Zurück   freenet.de Forum > Musik-, Film- und TV-Freunde > Kino & TV, DVD und Blu-ray Disc

    Antwort
     
    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Alt 03.02.2013, 02:08   #1
    Sektor__001
     
    Benutzerbild von Sektor__001
     
    Registriert seit: 17.10.2002
    Geschlecht: Keine Angabe
    Alter: 55
    Beiträge: 1.328
    Renommee-Modifikator: 0
    Sektor__001 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard Tatort

    Mittlerweile hat nun jeder ARD-Ableger (NDR, WDR, SWR u.s.w.) seine eigenen Tatorte und die dazugehörigen Kommissare, die ab und an mal wechseln. Aber inzwischen scheint bei den Tatort-Drehs nur noch Quantität zu zählen, denn das Niveau der Fälle wird inzwischen immer flacher. Die Qualität scheint seit der Jahrtausendwende leider auf der Strecke geblieben zu sein. Aber, woran liegt das? Gibt es zu viele Handlungs-Orte?- Muß denn wirklich jede größere Stadt ihre eigene Tatort-Serie haben? Denn kaum ein Krimi-Fan kann noch "stotterfrei" die jeweiligen Kommissare zu ihren heimischen Ermittlungs-Gebieten zuordnen.
    Wäre es nicht erheblich besser, die Tatorte auf weniger Städte und deren Umgebung zu konzentrieren und dafür die Handlungen wieder anspruchsvoller ausfallen zu lassen?
    Sektor__001 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 05.02.2013, 23:16   #2
    Sektor__001
     
    Benutzerbild von Sektor__001
     
    Registriert seit: 17.10.2002
    Geschlecht: Keine Angabe
    Alter: 55
    Beiträge: 1.328
    Renommee-Modifikator: 0
    Sektor__001 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard

    Genau das ist der Punkt; irgendwie wiederholen sich die Handlungen jetzt immer wieder.- Oder es scheint jedenfalls so. Auch was die Auswahl der Schauspieler betrifft, die die (neuen) Kommissare verkörpern sollen, da haben die Drehbuchautoren/Regisseure z.Z. kein gutes Händchen. Ob nun ein Till Schweiger die richtige Wahl als Hamburger Tatort-Kommissar ist, wage ich zu bezweifeln. Seine Talente gehen doch eher in Richtung Comedy. Da bleibt das gewisse Fachliche/Ernsthafte, was ein Ermittler so mit sich bringen muß, meiner Meinung nach, außen vor. Aber das bleibt noch abzuwarten.
    Also, ich für meinen Teil, ziehe im Moment lieber die Krimis vom Polizeiruf 110 vor. Wenn ich die beiden Serien so miteinander vergleiche, haben die Polizeiruf 110-Krimis momentan mehr Abwechslung zu bieten.
    Sektor__001 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 07.02.2013, 22:29   #3
    [FTP]Regis_Hastur
     
    Registriert seit: 10.07.2006
    Alter: 97
    Beiträge: 1.567
    Renommee-Modifikator: 0
    [FTP]Regis_Hastur ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    Halte Till auch für keine gute Wahl, wobei ich eigentlich selten bis kaum noch schaue.

    Muss ehrlich gestehen, dass ich mir lieber amerikanische Serien anschaue
    __________________
    LG


    Regis


    http://www.fantasticteamplayer.de/clan/
    [FTP]Regis_Hastur ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 08.02.2013, 02:53   #4
    sascha19718
    Gesperrt
     
    Registriert seit: 08.01.2009
    Geschlecht: männlich
    Alter: 45
    Beiträge: 1.583
    Renommee-Modifikator: 0
    sascha19718 wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Früher fand ich Ehrlicher und kain super aber die gibt es leider nicht mehr.

    Heute schaue ich mir gerne die zwei Kölner an und natürlich Münster. Die finde ich klasse.
    sascha19718 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 09.02.2013, 23:33   #5
    Sektor__001
     
    Benutzerbild von Sektor__001
     
    Registriert seit: 17.10.2002
    Geschlecht: Keine Angabe
    Alter: 55
    Beiträge: 1.328
    Renommee-Modifikator: 0
    Sektor__001 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard

    Zitat:
    Zitat von [FTP]Regis_Hastur Beitrag anzeigen
    Halte Till auch für keine gute Wahl, wobei ich eigentlich selten bis kaum noch schaue.

