Zurück   freenet.de Forum > Wissenschaft, Astrologie, Spiritualität, Esoterik > Allgemeine Wissenschaft

    Antwort
     
    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Alt 27.04.2016, 20:35   #1
    kabri
     
    Benutzerbild von kabri
     
    Registriert seit: 26.01.2016
    Alter: 56
    Beiträge: 116
    Renommee-Modifikator: 2
    kabri befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard Theorie von Allem inklusive Weltformel

    Wer nicht darauf warten will, bis die Paralleluniversen und die 26 Raumdimensionen in der Stringtheorie bewiesen sind, hat die Möglichkeit die Weltformel aus elektromagnetischer Sicht auf die Vorgänge im Universum zu verstehen. Download von Dropbox http://www.dropbox.com/s/felv1wxcarc...ormel.pdf?dl=0
    kabri ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 05.07.2016, 02:26   #2
    kabri
     
    Benutzerbild von kabri
     
    Registriert seit: 26.01.2016
    Alter: 56
    Beiträge: 116
    Renommee-Modifikator: 2
    kabri befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Fertig! Die Theorie von Allem inklusive Weltformel.

    Sie beschreibt das simple Prinzip, nach dem die Natur funkioniert:
    dazu die Vereinheitlichung der Grundkräfte der Physik;
    zudem die Einheitliche Feldtheorie.
    Zur Einsicht von Dropbox http://www.dropbox.com/s/felv1wxcarc...ormel.pdf?dl=0
    kabri ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 06.08.2016, 20:33   #3
    kabri
     
    Benutzerbild von kabri
     
    Registriert seit: 26.01.2016
    Alter: 56
    Beiträge: 116
    Renommee-Modifikator: 2
    kabri befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Was hat Heraklit mit der Weltformel zu tun. Zur Einsicht von Dropbox http://www.dropbox.com/s/felv1wxcarc...ormel.pdf?dl=0
    kabri ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 15.08.2016, 21:02   #4
    kabri
     
    Benutzerbild von kabri
     
    Registriert seit: 26.01.2016
    Alter: 56
    Beiträge: 116
    Renommee-Modifikator: 2
    kabri befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Kann die Weltformel an der Erfahrung scheitern? Zur Einsicht von Dropbox http://www.dropbox.com/s/felv1wxcarc...ormel.pdf?dl=0
    kabri ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 15.08.2016, 21:29   #5
    dirtysilver
     
    Benutzerbild von dirtysilver
     
    Registriert seit: 22.07.2016
    Alter: 23
    Beiträge: 29
    Renommee-Modifikator: 2
    dirtysilver befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Was für eine Weltformel? Verstehe das nicht ganz, möchte aber auch ehrlich gesagt nicht einfach etwas laden, ohne zu wissen was sich dahinter verbirgt. Könntest du denn diese zumindest mal kurz erklären?
    dirtysilver ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 17.08.2016, 23:52   #6
    kabri
     
    Benutzerbild von kabri
     
    Registriert seit: 26.01.2016
    Alter: 56
    Beiträge: 116
    Renommee-Modifikator: 2
    kabri befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Danke für dein Interesse. Die 70 seitige PDF-Datei zu meiner Theorie von Allem inklusive Weltformel habe ich auf Dropbox zur Einsicht zur Verfügung gestellt. Dropbox ist eine Cloud. Der Inhalt ist virenfrei. Die Weltformel ist auch auf Facebook, google+ und twitter zu finden. Auch dort zur Einsicht für private Information und nicht zum Download zur Verfügung gestellt. Zumal die Theorie ständig erweitert wird.
    Worum es geht ist folgendes: Mit den wissenschaftlichen Theorien ist eine einheitliche Feldtheorie, die Vereinheitlichung der physikalischen Grundkräfte, eine alles erklärende Theorie von Allem und die dazugehörige Weltformel nicht möglich. Ich unterscheide zwischen den physikalisch, mathematischen Beschreibungsmethoden für die Vorgänge im Universum und der erklärenden Physik, nach der die Natur funktioniert. Somit funktioniert auch die ToE inklusive Weltformel.
    Die Weltformel mußte nicht neu erfunden werden. Sie existiert und wurde bisher nicht als diese erkannt.

