Zurück   freenet.de Forum > Kunst, Kultur & Musik > Klassik, Oper & Theater

    Hinweise

    Antwort
     
    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Alt 16.03.2014, 22:08   #41
    kralle194
     
    Benutzerbild von kralle194
     
    Registriert seit: 01.03.2008
    Alter: 55
    Beiträge: 7.332
    Renommee-Modifikator: 28
    kralle194 ist einfach richtig nettkralle194 ist einfach richtig nettkralle194 ist einfach richtig nettkralle194 ist einfach richtig nettkralle194 ist einfach richtig nett
    Standard

    Die Musik von Wagner ist absolut genial, ob man sie nun mag oder nicht.

    Und seine Stücke sind dramaturgisch bis ins kleinste Detail stimmig, dicht gewebt, symbolträchtig. Es erfordert einiges Wissen und Einarbeitungszeit, in die Symbolwelt einzutauchen. seine Technik der "Leitmotive" hilft einem, im Beziehungsgeflecht der Stückfiguren nicht den Überblick zu verlieren.

    Meine Favoriten sind unbedingt "Lohengrin", "Tannhäuser", "Die Walküre", "Tristan und Isolde", "Parsifal" und "Die Meristersinger von Nürnberg".

    Wagner immer nur auf Antisemitismus zu reduzieren, greift - wiewohl er existiert und in verschiedenen Werken nachweisbar ist - zu kurz. Der ganze "Ring" enthält z.B. eine ungeheurlich präzise Kapitalismuskritik, die ihre Aktualität bis heute nicht verloren hat.

    "Tannhäuser " spürt dem Zwiespalt der künstlerischen Persönlichkeit zwischen rauschhaftem sinnlichen Erleben und vergeistigter Überfeinerung der Sinne, die bis zur Lebensuntüchtigkeit führt, nach.

    Oft geht es um die Stellung der Kunst im wahren Leben, um die Erfüllung des Geistigen mit der Erfarung des Sinnlichen, der Heimsuchung, um wirklich wissend und handlungsfähig zu sein.

    Und die wunderbare Musik! z.B der Gang zur Gralsburg aus dem Parsifal, die Szene vom Schluß der Walküre, , wo Wotan sich von Brünnhilde verabschiedet und der Feuerzauber, der 1. Akt der Walküre, wo Sieglinde und Siegmund nur so aufeinander zufliegen, das große Liebesduett aus dem 2. Akt des "Tristan", die Szene aus den Meistersingern, wo Hans Sachs nachts die Schuhe von Beckmesser besohlt und sein ganzes Liebes- und Dichterelend in die Schuhsohlen schlägt und dabei noch Beckmessers Werbeversuch stört (das ist so herrlich zwischen Lachen und Weinen), die großen Ensembleszenen aus dem Lohengrin, z.B. das Gebet des Königs "Mein Herr und Gott, nun ruf ich dich!" Nicht zu vergessen die Vorspiele und Ouvertüren; ich kann sie gar nicht alle nennen.
    Nee, ich bin gar kein Wagnerianer, aber ich habe alle diese Werke gründlich durchlitten. Sie gingen passiv und auch aktiv über mich wie die Fieberwellen bei Masern, Mumps und Keuchhusten. Zweitweise lebte ich nur in dieser Musik, habe sie richtig ausgekostet mit dem Ergebnis, das ich heute dagegen immun bin, wie das bei Kinderkrankheiten so ist.
    Für mich ist Wagner ein ganzer Kosmos voller Gefühle und Weltverbesserungsideen. Und deshalb sollte seine Musik und auch seine Gedankenwelt immer wieder vor allem den Jugendlichen gehören!! Wenn man älter wird, fühlt man so nicht mehr, nicht mehr so wild und absolut, so großartig und ausladend.
    Wenn ich heute diese herrliche Musik höre, ist es teilweise wie eine Zeitreise; dann fühle ich mich plötzlich für kurze Zeit wie damals mit 19 und 20.

    Ich denke, wenn ein junger Mensch sagt, er/ sie hasse Wagner, so zeugt das eigentlich nur davon, daß er/sie sich nicht wirklich mit der Musik beschäftigt hat. Ich finde es sehr schade, aber manchmal kann man das ja auch nachholen und ein gefälltes Urteil zurücknehmen. Im vorliegenden Falle würde es sich unbedingt lohnen!
    kralle194 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 16.03.2014, 22:09   #42
    kralle194
     
    Benutzerbild von kralle194
     
    Registriert seit: 01.03.2008
    Alter: 55
    Beiträge: 7.332
    Renommee-Modifikator: 28
    kralle194 ist einfach richtig nettkralle194 ist einfach richtig nettkralle194 ist einfach richtig nettkralle194 ist einfach richtig nettkralle194 ist einfach richtig nett
    Standard

    Im Übrigen lande ich immer wieder bei Johann Sebastian Bach.
    Im Moment bin ich bis über beide Ohren in der Johannes-Passion abgetaucht.

