Zurück   freenet.de Forum > Nachrichten & Politik > Politische Geschichte

    Antwort
     
    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Alt 10.10.2015, 15:40   #1
    Redaktion
     
    Benutzerbild von Redaktion
     
    Registriert seit: 01.01.2012
    Geschlecht: Keine Angabe
    Beiträge: 191.496
    Renommee-Modifikator: 388
    Redaktion wird schon bald berühmt werden
    Standard Merkel warnt vor Beschönigung des Lebens in der DDR

    Merkel warnt vor Beschönigung des Lebens in der DDR

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat davor gewarnt, das Leben in der DDR zu beschönigen. Diese Epoche der deutschen Geschichte müsse immer wieder "sehr bewusst" in Erinnerung gerufen werden, sagte Merkel in ihrer wöchentlichen Video-Botschaft. Dabei gelte es aufzupassen, "dass das Bild, das sich von der DDR in der Geschichte bildet, richtig ist". Es dürfe nicht zu schwarz-weiß gezeichnet sein, aber "die wesentlichen Zeichen einer Diktatur" müssten dargestellt werden.




    Weiterlesen...
    Redaktion ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 10.10.2015, 17:22   #2
    redhawk55
     
    Registriert seit: 12.12.2002
    Alter: 71
    Beiträge: 8.444
    Renommee-Modifikator: 32
    redhawk55 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreredhawk55 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
    Standard

    Diese Botschaft wird eien hier im Forum sicher nicht gefallen!
    redhawk55
    redhawk55 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 10.10.2015, 17:59   #3
    opfer5
    Gesperrt
     
    Registriert seit: 20.07.2002
    Alter: 58
    Beiträge: 9.950
    Renommee-Modifikator: 0
    opfer5 wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Achwas die haben doch wählen dürfen.........
    opfer5 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 10.10.2015, 18:47   #4
    vortiessen
     
    Benutzerbild von vortiessen
     
    Registriert seit: 20.11.2011
    Alter: 56
    Beiträge: 4.626
    Renommee-Modifikator: 18
    vortiessen hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard

    Zitat:
    Zitat von Redaktion Beitrag anzeigen
    ... Junge Menschen rief die Kanzlerin auf, sich auch außerhalb des Schulunterrichts mit der DDR-Geschichte zu beschäftigen. Es gebe dafür vielfältige Angebote, etwa Gedenkorte wie das ehemalige Stasi-Gefängnis in Berlin-Hohenschönhausen oder Bücher über die DDR. ...
    Bücher sind gut, auch Filme, etwa die Doku zum Treiben der Treuhandanstalt.
    Die genannte Gedenkstätte halte ich, nachdem, was ich davon so kennnt, überhaupt nicht für geeignet, ein realistisches Bild mit den erforderlichen Grautönen zu vermitteln.

    Am besten sind m.E. immer noch Zeitzeugen. Da gibt es im Osten genügend Veteranen, darunter auch viele Arbeitslose, die genügend Zeit und Bereitschaft mitbringen sollten, in Schulklassen über ihr Leben in der DDR im Vergleich zu heute zu berichten. Es müssen ja nicht gerade Obdachlose und Dauerkunden der städtischen Tafeln sein, aber warum eigentlich nicht?
    vortiessen ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 10.10.2015, 19:13   #5
    Finderlohn
    Gesperrt
     
    Registriert seit: 03.05.2014
    Alter: 38
    Beiträge: 12
    Renommee-Modifikator: 0
    Finderlohn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von vortiessen Beitrag anzeigen
    Bücher sind gut, auch Filme, etwa die Doku zum Treiben der Treuhandanstalt.
    Die genannte Gedenkstätte halte ich, nachdem, was ich davon so kennnt, überhaupt nicht für geeignet, ein realistisches Bild mit den erforderlichen Grautönen zu vermitteln.

    Am besten sind m.E. immer noch Zeitzeugen. Da gibt es im Osten genügend Veteranen, darunter auch viele Arbeitslose, die genügend Zeit und Bereitschaft mitbringen sollten, in Schulklassen über ihr Leben in der DDR im Vergleich zu heute zu berichten. Es müssen ja nicht gerade Obdachlose und Dauerkunden der städtischen Tafeln sein, aber warum eigentlich nicht?
    Zeitzeugen sind nicht objektiv.
    Der Wahrheit näher kommen schriftliche Überlieferungen von Personen, die vom System BRD-Treuhand weder benachteiligt waren, noch profitiert haben.
    Die Verbrechen der ungetreuen Treuhand können nur sachlich und emotionslos wache Beobachter zutreffend schildern, die als verständige Zeitzeugen die gesamte Abwickelung der DDR hautnah erlebt hat.
    Ansonsten, wie gesagt : "Lesenlesenlesen....und denkendenkendenken."