    Geändert von kabri (17.08.2016 um 23:58 Uhr)
    kabri ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 30.08.2016, 00:43   #7
    kabri
     
    Benutzerbild von kabri
     
    Registriert seit: 26.01.2016
    Alter: 56
    Beiträge: 116
    Renommee-Modifikator: 2
    kabri befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Kann die Weltformel an der Erfahrung scheitern?
    Mit anderen Worten, ist die Weltformel falsifiszierbar?
    Zur Einsicht von Dropbox http://www.dropbox.com/s/felv1wxcarc...ormel.pdf?dl=0
    kabri ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 25.12.2016, 21:45   #8
    kabri
     
    Benutzerbild von kabri
     
    Registriert seit: 26.01.2016
    Alter: 56
    Beiträge: 116
    Renommee-Modifikator: 2
    kabri befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Die neueste Version der Weltformel. Zur Einsicht von Dropbox http://www.dropbox.com/s/felv1wxcarc...ormel.pdf?dl=0
    kabri ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 25.12.2016, 23:37   #9
    LittleThought
     
    Benutzerbild von LittleThought
     
    Registriert seit: 30.08.2004
    Geschlecht: männlich
    Alter: 69
    Beruf: Lehrer für Mathematik und Physik im Ruhestand
    Beiträge: 1.803
    Renommee-Modifikator: 20
    LittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nett
    Standard

    Auf Grund dieses von dir veröffentlichen Skriptums wäre ich sicher nicht darauf gekommen, dass du Hochschulprofessor für Leistungselektronik sowie Antriebs- und Steuerungstechnik bist.
    Darauf haben mich dann erst die von dir in einem anderen Beitrag erwähnten Skalarwellen gebracht.

    LittleThought.
    __________________
    '
    Wir sollten mit dem, was wir für wahr halten, vorsichtig umgehen!
    Mit der Wahrheit haben wir nämlich ein Problem, wir kennen sie nicht.
    LittleThought ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 04.03.2017, 06:49   #10
    Miranda
     
    Registriert seit: 04.03.2017
    Alter: 94
    Beiträge: 111
    Renommee-Modifikator: 1
    Miranda befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von kabri Beitrag anzeigen
    Fertig! Die Theorie von Allem inklusive Weltformel.
    Sie beschreibt das simple Prinzip, nach dem die Natur funkioniert:
    dazu die Vereinheitlichung der Grundkräfte der Physik;
    zudem die Einheitliche Feldtheorie.
    Zur Einsicht von Dropbox http://www.dropbox.com/s/felv1wxcarc...ormel.pdf?dl=0
    Die >Weltformel< soll eigentlich auf ein DIN A4-Blatt gehen
    was Sie hier bringen sieht eher nach Roman aus!
    und Sie bringen den selben Link 6 mal, was soll das?!

    und wie würden Sie damit die Fragen beantworten:
    welche Grundkräfte gibt es?
    was ist ein >schwarzes Loch<?
    gibt es einen Gott?

    Miranda ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 04.03.2017, 17:51   #11
    LittleThought
     
    Benutzerbild von LittleThought
     
    Registriert seit: 30.08.2004
    Geschlecht: männlich
    Alter: 69
    Beruf: Lehrer für Mathematik und Physik im Ruhestand
    Beiträge: 1.803
    Renommee-Modifikator: 20
    LittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nett
    Standard

    Miranda !
    Vielleicht gefällt dir die folgende Formel besser:



    Die Formel hat allerdings einen erheblichen Mangel.
    Sie stammt nicht von mir.

    LittleThought.
    Angehängte Grafiken
    Dateityp: jpg G_d_U_.jpg (14,2 KB, 30x aufgerufen)
    __________________
    '
    Wir sollten mit dem, was wir für wahr halten, vorsichtig umgehen!
    Mit der Wahrheit haben wir nämlich ein Problem, wir kennen sie nicht.

    Geändert von LittleThought (04.03.2017 um 17:56 Uhr)
    LittleThought ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 04.03.2017, 18:38   #12
    Miranda
     
    Registriert seit: 04.03.2017
    Alter: 94
    Beiträge: 111
    Renommee-Modifikator: 1
    Miranda befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von LittleThought Beitrag anzeigen
    Vielleicht gefällt dir die folgende Formel besser:



    Die Formel hat allerdings einen erheblichen Mangel.
    Sie stammt nicht von mir.
    LittleThought.
    O.k., sie ist kürzer
    und nun beantworte mal meine Fragen damit!

