Zurück   freenet.de Forum > Gesundheit, Medizin und Lebensführung > Alternative Medizin

    Antwort
     
    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Alt 25.03.2016, 20:36   #1
    Thomas8700
     
    Registriert seit: 04.03.2016
    Alter: 30
    Beiträge: 6
    Renommee-Modifikator: 0
    Thomas8700 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard Optimismus und Gesundheit

    Optimismus und Vorteile

    Schützt Optimismus vor Herzkrankheiten?

    Es ist nicht weiter verwunderlich, dass eine Veranlagung zum Optimismus Menschen vor Depressionen schützt. In einer neuen Studie wurde die Forschung zum Thema Optimismus und Herzerkrankungen zusammengefasst. Dr. Rose Shaw, Psychotherapeutin aus München, stellt im Blog Psychologie Aktuell eine Presseerklärung des Herausgebers einer Studie vom April 2012 vor, deren Autorinnen der Ansicht sind, dass man Optimismus zur Therapie nutzen könnte.

    Positive Emotionen schützen vor Herzkrankheiten Optimismus, Glück und andere positive Emotionen können einen Menschen vor Herzerkrankungen schützen, denn sie senken das Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall und andere Herz-Kreislauferkrankungen. Das zeigt eine Untersuchung von Forschern der Harvard University. Diese Faktoren, die eine Rolle beim psychischen Wohlbefinden spielen, können scheinbar auch das Voranschreiten bestehender Herz-Kreislauferkrankungen verlangsamen. Zu diesem Ergebnis ist die erste und zugleich größte systematische Übersichtsarbeit ihrer Art gekommen, die online in der Aprilausgabe des Psychological Bulletins erschienen ist. Die Autorinnen der Studie sind Julia Boehm, eine wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Arbeitsgruppe und Laura Kubzansky, Lehrbeauftragte in der Abteilung Gesellschaft, Humanentwicklung und Gesundheit an der Harvard School of Public Health (HSPH) in Boston, Massachusetts.

    Angst, Wut und Depressionen schaden dem Herzen In den USA stirbt nach Angaben der American Heart Association alle 39 Sekunden ein Mensch an einer Herz-Kreislauferkrankung. Zahlreiche Untersuchungen haben gezeigt, dass negative Gemütsverfassungen wie Ängste, Feindseligkeit, Wut und Depressionen dem Herzen schaden können, schildern die beiden Autorinnen. Über den Zusammenhang von positiven Gemütsverfassungen und Herz-Kreislauferkrankungen ist aber viel weniger bekannt. Julia Boehm weist in einer Erklärung für die Presse darauf hin, dass ein Mensch, der in keiner negativen Gemütsverfassung ist, damit nicht automatisch in einer positiven ist. Die Ergebnisse ihrer Studie zeigen, dass: „…Faktoren wie Optimismus, Lebenszufriedenheit und Glück mit einem verminderten Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen assoziiert sind. Dieser Effekt ist unabhängig von anderen Faktoren wie dem Alter eines Menschen, seinem sozioökonomischen Status, Rauchen oder Körpergewicht.“ „Die größten Optimisten hatten zum Beispiel ein, um etwa 50 Prozent niedrigeres Risiko eine neue Herz-Kreislauferkrankung zu entwickeln als ihre weniger optimistischen Mitmenschen“, fügt sie noch hinzu..

    Quelle:
    Thomas8700 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 08.08.2017, 23:02   #2
    digipeter
     
    Registriert seit: 08.08.2017
    Alter: 27
    Beiträge: 22
    Renommee-Modifikator: 1
    digipeter befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Ja, glückliche Menschen leben entspannter und brauchen auch weniger schlaf, ist wissenschaftlich nachgewiesen.
    Glücklich sein ist eine Entscheidung genauso wie unglücklich und daraus erfolgt ja die Stimmung.
    digipeter ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 27.08.2017, 22:05   #3
    LittleThought
     
    Benutzerbild von LittleThought
     
    Registriert seit: 30.08.2004
    Geschlecht: männlich
    Alter: 69
    Beruf: Lehrer für Mathematik und Physik im Ruhestand
    Beiträge: 1.817
    Renommee-Modifikator: 20
    LittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nett
    Standard

    Und für diejenigen, die sich gegen das Glücklichsein entschieden haben, gibt es das Buch von Paul Watzlawick "Anleitung zum Unglücklichsein".
    Auf den letzten Seiten des Buches gibt es die Erklärung für den seltsamen Titels des Buches.
    Es ist die Beschreibung wie man eine Depression entwickelt.
    Miteilungen über den diesbezüglichen Erfolg des Buches mögen bitte hier gepostet werden.

