Zurück   freenet.de Forum > Nachrichten & Politik > Internationale Politik

    Antwort
     
    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Alt 13.06.2017, 03:31   #441
    bosch500
     
    Registriert seit: 21.07.2016
    Alter: 51
    Beiträge: 405
    Renommee-Modifikator: 2
    bosch500 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    [QUOTE=woipe1;4652731]co2 wird bei der photosyntese der pflanzen verwendet. der kohlenstoff wird zu pflanze, sauerstoff wird freigesetzt. dieser prozess läuft aber nur unter zufuhr von (sonnen-)ernergie. und wie sieht es des nachts aus?



    Danke sehr. Das wusste ich bisher nicht. Ich dachte immer, Pflanzen wandeln dieses co2 in Sauerstoff um.




    darüber hinaus würde mich interssieren, was du denn als eindeutigen beweis erachten würdest. wo würdest du denn den begiff schädlich ansetzen?


    Eigentlich würde ich einen Beweis als eindeutig erachten, wenn er eindeutig beweisen würde, dass das co2 schädlich für das Klima ist. Als schädlich für das Klima würde ich alles ansetzen, was Schaden für das Klima anrichtet.

    Aber ich lasse mit mir reden. Mir würde schon ein klitzekleiner Beweis ausreichen dafür, dass das co2 schädlich für das Klima ist. Dann würde ich vielleicht auch was für die Klimarettung tun wollen.



    eines ist sicher richtig: wir wissen und verstehen die klimaprozesse noch viel zu wenig. da sind wir menschen von unserem wissenshorizont noch eher im kindergarten denn auch nur annähernd in der grundschule angelangt. das bedeutet aber nicht, dass es keine schädlichen wirkungen des co2 gibt - weder hinsichtlich des klimas, noch hinsichtlich der lebewesen auf diesem planeten.

    nur mal ein beispiel:
    die größte co2-senke sind meines wissens die ozeane. sie dämpfen aktuell den treibhauseffekt. durch den eintrag des co2 in das meerwasser wird dieses jedoch saurer. ....

    Ich kann dich beruhigen. Das Meerwasser wird nicht sauer, es wird nur etwas weniger basisch.
    Also alles nur halb so schlimm.


    bosch500 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 13.06.2017, 09:26   #442
    Meridian
     
    Registriert seit: 02.09.2002
    Geschlecht: männlich
    Alter: 43
    Beiträge: 6.712
    Renommee-Modifikator: 31
    Meridian sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMeridian sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMeridian sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
    Standard

    http://www.huffingtonpost.de/2017/06..._17068086.html

    Eine echte Demokratie, das muss man sagen, so wie in der Demokratischen Volksrepublik Nordkorea...

    Oder bei Louis XIV...

    Nochwas zum Klima: Wenn Meere versauern oder dank CO2 weniger basisch werden, ich glaube, man weiß selber noch nicht genau, wie sich das auf das Leben imMeer auswirken wird. Bestimmt reagieren so manche Tiere bereits, wenn der pH-Wert sich auch nur um 0,1 ändert.

    Ich gebe es wider, wie es ein Professor mal sagte: Je mehr wir über das Klima forschen, desto weniger wissen wir. Jede Antwort wirft 3 neue Fragen auf. Doch eines ist sicher. Gerade weil wir nichts wissen, sollte der Mensch mit dem Planeten sorgsam umgehen.

    Und da kommt das Beweisproblem: Mathematisch eindeutig bewiesen ist bestimmt nicht, dass der Mensch das Klima verändert, aber genauso wenig bewiesen ist, dass er das Klima nicht verändert. Das rein mathematische Prinzip, wonach das Gegenteil gilt, wenn eine Behauptung nicht bewiesen ist, mag in der reinen Mathematik gelten, aber das Erdklima ist nunmal keine reine Mathematik.