    Miranda ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 04.03.2017, 21:13   #13
    LittleThought
     
    Benutzerbild von LittleThought
     
    Registriert seit: 30.08.2004
    Geschlecht: männlich
    Alter: 69
    Beruf: Lehrer für Mathematik und Physik im Ruhestand
    Beiträge: 1.803
    Renommee-Modifikator: 20
    LittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nett
    Standard

    Zitat:
    Zitat von Miranda Beitrag anzeigen
    O.k., sie ist kürzer
    und nun beantworte mal meine Fragen damit!
    Keine Formel beantwortet die Frage was alles existiert sondern nur die Frage wie das Existierende nach unserer Kenntnis funktionieren sollte.
    Momentan werden 4 Grundkräfte angenommen, von denen momentan drei vereinheitlicht werden können. Die Gravitation entzieht sich momentan noch einer Vereinheitlichung mit den anderen Grundkräfte.

    Was ein Schwarzes Loch ist darfst du dir übungshalber selbst ergoogeln.

    Und natürlich existiert ein Gott, den die Menschen erfunden haben.
    Aber er ist kein naturwissenschaftliches Objekt.
    Das kannst du etwas ausführlicher bei I. Kant in der „transzendentalen Dialektik“ nachlesen.

    Für deine nächsten Fragen, darf ich dich auf Wikipedia verweisen.
    Das ist in der Schule inzwischen so üblich.
    Dies hier ist kein Königsschrank.

    LittleThought.
    __________________
    '
    Wir sollten mit dem, was wir für wahr halten, vorsichtig umgehen!
    Mit der Wahrheit haben wir nämlich ein Problem, wir kennen sie nicht.
    LittleThought ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 05.03.2017, 14:50   #14
    Miranda
     
    Registriert seit: 04.03.2017
    Alter: 94
    Beiträge: 111
    Renommee-Modifikator: 1
    Miranda befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Wenn sie solche grundlegenden Fragen nicht beantworten kann
    dann ist sie auch keine >Theorie von Allem< !

    ___________________
    und auch keine Weltformel!
    was nach meiner Auffassung, >TvA< und >Weltformel< dasselbe ist.
    Miranda ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 05.03.2017, 16:59   #15
    LittleThought
     
    Benutzerbild von LittleThought
     
    Registriert seit: 30.08.2004
    Geschlecht: männlich
    Alter: 69
    Beruf: Lehrer für Mathematik und Physik im Ruhestand
    Beiträge: 1.803
    Renommee-Modifikator: 20
    LittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nett
    Standard

    Miranda !

    Wenn man den Kontext nicht kennt in dem ein Satz steht, braucht man sich nicht zu wundern, dass man auch den Satz nicht versteht.
    Urteile nicht über Dinge die über deinem Verständnis liegen.
    So wie du dich hier mit dem Versuch besserwisserischer Wortklauberei aufführst hat auch keiner Lust dir etwas zu erklären.

    LittleThought.
    __________________
    '
    Wir sollten mit dem, was wir für wahr halten, vorsichtig umgehen!
    Mit der Wahrheit haben wir nämlich ein Problem, wir kennen sie nicht.
    LittleThought ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 05.03.2017, 18:05   #16
    Miranda
     
    Registriert seit: 04.03.2017
    Alter: 94
    Beiträge: 111
    Renommee-Modifikator: 1
    Miranda befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Ich denke wir sollten hier mehr mit Begriffsdefinitionen arbeiten:

    Theorie von Allem = .................................................. ...........................................

    Weltformel = .................................................. ..............................................



    sonst macht das keinen Sinn.
    Miranda ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 11.04.2017, 23:21   #17
    kabri
     
    Benutzerbild von kabri
     
    Registriert seit: 26.01.2016
    Alter: 56
    Beiträge: 116
    Renommee-Modifikator: 2
    kabri befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Mittlerweile auf 127 PDF-Seiten erweitert.

    Steht alles drin.

    Aber den Lückentext können sie ja selber ausfüllen.
    kabri ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 11.04.2017, 23:36   #18
    kabri
     
    Benutzerbild von kabri
     
    Registriert seit: 26.01.2016
    Alter: 56
    Beiträge: 116
    Renommee-Modifikator: 2
    kabri befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von LittleThought Beitrag anzeigen
    Auf Grund dieses von dir veröffentlichen Skriptums wäre ich sicher nicht darauf gekommen, dass du Hochschulprofessor für Leistungselektronik sowie Antriebs- und Steuerungstechnik bist.
    Darauf haben mich dann erst die von dir in einem anderen Beitrag erwähnten Skalarwellen gebracht.