    Eine schöne, nützliche Aufgabe für eine Kerl, wie Dich !
    Sie nutzt dem neuen deutschen Volke und entlastet das Forum.
    Finderlohn ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 10.10.2015, 19:33   #6
    Finderlohn
    Gesperrt
     
    Registriert seit: 03.05.2014
    Alter: 38
    Beiträge: 12
    Renommee-Modifikator: 0
    Finderlohn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von opfer5 Beitrag anzeigen
    Achwas die haben doch wählen dürfen.........
    Wählen dürfen wir heute auch - allerdings nur innerhalb eines vorgegebenen Rahmens - ähnlich wie seinerzeit die Menschen in der DDR.

    Aber dennoch sind wir heute weiter von Demokratie entfernt, als je zuvor (nach dem 8.5.1945)
    Und Ursache ist die gleiche, die damals zur Vereinigung der beiden Systeme geführt hat:

    Dummheit & Gier
    Finderlohn ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 10.10.2015, 20:50   #7
    joeka
     
    Registriert seit: 04.02.2011
    Alter: 30
    Beiträge: 38
    Renommee-Modifikator: 7
    joeka befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von opfer5 Beitrag anzeigen
    Achwas die haben doch wählen dürfen.........
    genau wie in Nordkorea, die können auch wählen gehn!
    joeka ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 11.10.2015, 23:18   #8
    vortiessen
     
    Benutzerbild von vortiessen
     
    Registriert seit: 20.11.2011
    Alter: 56
    Beiträge: 4.626
    Renommee-Modifikator: 18
    vortiessen hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard

    Zitat:
    Zitat von Redaktion Beitrag anzeigen
    Merkel warnt vor Beschönigung des Lebens in der DDR ....
    Die Überschrift fängt ja gleich gut an.
    Ausgerechnet zu einem Beitrag der Kanzlerin, in dem es um das Vermeiden sowohl einseitigen, nur negativlastigen DDR-Bashings als auch kritikloser Lobhudel geht und der mahnt "es dürfe nicht zu schwarz-weiß gezeichnet sein" hat sich der Schreiberling schon mal gleich das eine Auge zugehalten und sieht vor allem Schwarz.

    Nee, guter Überschriftenentwerfer:
    Es geht um ausgewogene, unverzerrte, alle Seiten berücksichtigende Rückblicke!
    vortiessen ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 12.10.2015, 01:45   #9
    Kupferwurm_01
     
    Benutzerbild von Kupferwurm_01
     
    Registriert seit: 09.03.2004
    Alter: 75
    Beiträge: 1.966
    Renommee-Modifikator: 17
    Kupferwurm_01 wird schon bald berühmt werden
    Standard

    nun, der Osten, die ehemalige DDR, hat durchaus gelernt, demokratisch zu denken, aktuell z.B. in der FlüchlingsKrise.
    Kupferwurm_01 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 12.10.2015, 02:34   #10
    Kupferwurm_01
     
    Benutzerbild von Kupferwurm_01
     
    Registriert seit: 09.03.2004
    Alter: 75
    Beiträge: 1.966
    Renommee-Modifikator: 17
    Kupferwurm_01 wird schon bald berühmt werden
    Standard

    haste vielleicht nicht ganz kapiert,
    in meinem letzen Halbsatz habe ich auf das richtige Demokratieverständnis z.B. aktuell bezug genommen.

