Zurück   freenet.de Forum > Wissenschaft, Astrologie, Spiritualität, Esoterik > Allgemeine Wissenschaft

    Antwort
     
    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Alt 04.03.2017, 07:04   #1
    Miranda
     
    Registriert seit: 04.03.2017
    Alter: 94
    Beiträge: 111
    Renommee-Modifikator: 1
    Miranda befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard Rechtswissenschaft

    was ist der Sinn und Zweck davon?
    => Rechtswissenschaft, beschreibt das: Recht


    Rechtswissenschaft = eine Naturwissenschaft
    (ist Jemand anderer Ansicht?)

    Miranda ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 04.03.2017, 12:45   #2
    joey.
     
    Benutzerbild von joey.
     
    Registriert seit: 17.06.2005
    Wohnort: Neuss
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 43
    Beiträge: 10.790
    Renommee-Modifikator: 38
    joey. ist einfach richtig nettjoey. ist einfach richtig nettjoey. ist einfach richtig nettjoey. ist einfach richtig nettjoey. ist einfach richtig nett
    Standard

    Ja, ich bin anderer Ansicht.

    Die Begründung steckt allein schon in den beiden Begriffen >> Rechtswissenschaft und Naturwissenschaft.

    Rechtswissenschaften haben was mit Jura zu tun... das Jurastudium beinhaltet u. a. Rechtswissenschaften - bei aller Liebe... Rechtsanwälte sind keine Naturwissenschaftler.
    __________________
    Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann. (Francis Picabia)
    joey. ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 04.03.2017, 18:29   #3
    Miranda
     
    Registriert seit: 04.03.2017
    Alter: 94
    Beiträge: 111
    Renommee-Modifikator: 1
    Miranda befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von joey. Beitrag anzeigen
    Ja, ich bin anderer Ansicht.
    Die Begründung steckt allein schon in den beiden Begriffen >> Rechtswissenschaft und Naturwissenschaft.
    Rechtswissenschaften haben was mit Jura zu tun... das Jurastudium beinhaltet u. a. Rechtswissenschaften - bei aller Liebe... Rechtsanwälte sind keine Naturwissenschaftler.
    danke, du bist falsch informiert! (ich habe Rechtswissenschaft studiert)

    Rechtswissenschaft, beschreibt das: Recht

    Jura, beschreibt die: Legalität

    ________________________________

    Juristen, sind keine Rechtsanwälte (sie nennen sich nur so!)
    sie sind in Wirklichkeit: Legalitätsanwälte

    Miranda ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 04.03.2017, 21:44   #4
    LittleThought
     
    Benutzerbild von LittleThought
     
    Registriert seit: 30.08.2004
    Geschlecht: männlich
    Alter: 69
    Beruf: Lehrer für Mathematik und Physik im Ruhestand
    Beiträge: 1.803
    Renommee-Modifikator: 20
    LittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nett
    Standard

    Miranda!

    Es ist ein Jammer. ich bin auch anderer Ansicht.
    Allerdings aus einem anderen Grund.
    Die Naturwissenschaften beschäftigen sich mit reellen Objekten.
    Das Recht (Naturrecht, göttliches Recht, ... ) ist ein künstlicher menschlicher Begriff und keine Sache.
    Das Recht ist eher mit der Mathematik (Philosophie) vergleichbar, hat aber keinen so strengen logischen Aufbau.

    Bezüglich der Begriffsdefinitionen sollten wir Wikipedia akzeptieren, weil wir sonst keinen gemeinsamen begrifflichen Bezugsrahmen haben.
    (das Recht lat. Jus, Plural Jura)
    Soviel Latein sollte selbst ein Student der Rechtswissenschaft verstehen.
    Jura beinhaltet viele verschiedene Rechtswissenschaften. Das Gesetzesgerecht ist nur ein Teil davon.

    Sag mal, nach dem wievielten Semester hast du mit dem Studium aufgehört?
    Oder ist das inzwischen schon so lang her, dass du dich nicht mehr erinnern kannst?