    LittleThought.
    Erkenntnis ist nicht abhängig von akademischen Titeln.
    Die Skalarwellen sind ein elektromagnetisches Phänomen.
    Die Interpretation der Skalarwellen hat keine Auswirkung auf die Gültigkeit der Weltformel und das dazugehörige fundamentale Naturgesetz.
    Was haben Einstein, Planck, Heisenberg und Hawking gemeinsam? Sie haben das simple Prinzip, nach dem die Natur funktioniert nicht verstanden.
    kabri ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 12.04.2017, 01:16   #19
    LittleThought
     
    Benutzerbild von LittleThought
     
    Registriert seit: 30.08.2004
    Geschlecht: männlich
    Alter: 69
    Beruf: Lehrer für Mathematik und Physik im Ruhestand
    Beiträge: 1.803
    Renommee-Modifikator: 20
    LittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nett
    Standard

    Zitat:
    Zitat von kabri Beitrag anzeigen
    ...
    Die Skalarwellen sind ein elektromagnetisches Phänomen.
    Da ist Herr Prof. Gerhard W. Bruhn von der TU Darmstadt, Prof. Thomas Eibert von der TU München und Prof. Dietrich Kühlke emeritierter Prof. der Hochschule Furtwangen offensichtlich etwas anderer Ansicht. Ich kenne die Herren zwar nicht, aber irgendwie muss ich mich bei denen angesteckt haben.
    Zitat:
    Zitat von kabri Beitrag anzeigen
    ...
    Was haben Einstein, Planck, Heisenberg und Hawking gemeinsam? Sie haben das simple Prinzip, nach dem die Natur funktioniert nicht verstanden.
    Deine übergroße Bescheidenheit ist wirklich fast beeindruckend.

    LittleThought.
    __________________
    '
    Wir sollten mit dem, was wir für wahr halten, vorsichtig umgehen!
    Mit der Wahrheit haben wir nämlich ein Problem, wir kennen sie nicht.
    LittleThought ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 12.04.2017, 13:14   #20
    LittleThought
     
    Benutzerbild von LittleThought
     
    Registriert seit: 30.08.2004
    Geschlecht: männlich
    Alter: 69
    Beruf: Lehrer für Mathematik und Physik im Ruhestand
    Beiträge: 1.803
    Renommee-Modifikator: 20
    LittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nett
    Standard

    ich habe mir die jetzt überarbeitete Theorie von Kabri noch mal angeschaut.
    Ich bin ja im Ruhestand und habe Zeit.

    Anmerkungen zu den ersten 41 Seiten der pdf-Datei "Theory of Evrything - Die Weltformel"

    Zitat S.5: "Die Weltformel beschreibt den fundamentalen Prozess, nachdem die Natur funktioniert."
    Physikalische Gesetze sind Ergebnisse von Modellen.
    Ob es ein allen physikalischen Phänomenen übergeordnetes natürliches Prinzip gibt, ist Glaubenssache.
    Ziel einer jeglichen naturwissenschaftlichen Beschreibung ist es der prüfenden Erfahrung möglichst nahe zu kommen
    und jedes Modell steht andauernd auf dem Prüfstand der neuesten Erfahrungen.

    Zitat S.10: "Wie nahe die Allgemeine Relativitätstheorie als Beschreibungsmodell an der Realität im Universum ist, darüber gibt es geteilte Meinungen. Von der am besten bestätigten Theorie bis zur vollständigen Falsifizierung. Denn da, wo sie funktionieren soll, bei großen Massen im Makrokosmos, funktioniert sie nur mit der Zusatzannahme der Dunklen Materie."
    Die Annahme der "Dunklen Materie" ergab sich als erstes durch die Beobachtung der Winkelgeschwindigkeit von Galaxien des Coma-Haufens um dessen Kern und die Anwendung des Virialtheorems durch Fritz Zwicky 1933. Mit der ART hatte dies zunächst nichts zu tun.

    Auf den folgenden Seiten wird häufig der Ausdruck "aus elektromagnetischer Sicht" verwendet.
    Dies wirkt so als ob in diesem Modell als Postulat nur die elektromagnetischen Wechselwirkungen existieren würden.
    Dieses Postulat steht dann auf S. 33.

    Zitat S.14: "Ein wissenschaftliches Weltbid entsteht aus einer fundierten Theorie mit der man die Naturphänomene beschreiben kann. Die Anwesenheit eines Beobachters ist nicht notwendig."
    Was in diesem Zusammenhang als "fundiert" bezeichnet werden soll ist unklar.
    Zur Überprüfung der Theorie braucht man dann aber wohl doch den Beobachter.