    Zuletzt noch die Frage, was mit klimaschädlich gemeint ist. Auch ein schwammiger Begriff. Für die Erde selber muss das nicht schädlich sein, aber vielleicht ist hier eher der Mensch selber gemeint, also dass die vermutete, durch den Menschen ausgelöste Klimaveränderung dem Menschen schadet.

    Zur CO2-Aufnahme von Pflanzen: Ja, nachts geben sie wieder CO2 ab dank Zellatmung. Aber in der gesamten Bilanz nehmen die Pflanzen schon mehr CO2 auf und geben O2 ab.
    __________________
    Die äußere Welt ist der Spiegel deines Inneren.
    Meridian ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 13.06.2017, 18:30   #443
    redhawk55
     
    Registriert seit: 12.12.2002
    Alter: 71
    Beiträge: 8.391
    Renommee-Modifikator: 32
    redhawk55 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreredhawk55 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
    Standard Trump stellt Sonderermittler in Frage

    https://www.freenet.de/nachrichten/p...4_4702788.html
    Es sieht so aus, als Trump jeder Ermittlung gegen seine Wahlkampf-gang als einen feindlichen Akt gegen sich beurteilt. Könnte es nicht sein, dass er langsam in diesem Fall unter wachsender Verfolgungsangst leidet?
    redhawk55
    redhawk55 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 13.06.2017, 20:11   #444
    KreuzAs
     
    Benutzerbild von KreuzAs
     
    Registriert seit: 17.10.2002
    Alter: 53
    Beiträge: 9.796
    Renommee-Modifikator: 38
    KreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter Mensch
    Standard

    Wahnsinn, wie die dem Trump heute bei ihrer Kabinettssitzung in den Arsch gekrochen sind. Da hat er sich wieder gebauchpinselt gefühlt, der Donald.

    https://www.youtube.com/watch?v=ZSWWDFPEs2I

    Auch schön, wie die Demokraten diese Peinlichkeit kontern.
    KreuzAs ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 13.06.2017, 21:12   #445
    redhawk55
     
    Registriert seit: 12.12.2002
    Alter: 71
    Beiträge: 8.391
    Renommee-Modifikator: 32
    redhawk55 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreredhawk55 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
    Standard

    Zitat:
    Zitat von KreuzAs Beitrag anzeigen
    Wahnsinn, wie die dem Trump heute bei ihrer Kabinettssitzung in den Arsch gekrochen sind. Da hat er sich wieder gebauchpinselt gefühlt, der Donald.

    https://www.youtube.com/watch?v=ZSWWDFPEs2I

    Auch schön, wie die Demokraten diese Peinlichkeit kontern.
    Das arme Reinigunngspersonal braucht bestimmt große Flachsauger, um den gesamten Schleim zu entfernen. Dabei müssen sie auch noch äußerst vorsichtig sein, dass sie kein Kabinettsmitglied, das auf seiner eigenen Schleimspur ausgerutscht und gefallen ist, unbemerkt mit einsaugen!
    redhawk55
    redhawk55 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 13.06.2017, 21:54   #446
    broo-klyn
     
    Registriert seit: 13.01.2017
    Geschlecht: männlich
    Alter: 78
    Beiträge: 1.305
    Renommee-Modifikator: 3
    broo-klyn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    @bosch500,
    Zitat:
    Mal so unter uns, dieses co2 ist tatsächlich ein "Pflanzendünger". Das ist biologisch nun mal so.
    Und einen eindeutigen Beweis, das co2 schädlich für das klima ist, den gibt es auch nicht.
    da auch du ein biologisches 'Wesen' bist, empfehle ich dir, doch nur noch CO2 zu inhalieren; dann wirst auch du groß und stark.

    Unspaß beiseite: CO2 ist in der 'Welt' gebunden in den Weltmeeren oder in den Pflanzen (Wäldern und Seetang usw.) es ist gebunden in allen fossilen Brennstoffen wie Öl, Gas und Kohle. Wird nun durch Verbrennung dieses freigesetzt (wobei Verbrennung bekanntlich Sauerstoff benötigt), gibt es eine Anreicherung von freiem CO2 in der Atmosphäre.