    LittleThought.
    __________________
    '
    Wir sollten mit dem, was wir für wahr halten, vorsichtig umgehen!
    Mit der Wahrheit haben wir nämlich ein Problem, wir kennen sie nicht.
    LittleThought ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 05.03.2017, 17:16   #5
    Miranda
     
    Registriert seit: 04.03.2017
    Alter: 94
    Beiträge: 111
    Renommee-Modifikator: 1
    Miranda befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    @LittleThought

    Naturwissenschaften, beschäftigen sich mit allem tatsächlichem!
    (ob der Mensch das macht, das ist eine andere Frage)

    Ja es ist ein Jammer was die Leute alles für Ansichten haben
    (und sich nicht an Tatsachen orientieren).
    (sagt man zu einem zehn mal: der Himmel sei grün - dann sagt er auch der Himmel sei grün! )

    Ja Recht heißt auf lateinisch Jura!
    Wieso brauchen wir eigentlich eine andere Sprache?? um unsere Dinge auszudrücken
    das ist im Prinzip unnötig. Unsern Staat bedient sich mit Trixereien, er verbirgt unter "Jura" die Legalität.

    Recht, ist immer Naturrecht (es gibt kein anderes!)
    daher ist das Vorwort >Natur< unnötig. Man sagt auch nicht Physik und Naturphysik, das ist unnötig.
    "Staatliches Recht", gibt es nicht! , es ist die: Legalität
    "Göttliches Recht", gibt es nicht! , es sind die: religiösen Gebote

    Recht, hat den ebenso logischen Aufbau wie z.B. Mathematik!
    (du verwechselst es mit der Legalität)

    Ich habe genau genommen das Fach Lebenskunde studiert.
    Die Hauptschwerpunkte liegen dabei in den Bereichen Gesellschaftswissenschaft, Religions- und Rechtswissenschaft) bis zu Ende (mit Abschluß)
    ich habe nicht die weiterführenden Gebiete (Arbeitsrecht.... )
    studiert. Obwohl diese nach den selben Gesetzmäßigkeiten ablaufen, sie sind nur ein weiterer Aufbau. Ich habe Rechtswissenschaft studiert. Ich habe keine Jura studiert.

    [Rechtswissenschaft, beschreibt das: Recht]
    Wer beschreint dann die Legalilät, nach deiner Ansicht wenn nicht Jura ?

    Beispiel:
    Ich nehme eine Flasche, fülle sie auf mit Bier
    und klebe dann das Etikett >Wein< darauf.
    Was ist es dann bei dir >Wein< ?

    Tatsächlich ist es: Bier, + Betrug. - Das macht der Staat.
    Miranda ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 05.03.2017, 18:33   #6
    LittleThought
     
    Benutzerbild von LittleThought
     
    Registriert seit: 30.08.2004
    Geschlecht: männlich
    Alter: 69
    Beruf: Lehrer für Mathematik und Physik im Ruhestand
    Beiträge: 1.803
    Renommee-Modifikator: 20
    LittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nett
    Standard

    Liebe miranda !

    Bevor du antwortest solltest du erst mal das lesen worauf du dann antwortest.
    Außerdem könntest du dich mal mit Hilfe von Wikipedia vorher ein wenig kundig machen.

    Recht heiß auf lateinisch jus und nicht jura. Das hatte ich schon im vorigen Beitrag angegeben. Jura ist möglicherweise eine neulateinische Mehrzahl. In Jura ist das Gesetzesrecht enthalten. Legalität ist gesetzliche Zulässigkeit. Das ist wiederum ein klein wenig was anderes als das Gesetzesrecht. Das kannst da alles in Wikipedia nachlesen.

    Warum behauptest du zunächst, dass du Rechtswissenschaften studiert hättest und gibst jetzt an, du hättest Lebenskunde studiert?
    Das Fach Lebenskunde habe ich als Hochschulstudium nirgens gefunden sondern nur das Fach LER (Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde), das 1996 im Land Brandenburg für die Sekundarstufe I eingeführt wurde. Dieser Termin scheint mir aber stark mit deiner Altersangabe von 94 Jahren zu kollidieren. Das macht deine Aussagen unglaubwürdig.

