Zurück   freenet.de Forum > Kunst, Kultur & Musik > Klassik, Oper & Theater

    Hinweise

    Antwort
     
    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Alt 24.08.2008, 22:17   #1
    Insulaire
     
    Benutzerbild von Insulaire
     
    Registriert seit: 18.06.2005
    Wohnort: Ile de Ré
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 67
    Beiträge: 7.713
    Renommee-Modifikator: 29
    Insulaire sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreInsulaire sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
    Standard

    Bei mir ist dies UNTER ANDEREM

    ANNE-SOPHIE MUTTER ,

    z. Beispiel Béla Bartók -VIOLINKONZERT nr.2,

    Norbert Moret - EN REVE ... ...
    __________________
    Insu
    Insulaire ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 02.09.2008, 12:01   #2
    guy.friland
    Gast
     
    Beiträge: n/a
    Standard

    Johann Sebastian Bach: "Das wohltemperierte Klavier"

    (in verschiedenen Interpretationen bedeutender Cembalist...en und Pianist...en; vor allem aber - und immer wieder zu ihm zurückkehrend - in der unerhörten Interpretation von Evgeni Koroliov)


    W. A. Mozart: Streichquintett KV 515 + Divertimento für Streichtrio KV 563


    Franz Schubert: Streichquintett + letzte Klaviersonate (mit Svjatoslav Richter) + die beiden Klaviertrios + das Oktett


    Beethoven: Sonaten für Violoncello und Klavier


    Robert Schumann: Kreisleriana


    Johannes Brahms: die beiden Streichsextette


    Gustav Mahler: 4. Symphonie (dirigiert von Otto Klemperer)


    Janacek: die beiden Streichquartette


    Szymanowski: die beiden Violinkonzerte + die Gesänge des verliebten Muezzin


    Arnold Schönberg: Orchesterfassung des g-moll-Klavierquartettes von Johannes Brahms


    Alban Berg: "Wozzek" (Oper)
      Mit Zitat antworten
    Alt 04.09.2008, 00:18   #3
    Insulaire
     
    Benutzerbild von Insulaire
     
    Registriert seit: 18.06.2005
    Wohnort: Ile de Ré
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 67
    Beiträge: 7.713
    Renommee-Modifikator: 29
    Insulaire sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreInsulaire sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
    Standard

    Ein erlesener Genuss auch das Violinkonzert von Alban Berg

    mit Anne-Sophie Mutter.

    Ich kann es mir fünfmal hintereinander anhören.
    __________________
    Insu
    Insulaire ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 04.09.2008, 07:32   #4
    guy.friland
    Gast
     
    Beiträge: n/a
    Standard

    Einmal habe ich Bergs Violinkonzert ("Zum Andenken eines Engels") sogar in unserer Stadt live mit Anne -Sophie Mutter gehört, vorher aber das Werk selber schon durch einige andere Aufnahmen mit anderen großen Geigern kennen- und lieben gelernt. Auch Isaak Stern war unter diesen Geigern.
      Mit Zitat antworten
    Alt 04.09.2008, 13:40   #5
    Insulaire
     
    Benutzerbild von Insulaire
     
    Registriert seit: 18.06.2005
    Wohnort: Ile de Ré
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 67
    Beiträge: 7.713
    Renommee-Modifikator: 29
    Insulaire sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreInsulaire sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
    Standard


    Zitat:
    Zitat von Tantris522
    <div id="displayQuote2">Einmal habe ich Bergs Violinkonzert ("Zum Andenken eines Engels") sogar in unserer Stadt live mit Anne -Sophie Mutter gehört, vorher aber das Werk selber schon durch einige andere Aufnahmen mit anderen großen Geigern kennen- und lieben gelernt. Auch Isaak Stern war unter diesen Geigern. </div>
    Dann weißt Du sicher auch, wen Berg mit dem "Engel" meinte. Das war die Tochter seiner großen unerfüllten Liebe, die sehr jung starb.

    Nachdem ich den Roman von Urs Faes "Als hätte die Stille Türen" gelesen hatte, beschäftigte ich mich eine Weile mit dem Leben und Schaffen Alban Bergs und höre seitdem noch viel mehr als zuvor aus seine Musik heraus.
    __________________
    Insu
    Insulaire ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 04.09.2008, 13:55   #6
    guy.friland
    Gast
     
    Beiträge: n/a
    Standard

    Kennst Du denn auch die Erinnerungen von Soma Morgenstern an Alban Berg? (Gibt es auch als Taschenbuch.)
      Mit Zitat antworten
    Alt 04.09.2008, 15:28   #7
    almebo
     
    Benutzerbild von almebo
     
    Registriert seit: 23.06.2008
    Beiträge: 860
    Renommee-Modifikator: 0
    almebo ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard


    Zitat:
    Zitat von Insulaire
    <div id="displayQuote2">Ein erlesener Genuss auch das Violinkonzert von Alban Berg


    mit Anne-Sophie Mutter.


    Ich kann es mir fünfmal hintereinander anhören. </div>

    Warum gerade fünf?

