Zurück   freenet.de Forum > Nachrichten & Politik > Politische Geschichte

    Antwort
     
    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Alt 29.08.2015, 00:38   #1
    vortiessen
     
    Benutzerbild von vortiessen
     
    Registriert seit: 20.11.2011
    Alter: 56
    Beiträge: 4.621
    Renommee-Modifikator: 18
    vortiessen hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard US-Justizmord an den Rosenbergs

    'Am 19. Juni 1953 wurde das Ehepaar Ethel und Julius Rosenberg in den USA auf dem elektrischen Stuhl hingerichtet. Am 5. April 1951 waren die beiden Mitglieder der Kommunistischen Partei der USA wegen »Verschwörung zur Spionage für die Sowjetunion« und »Verrats des Geheimnisses der Atombombe« schuldig gesprochen worden. Ihre Exekution war ein Höhepunkt des Kalten Krieges und der Kommunistenverfolgung in den Vereinigten Staaten.'
    http://www.jungewelt.de/2015/08-28/010.php

    Die Rosenberg-Söhne Michael und Robert Meeropol fordern nun die Aufklärung des offenbar aus politischen Gründen anhand von gefälschten Beweisen gefällten Todesurteils und haben sich mit der Aufforderung an Obama gewandt, ihre Eltern zu rehabilitieren.

    In dem Zusammenhang auch interessant, wie das eigene Verfolgtsein als Rosenberg-Kind das heutige politische Bewußtsein beeinflusste:
    Robert Meeropol ist Gründer der Stiftung »Rosenberg Fund for Children«,

    http://www.rfc.org/factsheet

    deren Ziel es ist, Kindern in den USA zu helfen, deren Eltern »wegen ihrer fortschrittlichen Aktivitäten schikaniert, verletzt und inhaftiert wurden oder ihre Arbeit oder gar ihr Leben verloren«.
    Das sind laut webseite der Stiftung an die Eintausend Kinder seit 1990.

    Geschichte trifft Gegenwart.
    Wollen sehen, wie sich Obama zu diesem Thema positionieren wird.
    vortiessen ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 29.08.2015, 04:01   #2
    cyrano35
     
    Registriert seit: 05.07.2002
    Geschlecht: Keine Angabe
    Alter: 50
    Beiträge: 9.915
    Renommee-Modifikator: 39
    cyrano35 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Böse

    Zitat:
    Zitat von vortiessen Beitrag anzeigen
    [...] Geschichte trifft Gegenwart.
    Und ein Nutzer namens @ Vortiessen nervt mit seinen Versuchen, eine in die Jahre gekommene SED-Postille mit schlechten Verkaufszahlen unters Volk bringen zu wollen.
    __________________
    <<Chleudert den Purschen zu Poden!>>
    cyrano35 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 29.08.2015, 12:14   #3
    vortiessen
     
    Benutzerbild von vortiessen
     
    Registriert seit: 20.11.2011
    Alter: 56
    Beiträge: 4.621
    Renommee-Modifikator: 18
    vortiessen hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard

    Zitat:
    Zitat von cyrano35 Beitrag anzeigen
    Und ein Nutzer namens @ Vortiessen nervt mit seinen Versuchen, eine in die Jahre gekommene SED-Postille mit schlechten Verkaufszahlen unters Volk bringen zu wollen.
    Nicht das Blatt will ich Dir nahebringen, sondern die Geschichte.
    Zumal die sich leicht wiederholen kann, wie wir wissen:

    "Damals hieß es, die Kommunisten bedrohen unser Land, sie wollen unser Land zerstören, also müssen wir die Bürgerrechte und die Menschenrechte einschränken.

    Jetzt wird dieses Schreckgespenst dann ersetzt durch die Terroristen. Es hieß unter der Bush-Regierung, die Terroristen wollen unser Land zerstören, also machen wir kurzen Prozess mit den Menschenrechten und wir schränken die Bürgerrechte ein. Für mich als Rechtsanwalt haben die Menschenrechte ein ganz hohes Gewicht ..."

    Robert Meeropol vor 6 Jahren in:
    http://www.deutschlandradiokultur.de...icle_id=144101

    Und die Geschichte selbst ist das Thema, nicht meine heutige Frisur oder die jeweils zitierte Quelle.

