Zurück   freenet.de Forum > Nachrichten & Politik > Internationale Politik

    Antwort
     
    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Alt 06.07.2017, 10:33   #61
    woipe1
     
    Registriert seit: 19.03.2003
    Alter: 49
    Beiträge: 1.769
    Renommee-Modifikator: 18
    woipe1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    hinsichtlich deniz yücel scheint wieder bewegung in die sache zu kommen.
    offensichtlich hat der europäische gerichtshof für menschenrechte eine stellungnahme der türkei eingefordert.

    http://www.n-tv.de/politik/EGMR-ford...e19922916.html

    wie erdogan dazu denkt kann ich mir gut vorstellen.
    letztens hat es in der zeit ein interview gegeben.
    hier der n-tv-bericht zum thema:

    http://www.n-tv.de/politik/Sie-wache...e19922504.html

    hier noch mal die entsprechende texpassage aus dem link:

    "Über die Bemühungen Berlins im Fall des seit mehr als 140 Tagen in der Türkei inhaftierten deutsch-türkischen Journalisten Deniz Yücel sagt Erdogan, er könne nicht verstehen, dass man sich so sehr für eine Person einsetze: "Dass Frau Merkel überhaupt die Rettung eines Terrorverdächtigen auf die Tagesordnung bringt, war für mich auch sehr, sehr sonderbar."

    Yücel habe Terroristen interviewt und sei dadurch zum Unterstützer geworden. "Wenn Sie die Gedanken eines Terroristen in Ihrer Publikation abdrucken, was ist das dann? Das ist die Veröffentlichung des Terrorismus selbst", erklärt der türkische Präsident seine Sicht. Beihilfe für die Gedanken der Terroristen aber sei ein Verbrechen. Statt für die Freiheit des Journalisten solle sich Deutschland lieber für die Freiheit muslimischer Frauen einsetzen, die nicht mehr überall ein Kopftuch tragen dürften. "Sie gehen schlafen, Sie wachen auf und sagen: Deniz", greift Erdogan die Journalisten direkt an."


    das heißt also, dass auch schon die gedanken, die die terroristen haben, an sich ein verbrechen sind. wer gedanken von terroristen veröffentlicht ist also ein terrorist. das bedeutet aber grundsätzlich, dass die aufarbeitung von terrorismus und terroristischem gedankengut an sich nicht möglich ist, denn dazu ist zumindest ein in der wissenschaft und politik öffentlicher diskurs nötig - wenn nicht gar ein komplett öffentlicher diskurs.

    was schließe ich daraus? george w. bush hat es vortrefflich gesagt: wer nicht für mich ist, ist gegen mich. und erdogan erweitert das: wer gegen mich ist, ist ein terrorist.

    so kann man dann auch seine aussage verstehen, wenn er behauptet, deutschland unterstütze terroristen.
    __________________
    1. was lange gärt, wird endlich wut (woipe)
    2. krieg ist der terror der reichen und terror ist der krieg der armen (sinngemäß nach: sir peter ustinov)
    woipe1 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 16.07.2017, 14:13   #62
    Meridian
     
    Registriert seit: 02.09.2002
    Geschlecht: männlich
    Alter: 43
    Beiträge: 6.746
    Renommee-Modifikator: 31
    Meridian sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMeridian sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMeridian sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
    Standard

    Schau an, schau an. Erdogan schaltet sich in die Handys der Türken ein.

    http://www.deutschlandfunk.de/putsch...news_id=769141

    Da kann er womöglich auch ein Auftrittsverbot in Deutschland und Europa umgehen, indem er solche Botschaften auch mal an alle Handys in den deutschen Netzen sendet, egal ob Türke oder nicht. Oder er spammt regelrecht die deutschen Handynetze voll mit der Drohung, weiter zu machen, bis er eine Redeerlaubnis bekommt. Natürlich kann man seine Nr. sperren, aber das lässt sich durch versch. Nummern und andere Möglichkeiten leicht umgehen. Selbst wenn man alle Nachrichten von der TR sperren würde, gibt es ja Umgehung z.B. durch VPN (Anonymisierung und Umleitung über Server in Drittländer).