    Alle guten Dinge sind doch drei !
    __________________
    Lieber ein eckiges Etwas,
    als ein rundes Nichts !
    almebo ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 04.09.2008, 15:55   #8
    almebo
     
    Benutzerbild von almebo
     
    Registriert seit: 23.06.2008
    Beiträge: 860
    Renommee-Modifikator: 0
    almebo ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard


    Zitat:
    Zitat von Tantris522
    <div id="displayQuote2">Einmal habe ich Bergs Violinkonzert ("Zum Andenken eines Engels") sogar in unserer Stadt live mit Anne -Sophie Mutter gehört, vorher aber das Werk selber schon durch einige andere Aufnahmen mit anderen großen Geigern kennen- und lieben gelernt. Auch Isaak Stern war unter diesen Geigern. </div>

    Auch David Oistrach hat es hervorragend gespielt.
    __________________
    Lieber ein eckiges Etwas,
    als ein rundes Nichts !
    almebo ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 04.09.2008, 16:02   #9
    guy.friland
    Gast
     
    Beiträge: n/a
    Standard

    Haben wir nicht fünf Finger an einer Hand?

    Und nicht je fünf Zehen an den Füßen?

    Und wie steht es mit unseren fünf Sinnen?


    Gibt es nicht fünf Bücher Mose?


    Hat Dostojewskij nicht fünf große Romane geschrieben?

    Und Mozart nicht fünf große Opern?

    Und Janacek?

    Stammen von Felix Mendelssohn-Bartholdy nicht genau fünf Orchestersymphonien?

    Haben die klassischen Dramen nicht fünf Akte?

    Besteht der neueste Roman von Thomas Pynchon nicht auch aus genau fünf Büchern?
      Mit Zitat antworten
    Alt 04.09.2008, 16:04   #10
    almebo
     
    Benutzerbild von almebo
     
    Registriert seit: 23.06.2008
    Beiträge: 860
    Renommee-Modifikator: 0
    almebo ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard


    Zitat:
    Zitat von Tantris522
    <div id="displayQuote2">Kennst Du denn auch die Erinnerungen von Soma Morgenstern an Alban Berg? (Gibt es auch als Taschenbuch.) </div>
    Meinst Du von Morgenstern, die zwei Zentralgestalten seines Lebens, die er gewürdigt hat ?


    Joseph ROTH und Alban Berg
    __________________
    Lieber ein eckiges Etwas,
    als ein rundes Nichts !
    almebo ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 04.09.2008, 16:15   #11
    almebo
     
    Benutzerbild von almebo
     
    Registriert seit: 23.06.2008
    Beiträge: 860
    Renommee-Modifikator: 0
    almebo ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard


    <!--<BLOCKQUOTE>--><!--<BLOCKQUOTE_FROM>--><span class="boxhead">Zitat von Tantris522: </span>
    <!--</BLOCKQUOTE_FROM>--><div id="displayQuote2">Haben wir nicht fünf Finger an einer Hand?


    Und nicht je fünf Zehen an den Füßen?


    Und wie steht es mit unseren fünf Sinnen?


    Gibt es nicht fünf Bücher Mose?


    Hat Dostojewskij nicht fünf große Romane geschrieben?


    Und Mozart nicht fünf große Opern?


    Und Janacek?


    Stammen von Felix Mendelssohn-Bartholdy nicht genau fünf Orchestersymphonien?


    Haben die klassischen Dramen nicht fünf Akte?


    Besteht der neueste Roman von Thomas Pynchon nicht auch aus genau fünf Büchern? </div>[/quote]


    Du scheinst ja ne prächtige Organisme zu sein. So eine Belesenheit in Sachen "5"


    hätte ich Dir gar nicht zugetraut.


    Du hast ja vollkommen recht. Meine Haare muss ich demnächst auch bis 5 zählen.


    Aber um es Dir zu beweisen, werde ich Dir


    kein Bild von mir schicken. Hinterher nimmst Du noch Kontakt mit der Bildzeitung auf.

    Dir glaube ich. wäre alles zuzutrauen.


    Also, Adam Riese regt Dich wieder ab und lass 5 gerade sein !

    Alle guten Dinge sind drei, nehme ich mit

    Bedauern zurück ! EINVERSTANDEN ?


    MAX
    __________________
    Lieber ein eckiges Etwas,
    als ein rundes Nichts !
    almebo ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 04.09.2008, 16:38   #12
    almebo
     
    Benutzerbild von almebo
     
    Registriert seit: 23.06.2008
    Beiträge: 860
    Renommee-Modifikator: 0
    almebo ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard


    Zitat:
    Zitat von Insulaire
    <div id="displayQuote2">Dann weißt Du sicher auch, wen Berg mit dem "Engel" meinte. Das war die Tochter seiner großen unerfüllten Liebe, die sehr jung starb.


    Nachdem ich den Roman von Urs Faes "Als hätte die Stille Türen" gelesen hatte, beschäftigte ich mich eine Weile mit dem Leben und Schaffen Alban Bergs und höre seitdem noch viel mehr als zuvor aus seine Musik heraus.