    Aber schaden können meine Quellenangaben natürlich nicht, so als Tipp für einige User, daß es neben der FAZ und der BILD auch noch andere Informationsquellen gibt.

    Und - was sagst Du eigentlich so zum Thema?
    vortiessen ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 29.08.2015, 14:08   #4
    schalkinchen04
     
    Benutzerbild von schalkinchen04
     
    Registriert seit: 21.03.2006
    Geschlecht: Keine Angabe
    Alter: 55
    Beiträge: 3.471
    Renommee-Modifikator: 20
    schalkinchen04 ist ein sehr geschätzter Menschschalkinchen04 ist ein sehr geschätzter Menschschalkinchen04 ist ein sehr geschätzter Mensch
    Standard

    Zitat:
    Wollen sehen, wie sich Obama zu diesem Thema positionieren wird.
    Warum sollte er sich (überhaupt noch) positionieren? - Seine Ära läuft in gut einem Jahr ab und wirklich was prägendes auf die Beine gestellt hat er nicht. Dafür war er zu "schwach", sprich er bekam keine ausreichende Unterstützung.
    __________________
    ***** Andere Meinungen unerwünscht!*****
    schalkinchen04 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 29.08.2015, 17:52   #5
    red-kite58
     
    Registriert seit: 12.12.2002
    Alter: 70
    Beiträge: 7.830
    Renommee-Modifikator: 31
    red-kite58 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärered-kite58 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
    Standard

    Zitat:
    Zitat von schalkinchen04 Beitrag anzeigen
    Warum sollte er sich (überhaupt noch) positionieren? - Seine Ära läuft in gut einem Jahr ab und wirklich was prägendes auf die Beine gestellt hat er nicht. Dafür war er zu "schwach", sprich er bekam keine ausreichende Unterstützung.
    Seine Ära als Präsident läuft ab! Begonnen hat sie 2008! Das Todesurteil und die Hinrichtung waren 1953! Obama wurde 1961 geboren! Er soll sich also zu einem Vorfall pösitioniern, der weit vor seiner Geburt geschah. Bemerkenswert, dass das einer verlangt der sich nicht klar zu dem Schießbefehl an der Innerdeutschen Grenze positionieren kann! Sondern wenn davon gesprochen wird, sofort in eine Verteidigungshaltung geht.
    red-kite58
    red-kite58 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 29.08.2015, 22:04   #6
    vortiessen
     
    Benutzerbild von vortiessen
     
    Registriert seit: 20.11.2011
    Alter: 56
    Beiträge: 4.621
    Renommee-Modifikator: 18
    vortiessen hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard

    Zitat:
    Zitat von schalkinchen04 Beitrag anzeigen
    Warum sollte er sich (überhaupt noch) positionieren? - Seine Ära läuft in gut einem Jahr ab und wirklich was prägendes auf die Beine gestellt hat er nicht. ...
    Noch hat er ein Wörtchen hier und da mitzureden.
    Er könnte für die zumindest formale Korrektur eines Justizwillküraktes sorgen und den Amerikanern das Gefühl von angestrebter Gerechtigkeit geben.
    Außerdem könnte er damit indirekt die Stiftung moralisch unterstützen und die Tatsache ins Bewußtsein der Öffentlichkeit holen, daß im "freiesten demokratischen Land der Welt" Tausende Kinder Hilfe brauchen, weil deren Eltern dort »wegen ihrer fortschrittlichen Aktivitäten schikaniert, verletzt und inhaftiert wurden oder ihre Arbeit oder gar ihr Leben verloren«.
    vortiessen ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 29.08.2015, 22:17   #7
    vortiessen
     
    Benutzerbild von vortiessen
     
    Registriert seit: 20.11.2011
    Alter: 56
    Beiträge: 4.621
    Renommee-Modifikator: 18
    vortiessen hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard

    Zitat:
    Zitat von red-kite58 Beitrag anzeigen
    Seine Ära als Präsident läuft ab! Begonnen hat sie 2008! Das Todesurteil und die Hinrichtung waren 1953! Obama wurde 1961 geboren! Er soll sich also zu einem Vorfall pösitioniern, der weit vor seiner Geburt geschah.
    Jepp. Voraussetzung dafür ist weder, daß Obama selbst zu jener Zeit lebte oder die Kindheit in den USA verbrachte, noch daß die Vorkommnisse in seiner Präsidentschaftszeit lagen.
    Es gibt eine ziemlich eindeutige Aktenlage.
    Zitat:
    Bemerkenswert, dass das einer verlangt der sich nicht klar zu dem Schießbefehl an der Innerdeutschen Grenze positionieren kann!
    Das ist kein Verlangen, sondern es wird so oder so passieren.
    Keine Reaktion ist auch eine Positionierung.
    Im Übrigen empfehle ich sorgfältiges Lesen,

    http://forum.freenet.de/showpost.php...&postcount=344

    dann entgehen einem auch klare Positionierungen nicht.
    vortiessen ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 30.08.2015, 17:06   #8
    redhawk55
     
    Registriert seit: 12.12.2002
    Alter: 71
    Beiträge: 8.441
    Renommee-Modifikator: 32
    redhawk55 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreredhawk55 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
    Standard

    Zitat:
    Zitat von vortiessen Beitrag anzeigen
    Jepp. Voraussetzung dafür ist weder, daß Obama selbst zu jener Zeit lebte oder die Kindheit in den USA verbrachte, noch daß die Vorkommnisse in seiner Präsidentschaftszeit lagen.
    Es gibt eine ziemlich eindeutige Aktenlage.
    Das ist kein Verlangen, sondern es wird so oder so passieren.
    Keine Reaktion ist auch eine Positionierung.
    Im Übrigen empfehle ich sorgfältiges Lesen,

    http://forum.freenet.de/showpost.php...&postcount=344

    dann entgehen einem auch klare Positionierungen nicht.
    Dann kannst du ganz einfach deine Positionierung zu der Greueltaten unter Stalin und unter der SED an der Innerdeutschen Grenze darstellen! Ich meine Positionierung zu, nicht Entschuldigungen dafür oder Verharmlosungen!
    redhawk55
    redhawk55 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 30.08.2015, 23:47   #9
    schimpanse2
     
    Registriert seit: 21.09.2011
    Alter: 35
    Beiträge: 3.065
    Renommee-Modifikator: 15
    schimpanse2 ist ein sehr geschätzter Menschschimpanse2 ist ein sehr geschätzter Menschschimpanse2 ist ein sehr geschätzter Mensch
    Standard

    @vortiessen;4332031

    Zitat:
    fordern nun die Aufklärung des offenbar aus politischen Gründen anhand von gefälschten Beweisen gefällten Todesurteils

    Wurden für die vollstreckten Todesurteile entscheidende Belastungsmaterialien gefälscht?

    Was wurde von wem in wessen Auftrag angeblich gefälscht?

    ...wahrscheinlicher erscheint mir, dass du mal wieder eine deiner aus ultralinker Gesinnung heraus einer Verschwörungsthorie auf den Leim gehen und diese verbreiten wolltest?
    schimpanse2 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 31.08.2015, 15:31   #10
    vortiessen
     
    Benutzerbild von vortiessen
     
    Registriert seit: 20.11.2011
    Alter: 56
    Beiträge: 4.621
    Renommee-Modifikator: 18
    vortiessen hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard

    Zitat:
    Zitat von schimpanse2 Beitrag anzeigen
    @vortiessen;4332031

    Wurden für die vollstreckten Todesurteile entscheidende Belastungsmaterialien gefälscht?

    Was wurde von wem in wessen Auftrag angeblich gefälscht?

    ...wahrscheinlicher erscheint mir, dass du mal wieder eine deiner aus ultralinker Gesinnung heraus einer Verschwörungsthorie auf den Leim gehen und diese verbreiten wolltest?
    Erster Link im Eröffnungsbeitrag.
    Einfach nur lesen, dann kannst Du Dir den restlichen Schmus auch sparen. Man muß sich schon ein wenig selbst strecken, wenn man Unklarheiten hat oder wittert.
    Und vor allem könntest Du dann auch mitreden, ansonsten bestehen Deine Beiträge bald nur noch aus Fragen.
    vortiessen ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 31.08.2015, 15:59   #11
    vortiessen
     