    Ich sehe immer mehr Vergleiche mit dem Dritten Reich. Hat Hítler nicht dafür gesorgt, dass in jedem noch so abgelegenen Dorf wenigstens ein Radio steht, damit jeder seine Reden empfangen kann? Hätte es damals schon Handys gegeben, wären diese ständig mit Naziparolen vollgespammt worden (und wehe, es hätte sich jemand beklagt), und Handypflicht für jeden Erwachsenen, ja für jeden ab 12 Jahre (weil der HJ beitretend) hätte auch bestanden.

    Ob Wahlwerbung in Europa auch immer mehr in Handynetze vorkommen wird? Was ist, wenn ich kurz vor der BT-Wahl SMS von diversen Parteien bekomme. Und nicht genug. Plötzlich kommt eine SMS von Marie LePen mit der Empfehlung, die AfD zu wählen. Oder von Macron, sich für Merkel oder Schulz zu entscheiden, oder von Melanchon, die Linke zu wählen. Oder von Trump, Merkel nicht zu wählen. Und wenn jedes europäische Land sich in den Wahlkampf auf diese Weise einmischt, dann können wir uns vor einer SMS-Flut kaum noch retten.
    __________________
    Die äußere Welt ist der Spiegel deines Inneren.
    Meridian ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 16.07.2017, 18:37   #63
    woipe1
     
    Registriert seit: 19.03.2003
    Alter: 49
    Beiträge: 1.769
    Renommee-Modifikator: 18
    woipe1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von Meridian Beitrag anzeigen
    Schau an, schau an. Erdogan schaltet sich in die Handys der Türken ein.

    http://www.deutschlandfunk.de/putsch...news_id=769141

    Da kann er womöglich auch ein Auftrittsverbot in Deutschland und Europa umgehen, indem er solche Botschaften auch mal an alle Handys in den deutschen Netzen sendet, egal ob Türke oder nicht. Oder er spammt regelrecht die deutschen Handynetze voll mit der Drohung, weiter zu machen, bis er eine Redeerlaubnis bekommt. Natürlich kann man seine Nr. sperren, aber das lässt sich durch versch. Nummern und andere Möglichkeiten leicht umgehen. Selbst wenn man alle Nachrichten von der TR sperren würde, gibt es ja Umgehung z.B. durch VPN (Anonymisierung und Umleitung über Server in Drittländer).

    Ich sehe immer mehr Vergleiche mit dem Dritten Reich. Hat Hítler nicht dafür gesorgt, dass in jedem noch so abgelegenen Dorf wenigstens ein Radio steht, damit jeder seine Reden empfangen kann? Hätte es damals schon Handys gegeben, wären diese ständig mit Naziparolen vollgespammt worden (und wehe, es hätte sich jemand beklagt), und Handypflicht für jeden Erwachsenen, ja für jeden ab 12 Jahre (weil der HJ beitretend) hätte auch bestanden.

    Ob Wahlwerbung in Europa auch immer mehr in Handynetze vorkommen wird? Was ist, wenn ich kurz vor der BT-Wahl SMS von diversen Parteien bekomme. Und nicht genug. Plötzlich kommt eine SMS von Marie LePen mit der Empfehlung, die AfD zu wählen. Oder von Macron, sich für Merkel oder Schulz zu entscheiden, oder von Melanchon, die Linke zu wählen. Oder von Trump, Merkel nicht zu wählen. Und wenn jedes europäische Land sich in den Wahlkampf auf diese Weise einmischt, dann können wir uns vor einer SMS-Flut kaum noch retten.
    ja - das ist die schöne neue welt des orwellschen albtraums...
    junker küsst erdogan dann auch noch die füße und dieser bastelt schön weiter an der todesstrafe und seinen racheplänen gegen seine politischen widersacher.
    sms oder mails zu wahl??? ich denke, dann ist der punkt gekommen, mein mobiltelefon in den einstweiligen ruhestand zu schicken. bei den mails ist das zum glück mit spamfiltern erträglicher zu gestalten.
    __________________
    1. was lange gärt, wird endlich wut (woipe)
    2. krieg ist der terror der reichen und terror ist der krieg der armen (sinngemäß nach: sir peter ustinov)
    woipe1 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 16.07.2017, 19:12   #64
    KreuzAs
     
    Benutzerbild von KreuzAs
     
    Registriert seit: 17.10.2002
    Alter: 53
    Beiträge: 9.816
    Renommee-Modifikator: 38
    KreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter Mensch
    Standard

