Zurück   freenet.de Forum > Nachrichten & Politik > Allgemeines & Nachrichten

    Antwort
     
    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Alt 31.07.2017, 02:01   #1
    Kupferwurm_01
     
    Benutzerbild von Kupferwurm_01
     
    Registriert seit: 09.03.2004
    Alter: 75
    Beiträge: 1.980
    Renommee-Modifikator: 17
    Kupferwurm_01 wird schon bald berühmt werden
    Standard Mittwoch Auto-Diesel Gespräch l

    wie ich glaubte, in den Nchrichten gehört zu haben, soll am kommenden Mittwoch ein Gespräch bzw. eine Zusammenkunft verschiedener Leute zum zum Diesel-Abgas-Problem stattfinden.

    Wie in den Nachrichten u.a. zu hören war, haben SPD und Grüne hierbei Frau Merkel (anwesend) auch aussagend sprechen hören wollen.

    Hier bin ich mal sehr gespannt , was unsere 'KrisenManagerin' hierzu bringt und/oder vielleicht nur wieder in allgemeinen Phrasen bleibt.

    Das Thema verlangt m.E. klare Aussagen.
    Kupferwurm_01 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 31.07.2017, 13:30   #2
    broo-klyn
     
    Registriert seit: 14.01.2017
    Geschlecht: männlich
    Alter: 78
    Beiträge: 1.528
    Renommee-Modifikator: 4
    broo-klyn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    JA, die Kanzlerin aller Deutschen hat es schwer. Wurde ihr doch von ihrer Koalitionspartei (CSU) ein Minister untergejubelt, welcher schon in seiner Amtszeit, sich dem KFZ-Gewerbe schamlos andiente.

    Nun kommt gar heraus, dass das Kraftfahrtbundesamt (dem Verkehrsministerium des Dobrindt unterstellt) von den Betrügereien von Porsche, schon länger wusste, aber die Klappe hielt.

    Es gab mal, in den guten alten Zeiten, als Ehre und Eide noch galten, die Regel, dass ein Minister, welcher derart versagte, seinen Hut nahm. Jetzt muss man diese Typen abwählen, um sie loszuwerden.

    Aber auch der Boss (diesmal eine Frau) hat sich nicht um Deutschland verdient gemacht. Ihre Supportleistung der KFZ-Industrie gegenüber, hat diese erst ermuntert, immer schamloser die Kunden zu betrügen.

    Durch diese 'Dienstleitung der Politik', einer wichtigen, deutschen Industrie gegenüber, ist diese (auch durch korrupte Manager) in ein internationales Abseits gestellt worden, und hat die Entwicklung und die Tendenzen in der Welt schlicht - verschlafend - ignoriert.

    Es fehlen einem die Worte, ob dieser mafiösen Verstrickung von Politik und Industrie. Leider scheint es keine Alternative zu diesen korrupten Parteien zu geben, weil die Korruption unter dem Deckmantel der Demokratie inzwischen 'Stand der Technik' ist.
    broo-klyn ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 31.07.2017, 14:10   #3
    woipe1
     
    Registriert seit: 19.03.2003
    Alter: 49
    Beiträge: 1.828
    Renommee-Modifikator: 18
    woipe1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von broo-klyn Beitrag anzeigen
    (...)
    Es fehlen einem die Worte, ob dieser mafiösen Verstrickung von Politik und Industrie. Leider scheint es keine Alternative zu diesen korrupten Parteien zu geben, weil die Korruption unter dem Deckmantel der Demokratie inzwischen 'Stand der Technik' ist.
    he! widersprich dir nicht selbst. du hast ja doch worte für diese mafiöse verstrickung von politik und indurstie gefunden... und dazu auch keine schlechten...
    ich kann mir aber schon gut vorstellen, dass du mehr lospulvern möchtest, gell?
    __________________
    1. was lange gärt, wird endlich wut (woipe)
    2. krieg ist der terror der reichen und terror ist der krieg der armen (sinngemäß nach: sir peter ustinov)
    woipe1 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 01.08.2017, 15:35   #4
    broo-klyn
     