    Geändert von Kupferwurm_01 (12.10.2015 um 02:40 Uhr)
    Kupferwurm_01 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 12.10.2015, 03:16   #11
    Kupferwurm_01
     
    Benutzerbild von Kupferwurm_01
     
    Registriert seit: 09.03.2004
    Alter: 75
    Beiträge: 1.966
    Renommee-Modifikator: 17
    Kupferwurm_01 wird schon bald berühmt werden
    Standard

    nochmal zur Klarstellung.

    ich finde, der Osten ist an der derzeitigen FlüchlingsPolitik allgemein vielleicht stärker interessiert als der Westen und macht sich darüber auch mehr Gedanken.
    Kupferwurm_01 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 27.05.2016, 00:28   #12
    abrakadabra
     
    Benutzerbild von abrakadabra
     
    Registriert seit: 06.01.2016
    Wohnort: Am Arsch der Welt
    Geschlecht: männlich
    Alter: 50
    Beruf: Sozialer Dienstleister
    Beiträge: 4.816
    Renommee-Modifikator: 11
    abrakadabra wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Zitat:
    Zitat von Kupferwurm_01 Beitrag anzeigen
    nun, der Osten, die ehemalige DDR, hat durchaus gelernt, demokratisch zu denken, aktuell z.B. in der FlüchlingsKrise.
    Nimmt man die -gidas und die AfD sowie die NPD davon aus, die ja per se undemokratisch sind, gebe ich Dir durchaus recht...
    __________________
    Grundsätzlich erkennt man Rechtsextremismus nach Benz schon an vier Indizien:

    1.einem "übersteigerten Nationalgefühl"
    2.an festen Feindbildern
    3.am Glaube an das "Recht des Stärkeren"
    4.und am Anspruch, dass es Menschen unterschiedlicher
    Wertigkeit gibt


    "Die Partei artikuliert Hass und ermöglicht so klaren Rechtsextremismus."
    (Extremismusforscher Wolgang Benz über die AfD)
    abrakadabra ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 27.05.2016, 02:32   #13
    lastMohican
     
    Registriert seit: 07.08.2015
    Alter: 29
    Beiträge: 8
    Renommee-Modifikator: 0
    lastMohican befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard Der wilde Osten...

    Zitat:
    Zitat von Kupferwurm_01 Beitrag anzeigen
    nochmal zur Klarstellung.

    ich finde, der Osten ist an der derzeitigen FlüchlingsPolitik allgemein vielleicht stärker interessiert als der Westen und macht sich darüber auch mehr Gedanken.
    Tja, im Osten steckt eine Menge Potential.
    Noch lebt das Volk !!
    lastMohican ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 28.05.2016, 16:27   #14
    Fred499
     
    Benutzerbild von Fred499
     
    Registriert seit: 14.03.2016
    Geschlecht: männlich
    Alter: 52
    Beruf: The artist formerly known as kaufmann
    Beiträge: 1.134
    Renommee-Modifikator: 4
    Fred499 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von vortiessen Beitrag anzeigen
    Bücher sind gut, auch Filme, etwa die Doku zum Treiben der Treuhandanstalt.
    Du merkst es selber nicht wie dein Denken von einer verblendeten Haltung gesteuert wird. Zur Vergangenheit der DDR fällt die also zuerst die Treuhandanstalt ein? Selten ein perfekter ausgebildetes Stockholm-Syndrom erlebt!
    Fred499 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 28.05.2016, 16:34   #15
    Fred499
     
    Benutzerbild von Fred499
     
    Registriert seit: 14.03.2016
    Geschlecht: männlich
    Alter: 52
    Beruf: The artist formerly known as kaufmann
    Beiträge: 1.134
    Renommee-Modifikator: 4
    Fred499 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von Kupferwurm_01 Beitrag anzeigen
    nun, der Osten, die ehemalige DDR, hat durchaus gelernt, demokratisch zu denken, aktuell z.B. in der FlüchlingsKrise.
    ...oder du wirfst Geographie und Demographie durcheinander... oder... oder... oder!
    Fred499 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 02.06.2016, 01:50   #16
    habanera
     
    Registriert seit: 25.09.2014
    Alter: 47
    Beiträge: 424
    Renommee-Modifikator: 0
    habanera ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    Zitat:
    Zitat von Fred499 Beitrag anzeigen
    Du merkst es selber nicht wie dein Denken von einer verblendeten Haltung gesteuert wird. Zur Vergangenheit der DDR fällt die also zuerst die Treuhandanstalt ein? Selten ein perfekter ausgebildetes Stockholm-Syndrom erlebt!
    Du scheinst hier über den "Stockholm-Syndrom" quatschen zu wollen, ohne die geringste Ahnung davon zu haben.
    habanera ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 02.06.2016, 03:14   #17
    habanera
     
    Registriert seit: 25.09.2014
    Alter: 47
    Beiträge: 424
    Renommee-Modifikator: 0
    habanera ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    Zitat:
    Zitat von Redaktion Beitrag anzeigen
    Merkel warnt vor Beschönigung des Lebens in der DDR
    Nur eine musterhafte >>vom Mod entfernt<<kann vor Beschönigung des Lebens in der DDR warnen!