    Wie kann man im Netz suchen + lesen?:
    Die globale Erwärmung entsteht durch die Verbrennung fossiler Brennstoffe und die weltumfassende Entwaldung. Kohlendioxid (= „CO2“, „Kohlenstoffdioxid“ bzw. engl. „Carbon“) wird dadurch in der Atmosphäre angereichert. Die Anreicherung mit CO2 und den übrigen Treibhausgasen (engl. „Greenhouse Gases“) führt zum sogenannten Treibhauseffekt: die kurzwellige Strahlung der Sonne gelangt über die Atmosphäre auf die Erde. Die Treibhausgase, die wie eine weitere Isolation in der Atmosphäre wirken, lassen jedoch die langwellige Infrarotstrahlung der Erde nicht mehr vollständig in den Weltraum zurück. Der Teil, der nicht in den Weltraum reflektiert wird, verbleibt auf der Erde und wird in Form von Wärmeenergie gespeichert. Dies ist eine der Ursachen für die Erhöhung der Temperatur auf der Erde.

    Das Klima der Erde ist ein sehr empfindlicher 'Mechanismus', wo schon ein Vulkanausbruch, eine 'kleine Eiszeit' bewirken kann (wie der Ausbruch des Vulkans Tambora auf der Insel Java im Jahr 1815, wo die Ernten in Europa verdarben, und Millionen Europäer zur Auswanderung zwang).

    Man darf nicht wirklich annehmen, dass die zunehmende Weltbevölkerung, der steigende Anspruch der Menschen am 'Reichtum' der Erde teilzuhaben, Reaktionslos über die Bühne gehen könnte.

    Kinder im Walde, halten sich die Hand vor die Augen, damit sie die Ungeheuer nicht sehen; aber wir sind doch schon diesem Stadium entwachsen, oder?
    broo-klyn ist gerade online   Mit Zitat antworten
    Alt 14.06.2017, 22:22   #447
    woipe1
     
    Registriert seit: 19.03.2003
    Alter: 49
    Beiträge: 1.609
    Renommee-Modifikator: 18
    woipe1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von bosch500 Beitrag anzeigen
    Ich kann dich beruhigen. Das Meerwasser wird nicht sauer, es wird nur etwas weniger basisch.
    Also alles nur halb so schlimm.


    ich gehe hier jetzt nur auf einen punkt ein. und nein - du beruhigst mich nicht, zumal ich nicht davon gesprochen habe, dass das meerwasser sauer wird sondern saurer. ein kleiner unterschied, wie ich meine.
    richtig das meerwasser wird nicht sauer. es wird wie du gesagt hast etwas weniger basisch. der ph-wert des meeres hat sich inzwischen bereits um 0,1 gesenkt - von 8,2 auf 8,1. das ist das, was du als weniger basisch bezeichnet hast. das wird jedoch schon als "versauerung" bezeichnet.
    und das ist nicht, wie du sagst, halb so schlimm, da sich eine veränderung von basisch zu "weniger basisch" durchaus auf die lebewesen des meeres auswirkt.

    halte mich für einen wortklauber, aber hier erachte ich einen buchstaben als äußerst wichtig. es zeigt nämlich wie schnell der sinn verdreht werden kann...
    __________________
    1. was lange gärt, wird endlich wut (woipe)
    2. krieg ist der terror der reichen und terror ist der krieg der armen (sinngemäß nach: sir peter ustinov)

    Geändert von woipe1 (14.06.2017 um 22:31 Uhr)
    woipe1 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 14.06.2017, 22:41   #448
    woipe1
     
    Registriert seit: 19.03.2003
    Alter: 49
    Beiträge: 1.609
    Renommee-Modifikator: 18
    woipe1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von Meridian Beitrag anzeigen
    Nochwas zum Klima: Wenn Meere versauern oder dank CO2 weniger basisch werden, ich glaube, man weiß selber noch nicht genau, wie sich das auf das Leben imMeer auswirken wird. Bestimmt reagieren so manche Tiere bereits, wenn der pH-Wert sich auch nur um 0,1 ändert.
    man hat aber schon so eine ungefähre vorstellung, wie es z.b. schalentierntieren wie krebsen, muscheln,... aber auch korallen ergehen könnte.