    Registriert seit: 14.01.2017
    Geschlecht: männlich
    Alter: 78
    Beiträge: 1.528
    Renommee-Modifikator: 4
    broo-klyn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    @woipe1,
    Zitat:
    he! widersprich dir nicht selbst. du hast ja doch worte für diese mafiöse verstrickung von politik und indurstie gefunden... und dazu auch keine schlechten...
    ich kann mir aber schon gut vorstellen, dass du mehr lospulvern möchtest, gell?
    hab' ich heute schon getan, in einem anderen Diesel-Thread.

    Generalisten, zu denen ich mich zähle, bekommen zunehmend mehr graue Haare, wenn man die Leistungen dieser "GROSSEN KOALITION" kommentiert. Vier verlorene Jahre und es drohen weitere vier Jahre mit Raute & Co. Sie reagieren (oft viel zu spät) nur noch, aber setzen weder Akzente noch haben sie irgendeine Idee von der Gesellschaft in der Zukunft. Sie meinen mit einer Ehe für Alle, hätten sie schon den Gipfel von Demokratie und Toleranz erreicht, und könnten getrost die Zukunft verfrühstücken.

    Ich denke, noch nie in der deutschen Geschichte, hatten wir solche Pfeifen in verantwortlichen Stellungen; selbst bei den 'Braunen' wurden bessere Gesetze gemacht, als heuer. Gesetze, welche nicht höchstrichterlich den Gesetzesmachern, wieder um die Ohren gehauen wurden.

    Es hat schon seinen Grund, weshalb Manager besser bezahlt werden als Politiker, denn diese müssen was leisten (i.d.R. ).
    broo-klyn ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 01.08.2017, 15:54   #5
    redhawk55
     
    Registriert seit: 12.12.2002
    Alter: 71
    Beiträge: 8.496
    Renommee-Modifikator: 33
    redhawk55 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreredhawk55 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
    Standard

    Zitat:
    Zitat von broo-klyn Beitrag anzeigen

    Ich denke, noch nie in der deutschen Geschichte, hatten wir solche Pfeifen in verantwortlichen Stellungen; Gesetzesmachern, wieder um die Ohren gehauen wurden.
    "selbst bei den 'Braunen' wurden bessere Gesetze gemacht, als heuer."


    Dafür hast du doch sicher ein paar Beispiele!
    redhawk55
    redhawk55 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 01.08.2017, 16:22   #6
    broo-klyn
     
    Registriert seit: 14.01.2017
    Geschlecht: männlich
    Alter: 78
    Beiträge: 1.528
    Renommee-Modifikator: 4
    broo-klyn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    @redhawk55,
    Zitat:
    "selbst bei den 'Braunen' wurden bessere Gesetze gemacht, als heuer."
    Dafür hast du doch sicher ein paar Beispiele!
    schon die Formatierung dieses Satzes verrät mir deine Meinung; deshalb : suche sie selbst heraus!https://www.google.de/url?sa=t&rct=j...UWbhWzHhWN4gfg
    broo-klyn ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 01.08.2017, 16:51   #7
    redhawk55
     
    Registriert seit: 12.12.2002
    Alter: 71
    Beiträge: 8.496
    Renommee-Modifikator: 33
    redhawk55 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreredhawk55 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
    Standard

    Zitat:
    Zitat von broo-klyn Beitrag anzeigen
    @redhawk55,
    schon die Formatierung dieses Satzes verrät mir deine Meinung; deshalb : suche sie selbst heraus!https://www.google.de/url?sa=t&rct=j...UWbhWzHhWN4gfg
    Und welchen Meinung verrät dir meine Aussage?
    redhawk55
    redhawk55 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 01.08.2017, 21:04   #8
    woipe1
     
    Registriert seit: 19.03.2003
    Alter: 49
    Beiträge: 1.828
    Renommee-Modifikator: 18
    woipe1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    he - übt ihr gerade, um im september die regierung adäquat übernehmen zu können???