    Ich hoffe inständig das türkische Parlament folgt Erdogans Aufruf, die Todesstrafe wieder einzuführen.
    Dann wäre endlich das jetzt schon jahrzehntelange Gefeilsche eines EU-Beitritts der Türkei vom Tisch.
    KreuzAs ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 16.07.2017, 21:35   #65
    cyrano35
     
    Registriert seit: 05.07.2002
    Geschlecht: Keine Angabe
    Alter: 50
    Beiträge: 9.917
    Renommee-Modifikator: 39
    cyrano35 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard

    Hat eben alles seine Vorteile. Todesstrafe in der Türkei gleich Ende von wegen EU-Mitgliedschaft.
    __________________
    <<Chleudert den Purschen zu Poden!>>
    cyrano35 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 16.07.2017, 22:27   #66
    red-pike
     
    Registriert seit: 12.12.2002
    Alter: 77
    Beiträge: 7.681
    Renommee-Modifikator: 31
    red-pike wird schon bald berühmt werdenred-pike wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Zitat:
    Zitat von KreuzAs Beitrag anzeigen
    Ich hoffe inständig das türkische Parlament folgt Erdogans Aufruf, die Todesstrafe wieder einzuführen.
    Dann wäre endlich das jetzt schon jahrzehntelange Gefeilsche eines EU-Beitritts der Türkei vom Tisch.
    Sag mal; Tickst du noch richtig! Du Hoffst, dass Erdogan ein Instrument in die Hand bekommst, dass ihm erlaubt, seine politischen Gegner richterlich ermorden zu lassen?
    red-pike
    red-pike ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 17.07.2017, 17:59   #67
    broo-klyn
     
    Registriert seit: 14.01.2017
    Geschlecht: männlich
    Alter: 78
    Beiträge: 1.412
    Renommee-Modifikator: 3
    broo-klyn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    @red-pike,
    Zitat:
    Sag mal; Tickst du noch richtig! Du Hoffst, dass Erdogan ein Instrument in die Hand bekommst, dass ihm erlaubt, seine politischen Gegner richterlich ermorden zu lassen?
    der Doppelsinn ist dir verlustig gegangen? Nicht @KreuzAs will die Todesstrafe einführen, sondern der Diktator vom Bosporus.

    Die Türkei ist inzwischen eine Diktatur, sie wird es nicht mehr. Dafür hat der Erdoğan mit seinem Putsch (Gottesgeschenk) gesorgt.

    Dass dies die Bundesregierung noch nicht bemerkt haben soll, ist unwahrscheinlich. Nun laufen aber gerade die Geschäfte mit diesem Diktator zu gut, als dass man ihn verprellen möchte. Man versteht Geschäfte: solcherlei Geschäfte, wie es auch die Nazi' einst mit Schweizer Banken trieben, als es um Zahngold ging; jetzt geht es um Nicht-Flüchtlinge, welche die Börsen der Menschenschlepper in Libyen füllen.

    Wenn Libyen mal 'dicht' sein sollte, kann jederzeit wieder die griechische Karte gezogen werden. So kommt man um die Beantwortung der Frage herum, wer oder was eigentlich die Menschen in Massen über die Meere an Europas Küsten treibt.
    broo-klyn ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 17.07.2017, 18:47   #68
    red-kite58
     
    Registriert seit: 12.12.2002
    Alter: 70
    Beiträge: 7.835
    Renommee-Modifikator: 31
    red-kite58 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärered-kite58 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
    Standard

    Zitat:
    Zitat von broo-klyn Beitrag anzeigen
    @red-pike,
    der Doppelsinn ist dir verlustig gegangen? Nicht @KreuzAs will die Todesstrafe einführen, sondern
    KreuzAs schreibt:
    Zitat:
    Ich hoffe inständig das türkische Parlament folgt Erdogans Aufruf, die Todesstrafe wieder einzuführen.
    Dann wäre endlich das jetzt schon jahrzehntelange Gefeilsche eines EU-Beitritts der Türkei vom Tisch
    Was ist den daran doppelsinnig?
    KreuzAs will doch eindeutig, dass Parlament Erdogan das Instrument Todesstrafe in die Hand gibt!
    red-kite58
    red-kite58 ist gerade online   Mit Zitat antworten
    Alt 17.07.2017, 21:02   #69
    KreuzAs
     
