Zurück   freenet.de Forum > Nachrichten & Politik > Allgemeines & Nachrichten

    Antwort
     
    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Alt 22.11.2017, 13:13   #21
    schimpanse2
     
    Registriert seit: 21.09.2011
    Alter: 35
    Beiträge: 3.095
    Renommee-Modifikator: 15
    schimpanse2 ist ein sehr geschätzter Menschschimpanse2 ist ein sehr geschätzter Menschschimpanse2 ist ein sehr geschätzter Mensch
    Standard

    Zitat:
    Zitat von SF6 Beitrag anzeigen
    Das ist durch die mitglieder F + GB doch gewährleistet oder?

    Zu deinen "visionen" fällt mir ein cartoon ein:

    Mars an Erde:
    Erde du siehst schlecht aus

    Erde: Ich habe Menschen!!

    Mars: oooch, DAS geht vorüber!!

    Öhm, wenn F + GB den Einsatz ihrer Atomwaffen unter ein zu schaffendes EU-Kommando stellen würden, dann hättest du vielleicht recht.
    schimpanse2 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 23.11.2017, 11:07   #22
    woipe1
     
    Registriert seit: 19.03.2003
    Alter: 49
    Beiträge: 1.802
    Renommee-Modifikator: 18
    woipe1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von schimpanse2 Beitrag anzeigen
    Öhm, wenn F + GB den Einsatz ihrer Atomwaffen unter ein zu schaffendes EU-Kommando stellen würden, dann hättest du vielleicht recht.
    ist der gedanke für dich abwegig?
    __________________
    1. was lange gärt, wird endlich wut (woipe)
    2. krieg ist der terror der reichen und terror ist der krieg der armen (sinngemäß nach: sir peter ustinov)
    woipe1 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 23.11.2017, 18:27   #23
    broo-klyn
     
    Registriert seit: 14.01.2017
    Geschlecht: männlich
    Alter: 78
    Beiträge: 1.435
    Renommee-Modifikator: 3
    broo-klyn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    hi woipe1,
    weder GB (welche dann wohl nicht mehr in der EU sind), noch Frankreich, werden je ihre A-Bomben aus der Hand geben; auch nicht in eine europäische Verteidigungsorganisation. Da ist sich der Rock immer näher als die Hose (oder sagt man es umgekehrt?).

    Die Absicht eine europäische, militärische Institution aufzubauen, ist schon lange in der 'pipe-line'. Schon De Gaulle spielte mit dieser Idee als Gegengewicht zu den USA. Die europäischen Einzelinteressen werden immer gegen eine solche Einrichtung stehen. Den Deutschen werden eh nur Hand- und Spanndienste zugetraut oder dürfen (wie in Afghanistan) das Licht ausknipsen.

    Eine doppelte, militärische Beteiligung kann auf Dauer kein vernünftiger Staat finanzieren (auch wenn die Waffenlobby dies möchte).

    Was Militärbündnisse in der Vergangenheit angerichtet haben, hätten eigentlich schon die 'Beschaffer' der BW berücksichtigen müssen; ist doch die Mutter aller Kriege (WK I) aus einem solchen Bündnis resultiert.

    Die Hirnwäsche seit 1945, dass Deutschland vom Russen bedroht sei, wirkt noch immer. Im März 1952 hatten die Russen (Stalin-Papier) den Deutschen mit dem Angebot deutscher Neutralität, die Vereinigung angeboten. Die eingebrannte Angst der rheinischen Republik vor den Russen verhinderte dies aber.

    So wurde die BRD von den USA gepampert und konnte ihr Wirtschaftswunder starten. Leider ist durch diesen Wiederaufbau und Konsumismus, lange Zeit die deutsche Politik eine an der Leine geführte gewesen. Mit der durchgeführten Einheit wurde es erforderlich, eine eigene Politik zu starten. So taumeln sie seit Kohls 16- und Merkels 12+ Jahren (kurze Schröder-Zeit mal ausgenommen) durch die Geschichte und sind nicht Fisch noch Fleisch.
    Und wenn eine Euro-Nase meint, eine eigene Armee wäre doch was Tolles, so rennen sie wie blöd hinter der Idee her.
    broo-klyn ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 23.11.2017, 19:12   #24
    woipe1
     
    Registriert seit: 19.03.2003
    Alter: 49
    Beiträge: 1.802
    Renommee-Modifikator: 18
    woipe1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    @ broo-klyn

    ich sehe auch nur eine chance für eine gemeinsame verteidigungsinstitution, wenn es die staaten der eu endlich schaffen, nicht nur auf wirtschaftlicher sondern auch auf politischer ebene konstruktiv und weitestgehend ohne nationale egoismen zusammenarbeiten lernen. ich spreche nicht von nationalem altruismus. eine selbstaufgabe ist genauso wenig förderlich...
    ich würde also von einer verteidigungsunion im rahmen eines geeinten europas sprechen, nicht aber über ein reines mitlitärbündnis.
    ich fürchte, diese meine vorstellung von einem einigen europa könnte nur ein traum bleiben. ich werde diesen traum aber nicht aufgeben.

    im übrigen sehe ich die situation recht ähnlich wie du.
    __________________
    1. was lange gärt, wird endlich wut (woipe)
    2. krieg ist der terror der reichen und terror ist der krieg der armen (sinngemäß nach: sir peter ustinov)
    woipe1 ist offline   Mit Zitat antworten
    Antwort

    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Thema durchsuchen:

    Erweiterte Suche

    Forumregeln
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

    BB-Code ist an.
    Smileys sind an.
    [IMG] Code ist an.
    HTML-Code ist aus.



    Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:11 Uhr.


    Powered by vBulletin® (Deutsch)
    Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
    gekennzeichnet mit
    JUSPROG e.V. - Jugendschutz
    freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.