    Zitat:
    Ich gebe es wider, wie es ein Professor mal sagte: Je mehr wir über das Klima forschen, desto weniger wissen wir. Jede Antwort wirft 3 neue Fragen auf. Doch eines ist sicher. Gerade weil wir nichts wissen, sollte der Mensch mit dem Planeten sorgsam umgehen.
    auch das sagen meine quellen. und genau das hatte ich auch in meinem beitrag angemerkt. wir wissen zu diesem thema viel zu wenig.

    Zitat:
    Und da kommt das Beweisproblem: Mathematisch eindeutig bewiesen ist bestimmt nicht, dass der Mensch das Klima verändert, aber genauso wenig bewiesen ist, dass er das Klima nicht verändert. Das rein mathematische Prinzip, wonach das Gegenteil gilt, wenn eine Behauptung nicht bewiesen ist, mag in der reinen Mathematik gelten, aber das Erdklima ist nunmal keine reine Mathematik.
    oder doch lieber ganz trivial: nicht sein kann, was nicht sein darf? so kommt es mir vor, wenn die klimawandelleugner versuchen zu argumentieren.
    grundsätzlich: es gibt immer einen klimawandel. die frage ist nur, ob er vom menschen mitverursacht wird.

    Zitat:
    Zuletzt noch die Frage, was mit klimaschädlich gemeint ist. Auch ein schwammiger Begriff. Für die Erde selber muss das nicht schädlich sein, aber vielleicht ist hier eher der Mensch selber gemeint, also dass die vermutete, durch den Menschen ausgelöste Klimaveränderung dem Menschen schadet.

    Zur CO2-Aufnahme von Pflanzen: Ja, nachts geben sie wieder CO2 ab dank Zellatmung. Aber in der gesamten Bilanz nehmen die Pflanzen schon mehr CO2 auf und geben O2 ab.
    __________________
    1. was lange gärt, wird endlich wut (woipe)
    2. krieg ist der terror der reichen und terror ist der krieg der armen (sinngemäß nach: sir peter ustinov)
    woipe1 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 15.06.2017, 14:30   #449
    Ganzke.
     
    Benutzerbild von Ganzke.
     
    Registriert seit: 25.11.2001
    Alter: 44
    Beiträge: 1.536
    Renommee-Modifikator: 0
    Ganzke. ist in Verruf geraten
    Standard

    Zitat:
    Zitat von KreuzAs Beitrag anzeigen
    Wahnsinn, wie die dem Trump heute bei ihrer Kabinettssitzung in den Arsch gekrochen sind. Da hat er sich wieder gebauchpinselt gefühlt, der Donald.

    https://www.youtube.com/watch?v=ZSWWDFPEs2I

    Auch schön, wie die Demokraten diese Peinlichkeit kontern.
    Das Pinseln nich mit der CDU-Plenarsitzung vom Dezember verwechseln.
    Ich meine die mit den 100 Prozent Zuspruch für Merkels Politik
    des unbegrenzten "Flüchtlings"-Zustroms.
    Und die 18 min stehender Ovationen waren mit Sicherheit nicht mehr
    peinlich, sondern organisiert.