    Benutzerbild von KreuzAs
     
    Registriert seit: 17.10.2002
    Alter: 53
    Beiträge: 9.816
    Renommee-Modifikator: 38
    KreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter Mensch
    Standard

    Was ich will ist doch hier gar nicht relevant, ihr roten Knusperköppe.
    Der Erdogan zieht sein Ding eh durch, ob nun mit oder ohne Todesstrafe und er wird mich sicherlich nicht dazu befragen.
    Ihr könnt wirklich nicht hinter den Zeilen lesen, broo-klyn schon.
    Wenn die Türkei nicht in die EU kommt, auch ohne die Todesstrafe einzuführen, soll mir das genau so recht sein.
    KreuzAs ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 17.07.2017, 21:20   #70
    redhawk55
     
    Registriert seit: 12.12.2002
    Alter: 71
    Beiträge: 8.442
    Renommee-Modifikator: 32
    redhawk55 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreredhawk55 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
    Standard

    Zitat:
    Zitat von KreuzAs Beitrag anzeigen
    Was ich will ist doch hier gar nicht relevant, ihr roten Knusperköppe.
    Der Erdogan zieht sein Ding eh durch, ob nun mit oder ohne Todesstrafe und er wird mich sicherlich nicht dazu befragen.
    Ihr könnt wirklich nicht hinter den Zeilen lesen, broo-klyn schon.
    Wenn die Türkei nicht in die EU kommt, auch ohne die Todesstrafe einzuführen, soll mir das genau so recht sein.
    Was soll man hinter diesen Zeilen
    Zitat:
    Ich hoffe inständig das türkische Parlament folgt Erdogans Aufruf, die Todesstrafe wieder einzuführen.
    anderes lesen, als dass du es dir wünscht, dass Erdogan dieses Instrument in die Hand bekommt
    redhawk55
    redhawk55 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 18.07.2017, 00:15   #71
    red-pike
     
    Registriert seit: 12.12.2002
    Alter: 77
    Beiträge: 7.681
    Renommee-Modifikator: 31
    red-pike wird schon bald berühmt werdenred-pike wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Zitat:
    Zitat von KreuzAs Beitrag anzeigen
    Was ich will ist doch hier gar nicht relevant, ihr roten Knusperköppe.
    Der Erdogan zieht sein Ding eh durch, ob nun mit oder ohne Todesstrafe und er wird mich sicherlich nicht dazu befragen.
    Ihr könnt wirklich nicht hinter den Zeilen lesen, broo-klyn schon.
    Wenn die Türkei nicht in die EU kommt, auch ohne die Todesstrafe einzuführen, soll mir das genau so recht sein.
    Schreib doch das nächste Mal des, was wir hinter den Zeilen lesen sollen! ich habe aber nur das gelesen, was zwischen den Zeilen stand!
    red-pike
    red-pike ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 18.07.2017, 00:25   #72
    SF6
     
    Benutzerbild von SF6
     
    Registriert seit: 06.03.2016
    Geschlecht: Keine Angabe
    Alter: 74
    Beiträge: 771
    Renommee-Modifikator: 3
    SF6 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard

    Habe das Zitat interpunktionsmäßig leicht verändert.
    Vielleicht fällt den dreizellern das verstehen jetzt leichter. Wenn nicht is ooch druff geschieten, wie immer bei euren (nachrichten) ergüssen
    Zitat:
    Ich hoffe inständig das türkische Parlament folgt Erdogans Aufruf die Todesstrafe wieder einzuführen,dann wäre endlich das jetzt schon jahrzehntelange Gefeilsche eines EU-Beitritts der Türkei vom Tisch.
    Und ja ,es wäre nich schlecht denn dann können die palaverfritzen der EU keinen rückzieher mehr machen.
    Wetten das der turkadolf das ding eh durchzieht
    __________________
    "Wenn wir die DDR reformieren, dann nicht im bundesrepublikanischen Sinn"
    Angela Merkel -als Mitglied des DA -anno 1989
    ____________________________
    die Wahrheitskanzlerin -- so wahr mir Gott helfe
    SF6 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 18.07.2017, 00:42   #73
    red-pike
     
    Registriert seit: 12.12.2002
    Alter: 77
    Beiträge: 7.681
    Renommee-Modifikator: 31
    red-pike wird schon bald berühmt werdenred-pike wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Zitat:
    Zitat von SF6 Beitrag anzeigen
    Habe das Zitat interpunktionsmäßig leicht verändert.
    Vielleicht fällt den dreizellern das verstehen jetzt leichter. Wenn nicht is ooch druff geschieten, wie immer bei euren (nachrichten) ergüssen