    Benutzerbild von vortiessen
     
    Registriert seit: 20.11.2011
    Alter: 56
    Beiträge: 4.621
    Renommee-Modifikator: 18
    vortiessen hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard

    Zitat:
    Zitat von redhawk55 Beitrag anzeigen
    .. Stalin ... SED ... Innerdeutschen Grenze...
    Es wird ja immer mehr, wozu Du meine Meinung wissen willst.
    Stalin war weiter oben noch nicht dabei.
    Möchtest Du vielleicht auch wissen, wie ich zu Sodomie, Vielweiberei und Walsterben stehe?
    Niemand fordert hier in verpflichtender Form Stellungnahmen von jemanden ein! Meistens, wenigstens.
    Zitat:
    Ich meine Positionierung zu, nicht Entschuldigungen dafür oder Verharmlosungen!
    Wäre das nicht bereits auch eine Positionierung?
    Klar zu unterscheiden allerdings von Richtigstellungen, Erläuterungen, Ergänzungen.
    vortiessen ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 31.08.2015, 16:52   #12
    schimpanse2
     
    Registriert seit: 21.09.2011
    Alter: 35
    Beiträge: 3.065
    Renommee-Modifikator: 15
    schimpanse2 ist ein sehr geschätzter Menschschimpanse2 ist ein sehr geschätzter Menschschimpanse2 ist ein sehr geschätzter Mensch
    Standard

    Zitat:
    Zitat von vortiessen;4333163

    [QUOTE
    Es wird ja immer mehr, wozu Du meine Meinung wissen willst.
    Stalin war weiter oben noch nicht dabei.
    Möchtest Du vielleicht auch wissen, wie ich zu Sodomie, Vielweiberei und Walsterben stehe?

    Dein übler, rein destruktiver Diskussionsstil wird dieses Forums mehr und mehr unwürdig. Schade.
    schimpanse2 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 31.08.2015, 18:44   #13
    vortiessen
     
    Benutzerbild von vortiessen
     
    Registriert seit: 20.11.2011
    Alter: 56
    Beiträge: 4.621
    Renommee-Modifikator: 18
    vortiessen hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard OT User über User

    Zitat:
    Zitat von schimpanse2 Beitrag anzeigen
    vortiessen;4333163

    Dein übler, rein destruktiver Diskussionsstil wird dieses Forums mehr und mehr unwürdig. Schade.
    Schreib mir das per PN oder im Thema, das die Kommunikation im Forum behandelt. Dann aber mit handfester, ganz konkreter Argumentation - die hier leider fehlt - , nicht nur als stimmungsvollen Ausruf.

    Ansonsten sind solche Ausfallschritte nur geeignet, vom Thema wegzuführen, und man fragt sich unweigerlich:
    Warum braucht dieser User solche Nebelkerzen?
    Gefällt ihm die Diskussion nicht, daß er sie zerfleddern und zerstören will?
    vortiessen ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 01.09.2015, 00:30   #14
    redhawk55
     
    Registriert seit: 12.12.2002
    Alter: 71
    Beiträge: 8.441
    Renommee-Modifikator: 32
    redhawk55 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreredhawk55 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
    Standard

    Zitat:
    Zitat von vortiessen Beitrag anzeigen
    Ansonsten sind solche Ausfallschritte nur geeignet, vom Thema wegzuführen, und man fragt sich unweigerlich:
    Warum braucht dieser User solche Nebelkerzen?
    Gefällt ihm die Diskussion nicht, daß er sie zerfleddern und zerstören will?
    Kann man sich bei vielen deiner Beiträge auch fragen!
    redhawk55
    redhawk55 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 01.09.2015, 08:29   #15
    vortiessen
     
    Benutzerbild von vortiessen
     
    Registriert seit: 20.11.2011
    Alter: 56
    Beiträge: 4.621
    Renommee-Modifikator: 18
    vortiessen hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard

    Zitat:
    Zitat von redhawk55 Beitrag anzeigen
    Kann man sich bei vielen deiner Beiträge auch fragen!
    Solange das beim Verstehen der Inhalte die einzige Frage ist, die offen bleibt, ist das zu verschmerzen, denke ich.
    Andernfalls: Frag einfach.
    vortiessen ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 01.09.2015, 10:56   #16
    Meridian
     