    __________________
    1. was lange gärt, wird endlich wut (woipe)
    2. krieg ist der terror der reichen und terror ist der krieg der armen (sinngemäß nach: sir peter ustinov)
    woipe1 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 01.08.2017, 23:01   #9
    broo-klyn
     
    Registriert seit: 14.01.2017
    Geschlecht: männlich
    Alter: 78
    Beiträge: 1.528
    Renommee-Modifikator: 4
    broo-klyn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    @SF6,
    Zitat:
    he wünsch dir's nich
    wenn die alten (götter) das heft in die hand nehmen, wird heulen und zähneklappern in der politscene sein -oder so. Die alten weeßte müssen nich mehr für die zukunft vorsorgen
    Lebenserfahrung über mehrere diktaturen könnte durchaus andere sichtweisen aufzeigen.
    Ob's wirklich früchte tragen würde, ist der unkenntnis des "kanzlerpapieres in dem giftschrank der usa" geschuldet.
    Obwohl, man muß es ja nich akzeptieren, dat volk muß nur dahinterstehen, zur not muß man eben auch andere rückversicherungen (bismarck) bedenken
    na ja Alterchen, können eigentlich nur noch froh sein, mit Anstand entsorgt zu werden. Ansonsten dein Beitrag

    PS: wenn die Merkel nur mal ein wenig beim Bismarck nachlesen würde, dann würde sie kontinental, und nicht atlantisch denken und handeln. Die Atlantiker schieten uns was, diesmal sollten wir endgültig auf eine andere Karte setzen, und die heißt Europa first!

    Was will eine gesunde BRD mit einem Psycho-Amerika anfangen; auch irre werden?
    broo-klyn ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 02.08.2017, 20:46   #10
    woipe1
     
    Registriert seit: 19.03.2003
    Alter: 49
    Beiträge: 1.828
    Renommee-Modifikator: 18
    woipe1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von SF6 Beitrag anzeigen
    he wünsch dir's nich
    wieso eigentlich nicht...???
    __________________
    1. was lange gärt, wird endlich wut (woipe)
    2. krieg ist der terror der reichen und terror ist der krieg der armen (sinngemäß nach: sir peter ustinov)
    woipe1 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 03.08.2017, 00:25   #11
    Meridian
     
    Registriert seit: 02.09.2002
    Geschlecht: männlich
    Alter: 43
    Beiträge: 6.764
    Renommee-Modifikator: 31
    Meridian sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMeridian sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMeridian sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
    Standard

    Mal so nebenbei: Werden die Politiker eigentlich mit Diesel zum Dieselgipfel gefahren?

    Und gibt es Diesel (Bier mit Cola) zu trinken?

    Und Kretschmann, der Obergrüne, hält an (auch seinem erst kürzlich gekauften) Diesel fest. Der Herr hat wohl Angst, dass sein Auto verboten wird und er gezwungen wird, sich in die überfüllten Straßenbahnen zu quetschen. Obwohl gerade das für einen Grünen-Politiker vorbildlich wäre. Da war ja Erwin Teufel besser. Er blieb während seiner Amtszeit in Sigmaringen und fuhr mit dem Zug nach Stuttgart. Wahrscheinlich u.a. deswegen ist die Bahnstrecke nach Sigmaringen auf Neigetechnik ausgebaut worden.
    __________________
    Die äußere Welt ist der Spiegel deines Inneren.
    Meridian ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 03.08.2017, 00:42   #12
    broo-klyn
     
    Registriert seit: 14.01.2017
    Geschlecht: männlich
    Alter: 78
    Beiträge: 1.528
    Renommee-Modifikator: 4
    broo-klyn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    hi Meridian,
    Zitat:
    Mal so nebenbei: Werden die Politiker eigentlich mit Diesel zum Dieselgipfel gefahren?
    welche Politiker (die diesen Namen verdienen) meinst du?
    Zitat:
    Und Kretschmann, der Obergrüne, hält an (auch seinem erst kürzlich gekauften) Diesel fest.
    "wem Gott gibt ein Amt, dem nimmt er auch den Verstand", (eine etwas abgewandelte Volksweisheit).
    broo-klyn ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 12.08.2017, 04:35   #13
    Ganzke.
     
