang. Vom Wolferl liebe ich einfach das Klarinettenkonzert. Es ist so wunderschön & jeder Ton einfach perfekt!!!

    Ja, Bach ist ebenfalls zeitlos schön! Von ihm mag ich am liebsten das "Air" aus der 3. Orchestersuite, die "Bourrée" aus seiner Lautensuite, die Brandenburgischen Konzerte, das Doppelkonzert für zwei Violinen & Orchester in d-Moll, die Orchestersuite Nr. 2 - Menuett & Badinerie & die "Sarabande" aus der "Cembalo-Suite Nr. 4".
    Die "Togata & Fuge in d-Moll" habe ich als Kind leider etwas zu oft gehört. Dennoch bleibt das Orgelspiel live überwältigend.

    Unbedingt erwähnenswert sind die Jahreszeiten von Antonio Vivaldi. & da am liebsten den temperamentvollen Sommer.

    Weiter: Das Blumenduett aus Léo Delibes' "Lakmé" & das Perlenfischerduett von Bizet. Hier finde ich jeweils das Zusammenspiel von Bass & Bariton der beiden Männer & Alt & Sopran der beiden Frauen so unheimlich schön.

    Das "Largo (Ombra mai fu)" aus Händels " Xerxes" ist so wunderbar beruhigend! & bei seinen Wasser- & Feuerwerkssuiten fühlt man sich auch ein wenig königlich.
    Noch mehr bei Henry Purcells "Rondo" aus der "Abdelazar Suite".

    Mitreißend finde ich den Matrosenchor aus Wagners "Fliegendem Holländer" & unglaublich sanft & sphärisch das Vorspiel aus dem 1. Aufzug von "Lohengrin".
    Eine ähnliche Wirkung hat nur Edvard Griegs "Morgenstimmung" aus der "Peer Gynt Suite". Oder Smetanas "Moldau".

    Sehr emotional & verträumt zugleich ist das "Concierto de Aranjuez" von Joaquín Rodrigo.

    Mächtig & wundervoll – Beethovens 9 Symphonie!!! Wie man in völliger Taubheit so etwas erschaffen kann, ist ohnehin genial & entspricht einem zutiefst musikalischem Geist.
    __________________




    crazy_dune ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 09.12.2013, 11:21   #33
    thomas.schwaeben
     
    Benutzerbild von thomas.schwaeben
     
    Registriert seit: 07.12.2013
    Wohnort: Hamburg
    Geschlecht: männlich
    Alter: 36
    Beruf: Bürokaufmann
    Beiträge: 9
    Renommee-Modifikator: 0
    thomas.schwaeben befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    An der schönen blauen Donau von Johann Strauß - die Melodie ist einfach wunderbar
    thomas.schwaeben ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 18.12.2013, 23:49   #34
    Insulaire
     
    Benutzerbild von Insulaire
     
    Registriert seit: 18.06.2005
    Wohnort: Ile de Ré
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 67
    Beiträge: 7.713
    Renommee-Modifikator: 29
    Insulaire sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreInsulaire sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
    Standard

    JAAA ! Immer wieder.

    http://www.youtube.com/watch?v=wtqgXUkzPE4
    __________________
    Insu
    Insulaire ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 24.12.2013, 02:36   #35
    kralle194
     
    Benutzerbild von kralle194
     
    Registriert seit: 01.03.2008
    Alter: 55
    Beiträge: 7.332
    Renommee-Modifikator: 28
    kralle194 ist einfach richtig nettkralle194 ist einfach richtig nettkralle194 ist einfach richtig nettkralle194 ist einfach richtig nettkralle194 ist einfach richtig nett
    Standard

    Besonders gerne am 1.Jänner(!) live aus dem Goldenen Saal des Wiener Musikvereins! Ist ja bald wieder soweit!
    kralle194 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 06.02.2014, 15:21   #36
    Charleston
     
    Registriert seit: 16.01.2014
    Alter: 35
    Beiträge: 6
    Renommee-Modifikator: 0
    Charleston befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Also ich finde immer wieder zurück zu Bartoks Concerto for Orchestra, da ist einfach irgendwie alles drin und es wird einfach nicht langweilig oder durchsichtig... (http://www.youtube.com/watch?v=C68SkzGb6Ww)
    Charleston ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 03.03.2014, 10:59   #37
    fagussylvatica
     
    Benutzerbild von fagussylvatica
     
    Registriert seit: 12.09.2007
    Geschlecht: männlich
    Alter: 45
    Beiträge: 4.722
    Renommee-Modifikator: 22
    fagussylvatica ist ein sehr geschätzter Menschfagussylvatica ist ein sehr geschätzter Menschfagussylvatica ist ein sehr geschätzter Mensch
    Standard

    Le Prelude von Liszt
    Die tote Stadt von Korngold
    und immer wieder Bach
    fagussylvatica ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 06.03.2014, 17:10   #38
    mariawer77
     
