Zurück   freenet.de Forum > Gesundheit, Medizin und Lebensführung > Lifestyle

    Antwort
     
    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Alt 15.10.2017, 00:32   #1
    alohio
     
    Registriert seit: 27.03.2017
    Alter: 25
    Beiträge: 33
    Renommee-Modifikator: 1
    alohio befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard Aphrodisiakum für Frauen - Erfahrungen?

    Hallo miteinander!
    Mich würde sehr interessieren, ob es denn schon Erfahrungsberichte mit Aphrodisiaka oder Potenzmittel für Frauen gibt? Welche, die auch wirklich helfen natürlich. Mir kommt es nämlich meistens so vor, als würde es nur ein Potenzmittel für Männer geben, aber Frauen werden hier bei dem Thema doch eher außen vorgelassen. Und das obwohl Studien besagen, dass jede zehnte Frau einmal mit Lustlosigkeit zu kämpfen hat.

    Das ist schon sehr viel, wenn man das auf die gesamte weibliche Bevölkerung hochrechnet. Findet ihr nicht?
    alohio ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 19.10.2017, 16:07   #2
    bode.wolfsburg
     
    Registriert seit: 09.02.2007
    Alter: 57
    Beiträge: 8
    Renommee-Modifikator: 0
    bode.wolfsburg ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    Gold, Diamanten, 500€-Scheine, großer BMW, Malediven-Urlaub.
    Das wirkt, habe ich schon probiert.
    Die absoluten Lustkiller sind Kinder.
    Was besagen will, dass es bei Frauen auf die Psyche wirkt und so gut wie alle Frauen betroffen sind, die Kinder haben.

    Geändert von bode.wolfsburg (19.10.2017 um 16:09 Uhr)
    bode.wolfsburg ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 28.10.2017, 17:40   #3
    alohomora
     
    Registriert seit: 26.10.2017
    Alter: 30
    Beiträge: 10
    Renommee-Modifikator: 1
    alohomora befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Ich glaube sogar, dass fast jeder Mensch im Leben hin und wieder mit lustlosen Phasen zu kämpfen hat. Problematisch wird es erst dann, wenn die Lust nicht wieder von alleine zurück kehrt.

    Stress und Angespanntheit verstärken Lustlosigkeit oft, da ist es dann zum Beispiel auch klar, wenn Urlaub hilft. Was Kinder als Lustkiller angeht, kann es, glaube ich, oft schon helfen, wenn sich der Vater mehr in die Betreuung mit einbringt, denn das entlastet die Mutter und sorgt somit auch für mehr Entspannung.

    Man kann unterstützend zum Entspannen und Anregen der Libido aber auch mit Heilpflanzen wie Damiana etwas tun. Ich leide, wenn ich PMS habe, oft an Gereiztheit und auch einer schwachen Libido und mir hilft das pflanzliche Aphrodisiakum von Dr. Böhm. Die entspannende Wirkung merke direkt kurz nach der Einnahme, bis sich zusätzlich die aphrodisierende Wirkung aufbaut, dauert es ein wenig länger. Bei pflanzlichen Heilmitteln ist es ja oft so, dass sich die Wirkung sanft mit der Zeit aufbaut.

    Ansonsten ist es für Lust auch wichtig, schöne Erfahrungen zu machen. Also vielleicht wirklich mal nen Kurzurlaub einlegen, lecker ein mehrgängiges Menü kochen, oder so. Dafür kann man dann zB auch aphrodisierende Lebensmittel verwenden.
    alohomora ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 29.10.2017, 22:46   #4
    alohio
     
    Registriert seit: 27.03.2017
    Alter: 25
    Beiträge: 33
    Renommee-Modifikator: 1
    alohio befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Ob Schmuck und Geld das Richtige in diesem Fall sind, bezweifle ich doch sehr. Also ich kenne zumindest niemanden, der dabei in sexuelle Erregung aufgeht

    Kleine Unternehmungen oder Kurzurlaube sind sicherlich super, vor allem um die zwischenmenschliche Bindung zu festigen in der Partnerschaft, aber dafür hat man doch eher wenig Zeit. Bzw. ist man dann spätestens im Alltag wieder imselben Trott würde ich meinen