    Benutzerbild von Ganzke.
     
    Registriert seit: 25.11.2001
    Alter: 44
    Beiträge: 1.538
    Renommee-Modifikator: 0
    Ganzke. ist in Verruf geraten
    Standard

    Ich hab jetzt zwei Wochen gewartet. Warum ist noch niemand verhaftet
    worden? Beim Gipfel waren doch alle Beteiligten sowie die mutmaßlich
    Verantwortlichen auf einem Haufen.

    Ganzke. ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 12.08.2017, 17:33   #14
    redhawk55
     
    Registriert seit: 12.12.2002
    Alter: 71
    Beiträge: 8.496
    Renommee-Modifikator: 33
    redhawk55 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreredhawk55 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
    Standard

    Zitat:
    Zitat von Ganzke. Beitrag anzeigen
    Ich hab jetzt zwei Wochen gewartet. Warum ist noch niemand verhaftet
    worden? Beim Gipfel waren doch alle Beteiligten sowie die mutmaßlich
    Verantwortlichen auf einem Haufen.

    Mit welchen Begründungen sollten dieses Verhaftungen vorgenommen werden?
    Verdächtigungen reichen dafür nur in der Türkei aus!
    redhawk55
    redhawk55 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 13.08.2017, 20:55   #15
    KreuzAs
     
    Benutzerbild von KreuzAs
     
    Registriert seit: 17.10.2002
    Alter: 53
    Beiträge: 9.826
    Renommee-Modifikator: 38
    KreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter Mensch
    Standard

    Zitat:
    Zitat von Meridian Beitrag anzeigen
    Mal so nebenbei: Werden die Politiker eigentlich mit Diesel zum Dieselgipfel gefahren?

    Und gibt es Diesel (Bier mit Cola) zu trinken?

    Und Kretschmann, der Obergrüne, hält an (auch seinem erst kürzlich gekauften) Diesel fest. Der Herr hat wohl Angst, dass sein Auto verboten wird und er gezwungen wird, sich in die überfüllten Straßenbahnen zu quetschen. Obwohl gerade das für einen Grünen-Politiker vorbildlich wäre. Da war ja Erwin Teufel besser. Er blieb während seiner Amtszeit in Sigmaringen und fuhr mit dem Zug nach Stuttgart. Wahrscheinlich u.a. deswegen ist die Bahnstrecke nach Sigmaringen auf Neigetechnik ausgebaut worden.
    Teufel war einer der Besten hier im Ländle. Mit Oettinger fing der ganze Mist an, bis er endlich in Brüssel seine Fettnapfsprünge durchführen konnte. Kretschmann ist doch nur formell noch ein Grüner, der Öko von Daimler sozusagen. Der wäre bei der CDU besser aufgehoben.
    KreuzAs ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 14.08.2017, 11:24   #16
    woipe1
     