    In deinen Beiträgen werden Meinungen, Behauptungen und Fragen wild durcheinander formuliert. Eine Fachsprache beherrscht du nicht. Das wäre ein Zeichen wissenschaftlicher Ausbildung. Deine Argumentation ist nicht logisch sondern nur suggestiv. Wissenschaftliche Argumentation (auch in der propädeutischen Variante) sieht anders aus.
    Und mit diesem Wirrwar meist du noch andere Leute belehren zu können?

    Ich weiß nicht ob du noch lernfähig bist aber nötig hättest du es schon.

    LittleThought.
    __________________
    '
    Wir sollten mit dem, was wir für wahr halten, vorsichtig umgehen!
    Mit der Wahrheit haben wir nämlich ein Problem, wir kennen sie nicht.
    LittleThought ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 05.03.2017, 23:43   #7
    Miranda
     
    Registriert seit: 04.03.2017
    Alter: 94
    Beiträge: 111
    Renommee-Modifikator: 1
    Miranda befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Jura = .............
    o.k. das können auch Andere beantworten, in der Rechtswissenschaft braucht man das nicht.

    Recht, ist ein: natürlicher Begriff
    genauso wie: Gerechtigkeit, richtig, oder: Richter, richten

    Recht, ist immer konform mit: richtig
    (was man von staatlichen Gesetzen nicht sagen kann!)

    Übrigens ist Wikipedia gerade in solchen Bereiche sehr oft nicht hilfreich
    (wegen teils unpräzisen Antworten und Falschinformationen).

    Rechtswissenschaft, ist Teil des Lebenskunde-studiums.
    Lebenskunde wird staatlich nicht angeboten, genausowenig wie Rechtswissenschaft.
    Ich habe keine staatlich Laufbahn!
    Die Altersangabe 94 Jahre stimmt nicht !
    (was kann ich dafür dass ein registrieren ohne diese Angabe nicht geht -also gibts es bewußt falsch)

    Ja, ich bin immer noch in einem Lernprozess! und dieser endet bei meinem letzten Atemzug
    Besondere Schwierigkeit habe ich auch dass es dieses Fach offiziell lehramtlich (noch) nicht gibt, und ich sehr vieles in Eigenarbeit erstellen muß, - der Kern steht, aber es gibt viele Schwachstellen, in der Ausdrucksweise, Sprache usw. ja
    Was mir bei dir auffällt, du scheinst den Unterschied zwischen einer Definition und einer mangelhaften Erklärung nicht zu kennen, auch was die Grundsätze der Wissenschaft anbelangt scheinst du zu verstehen dass sich Wissen wohl aus demokratischen Ansichten bildet?

    Ich denke wir hätten alle noch einiges nötig.
    Miranda ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 06.03.2017, 02:03   #8
    Miranda
     
    Registriert seit: 04.03.2017
    Alter: 94
    Beiträge: 111
    Renommee-Modifikator: 1
    Miranda befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Noch einige Aussagen/Klarstellungen zum Thema Rechtswissenschaft:
    (sollte hier etwas nicht der Wahrheit entsprechen dann bitte melden!)


    Das oberste Gebot, eines Wissenschaftlers ist: Sich an die Wahrheit (Tatsachen) zu halten.
    (Ausnahmen wenn es welche gibt, müssen begründet werden)

    Es gibt zwei Arten von Gesetzen, nämlich: vollkommene & unvollkommene
    Wenn von Gesetzen gesprochen wird, sollte immer dazu gesagt werden von welchen man spricht!