    Geändert von kralle194 (16.03.2014 um 22:22 Uhr)
    kralle194 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 22.03.2014, 18:31   #43
    crazy_dune
     
    Benutzerbild von crazy_dune
     
    Registriert seit: 11.03.2009
    Alter: 46
    Beiträge: 3.965
    Renommee-Modifikator: 18
    crazy_dune sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärecrazy_dune sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärecrazy_dune sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
    Standard

    Liebe Kralle, das hast du sehr schön beschrieben! Ich mag deine absolute & frenetische Begeisterung!
    Aber wenn ich jetzt von mir ausgehe, hätte ich als Teenager nichts für Wagner empfinden können, tat es ja auch nicht. & da agierte ich noch relativ vorurteilsfrei. Seine Musik gefiel mir eben einfach nicht.
    Ich meine eher, für manche Komponisten bzw. einige Musikstile muss man reif genug & für allem offen sein. So entdeckte ich u. a. Jazz erst mit Mitte Zwanzig für mich, wenngleich ich ihn schon als Kind zu Hause hörte.
    Manches braucht halt einfach seine Zeit.

    & hier noch einmal der Link zu Carl Philipp Emanuel Bach, denn da ging letztens etwas schief: http://www.youtube.com/watch?v=eEtc4nK4RhY Wundervoll!!!
    __________________




    crazy_dune ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 23.03.2014, 19:14   #44
    KreuzAs
     
    Benutzerbild von KreuzAs
     
    Registriert seit: 17.10.2002
    Alter: 53
    Beiträge: 9.838
    Renommee-Modifikator: 38
    KreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter Mensch
    Standard

    Wagners Musik ist schon ein wenig schwülstig, aber auch voller Power und Energie und kann beängstigend wirken, wenn man sie nicht kennt. Nicht für umsonst haben die Helipiloten der Amis in Vietnam die Bauern unter ihnen mit Wagner beschallt. Das ist keine Filmerfindung, das war wirklich so. Wagner ist irgendwie Heavy Metal.
    KreuzAs ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 07.04.2014, 18:01   #45
    :-)Gabriele:-)
    Gesperrt
     
    Benutzerbild von :-)Gabriele:-)
     
    Registriert seit: 16.12.2011
    Alter: 51
    Beiträge: 46
    Renommee-Modifikator: 7
    :-)Gabriele:-) befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Moldau Friedrich Smetana - Die Moldau - Klassische Musik Der stille ...
    Herman Van Veen
    Tom Astor - Junger Adler
    Unheilig

    Aber auch andere Musik Richtungen, deren Nahme ich hier nicht schreiben darf..
    :-)Gabriele:-) ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 14.11.2014, 21:21   #46
    hansen515
     
    Registriert seit: 11.11.2011
    Alter: 49
    Beiträge: 83
    Renommee-Modifikator: 7
    hansen515 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Ich höre immer wieder gerne die 40. Symphonie von Mozart.
    hansen515 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 15.07.2016, 23:51   #47
    Mrniceguy
     
    Registriert seit: 15.07.2016
    Alter: 23
    Beiträge: 49
    Renommee-Modifikator: 2
    Mrniceguy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Die 5. von Schubert.
    Mrniceguy ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 05.09.2016, 21:11   #48
    power.info
     
    Benutzerbild von power.info
     
    Registriert seit: 29.12.2002
    Geschlecht: männlich
    Alter: 41
    Beiträge: 877
    Renommee-Modifikator: 0
    power.info ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    Entspannung Musik und da Klassiker mit dabei, Sowie Naturgeräusche.
    __________________
    http://www.Power-Info.de.vu



    Was bedeutet Windows CE? Child Edition
    power.info ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 11.09.2016, 17:56   #49
    Hulk
     
    Registriert seit: 04.07.2013
    Alter: 26
    Beiträge: 82
    Renommee-Modifikator: 5
    Hulk befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Höre gerade sehr viel Wanger.