    Registriert seit: 19.03.2003
    Alter: 49
    Beiträge: 1.828
    Renommee-Modifikator: 18
    woipe1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von KreuzAs Beitrag anzeigen
    Teufel war einer der Besten hier im Ländle. Mit Oettinger fing der ganze Mist an, bis er endlich in Brüssel seine Fettnapfsprünge durchführen konnte. Kretschmann ist doch nur formell noch ein Grüner, der Öko von Daimler sozusagen. Der wäre bei der CDU besser aufgehoben.
    das ist immer so eine frage, wer wo besser aufgehoben wäre... dem umweltgedanken anzuhängen bedeutet nicht konservativ oder links zu sein... die meisten deckungspunkte gibt es bei den grünen vielleicht eher im linken lager, aber das ist nicht zwangsweise so. ich denke da auch an unseren otto schily, einstmals bei den grünen, dann nach der wende zur spd gewechselt, um dann im roten kleid eher konservative innenpolitik in der schröderregierung zu betreiben...
    dafür hat die merkel'sche cdu einen heftigen linksruck hingelegt, so dass die spd um ihre wähler fürchten muss, um gleichzeitig am rechten äußeren rand platz für eine weitere weit rechtere partei platz zu machen...
    der eindruck entsteht, dass alles nur noch ein weichgespülter einheitsbrei ist...
    möglicher weise war es in der deutschen demokratischen republik gar nicht mal so schlecht nur eine einheitspartei zu haben... aber wer weiß das schon wirklich...
    __________________
    1. was lange gärt, wird endlich wut (woipe)
    2. krieg ist der terror der reichen und terror ist der krieg der armen (sinngemäß nach: sir peter ustinov)
    woipe1 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 14.08.2017, 20:59   #17
    KreuzAs
     
    Benutzerbild von KreuzAs
     
    Registriert seit: 17.10.2002
    Alter: 53
    Beiträge: 9.826
    Renommee-Modifikator: 38
    KreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter Mensch
    Standard

    Es gab in der DDR nicht nur die SED, sondern auch Blockflöten wie z.B. die LDPD (Liberale). Aber die haben ins selbe Horn getutet. Sich mit der SED anzulegen und Oppossition zu betreiben, hätte natürlich auch keinem wirklich gut getan.

    Natürlich ist das heute auch nur noch ein Einheitsbrei. Keiner kann sich mehr wirklich abheben, oder wenn, dann gehts ins Radikale. Die Wahl zwischen Pest und Cholera ist so schon richtig beschrieben.
    KreuzAs ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 15.08.2017, 02:29   #18
    broo-klyn
     
    Registriert seit: 14.01.2017
    Geschlecht: männlich
    Alter: 78
    Beiträge: 1.528
    Renommee-Modifikator: 4
    broo-klyn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Liegt es nicht nur am fehlendem Mut der Deutschen, mal 'etwas zu wagen'? Ich erinnere an den Kanzler W. Brandt, welcher selbiges forderte, und sieh' an, die gelb/rote-Koalition klappte erstaunlich gut (auch wenn die Gelben später den Brutus machten).

    So wählt der gemeine Germane lieber den Brei der guten Denkungsart und nennt ihn Pest & Cholera. Dabei hat er die Wahl zwischen den ganz rechten und ganz linken - einschl. der anderen Farbenspiele der Politik - . Sein Mut ist - wenn er ihn denn mal aufbringt - von einer wagnerschen Götterdämmerungsart, welche ihn schon mal Piraten wählen lässt.

    Nun ist - zu seiner Entschuldigung geschrieben - das Angebot der politischen Parteien auch ziemlich mau. Keine verzichtet auf die Formeln, welche z.B. eine CDU nach oben gespült hat. Dabei könnte doch ein kluger Kopf, eine Symbiose von Sozialismus, Kapitalismus und Demokratie erklären, um aus der Denkfalle der Angebote heraus zu kommen.

    Da die Marktwirtschaft eines L. Erhard (und seiner Vorgänger) gegen den Turbokapitalismus der atlantischen Denkart nicht mehr ankommt, wäre es für Politologen eine dankenswerte Aufgabe, mal etwas neues - der Zeit angepasstes - zu kreieren.
    broo-klyn ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 15.08.2017, 09:37   #19
    schimpanse2
     
    Registriert seit: 21.09.2011
    Alter: 35
    Beiträge: 3.187
    Renommee-Modifikator: 15
    schimpanse2 ist ein sehr geschätzter Menschschimpanse2 ist ein sehr geschätzter Menschschimpanse2 ist ein sehr geschätzter Mensch
    Standard

    @broo-klyn


    ...weshalb sollte eine mit ihren Lebensumständen überwiegend zufriedene Bevölkerung einen Bedarf an einem gesellschaftlichen Experiment haben?