    In der Wissenschaft oder in entscheidenden Positionen oder schwerwiegenden Bereichen (z.B. Gericht)
    sollte besser gesagt muß, bei grundlegenden Begriffen mit Begriffsdefinitionen gearbeitet werden.
    Eine Definition ist eine Präzisionserklärung (alles andere sind: Wischiwaschi-Erklärungen)
    Wer in entscheidenden Positionen ohne Definitionen arbeitet, das ist ein Zeichen für: Schlampiges Arbeiten


    zur Information:

    Definition
    des Begriffes: -Definition-

    Eine Definition, ist eine eindeutige vollständige Erklärung, mit so viel wie nötig- und so wenig wie möglich Worte.



    erst nach dem kann mit dem definieren begonnen werden:

    Definition
    des Begriffes: -Recht-

    Recht, ist
    .................................................. .................................................. .................................................. .................................................. .............................................



    Fragen Sie mal ein Rechtsanwalt danach.
    Kann er das nicht beantworten, - So ist er auch kein Rechtsanwalt!


    legal = aus staatlicher Sicht erlaubt
    reell = aus natürlicher Sicht richtig

    Die Begriffe: Recht, Gerechtigkeit, richtig, - sind eng verwandte Begriffe (Recht, heißt: du darfst)
    Der Begriff Recht, ist ein: natürlicher Begriff

    Staatliche Gesetze, Verordnungen, Vorschriften usw. - das ist die Legalität (legal,heißt: du darfst)
    Der Begriff Legalität, ist ein: staatlicher Begriff


    Nun, benutzt der Staat für seine Zwecke (missbraucht), diesen natürlichen Begriff
    = Betrug (Er schmückt sich mit fremden Federn)


    und, was der Staat macht ist nicht Justiz (Gerechtigkeit)
    sondern wenn man seine Gesetze selbst macht, das ist: Selbstjustiz

    ________________________

    dies beantwortet auch wieso der Staat keine Lebenskunde.. anbieten kann
    weil: er kein Bildungsfach anbieten kann das seine eigenen Fehler offenbart!

    Geändert von Miranda (06.03.2017 um 02:07 Uhr)
    Miranda ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 06.03.2017, 20:52   #9
    Miranda
     
    Registriert seit: 04.03.2017
    Alter: 94
    Beiträge: 111
    Renommee-Modifikator: 1
    Miranda befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Die ganzen Rechtsanwälte, Juristen, Justiz ..
    sie haben nur Jura studiert !
    (von wegen Rechtswissenschaft, ist gelogen!)

    ich habe schon mit etlichen Juristen gesprochen,
    sie waren nicht in der Lage den Begriff Recht zu definieren, auch andere wichtige Begriffe nicht
    noch, wissen sie nicht mal was eine Definition ist ! (das lernt man in der Rw., also davon keine Ahnung)

    Definition
    Recht = .................................
    Missbrauch = ...................................
    Mord = .......................................
    Vergewaltigung = ...................................
    Diebstahl = ...................................
    ....................
    ....


    Die Juristen/Justiz ist schlau, sie haben: "Recht" mit Hintertürchen..
    sie brauchen keine Definitionen, das hat den Vorteil alles wird dehnfähig (man kann es sich zurechtbiegen wie man es gerade braucht)... die eigene Willkür wird gleich miteingebaut


    ___________________

    Sind bei entscheidenden Dingen,
    Begriffe nicht definiert

    so ist dem Betrug Tür und Tor geöffnet


    Miranda ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 06.03.2017, 22:26   #10
    Miranda
     
    Registriert seit: 04.03.2017
    Alter: 94
    Beiträge: 111
    Renommee-Modifikator: 1
    Miranda befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Es ist einfach eine juristische Lüge dass Jura und Rechtswissenschaft das Selbe sei !


    hier nochmals der Unterschied:

    Rechtswissenschaft, beschreibt das: Recht
    = eine Naturwissenschaft (von naturaus vorhandene vollkommenen Gesetzen, die höhere Macht)
    Recht, ist per Definition festgelegt (daran gibt es nichts zu rütteln)
    Rechtsanwälte, Richter, Gerichte... sind daran gebunden. (Justiz)
    Recht, ist gleichgestellt mit Gerechtigkeit, richtig
    (deutsches Recht, französisches Recht.... gibt es nicht! wäre wie: deutsche Physik, französische Physik..... ist Quatsch)
    Naturgesetze, sind umsonst man kann sie entdecken