    Ganzke. ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 15.06.2017, 14:48   #450
    redhawk55
     
    Registriert seit: 12.12.2002
    Alter: 71
    Beiträge: 8.391
    Renommee-Modifikator: 32
    redhawk55 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreredhawk55 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
    Standard

    Zitat:
    Zitat von Ganzke. Beitrag anzeigen
    Das Pinseln nich mit der CDU-Plenarsitzung vom Dezember verwechseln.
    Ich meine die mit den 100 Prozent Zuspruch für Merkels Politik
    des unbegrenzten "Flüchtlings"-Zustroms.
    Und die 18 min stehender Ovationen waren mit Sicherheit nicht mehr
    peinlich, sondern organisiert.

    Vergiss aber auch nicht die 100%ige Zustimmung für den Vorsitzenden und Kanzlerkandidaten der SPD Martin Schulz!
    redhawk55
    redhawk55 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 15.06.2017, 18:16   #451
    KreuzAs
     
    Benutzerbild von KreuzAs
     
    Registriert seit: 17.10.2002
    Alter: 53
    Beiträge: 9.796
    Renommee-Modifikator: 38
    KreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter Mensch
    Standard

    Zitat:
    Zitat von Ganzke. Beitrag anzeigen
    Das Pinseln nich mit der CDU-Plenarsitzung vom Dezember verwechseln.
    Ich meine die mit den 100 Prozent Zuspruch für Merkels Politik
    des unbegrenzten "Flüchtlings"-Zustroms.
    Und die 18 min stehender Ovationen waren mit Sicherheit nicht mehr
    peinlich, sondern organisiert.

    Vielleicht. Das ist dann die urdeutsche Form der begeisterten Zustimmung (Goebbels- Sportpalst oder Ulbricht/Honnecker bei den SED Parteitagen). Ist natürlich auch nur Schleimerei.
    Aber so offensichtlich dummdreist, hat es keiner von den oben Genannten getrieben.
    Guck doch das Video mal an. Keine Debatte, keine Substanz - nur völlig aus dem Sinn einer Kabinettsitzung gerissene Lobhudelei. Und Trump aalt sich noch wie der Wurm in der Kacke. Ein kluger Mann, und kein Narzist wie Donald, hätte diese Schleimerei erkannt und das Ganze mit einer konstruktiven Diskussion beendet.
    KreuzAs ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 15.06.2017, 21:24   #452
    red-kite58
     
    Registriert seit: 12.12.2002
    Alter: 70
    Beiträge: 7.763
    Renommee-Modifikator: 31
    red-kite58 wird schon bald berühmt werdenred-kite58 wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Zitat:
    Zitat von KreuzAs Beitrag anzeigen
    Vielleicht. Das ist dann die urdeutsche Form der begeisterten Zustimmung (Goebbels- Sportpalst oder Ulbricht/Honnecker bei den SED Parteitagen). Ist natürlich auch nur Schleimerei.
    Aber so offensichtlich dummdreist, hat es keiner von den oben Genannten getrieben.
    Guck doch das Video mal an. Keine Debatte, keine Substanz - nur völlig aus dem Sinn einer Kabinettsitzung gerissene Lobhudelei. Und Trump aalt sich noch wie der Wurm in der Kacke. Ein kluger Mann, und kein Narzist wie Donald, hätte diese Schleimerei erkannt und das Ganze mit einer konstruktiven Diskussion beendet.
    Trump ist schon so an diese Schleimerei gewöhnt, dass es ihm nicht mehr auffällt! Wenn diese Art Schleimerei etwas weniger wird, dann mutiert sie in der Wahrnehmung von Trump zur Hexenjagd!
    red-kite58
    red-kite58 ist gerade online   Mit Zitat antworten
    Alt 15.06.2017, 23:47   #453
    broo-klyn
     
    Registriert seit: 13.01.2017
    Geschlecht: männlich
    Alter: 78
    Beiträge: 1.305
    Renommee-Modifikator: 3
    broo-klyn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    @Ganzke,
    Zitat:
    Daß man sich auf der ersten Kabinettssitzung beim Präsidenten bedankt, dabei sein zu dürfen, ist das normalste von der Welt, daß ihr euch darüber aufregt, ist an Primitivität nicht mehr zu überbieten.
    hast wohl an vielen Kabinettssitzungen schon teilgenommen?