    Immerhin könnte man auch in kleinen Schritten, z.B. Volksabstimmungen wie in der Schweiz, die Bürger selbst Entwicklungen und Veränderungen wagen lassen.
    schimpanse2 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 15.08.2017, 15:54   #20
    woipe1
     
    Registriert seit: 19.03.2003
    Alter: 49
    Beiträge: 1.828
    Renommee-Modifikator: 18
    woipe1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von broo-klyn Beitrag anzeigen
    Liegt es nicht nur am fehlendem Mut der Deutschen, mal 'etwas zu wagen'? Ich erinnere an den Kanzler W. Brandt, welcher selbiges forderte, und sieh' an, die gelb/rote-Koalition klappte erstaunlich gut (auch wenn die Gelben später den Brutus machten).

    So wählt der gemeine Germane lieber den Brei der guten Denkungsart und nennt ihn Pest & Cholera. Dabei hat er die Wahl zwischen den ganz rechten und ganz linken - einschl. der anderen Farbenspiele der Politik - . Sein Mut ist - wenn er ihn denn mal aufbringt - von einer wagnerschen Götterdämmerungsart, welche ihn schon mal Piraten wählen lässt.

    Nun ist - zu seiner Entschuldigung geschrieben - das Angebot der politischen Parteien auch ziemlich mau. Keine verzichtet auf die Formeln, welche z.B. eine CDU nach oben gespült hat. Dabei könnte doch ein kluger Kopf, eine Symbiose von Sozialismus, Kapitalismus und Demokratie erklären, um aus der Denkfalle der Angebote heraus zu kommen.

    Da die Marktwirtschaft eines L. Erhard (und seiner Vorgänger) gegen den Turbokapitalismus der atlantischen Denkart nicht mehr ankommt, wäre es für Politologen eine dankenswerte Aufgabe, mal etwas neues - der Zeit angepasstes - zu kreieren.
    he - alter hobby politologe - schieb die verantwortung nicht von dir weg. wir alle sind gefordert, wenn es darum ginge, mal neue wege einzuschlagen...
    auch wenn ich selbst gerne vor mich hin lamentiere, weil es einfach die geschundene seele erleichtert, so weiß ich doch, dass ich mich nicht auf andere verlassen darf, wenn ich möchte, dass etwas in meinem sinne passiert.

    in manchen beiträgen habe ich schon ganz fruchtbare ansätze gelesen... potential ist also auch bei otto-normal-forums-beitrag-schreiber vorhanden...
    __________________
    1. was lange gärt, wird endlich wut (woipe)
    2. krieg ist der terror der reichen und terror ist der krieg der armen (sinngemäß nach: sir peter ustinov)
    woipe1 ist offline   Mit Zitat antworten
    Antwort

    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Thema durchsuchen:

    Erweiterte Suche

    Forumregeln
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

    BB-Code ist an.
    Smileys sind an.
    [IMG] Code ist an.
    HTML-Code ist aus.


    Ähnliche Themen
    Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
    auto motor und sport-Diesel-Abgasmessungen Redaktion Aktuelle Nachrichten 0 25.05.2016 13:11
    FCA: Fink als Nachfolger von Weinzierl im Gespräch Redaktion Aktuelle Nachrichten 0 17.05.2016 10:51
    Favre in Lyon im Gespräch Redaktion Aktuelle Nachrichten 0 21.12.2015 17:40


    Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:01 Uhr.


    Powered by vBulletin® (Deutsch)
    Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
    gekennzeichnet mit
    JUSPROG e.V. - Jugendschutz
    freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.