    Jura, beschreibt die: Legalität
    = ein Staatskonstrukt (Menschenwerk)
    selbstgemachte unvollkommene Gesetze (der Mensch stellt sich als Herrscher (..am besten Gott selbst)) (Selbstjustiz)
    Legalität, ist veränderbar, undefiniert nicht genau festgelegt, politisch willkürlich
    Rechtsanwälte, Richter, Gerichte... gibt es nicht. Es gibt Legalitäsanwälte, Legalitätsbedienstete...
    (vom Mod entfernt)
    Legalität, kann alles beinhalten: Recht, Bevorteilung, Willkür, Unrecht.... bis hin zum organisierten Verbrechen.
    Es gibt: deutsche Legalität, französische Legalität....
    menschliche Gesetze, sind teuer (sie kosten den Steuerzahler viel Geld)

    ______________________
    außerdem hat Demokratie primär nichts mit Recht zu tun
    sie ist die: mehrheitliche Willkür

    Geändert von joey. (07.03.2017 um 07:38 Uhr) Grund: Diffamierung einer Berufsgruppe
    Miranda ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 06.03.2017, 22:49   #11
    Miranda
     
    Registriert seit: 04.03.2017
    Alter: 94
    Beiträge: 111
    Renommee-Modifikator: 1
    Miranda befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    nochetwas:

    Rechtswissenschaf
    t, ist einfach (und logisch)..
    Jura, ist nicht einfach! ..


    Miranda ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 07.03.2017, 07:40   #12
    joey.
     
    Benutzerbild von joey.
     
    Registriert seit: 17.06.2005
    Wohnort: Neuss
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 43
    Beiträge: 10.790
    Renommee-Modifikator: 38
    joey. ist einfach richtig nettjoey. ist einfach richtig nettjoey. ist einfach richtig nettjoey. ist einfach richtig nettjoey. ist einfach richtig nett
    Standard 1. und letzte Warnung!

    Bitte unterlasse es, eine bestimmte Berufsgruppe zu diffamieren!
    __________________
    Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann. (Francis Picabia)
    joey. ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 10.03.2017, 07:17   #13
    joey.
     
    Benutzerbild von joey.
     
    Registriert seit: 17.06.2005
    Wohnort: Neuss
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 43
    Beiträge: 10.790
    Renommee-Modifikator: 38
    joey. ist einfach richtig nettjoey. ist einfach richtig nettjoey. ist einfach richtig nettjoey. ist einfach richtig nettjoey. ist einfach richtig nett
    Standard

    Miranda, solltest du den Link jetzt zum dritten Mal einstellen, werde ich dich sperren.
    __________________
    Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann. (Francis Picabia)
    joey. ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 17.03.2017, 21:12   #14
    Miranda
     
    Registriert seit: 04.03.2017
    Alter: 94
    Beiträge: 111
    Renommee-Modifikator: 1
    Miranda befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    normalerweise teilt man es mit wenn man etwas gelöscht hat, das gehört zum guten Anstand.

    __________________
    Wo es keine Wahrheit gibt, da gibt es auch keine Gerechtigkeit.
    Miranda ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 25.03.2017, 01:25   #15
    broo-klyn
     
    Registriert seit: 14.01.2017
    Geschlecht: männlich
    Alter: 78
    Beiträge: 1.412
    Renommee-Modifikator: 3
    broo-klyn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    @Miranda,
    Zitat:
    normalerweise teilt man es mit wenn man etwas gelöscht hat, das gehört zum guten Anstand.
    davon ist freenet vor einiger Zeit abgerückt, da diese 'Arbeit' von freiwilligen Mods. zu erbringen wäre. Zu deinem Rechtestudium und Signatur.
    Zitat:
    Wo es keine Wahrheit gibt, da gibt es auch keine Gerechtigkeit.
    es gehört auch zur Wahrheit zu erwähnen, wenn ein Spruch verkürzt wurde, denn dann sind Wesen und Sinn von Aphorismen verfälscht. Nun denn:

    Es gibt keinen Frieden, ohne Gerechtigkeit,
    Aber, es gibt keine Gerechtigkeit ohne Wahrheit.
    Und es gibt keine Wahrheit ohne die Liebe.