    Der Präsident Trump hat seine Riege abgefragt, und so die Kotau' der Minister, regelrecht abgefordert. All dies ist aus dem You-Tube Schnipsel zu erfahren. Ein Präsident, mit derlei Speichelleckern, muss den Europäern Angst und Bange machen; denn dieser Präsident ist kein Karnickelzüchter-Vorsitzender, sondern der mächtigste Mann der Welt. Ein solcher Personenkult ist eigentlich nur noch in Nordkorea vorstellbar.

    Man darf von dir erwarten, dass du dich für deine Ausfälle gegenüber Usern entschuldigst.
    broo-klyn ist gerade online   Mit Zitat antworten
    Alt 16.06.2017, 07:54   #454
    bosch500
     
    Registriert seit: 21.07.2016
    Alter: 51
    Beiträge: 405
    Renommee-Modifikator: 2
    bosch500 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von broo-klyn Beitrag anzeigen
    @Ganzke,
    hast wohl an vielen Kabinettssitzungen schon teilgenommen?

    Der Präsident Trump hat seine Riege abgefragt, und so die Kotau' der Minister, regelrecht abgefordert. All dies ist aus dem You-Tube Schnipsel zu erfahren. Ein Präsident, mit derlei Speichelleckern, muss den Europäern Angst und Bange machen; denn dieser Präsident ist kein Karnickelzüchter-Vorsitzender, sondern der mächtigste Mann der Welt. Ein solcher Personenkult ist eigentlich nur noch in Nordkorea vorstellbar.

    Man darf von dir erwarten, dass du dich für deine Ausfälle gegenüber Usern entschuldigst.

    Wer ist man? Erkläre dich!


    bosch500 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 16.06.2017, 21:36   #455
    broo-klyn
     
    Registriert seit: 13.01.2017
    Geschlecht: männlich
    Alter: 78
    Beiträge: 1.305
    Renommee-Modifikator: 3
    broo-klyn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    https://www.freenet.de/nachrichten/t...2_4702792.html
    nun lassen die 'Mächtigen' die Katze aus dem Sack. Es ging nie um die völkerrechtswidrige Annexion der Krim durch die Russen, sondern immer und stets, um die Vernichtung eines wirtschaftlichen Konkurrenten, um Märkte und darum, dass den Russen die Lebensader Öl- und Gaslieferungen abgeschnitten werden soll.

    Und der Donald - der vollkommene Turbokapitalist ohne jegliche Moral und Verantwortung - zieht die Karte der Daumenschrauben, um den Russen noch mehr das Wasser abzugraben. Und ein dummer, sehr dummer Herr Röttgen (CDU) findet dies total normal. Klar ist er doch in der Amerikanischen-Brücke und 'denkt' dort mit.

    Frau Merkel merkt langsam, wohin der Hase Donald läuft, und da sie der deutschen Industrie verpflichtet ist (wer sagt etwas vom deutschen Volke?), wurde sie von dieser beauftragt, dem Donald die Grenzen seiner Macht aufzuzeigen. Nun ist Europa auch am Zuge, eigene Politik zu machen und nicht immer den US-Pudel zu machen. Schwer genug, bei der Besetzungsliste dieser 'Amerikanische-Brücke'.

    Die USA können uns nicht mit der notwendigen Energie versorgen...wie soll das gehen? Deshalb ist für Deutschland die Versorgungssicherheit (welche letztlich unseren Wohlstand sichert) wichtiger, als die Blähungen eines durchgeknallten Egomanen mit patriotischem Fähnchen.