    Registriert seit: 16.03.2011
    Alter: 40
    Beiträge: 57
    Renommee-Modifikator: 7
    mariawer77 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Also ich hasse Wagner und liebe Verdi.
    mariawer77 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 07.03.2014, 09:21   #39
    fagussylvatica
     
    Benutzerbild von fagussylvatica
     
    Registriert seit: 12.09.2007
    Geschlecht: männlich
    Alter: 45
    Beiträge: 4.722
    Renommee-Modifikator: 22
    fagussylvatica ist ein sehr geschätzter Menschfagussylvatica ist ein sehr geschätzter Menschfagussylvatica ist ein sehr geschätzter Mensch
    Standard

    Zitat:
    Zitat von mariawer77 Beitrag anzeigen
    Also ich hasse Wagner und liebe Verdi.
    Hass ist so ein starkes Wort. Du magst seine Musik bestenfalls nicht.
    fagussylvatica ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 11.03.2014, 10:52   #40
    crazy_dune
     
    Benutzerbild von crazy_dune
     
    Registriert seit: 11.03.2009
    Alter: 46
    Beiträge: 3.965
    Renommee-Modifikator: 18
    crazy_dune sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärecrazy_dune sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärecrazy_dune sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
    Standard

    Ja, "Hass" ist ein ziemlich starkes & vor allem mächtiges Wort ... So wie "Liebe". Daher sollte man beides nicht einfach so leichtfertig gebrauchen.

    Letztes Jahr gehörte zumindest Verdi & Wagner.
    Verdi: Volle 300-Jahres-Punkte! Bei Wagner brauchte ich sehr lange, um mal bewusst etwas von ihm zu hören & vor allem auch zu wollen. Da schwelt halt sein unseliger Judenhass & der nationalsozialistische Missbrauch seiner Musik mit (Juden wurden in Begleitung bestimmter Wagnermusik zur Gaskammer geschickt; von H.itlers Hang zur Wagnermusik weiß man ja), welche mir seine Werke irgendwie vergällte.
    Die Wagners sind ja heute noch eine einflussreiche Dynastie in Bayreuth, welches durch die Familie & deren gleichnamigen Festspielen eben immer vorbelastet sein wird.
    Aber vor einiger Zeit hörte ich den Matrosenchor aus Wagners "Fliegendem Holländer" im Radio. 2013 kam man ja nicht umhin irgendwann, irgendwas von Wagner zu hören.*lacht* Das Stück hat schon was Gewaltiges & Mitreißendes! & dann im Gegenzug das so unglaublich sanfte, sphärische Vorspiel aus dem 1. Aufzug vom "Lohengrin". Zauberhaft!
    Mag man Klassik, kommt man auf Dauer eben nicht an Wagner vorbei. Dennoch gehört er nicht zu meinen liebsten Vertretern dieser Musik.
    Erstaunlich & irgendwie merkwürdig ist ja, dass Wagner schon zu Lebzeiten sehr viele jüdische Anhänger hatte, & seine Musik von Wagnerianern der israelischen Wagner-Gesellschaft auch heute immer wieder (trotz Gegenstimmen) in Jerusalem aufgeführt wird.

    → 2014 ist jedoch das Jahr von Carl Philipp Emanuel Bach, dem bekanntesten Sohn vom großen Bach. Man meint nach nunmehr 300 Jahren, dass er immer im Schatten seines Vaters gestanden hätte. Dem war aber nicht so.
    Mozart sagte 1789 über ihn: "Er ist der Vater, wir die Bub'n. Wer von uns was Rechts kann, hat's von ihm gelernt." CPE war immerhin HofkompositÖr beim Alten Fritz! Das muss man auch erst einmal schaffen. Der Fritze war sehr eigen & komponierte selbst leidenschaftlich.
    Später arbeitete CPE als Musikdirektor & Kantor am Johanneum in Hamburg. Die Stellung war einem Thomaskantor also durchaus ebenbürtig.

    Nun soll der Maestro aber mal selbst eine knappe halbe Stunde zu Wort kommen: http://<font size="1">http://www.you...4nK4RhY</font>
    __________________




    crazy_dune ist offline   Mit Zitat antworten
    Antwort

    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Thema durchsuchen:

    Erweiterte Suche

    Forumregeln
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

    BB-Code ist an.
    Smileys sind an.
    [IMG] Code ist an.
    HTML-Code ist aus.


    Ähnliche Themen
    Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
    Welche Oper von Mozart hört ihr am liebsten? flocke_89 Klassik, Oper & Theater 28 10.08.2013 18:30


    Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:43 Uhr.


    Powered by vBulletin® (Deutsch)
    Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
    gekennzeichnet mit
    JUSPROG e.V. - Jugendschutz
    freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.