    Man ersieht die verschiedenen Bedingungen welche erfüllt sein müssen, damit dein Zitat stimmig ist. Auch das Umstellen von Begriffen verfälscht schon die Aussage.

    PS: Übrigens bestreite ich, dass die Rechtswissenschaft zu den Naturwissenschaften zählt. Naturwissenschaften sind kosmische oder globale Gesetzmässigkeiten; die Interpretation was Recht ist, folgt herrschenden Strukturen; d.h. wer das Mandat* hat, bestimmt das Recht. Der Code Napoleon zieht seine Legitimation nicht aus einem Naturrecht, sondern aus einem Menschen. Daher gibt es durchaus deutsches, oder französisches Recht.

    * auch als magh (germ. Macht) zu verstehen
    broo-klyn ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 26.03.2017, 20:35   #16
    Miranda
     
    Registriert seit: 04.03.2017
    Alter: 94
    Beiträge: 111
    Renommee-Modifikator: 1
    Miranda befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von broo-klyn Beitrag anzeigen

    davon ist freenet vor einiger Zeit abgerückt, da diese 'Arbeit' von freiwilligen Mods. zu erbringen wäre.
    Jede Internetseite ist freiwillig,
    das berechtigt aber nicht von seinen Rechten Gebrauch zu nehmen und seine Pflichten zu vernachlässigen.


    Zitat:
    Es gibt keinen Frieden, ohne Gerechtigkeit
    Das stimmt leider nicht!
    man kann auch Frieden durch Unterdrückung realisieren
    oder, nimm mal Allen die Waffen weg (dann kann es auch kein Krieg geben), aber das alleine bringt noch lange keine Gerechtigkeit


    Zitat:
    es gibt keine Wahrheit ohne die Liebe
    Schöner philosophischen Spruch...........
    definiere erst mal: Liebe = ...?


    Zitat:
    ...Daher gibt es durchaus deutsches, oder französisches Recht.
    Du hast die Sache nicht verstanden
    du verwechselt wieder mal Recht mit >Legalität<!
    (Definition: Recht = ...... )
    __________________
    Wo es keine Wahrheit gibt, da gibt es auch keine Gerechtigkeit.
    Miranda ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 26.03.2017, 23:29   #17
    broo-klyn
     
    Registriert seit: 14.01.2017
    Geschlecht: männlich
    Alter: 78
    Beiträge: 1.412
    Renommee-Modifikator: 3
    broo-klyn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    @Miranda,
    Zitat:
    Jede Internetseite ist freiwillig,
    das berechtigt aber nicht von seinen Rechten Gebrauch zu nehmen und seine Pflichten zu vernachlässigen.
    Schmarrn, es gilt das Hausrecht. Niemand wird gezwungen, sich einem Forum anzuschliessen.
    Zitat:
    Das stimmt leider nicht! Man kann auch Frieden durch Unterdrückung realisieren
    oder, nimm mal Allen die Waffen weg (dann kann es auch kein Krieg geben), aber das alleine bringt noch lange keine Gerechtigkeit
    Frieden ist mehr als die Abwesenheit von Krieg.
    Zitat:
    Schöner philosophischen Spruch...........definiere erst mal: Liebe = ...?
    wie komme ich dazu, naseweise Forderungen zu erfüllen; für was hältst du dich?
    Zitat:
    Du hast die Sache nicht verstanden. Du verwechselt wieder mal Recht mit >Legalität<!(Definition: Recht = ...... )
    nein, meine Liebe, du schreibst Unsinn, dass es nur ein Recht geben könne. Denn für einen Franzosen ist es ein Recht einen Präsidenten zu wählen, wie es für einen Deutschen ein Recht ist, ein PArlament zu wählen.

