Zurück   freenet.de Forum > Treffpunkt > Kummerkasten

    Antwort
     
    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Alt 09.03.2017, 19:22   #1
    franzi.le
     
    Registriert seit: 09.03.2017
    Alter: 33
    Beiträge: 1
    Renommee-Modifikator: 0
    franzi.le befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard Langjährige Freundin plötzlich kein Kontakt

    Hallo zusammen, bin neu hier und habe gleich mal ein Problem bzw. brauch mal Rat wie ihr da machen und sehen würdet.

    Kurz was zu mir, w, 33, Job, Abendschule/Weiterbildung zum Job noch gemacht, Familie, Haus, seit kurzem wg. Job ein Auto und sonst mitm Leben sehr zufrieden. Hatte allerdings 2015 einen Sportunfall, lag lange im KH, vor kurzem auch erst wieder, aber wegen einer anderen Sache.

    Freundin, 34, ohne Job, gelernte Altenpflegerin, keinen Führerschein, einige Male umgezogen (ihre neue Adresse hat sie mir nicht genannt), keinen Freund/keinen guten Kontakt zur Familie etc.

    Es geht um meine Freundin. Wir kennen uns seit der 5. Klasse, viel zusammen gemacht, Spaß gehabt und sonst hat alles gepasst, wenn wir uns nicht gesehen haben, dann haben wir uns immer über sms/whatsapp geschrieben. Also immer viel Kontakt gehabt, hatte mich oft um ihren Computer gekümmert, wenn der mal nicht so lief wie der sollte oder haben zusammen über die Fahrschule gesprochen, die sie noch machen wollte. Gab auch mal Zeiten wo wir nichts/nicht so viel von einander gehört/gelesen haben, damit hatte sie kein Problem. Bis vor kurzem.

    Seit einiger Zeit bin ich nun mehr im Job eingespannt (teilw. saisonbedingt) und daher wenig Zeit, zudem ist auch mein Cousin bei mir vorübergehend eingezogen. Heißt das letzte Mal hatte ich mich bei ihr zu Weihnachten gemeldet.

    Vor ca. 4 Wochen kam von ihr, dass sie von mir enttäuscht ist, dass ich mich seit Weihnachten nicht mehr bei ihr gemeldet habe und sie immer als letzte erfährt, als ich 2015 im KH lag (Anm. war in Österreich) und sie es bei meinem letzten KH-Aufenthalt wieder als Letzte erfahren hat. Hab ihr geschrieben, dass ich in der Zeit viel um die Ohren hatte. Sie darauf hin meinte, das ich mich trotz Stress bei ihr hätte melden können.

    Hab ihr geschrieben, dass es mir leid tut, wir uns gern mal wieder treffen können. Sie meinte braucht Bedenkzeit. Kurz gesagt, gibt mir die Schuld an allem.

    Hatte sie dann kürzlich wieder angeschrieben und gefragt was sie gerade so macht usw., kam zurück, Schreiben ans Amt. hatte ihr Hilfe bzgl. Schreiben mit dem Arbeitsamt angeboten und Tipp gegeben wo sie vlt. einen guten Job finden könnte. Da kam aber nur zurück, das sie das selber entscheiden möchte wo sie arbeiten will.
    Seit dem ist Funkstille.

    Habe aber herausgefunden, dass sie sich wohl mit einem (viel jüngeren) Mädel trifft, die ebenfalls wohl ohne Job ist.

    Ein guter Freund von mir meinte, dass sie wohl mit ihrer Situation nicht klar kommt, Vergleiche zu meinem Leben zieht. Sie war eigentlich immer so jemand die besser als ich sein wollte, egal was es betraf oder so allgemeine Dinge, es aber nie wirklich geschafft hat bzw. sich nie meiner Tipps annehmen wollte. Ich habe auch so den Eindruck, dass sie zum arbeiten keine Lust hat. In ihrer alten Firma wurde sie gekündigt, weil sie keinen Führerschein machen wollte, obwohls in der Altenpflege benötigt wird und es ihr angeboten wurde (Fahrstunden über Vorschuss).

    Das soll jetz nich alles so arrogant rüberkommen, mach mir schon Sorgen, auf meine Nachrichten wird sie eh nich antworten...Weiter kämpfen oder gut sein lassen?
    franzi.le ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 10.03.2017, 10:07   #2
    Alpha_Tom
     
    Registriert seit: 09.09.2005
    Alter: 27
    Beiträge: 11.625
    Renommee-Modifikator: 0
    Alpha_Tom ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    Zitat:
    Zitat von franzi.le Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen, bin neu hier und habe gleich mal ein Problem bzw. brauch mal Rat wie ihr da machen und sehen würdet.

    Kurz was zu mir, w, 33, Job, Abendschule/Weiterbildung zum Job noch gemacht, Familie, Haus, seit kurzem wg. Job ein Auto und sonst mitm Leben sehr zufrieden. Hatte allerdings 2015 einen Sportunfall, lag lange im KH, vor kurzem auch erst wieder, aber wegen einer anderen Sache.