    Deutschland zuerst, denn dies ist der Sinn von Amtseiden.
    broo-klyn ist gerade online   Mit Zitat antworten
    Alt 18.06.2017, 19:41   #456
    SF6
     
    Benutzerbild von SF6
     
    Registriert seit: 06.03.2016
    Geschlecht: Keine Angabe
    Alter: 74
    Beiträge: 764
    Renommee-Modifikator: 3
    SF6 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard

    Zitat:
    Zitat von broo-klyn Beitrag anzeigen
    https://www.freenet.de/nachrichten/t...2_4702792.html
    nun lassen die 'Mächtigen' die Katze aus dem Sack. Es ging nie um die völkerrechtswidrige Annexion der Krim durch die Russen, sondern immer und stets, um die Vernichtung eines wirtschaftlichen Konkurrenten, um Märkte und darum, dass den Russen die Lebensader Öl- und Gaslieferungen abgeschnitten werden soll.

    Und der Donald - der vollkommene Turbokapitalist ohne jegliche Moral und Verantwortung - zieht die Karte der Daumenschrauben, um den Russen noch mehr das Wasser abzugraben. Und ein dummer, sehr dummer Herr Röttgen (CDU) findet dies total normal. Klar ist er doch in der Amerikanischen-Brücke und 'denkt' dort mit.
    @ ...klyn
    unter dieser "Dame charakter-/skrupel- gnadenlos" wäre es bestimmt noch schlimmer als es jetzt schon ist.
    Da ist es selbst für den trumpel von vorteil , möglichst finanziell unabhängig zu sein
    Ich warte schon ungeduldig auf die deutsche übersetzung


    Zitat:
    Frau Merkel merkt langsam, wohin der Hase Donald läuft, und da sie der deutschen Industrie verpflichtet ist (wer sagt etwas vom deutschen Volke?), wurde sie von dieser beauftragt, dem Donald die Grenzen seiner Macht aufzuzeigen. Nun ist Europa auch am Zuge, eigene Politik zu machen und nicht immer den US-Pudel zu machen. Schwer genug, bei der Besetzungsliste dieser 'Amerikanische-Brücke'.
    obwohl ich auch ein optimist bin haste mir in bezug auf merkel was voraus. Die machtgeile schnallt es doch eher zu allerletzt


    Zitat:
    Die USA können uns nicht mit der notwendigen Energie versorgen...wie soll das gehen? Deshalb ist für Deutschland die Versorgungssicherheit (welche letztlich unseren Wohlstand sichert) wichtiger, als die Blähungen eines durchgeknallten Egomanen mit patriotischem Fähnchen.
    Deutschland zuerst, denn dies ist der Sinn von Amtseiden.
    Sehr richtig aber wer glaubt uns ollen schon?
    Denke jeder muß (leider)seine erfahrungen selber machen
    __________________
    die Wahrheitskanzlerin -- so wahr mir Gott helfe

    "Wenn wir die DDR reformieren, dann nicht im bundesrepublikanischen Sinn"
    Angela Merkel -als Mitglied des DA -anno 1989

    Geändert von SF6 (18.06.2017 um 19:43 Uhr)
    SF6 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 19.06.2017, 17:58   #457
    red-pike
     
    Registriert seit: 12.12.2002
    Alter: 77
    Beiträge: 7.623
    Renommee-Modifikator: 31
    red-pike wird schon bald berühmt werdenred-pike wird schon bald berühmt werden
    Standard Trump, der Schuldenpräsident

    So viele Schulden hat ein angeblich erfolgreicher Unternehmer angehäuft!

    http://www.manager-magazin.de/politi...a-1152616.html

    Bevor er die Deutschen wegen ihrer Exportüberschüsse kritisiert, sollte er doch eigentlich seine übergroßen Schulden, besonders bei der Deutschen Bank begleichen!
    red-pike
    red-pike ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 19.06.2017, 18:19   #458
    KreuzAs
     