    Muss ehrlich gestehen, dass ich mir lieber amerikanische Serien anschaue
    Nun ja, als diese US-Serien damals noch neu im deutschen Fernsehen waren, habe ich die auch noch geguckt. Heute eher weniger. Inzwischen gibt es einfach zu viele davon. Das sind eben alles diese Billig-Produktionen, die schnell abgedreht werden müssen. Die Themen ähneln sich bei CSI & Co auch schon zu oft.
    Was mich bei diesen amerikanischen Krimi-Serien auch immer extrem nervt, ist dieses nicht definierbare jaulende Gebrumme (Hintergrund-Ton) bei den Verhören ihrer Verdächtigen. Was soll das eigentlich?
    Sektor__001 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 09.02.2013, 23:37   #6
    Sektor__001
     
    Benutzerbild von Sektor__001
     
    Registriert seit: 17.10.2002
    Geschlecht: Keine Angabe
    Alter: 55
    Beiträge: 1.328
    Renommee-Modifikator: 0
    Sektor__001 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard

    Zitat:
    Zitat von sascha19718 Beitrag anzeigen
    Früher fand ich Ehrlicher und kain super aber die gibt es leider nicht mehr.

    Heute schaue ich mir gerne die zwei Kölner an und natürlich Münster. Die finde ich klasse.
    Stimmt,- Bruno Ehrlicher (Peter Sodann) hatte immer gute Tatorte gedreht. Außerdem fand ich immer die Hamburger Kriminalhauptkommissare Paul Stoever (Manfred Krug) und Peter Brockmöller (Charles Brauer) Spitze. Die gibt es leider auch nur noch als Konserve. Das waren wenigstens noch spannende Fälle.
    Sektor__001 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 02.04.2015, 12:44   #7
    Commander76
     
    Registriert seit: 02.04.2015
    Alter: 41
    Beiträge: 9
    Renommee-Modifikator: 0
    Commander76 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Jetzt plant Til sogar einen Tatort fürs Kino :P
    Ob das Sinn macht?
    http://www.spiegel.de/kultur/kino/ti...a-1026673.html
    Commander76 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 05.04.2015, 02:04   #8
    Sektor__001
     
    Benutzerbild von Sektor__001
     
    Registriert seit: 17.10.2002
    Geschlecht: Keine Angabe
    Alter: 55
    Beiträge: 1.328
    Renommee-Modifikator: 0
    Sektor__001 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard

    Zitat:
    Zitat von Commander76 Beitrag anzeigen
    Jetzt plant Til sogar einen Tatort fürs Kino :P
    Ob das Sinn macht?
    http://www.spiegel.de/kultur/kino/ti...a-1026673.html
    Vielleicht ja.
    Til Schweiger ist für den 'Tatort' absolut ungeeignet. Er ist eben kein Schauspieler für TV-Filme, sondern für Kino-Filme.
    Wenn man primitive Action á la Hollywood sehen möchte, geht man ins Kino. Allerdings sollte sein Film (oder e.v.l. Mehrteiler) dann nicht unter der Bezeichnung 'Tatort' laufen.
    Sektor__001 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 20.02.2017, 13:51   #9
    Ashery
     
    Benutzerbild von Ashery
     
    Registriert seit: 19.08.2016
    Alter: 45
    Beiträge: 40
    Renommee-Modifikator: 2
    Ashery befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Ich muss aber sagen, dass ich den neuen aus Weimar ganz gut finde
    Ashery ist offline   Mit Zitat antworten
    Antwort

    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Thema durchsuchen:

    Erweiterte Suche

    Forumregeln
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

    BB-Code ist an.
    Smileys sind an.
    [IMG] Code ist an.
    HTML-Code ist aus.


    Ähnliche Themen
    Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
    Frank Zander im TATORT MÜNSTER 655465456 Kino & TV, DVD und Blu-ray Disc 1 13.04.2014 20:18
    Tatort - Adam sabilein83 Kino & TV, DVD und Blu-ray Disc 2 28.01.2014 22:10
    Mord von Barschel im Tatort priamawr Allgemeines & Nachrichten 0 09.10.2012 15:05


    Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:01 Uhr.


    Powered by vBulletin® (Deutsch)
    Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
    gekennzeichnet mit
    JUSPROG e.V. - Jugendschutz
    freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.