    Konnte seiner Musik früher nicht viel abgewinnen, aber das hat sich in den letzten Jahren gewandelt.
    Hulk ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 14.09.2016, 17:35   #50
    Insulaire
     
    Benutzerbild von Insulaire
     
    Registriert seit: 18.06.2005
    Wohnort: Ile de Ré
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 67
    Beiträge: 7.713
    Renommee-Modifikator: 29
    Insulaire sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreInsulaire sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
    Standard

    Wagner??
    Jaaa, - und das ganz LAUT !
    __________________
    Insu
    Insulaire ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 27.09.2016, 23:00   #51
    kralle194
     
    Benutzerbild von kralle194
     
    Registriert seit: 01.03.2008
    Alter: 55
    Beiträge: 7.332
    Renommee-Modifikator: 28
    kralle194 ist einfach richtig nettkralle194 ist einfach richtig nettkralle194 ist einfach richtig nettkralle194 ist einfach richtig nettkralle194 ist einfach richtig nett
    Standard

    Zitat:
    Zitat von Insulaire Beitrag anzeigen
    Wagner??
    Jaaa, - und das ganz LAUT !

    Undedingt!

    Habe den neuen Bayreuther "Parsifal" im Sommer zweimal in voller Länge gehört. Ein Jammer, daß der wunderbare Dirigent Hartmuth Haenchen erst jetzt nach vielen Querelen dort ans Dirigentenpult durfte.
    Endlich ein Parsifal, dem man die geistige Dimension auch anhörte, nicht gewaltig und monumental, sondern fein, vergeistigt und wirklich irgendwie richtig religiös, dadurch aber in verschiedenen Kontrasten auch viel stärker, als man das bisher kannte. >Und die vielen tollen, noch ziemlich jungen Sänger, einer besser als der andere! Besonders gut hat mir Klaus Florian Voigt gefallen. Die Leichtigkeit , Helligkeit und Frische, mit der er singt, ließen diesen Parsifal tasächlich zu einem ganz jungen, von frischen, ehrlichen Gefühlen erfüllten, tatkräftigen Mann werden. In dieser Wahrhaftigkeit hat sich mir diese Figur noch nie dargestellt.
    Unser letzter Berliner Staatsopern Parsifal war ja schon grandios, aber dieser hier aus Bayreuth... war bisher der, der mich am stärksten angefaßt hat!

    Geändert von kralle194 (27.09.2016 um 23:05 Uhr)
    kralle194 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 01.04.2017, 00:33   #52
    woipe1
     
    Registriert seit: 19.03.2003
    Alter: 49
    Beiträge: 1.940
    Renommee-Modifikator: 18
    woipe1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    smetana - die moldau (eigentlich der ganze vaterland-zyklus)
    dvorak - aus der neuen welt
    holst - die planeten
    debussy - claire de lune
    __________________
    1. was lange gärt, wird endlich wut (woipe)
    2. krieg ist der terror der reichen und terror ist der krieg der armen (sinngemäß nach: sir peter ustinov)
    woipe1 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 13.09.2017, 20:11   #53
    LittleThought
     
    Benutzerbild von LittleThought
     
    Registriert seit: 30.08.2004
    Geschlecht: männlich
    Alter: 69
    Beruf: Lehrer für Mathematik und Physik im Ruhestand
    Beiträge: 1.835
    Renommee-Modifikator: 20
    LittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nett
    Standard

    ich höre immer wieder:

    Klavierkonzerte von Beethoven, Grieg, Mozart, Schuhmann
    Violinkonzerte von Bach, Beethoven, Mozart, Mendelssohn
    Die Hammerklaviersonate und op. 111 von Beethoven
    Preludes, Nocturnes, Walzer von Chopin

    LittleThought.
    __________________
    '
    Wir sollten mit dem, was wir für wahr halten, vorsichtig umgehen!
    Mit der Wahrheit haben wir nämlich ein Problem, wir kennen sie nicht.
    LittleThought ist offline   Mit Zitat antworten
    Antwort

    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Thema durchsuchen:

    Erweiterte Suche

    Forumregeln
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

    BB-Code ist an.
    Smileys sind an.
    [IMG] Code ist an.
    HTML-Code ist aus.


    Ähnliche Themen
    Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
    Welche Oper von Mozart hört ihr am liebsten? flocke_89 Klassik, Oper & Theater 28 10.08.2013 18:30


    Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:13 Uhr.


    Powered by vBulletin® (Deutsch)
    Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
    gekennzeichnet mit
    JUSPROG e.V. - Jugendschutz
    freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.