    Freundin, 34, ohne Job, gelernte Altenpflegerin, keinen Führerschein, einige Male umgezogen (ihre neue Adresse hat sie mir nicht genannt), keinen Freund/keinen guten Kontakt zur Familie etc.

    Es geht um meine Freundin. Wir kennen uns seit der 5. Klasse, viel zusammen gemacht, Spaß gehabt und sonst hat alles gepasst, wenn wir uns nicht gesehen haben, dann haben wir uns immer über sms/whatsapp geschrieben. Also immer viel Kontakt gehabt, hatte mich oft um ihren Computer gekümmert, wenn der mal nicht so lief wie der sollte oder haben zusammen über die Fahrschule gesprochen, die sie noch machen wollte. Gab auch mal Zeiten wo wir nichts/nicht so viel von einander gehört/gelesen haben, damit hatte sie kein Problem. Bis vor kurzem.

    Seit einiger Zeit bin ich nun mehr im Job eingespannt (teilw. saisonbedingt) und daher wenig Zeit, zudem ist auch mein Cousin bei mir vorübergehend eingezogen. Heißt das letzte Mal hatte ich mich bei ihr zu Weihnachten gemeldet.

    Vor ca. 4 Wochen kam von ihr, dass sie von mir enttäuscht ist, dass ich mich seit Weihnachten nicht mehr bei ihr gemeldet habe und sie immer als letzte erfährt, als ich 2015 im KH lag (Anm. war in Österreich) und sie es bei meinem letzten KH-Aufenthalt wieder als Letzte erfahren hat. Hab ihr geschrieben, dass ich in der Zeit viel um die Ohren hatte. Sie darauf hin meinte, das ich mich trotz Stress bei ihr hätte melden können.

    Hab ihr geschrieben, dass es mir leid tut, wir uns gern mal wieder treffen können. Sie meinte braucht Bedenkzeit. Kurz gesagt, gibt mir die Schuld an allem.

    Hatte sie dann kürzlich wieder angeschrieben und gefragt was sie gerade so macht usw., kam zurück, Schreiben ans Amt. hatte ihr Hilfe bzgl. Schreiben mit dem Arbeitsamt angeboten und Tipp gegeben wo sie vlt. einen guten Job finden könnte. Da kam aber nur zurück, das sie das selber entscheiden möchte wo sie arbeiten will.
    Seit dem ist Funkstille.

    Habe aber herausgefunden, dass sie sich wohl mit einem (viel jüngeren) Mädel trifft, die ebenfalls wohl ohne Job ist.

    Ein guter Freund von mir meinte, dass sie wohl mit ihrer Situation nicht klar kommt, Vergleiche zu meinem Leben zieht. Sie war eigentlich immer so jemand die besser als ich sein wollte, egal was es betraf oder so allgemeine Dinge, es aber nie wirklich geschafft hat bzw. sich nie meiner Tipps annehmen wollte. Ich habe auch so den Eindruck, dass sie zum arbeiten keine Lust hat. In ihrer alten Firma wurde sie gekündigt, weil sie keinen Führerschein machen wollte, obwohls in der Altenpflege benötigt wird und es ihr angeboten wurde (Fahrstunden über Vorschuss).

    Das soll jetz nich alles so arrogant rüberkommen, mach mir schon Sorgen, auf meine Nachrichten wird sie eh nich antworten...Weiter kämpfen oder gut sein lassen?

    Du kannst gern weiter um die Freundschaft kämpfen, vielleicht braucht sie aber nicht ständig einen Tipp zur Verbesserung ihrer Situation von dir
    Lass sie doch ihr Ding machen. Freundschaft muss doch vor allem fernab von einer beruflichen Tätigkeit funktionieren...vielleicht hast sie sogar das Gefühl das du dich nur über deinen Job identifizierst und sie das ein bisschen nervt


    Aber Frauen sind da ohnehin schwierig. Vielleicht ist fallen lassen einfach der bequemere Weg. Menschen die wahrscheinlich besser zu dir passen (Interessen, Lebensstil, Beruf, Arbeitszeiten, etc.) gibt's sicherlich genug.
    Alpha_Tom ist offline   Mit Zitat antworten
    Antwort

    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Thema durchsuchen:

    Erweiterte Suche

    Forumregeln
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

    BB-Code ist an.
    Smileys sind an.
    [IMG] Code ist an.
    HTML-Code ist aus.


    Ähnliche Themen
    Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
    Münchner Sportdirektoren-Suche: Kein Kontakt zu Eberl Redaktion Aktuelle Nachrichten 0 25.02.2017 19:20
    Bayer-Coach Schmidt: Kein Kontakt zu Schiri Zwayer Redaktion Aktuelle Nachrichten 0 24.02.2016 16:52
    Götze schließt sofortigen Wechsel aus - Kein Kontakt zu Klopp Redaktion Aktuelle Nachrichten 1 09.01.2016 15:01
    Whistleblower-Paar Stepanow enttäuscht: Kein Kontakt zu Bach und Coe Redaktion Aktuelle Nachrichten 1 21.12.2015 18:51


    Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:02 Uhr.


    Powered by vBulletin® (Deutsch)
    Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
    gekennzeichnet mit
    JUSPROG e.V. - Jugendschutz
    freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.