    Eine sehr >>vom Mod entfernt<<, die ihre Seele sofort erfolgreich verkauft hat.

    Geändert von kleinehexe803 (02.06.2016 um 10:03 Uhr)
    habanera ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 02.06.2016, 08:15   #18
    Fred499
     
    Benutzerbild von Fred499
     
    Registriert seit: 14.03.2016
    Geschlecht: männlich
    Alter: 52
    Beruf: The artist formerly known as kaufmann
    Beiträge: 1.134
    Renommee-Modifikator: 4
    Fred499 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von habanera Beitrag anzeigen
    Du scheinst hier über den "Stockholm-Syndrom" quatschen zu wollen, ohne die geringste Ahnung davon zu haben.
    Grammatikalisch betrachtet schon mal mehr als du, sogar beweisbar.... im Gegensatz zu deiner Unterstellung.
    Fred499 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 04.06.2016, 18:01   #19
    Fortran
     
    Benutzerbild von Fortran
     
    Registriert seit: 16.12.2015
    Geschlecht: Keine Angabe
    Alter: 54
    Beiträge: 174
    Renommee-Modifikator: 2
    Fortran hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard Das sagt die Richtige...

    Zitat:
    Zitat von Redaktion Beitrag anzeigen
    Merkel warnt vor Beschönigung des Lebens in der DDR

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat davor gewarnt, das Leben in der DDR zu beschönigen. Diese Epoche der deutschen Geschichte müsse immer wieder "sehr bewusst" in Erinnerung gerufen werden, sagte Merkel in ihrer wöchentlichen Video-Botschaft. Dabei gelte es aufzupassen, "dass das Bild, das sich von der DDR in der Geschichte bildet, richtig ist". Es dürfe nicht zu schwarz-weiß gezeichnet sein, aber "die wesentlichen Zeichen einer Diktatur" müssten dargestellt werden.
    ...diese Epoche der Geschichte Deutschlands wird von niemandem vergessen werden, auch nicht deren Lügen nach Außen hin!
    Naja, im Lügen hat ja gerade Madam Merkel Übung bewiesen ( war vorauszusehen). Ebenso in Bezug auf Diktatur hat sie hinreichend Übung bewiesen. Alles andere ist Makulatur!
    __________________
    Die Erde ist die geduldigste Mutter der Welt, aber in 13000 Jahren wird sie sich umdrehen und damit die Welt ihrer Kinder erneut auf den Kopf stellen!
    Fortran ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 16.06.2016, 17:31   #20
    vaudis100
     
    Registriert seit: 02.02.2016
    Geschlecht: Keine Angabe
    Alter: 55
    Beiträge: 1.710
    Renommee-Modifikator: 5
    vaudis100 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von Fortran Beitrag anzeigen
    ...diese Epoche der Geschichte Deutschlands wird von niemandem vergessen werden, auch nicht deren Lügen nach Außen hin!
    Naja, im Lügen hat ja gerade Madam Merkel Übung bewiesen ( war vorauszusehen). Ebenso in Bezug auf Diktatur hat sie hinreichend Übung bewiesen. Alles andere ist Makulatur!
    Ich war nie Änschie-Fan! Lügen würde ich deshalb noch nicht mal unterstellen! Inkompetenz von wegen Analytikerin sicherlich und mehr als miese Berater!
    vaudis100 ist offline   Mit Zitat antworten
    Antwort

    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Thema durchsuchen:

    Erweiterte Suche

    Forumregeln
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

    BB-Code ist an.
    Smileys sind an.
    [IMG] Code ist an.
    HTML-Code ist aus.


    Ähnliche Themen
    Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
    Merkel warnt vor zu strengem Datenschutz bei Digitalisierung Redaktion Aktuelle Nachrichten 0 12.09.2015 22:20
    Merkel warnt vor zu strengem Datenschutz bei Digitalisierung Redaktion Aktuelle Nachrichten 0 12.09.2015 18:20


    Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:57 Uhr.


    Powered by vBulletin® (Deutsch)
    Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
    gekennzeichnet mit
    JUSPROG e.V. - Jugendschutz
    freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.