    Was für aphrodisierende Lebensmittel gibt es denn? Ich weiß, dass man das Meeresfrüchten nachsagt, aber die kann ich nicht ausstehen. Und wie sieht das eigentlich mit diesem Präparat aus. Könntest du darüber bitte etwas mehr berichten? Wie wirkt es, wie wird es angewedent, wo kann ich es kaufen...
    alohio ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 04.11.2017, 16:05   #5
    alohomora
     
    Registriert seit: 26.10.2017
    Alter: 30
    Beiträge: 10
    Renommee-Modifikator: 1
    alohomora befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Liebende Paarbeziehungen sind ja keine Geschäftsbeziehungen und ich glaube deshalb auch nicht, dass es da funktionieren kann mit Gold und Diamanten die sexuelle Lust zu erhöhen. Wenn man allerdings zusammen ein Wellnesswochenende verbringt und die Seele baumeln lässt, kann das eher was bringen. Weil nicht das Materielle, sondern die gemeinsam verbrachte Zeit zählt.

    Den alltäglichen Trott kann man ja auch mit kleinen Dingen auflockern. Zum Beispiel, indem man alle zwei Wochen oder so ein Date ausmacht und sich erst im Restaurant oder in einer Bar trifft. Das macht neugierig aufeinander, auch im Alltag.

    Aphrodisierende Lebensmittel sind übrigens nicht nur Austern, sondern auch viel pflanzliches. Zum Beispiel Granatapfel, Spargel, aber auch Chili. Damiana, das Aphrodisiakum von Dr. Böhm, ist ja auch pflanzlich. In seiner Heimat, also in Mexiko, wird die Pflanze schon seit sehr langer Zeit wegen ihrer entspannenden und luststeigernden Wirkung eingesetzt. Bei mir wirkt das Heilkraut in den ersten Tagen der Einnahme vor allem entspannend, nach und nach merke ich aber auch, wie meine Lust mehr wird. Die Wirkung baut sich da sanft mit der Zeit auf. Wenn du eigene Erfahrungen machen willst, schau doch mal, ob du in einer Online Apotheke fündig wirst. Ist nicht verschreibungspflichtig und man braucht kein Rezept.
    alohomora ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 12.11.2017, 22:23   #6
    alohio
     
    Registriert seit: 27.03.2017
    Alter: 25
    Beiträge: 33
    Renommee-Modifikator: 1
    alohio befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Das sehe ich genauso! Für mich klingt das auch eher nach einem Tauschgeschäft, was in einer Liebesbeziehung nichts verloren hat. Liebe und Geschäft (nennen wirs mal so) sollte man doch unbedingt trennen.

    Ich habe mich selbst auch noch etwas mehr im Internet über das Thema erkundigt und anscheinend müsste man bei den aphrodisierenden Lebensmittel wie Spargel unglaublich viel davon essen, um einen gewünschten Effekt davon zutragen. Aber wie sinnvoll das bei Spargel ist, wage ich doch eher zu bezweifeln.

    Ich denke, ich werde dem Damiana Präparat eine Chance geben. Online habe ich nur Gutes darüber gelesen und die Angebote bei den online Apotheken sind alle samt sehr vernünftig. Ich denke, das Produkt wird jetzt gleich in den Warenkorb landen. Hoffen wir, dass die Wirkung bei mir so schnell wie möglich dann eintritt
    alohio ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 21.11.2017, 19:59   #7
    alohomora
     
    Registriert seit: 26.10.2017
    Alter: 30
    Beiträge: 10
    Renommee-Modifikator: 1
    alohomora befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Das freut mich, dass du jetzt was gefunden hast, das du ausprobieren möchtest. Und mit Damiana hast du wirklich eine gute Wahl getroffen. Ich halte dir die Daumen, dass deine Lust schon bald wieder kommt!
    alohomora ist offline   Mit Zitat antworten
    Antwort

    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Thema durchsuchen:

    Erweiterte Suche

    Forumregeln
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

    BB-Code ist an.
    Smileys sind an.
    [IMG] Code ist an.
    HTML-Code ist aus.


    Ähnliche Themen
    Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
    Wer hat Erfahrungen... schalkinchen04 Auto & Verkehr 5 13.08.2014 13:33
    ICD 10 F60.31 Erfahrungen??? jill69 Allgemeine Medizin 2 04.06.2007 11:17


    Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:04 Uhr.


    Powered by vBulletin® (Deutsch)
    Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
    gekennzeichnet mit
    JUSPROG e.V. - Jugendschutz
    freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.