    </div>
    Da muss ich korrigieren. Berg hatte wohl sein Werk dem "Engel" - wie er es nannte gewidmet,weil die 18 jährige Manon Gropius

    nach langem Leiden (Kinderlähmung) während

    der Komposition und der Aufführung verstarb.


    Berg`s grosse unerfüllte Liebe war Hanna Fuchs.Bündel von Liebesbriefen existieren

    hier noch in den Annalen.
    __________________
    Lieber ein eckiges Etwas,
    als ein rundes Nichts !
    almebo ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 04.09.2008, 16:57   #13
    guy.friland
    Gast
     
    Beiträge: n/a
    Standard

    Aber eine gewisse Nähe auch Alban Bergs zu Manons Mutter, der legendären Alma, war doch auch vorhanden?
      Mit Zitat antworten
    Alt 04.09.2008, 17:02   #14
    guy.friland
    Gast
     
    Beiträge: n/a
    Standard

    Du musst das gar nicht zurücknehmen. Für die DREI ließe sich doch auch einiges ins Feld führen. (Ich halte mich jetzt zurück, sonst landen wir noch bei Grimms Märchen vom "Teufel mit den drei goldenen Haaren" oder bei der "Liebe zu den drei Orangen".)
      Mit Zitat antworten
    Alt 04.09.2008, 17:11   #15
    almebo
     
    Benutzerbild von almebo
     
    Registriert seit: 23.06.2008
    Beiträge: 860
    Renommee-Modifikator: 0
    almebo ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard


    Zitat:
    Zitat von Tantris522
    <div id="displayQuote2">Aber eine gewisse Nähe auch Alban Bergs zu Manons Mutter, der legendären Alma, war doch auch vorhanden? </div>

    Ja Du hast ja Recht. Aber um Deinen Ehrgeiz zu bestätigen, werde ich Google aber nicht konsultieren. OK?


    MAX
    __________________
    Lieber ein eckiges Etwas,
    als ein rundes Nichts !
    almebo ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 04.09.2008, 17:15   #16
    almebo
     
    Benutzerbild von almebo
     
    Registriert seit: 23.06.2008
    Beiträge: 860
    Renommee-Modifikator: 0
    almebo ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard


    Zitat:
    Zitat von Tantris522
    <div id="displayQuote2">Du musst das gar nicht zurücknehmen. Für die DREI ließe sich doch auch einiges ins Feld führen. (Ich halte mich jetzt zurück, sonst landen wir noch bei Grimms Märchen vom "Teufel mit den drei goldenen Haaren" oder bei der "Liebe zu den drei Orangen".) </div>

    Wenn schon, dann schon lieber Prokofjew
    __________________
    Lieber ein eckiges Etwas,
    als ein rundes Nichts !
    almebo ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 04.09.2008, 17:47   #17
    guy.friland
    Gast
     
    Beiträge: n/a
    Standard

    d'accord!
      Mit Zitat antworten
    Alt 04.09.2008, 21:23   #18
    Insulaire
     
    Benutzerbild von Insulaire
     
    Registriert seit: 18.06.2005
    Wohnort: Ile de Ré
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 67
    Beiträge: 7.713
    Renommee-Modifikator: 29
    Insulaire sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreInsulaire sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
    Standard

    Bei Euch gefällt es mir heute richtig gut!

    Und deshalb genehmige ich mir nun Prokofjew's Symphony Nr. 5, - und zwar ohne Kräutertee.
    __________________
    Insu
    Insulaire ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 04.09.2008, 21:36   #19
    almebo
     
    Benutzerbild von almebo
     
    Registriert seit: 23.06.2008
    Beiträge: 860
    Renommee-Modifikator: 0
    almebo ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    Vernünftige Entscheidung!

    Prokofjew`s Symphonie Number Five grandios!

    Dazu kann man aber auch ein Gläschen Burgunder trinken. Vielleicht auch zwei.....

    oder mehr.....


    MAXAnhang 236245
    __________________
    Lieber ein eckiges Etwas,
    als ein rundes Nichts !
    almebo ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 05.09.2008, 01:03   #20
    guy.friland
    Gast
     
    Beiträge: n/a
    Standard

    Auch Prokoffiefs halbschräge "Klassische Symphonie" und seine Romeo-und-Julia-Musik wären gar nicht so schlecht.
      Mit Zitat antworten
    Antwort

    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Thema durchsuchen:

    Erweiterte Suche

    Forumregeln
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

    BB-Code ist an.
    Smileys sind an.
    [IMG] Code ist an.
    HTML-Code ist aus.


    Ähnliche Themen
    Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
    Welche Oper von Mozart hört ihr am liebsten? flocke_89 Klassik, Oper & Theater 28 10.08.2013 18:30


    Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:53 Uhr.


    Powered by vBulletin® (Deutsch)
    Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
    gekennzeichnet mit
    JUSPROG e.V. - Jugendschutz
    freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.