    Benutzerbild von KreuzAs
     
    Registriert seit: 17.10.2002
    Alter: 53
    Beiträge: 9.796
    Renommee-Modifikator: 38
    KreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter Mensch
    Standard

    Der DB kanns egal sein. Wenn Trump nicht fristgerecht zahlt, häufen sich halt die Verzugszinsen an. Außerdem dürfte Donald bei seinem jetzigen Job, wegen der Interessenskonflikte gar nicht mehr für seine Firma arbeiten. Ich weiss ja nicht, wer gerade seinen Laden schmeißt.
    KreuzAs ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 19.06.2017, 20:11   #459
    red-pike
     
    Registriert seit: 12.12.2002
    Alter: 77
    Beiträge: 7.623
    Renommee-Modifikator: 31
    red-pike wird schon bald berühmt werdenred-pike wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Zitat:
    Zitat von KreuzAs Beitrag anzeigen
    Der DB kanns egal sein. Wenn Trump nicht fristgerecht zahlt, häufen sich halt die Verzugszinsen an. Außerdem dürfte Donald bei seinem jetzigen Job, wegen der Interessenskonflikte gar nicht mehr für seine Firma arbeiten. Ich weiss ja nicht, wer gerade seinen Laden schmeißt.
    Die Schulden hat Donald doch vor seiner Präsidentschaft angehäuft!
    red-pike
    red-pike ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 22.06.2017, 10:11   #460
    Meridian
     
    Registriert seit: 02.09.2002
    Geschlecht: männlich
    Alter: 43
    Beiträge: 6.712
    Renommee-Modifikator: 31
    Meridian sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMeridian sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMeridian sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
    Standard Solarmauer an mexikanischer Grenze?

    Trump begeistert sich für eine Mauer an der mex. Grenze, die mit Solaranlagen ausgestattet ist, weniger wegen des Ökostroms, sondern damit sie sich finanziert.

    https://www.welt.de/newsticker/news1...einnehmen.html

    Ihm sollte klar sein, dass die PV-Module nach Süden ausgerichtet sein müssten, also zur mexikanischen Seite (wobei ich aber annehme, dass die Mauer komplett auf US-amerikanischem Territorium stehen wird).

    Lohnen dürfte sich das allemal, zumal im Grenzgebiet USA/MEX in weiten Teilen ein subtropisches Halbwüstenklima herrscht. Problem könnte Wüstenstaub auf den PV-Modulen sein, so dass die Arbeit der Grenzwächter zu einem nicht unerheblichen Teil aus Staubwischen besteht.

    Das ändert aber nichts an meiner Haltung, dass ich von Mauern grundsätzlich nichts halte, auch wenn es Ökomauern sind.
    __________________
    Die äußere Welt ist der Spiegel deines Inneren.

    Geändert von Meridian (22.06.2017 um 10:15 Uhr)
    Meridian ist offline   Mit Zitat antworten
    Antwort

    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Thema durchsuchen:

    Erweiterte Suche

    Forumregeln
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

    BB-Code ist an.
    Smileys sind an.
    [IMG] Code ist an.
    HTML-Code ist aus.


    Ähnliche Themen
    Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
    Donald Trump ist in Deutschland gefragt Redaktion Aktuelle Nachrichten 0 17.11.2016 12:34
    Stimmt Kim Kardashian für Donald Trump? Redaktion Aktuelle Nachrichten 0 24.09.2016 09:51
    Will Smith geht auf Donald Trump los Redaktion Aktuelle Nachrichten 0 02.08.2016 23:20
    Donald Trump attackiert Merkel brpctechbs Allgemeines & Nachrichten 2 10.02.2016 22:04
    NBC feuert Donald Trump Redaktion Aktuelle Nachrichten 0 29.06.2015 22:50


    Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:54 Uhr.


    Powered by vBulletin® (Deutsch)
    Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
    gekennzeichnet mit
    JUSPROG e.V. - Jugendschutz
    freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.