    Registriert seit: 02.09.2002
    Geschlecht: männlich
    Alter: 43
    Beiträge: 6.745
    Renommee-Modifikator: 31
    Meridian sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMeridian sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMeridian sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
    Standard

    Zitat:
    Zitat von schalkinchen04 Beitrag anzeigen
    Warum sollte er sich (überhaupt noch) positionieren? - Seine Ära läuft in gut einem Jahr ab und wirklich was prägendes auf die Beine gestellt hat er nicht. Dafür war er zu "schwach", sprich er bekam keine ausreichende Unterstützung.
    Grundsätzlich spielt die "Gnade der späten Geburt" keine Rolle, wenn man in der Rolle eines hohen Repräsentanten eines Staates ist. Untaten können Jahrhunderte zurückliegen, und es passiert immer wieder, dass sie dann entschuldigt werden. Von Päpsten wurden so manche Personen rehabilitiert (wie z.B. Galilei nach über 300 Jahren).

    In DE entschuldigt man sich weiterhin für die Gräuel des 3. Reiches, auch wenn man - zunehmend! - nach dieser Zeit geboren wurde. Eine weitere, noch weiter zurückliegende Untat wartet längst auf ein Zeichen der Entschuldigung, nämlich der Völkermord an die Hereros. Sich auf die Gnade der späten Geburt berufend ist wenig hilfreich.

    Und um auf Obama zurückzukommen: Der war gerade in Alaska und hat den Ureinwohnern wieder den Namen ihres höchsten Berges zurückgegeben: Der Mount McKinley heißt von jetzt an wieder offiziell Denali (in der dortigen Sprache der Ureinwohner "großer Berg"). Zum Mount McKinley war er dagegen lange benannt worden, bevor Obama auf die Welt kam.
    (Generell warten Indianer noch auf so manche Entschuldigungen für Untaten, die v.a. in der Zeit des 17. - 19. Jh. geschehen sind.)

    Was die Rosenbergs betrifft: Ich weiß nicht, ob die Hinrichtung mit dem damaligen Recht vereinbar war. Es war in der McCarthy-Ära. Da kann ich mir sehr wohl vorstellen, dass man gegen Kommunisten auch Rechtsbeugung in Kauf genommen hat, um sie los zu werden. Was genau ablief, weiß ich nicht.
    Gegen Kommunisten ist die USA bis heute extrem allergisch. Manche Kreise sehen die gesamte Parteienlandschaft in DE als mehr oder weniger kommunistisch an mit Ausnahme von Teilen der FDP und vielleicht des Wirtschaftsflügels der CDU/CSU (wenn überhaupt).
    __________________
    Die äußere Welt ist der Spiegel deines Inneren.
    Meridian ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 06.10.2015, 01:29   #17
    vortiessen
     
    Benutzerbild von vortiessen
     
    Registriert seit: 20.11.2011
    Alter: 56
    Beiträge: 4.621
    Renommee-Modifikator: 18
    vortiessen hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard

    Zitat:
    Zitat von Meridian Beitrag anzeigen
    ... Was die Rosenbergs betrifft: Ich weiß nicht, ob die Hinrichtung mit dem damaligen Recht vereinbar war. Es war in der McCarthy-Ära. Da kann ich mir sehr wohl vorstellen, dass man gegen Kommunisten auch Rechtsbeugung in Kauf genommen hat, um sie los zu werden. Was genau ablief, weiß ich nicht. ...
    Es geht im Wesentlichen um die Hinrichtung der Mutter, soweit ich das sehe.
    Der Wahrheitsgehalt des Vorwurfs, der die Grundlage zu ihrem Todesurteil bildete, ist nach Offenlegung bisher geheimer Protokolle widerlegt:
    http://www.jungewelt.de/2015/08-28/010.php
    vortiessen ist offline   Mit Zitat antworten
    Antwort

    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Thema durchsuchen:

    Erweiterte Suche

    Forumregeln
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

    BB-Code ist an.
    Smileys sind an.
    [IMG] Code ist an.
    HTML-Code ist aus.



    Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:03 Uhr.


    Powered by vBulletin® (Deutsch)
    Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
    gekennzeichnet mit
    JUSPROG e.V. - Jugendschutz
    freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.