    Zitat S. 14: "Allein die Tatsache, das die Quantenmechanik nur von wenigen Menschen vollständig verstanden wird, im Gegensatz dazu, daß ein wissenschaftliches Weltbild als allgemeingültig angesehen wird, lässt den Schluß zu, daß die Quantenmechanik für ein wissenschaftliches und allgemeingültiges Weltbild nicht geeignet ist."
    Die Verständlichkeit einer Theorie als Maßstab für ihre Gültigkeit zu bezeichnen, kann wohl nicht ernst gemeint sein.
    Die Akzeptanz von Modellen hat aber sicher etwas mit ihrer Verständlichkeit zu tun.
    Als die genialste einfache "Erfindung" mit den weitreichensten Folgen könnte man wohl den Gottesbegriff bezeichnen.
    Mit Naturwissenschaft hat dies aber wohl nichts mehr zu tun.
    Unter diesen Voraussetzungen könnte man diese "Theorie von Allem" der Esoterik zuordnen.

    Zitat S. 18: "Die Stringtheorie als alles erklärende Theorie von Allem ist der Versuch einer vereinheitlichten Feldtheorie. Sie beruht auf einer Sammlung von mathematischen Formeln, Gleichungen und physikalischer Modelle. Anstelle von Elementarteilchen und Atome gibt es in dieser Theorie nulldimensionale Strings."
    Korrektur:
    In den klassischen Modellen haben die Elementarteilchen die Dimension Null, in der Stringtheorie die Dimension 1.

    Zitat S.20: "Aus elektromagnetischer Sicht erklärt sich die Gravitation jedes rotierenden Objektes als Teil eines zusammenhängenden Prozesses, an deren Ausgangspunkt die Umwandlung von kinetischer Energie in Ladungstrennung steht."
    Die Gravitation rotierender ungeladener Objekte müsste sich dann von der Gravitation nicht rotierender ungeladener Objekte unterscheiden.
    Wie die Gravitation nicht rotierender Objekte beschrieben werden soll wird hier (zunächst) nicht dargestellt.

    Zitat S. 26: "Eine Wolke bzw. eine Welle aus geladenen Teilchen bildet gleichzeitig ein umgebendes Magnetfeld."
    Dann müsste die Wolke sich aber wohl als Ganzes bewegen. Falls die geladenen Teilchen isotrope Bewegungen haben, müssten sich die magnetischen Wirkungen nach außen wohl in etwa aufheben,

    Zitat S. 33: "Feldtheorie für den ganzen Kosmos. Die Erde ist ein elektromagnetisches Objekt. Ein rotierender Dipolmagnet mit einem durch das Erdinnere durchlaufenden und an den Polen austretenden magnetischen Fluß. Der Teilchenstrom im van Allan Gürtel und der Mond stellen nicht anderes dar, als den gegenüber dem Magnetfeld phasenverschobenen elektrischen Strom."
    Hier muss ich passen. Dieser Argumentation kann ich nicht folgen.

    Zitat S,.41: "Raum ist unendliches Nichts, da der Raum keine Form und keine Eigenschaft hat."
    Diesen Satz sehe ich als logischen Selbstwiderspruch aber es ist möglicherweise nur eine ungeschickte Ausdrucksweise.
    Propädeutisch: Die Raumzeit ist der Behälter in dem sich die physikalischen Objekte befinden.
    Etwas wissenschaftlicher: Die physikalischen Objekte werden in der Raumzeit beschrieben.

    usw.

    LittleThought.

    P.S.: 35 Jahre lang habe ich Schülerarbeiten korrigiert und etwa 25 Jahre lang Lehrerkorrekturen respiziert. Ich habe nicht gedacht, dass ich diese Art der Tätigkeit auch mal auf eine Veröffentlichung eines Universitätsprofessors anwenden würde.
    __________________
    '
    Wir sollten mit dem, was wir für wahr halten, vorsichtig umgehen!
    Mit der Wahrheit haben wir nämlich ein Problem, wir kennen sie nicht.
    LittleThought ist offline   Mit Zitat antworten
    Antwort

    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Thema durchsuchen:

    Erweiterte Suche

    Forumregeln
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

    BB-Code ist an.
    Smileys sind an.
    [IMG] Code ist an.
    HTML-Code ist aus.


    Ähnliche Themen
    Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
    Rad-WM: Martin widerspricht Sattel-Theorie Redaktion Aktuelle Nachrichten 0 29.09.2015 11:30


    Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:07 Uhr.


    Powered by vBulletin® (Deutsch)
    Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
    gekennzeichnet mit
    JUSPROG e.V. - Jugendschutz
    freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.