    Es gibt kein universales Recht, weil dieses immer an eine jeweilige Macht gekoppelt ist (deshalb mein Verweis auf den Code Napoleon).

    Wenn du hier alt werden möchtest, unterlasse bitte deine Gleichungen; hier ist kein Kindergarten.
    broo-klyn ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 27.03.2017, 23:07   #18
    Miranda
     
    Registriert seit: 04.03.2017
    Alter: 94
    Beiträge: 111
    Renommee-Modifikator: 1
    Miranda befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von broo-klyn Beitrag anzeigen
    Frieden ist mehr als die Abwesenheit von Krieg. wie komme ich dazu, naseweise Forderungen zu erfüllen; für was hältst du dich?nein, meine Liebe, du schreibst Unsinn, dass es nur ein Recht geben könne. Denn für einen Franzosen ist es ein Recht einen Präsidenten zu wählen, wie es für einen Deutschen ein Recht ist, ein PArlament zu wählen.

    Es gibt kein universales Recht, weil dieses immer an eine jeweilige Macht gekoppelt ist (deshalb mein Verweis auf den Code Napoleon).
    Wenn du hier alt werden möchtest, unterlasse bitte deine Gleichungen; hier ist kein Kindergarten.
    du gibst nur unbegründete Antworten, bist gar nicht imstande etwas zu definieren
    Du hast gar keine Ahnung.
    __________________
    Wo es keine Wahrheit gibt, da gibt es auch keine Gerechtigkeit.
    Miranda ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 28.03.2017, 00:01   #19
    broo-klyn
     
    Registriert seit: 14.01.2017
    Geschlecht: männlich
    Alter: 78
    Beiträge: 1.412
    Renommee-Modifikator: 3
    broo-klyn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    @Miranda,
    Zitat:
    du gibst nur unbegründete Antworten, bist gar nicht imstande etwas zu definieren. Du hast gar keine Ahnung.
    stimmt,(dein letzter Satz), denn ich lerne ständig dazu. Ist vielleicht auch eine Option für dich. Wenn dann noch eine Art von Benehmen dazu kommt, hast du eine Chance in deinem Leben.
    broo-klyn ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 01.04.2017, 20:29   #20
    Miranda
     
    Registriert seit: 04.03.2017
    Alter: 94
    Beiträge: 111
    Renommee-Modifikator: 1
    Miranda befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von broo-klyn Beitrag anzeigen
    stimmt,(dein letzter Satz). Ist vielleicht auch eine Option für dich.
    Es lässt sich einfach feststellen, ob Jemand eine Ahnung über etwas hat oder nicht.
    Die die keine Ahnung (kein Wissen) über etwas haben, können im allgemeinen: nichts definieren
    wenn ich jeder wichtige Begriff definieren kann, so muß ich ja wohl eine Ahnung haben.

    Naja das ist eben die Ungebildetheit (des deutschen Volkes), wollen in einem Rechtsstaat leben
    aber von Tut und Blasen keine Ahnung von Recht haben

    Frage:
    deutsche Geschichte
    Waum hatte H itler so viel Erfolg ?
    Antwort: Weil das Volk so dumm war.
    Im Prinzip ist es auch heute noch so - wobei ich mit Dummheit die Ungebildetheit meine ('Pisastudie')
    die Ungebildetheit im wichtigsten Fach das es gibt! (=> Lebenskunde)

    Komisches Forum mit beschränktem Sprachgebrauch.
    __________________
    Wo es keine Wahrheit gibt, da gibt es auch keine Gerechtigkeit.
    Miranda ist offline   Mit Zitat antworten
    Antwort

    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Thema durchsuchen:

    Erweiterte Suche

    Forumregeln
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

    BB-Code ist an.
    Smileys sind an.
    [IMG] Code ist an.
    HTML-Code ist aus.



    Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:14 Uhr.


    Powered by vBulletin® (Deutsch)
    Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
    gekennzeichnet mit
    JUSPROG e.V. - Jugendschutz
    freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.