    Gruß von LittleThought.

    P.S.: Falls ein Leser der Meinung wäre, es hätte sich in den obigen Zeilen ein ironischer Satz eingeschlichen, dann könnte er recht haben.
    Es bleibt dem geneigten Leser überlassen diesen einen Satz zu finden.
    Wer den Satz nicht findet, sollte einen Psychotherapeuten aufsuchen!
    __________________
    '
    Wir sollten mit dem, was wir für wahr halten, vorsichtig umgehen!
    Mit der Wahrheit haben wir nämlich ein Problem, wir kennen sie nicht.
    LittleThought ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 04.09.2017, 21:33   #4
    KreuzAs
     
    Benutzerbild von KreuzAs
     
    Registriert seit: 17.10.2002
    Alter: 53
    Beiträge: 9.826
    Renommee-Modifikator: 38
    KreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter Mensch
    Standard

    Beginners Guide To Suicide?

    "Marvin" hat das Buch sicher in seinem Speicher.
    KreuzAs ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 12.09.2017, 20:13   #5
    LittleThought
     
    Benutzerbild von LittleThought
     
    Registriert seit: 30.08.2004
    Geschlecht: männlich
    Alter: 69
    Beruf: Lehrer für Mathematik und Physik im Ruhestand
    Beiträge: 1.817
    Renommee-Modifikator: 20
    LittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nett
    Standard

    Zitat:
    Zitat von KreuzAs Beitrag anzeigen
    ...
    "Marvin" hat das Buch sicher in seinem Speicher.
    Möglich aber völlig gleichgültig, denn Marvin braucht die Ratschläge von Paul Watzlawick nicht mehr. Er hatte das Ziel schon vor Erscheinen des Buches erreicht. Als Erfolg des Autors kann man das also nicht werten.
    Aber super, dass du daran gedacht hast.

    Zitat:
    Zitat von KreuzAs Beitrag anzeigen
    Beginners Guide To Suicide?
    Eher ein etwas verzweifelter Versuch des Psychotherapeuten Paul Watzlawick sich seinen Frust mit den "eingebildeten" Kranken von der Seele zu schreiben.

    Gruß von LittleThought.
    __________________
    '
    Wir sollten mit dem, was wir für wahr halten, vorsichtig umgehen!
    Mit der Wahrheit haben wir nämlich ein Problem, wir kennen sie nicht.
    LittleThought ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 02.11.2017, 23:49   #6
    charly518
     
    Registriert seit: 13.02.2008
    Alter: 45
    Beiträge: 24
    Renommee-Modifikator: 0
    charly518 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard mein liebesbuch und stress - retter

    my favorite zum entspannen : jeden tag ein kapitel aus dem ebook "Glückskekse..für ihre gestresste seele " das hat mir sehr geholfen , zeit für sich nehmen , zeit für sich nehmen, weil nur so kann man letztlich wieder entspannt und glücklichsein, liebe grüsse
    charly518 ist offline   Mit Zitat antworten
    Antwort

    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Thema durchsuchen:

    Erweiterte Suche

    Forumregeln
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

    BB-Code ist an.
    Smileys sind an.
    [IMG] Code ist an.
    HTML-Code ist aus.


    Ähnliche Themen
    Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
    Weihnachtsansprache: Die Queen verbreitet Optimismus Redaktion Aktuelle Nachrichten 0 25.12.2015 16:50
    Was ist Gesundheit ?? freies-denken Allgemeine Medizin 0 25.07.2007 10:35


    Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:54 Uhr.


    Powered by vBulletin® (Deutsch)
    Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
    gekennzeichnet mit
    JUSPROG e.V. - Jugendschutz
    freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.