    Und ja ,es wäre nich schlecht denn dann können die palaverfritzen der EU keinen rückzieher mehr machen.
    Wetten das der turkadolf das ding eh durchzieht
    Ich kann nur noch lachen, wer nun alles dem KreuzAs beispringt , um uns zu erklären, was er eigentlich gemeint haben soll! Es sind doch nur eure Interpretationen, um ihn wegen seiner eigentlich eindeutigen Aussage in Schutz zu nehmen
    red-pike

    Geändert von red-pike (18.07.2017 um 00:45 Uhr)
    red-pike ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 18.07.2017, 00:51   #74
    broo-klyn
     
    Registriert seit: 14.01.2017
    Geschlecht: männlich
    Alter: 78
    Beiträge: 1.412
    Renommee-Modifikator: 3
    broo-klyn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    @red-pike,
    Zitat:
    Schreib doch das nächste Mal des, was wir hinter den Zeilen lesen sollen! ich habe aber nur das gelesen, was zwischen den Zeilen stand!
    wie lange schreibst du hier schon, und ist dir in dieser Zeit aufgefallen, dass deine Mitschreiber (Ausnahmen abgesehen) Blödmänner/-frauen sind?

    Wenn also jemand die Tötungspläne des Herrschers von Bosporus als gegeben (oder kommend) hinstellt, so kann man kaum daraus eine Befürwortung der Todesstrafe ableiten.

    Erst durch die Aufdeckung der 'Wohltaten' dieses Diktators, kann man die türkische Frage beurteilen. Ein Diktator, welcher nur mit Dekreten arbeiten kann (OK, macht momentan der Trump auch), die Todesstrafe einführen will, hat keinen Platz in Europa! Schluss aus!

    Die Eierei einer <> soll die Deutschen nicht interessieren, irgendwann ist auch sie Geschichte. Die EU ist eh bescheuert mit ihrem Erweiterungswahn. Die würden auch den Teufel in die EU holen, solange er Nettozahler ist.
    broo-klyn ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 18.07.2017, 01:17   #75
    red-pike
     
    Registriert seit: 12.12.2002
    Alter: 77
    Beiträge: 7.681
    Renommee-Modifikator: 31
    red-pike wird schon bald berühmt werdenred-pike wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Zitat:
    Zitat von broo-klyn Beitrag anzeigen
    @red-pike,

    Wenn also jemand die Tötungspläne des Herrschers von Bosporus als gegeben (oder kommend) hinstellt, so kann man kaum daraus eine Befürwortung der Todesstrafe ableiten.
    Haben ich oder meine Brüder etwas anders gemacht?
    red.pike
    red-pike ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 18.07.2017, 16:07   #76
    Meridian
     
    Registriert seit: 02.09.2002
    Geschlecht: männlich
    Alter: 43
    Beiträge: 6.746
    Renommee-Modifikator: 31
    Meridian sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMeridian sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMeridian sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
    Standard

    Was will Erdogan eigentlich? Jetzt wurde erneut ein Deutscher festgenommen, und zwar eine nicht-türkischer Abstammung, also ein "Kerndeutscher".

    http://www.spiegel.de/politik/auslan...a-1158364.html

    Vermutlich nimmt er sie als Geiseln, bis er alle ausgeliefert bekommt, die er als Gülen-Anhänger betrachtet.

    Wenn Merkel weiterhin auf "Appeasement" setzt, was geschieht dann? Möglicherweise nimmt er dann die BW-Soldaten in Haft. Da es sich um einen NATO-Einsatz handelt, erwarte ich das kaum. Aber bei Erdogan ist alles möglich. Eher erwarte ich, dass er zum Schein BT-Abgeordnete ins Land lässt, damit sie die BW-Soldaten besuchen können, lässt sie aber dann einfach trotz Immunität festnehmen. Ob er soweit gehen wird, auch deutsche Urlauber festzunehmen? Könnte sein, dass von der Polizei mit folgenden Worten angehalten wird: "Sie haben in http://forum.freenet.de/showthread.php?t=489585&page=4 doch Beitrag #76 verfasst. Damit sind Sie im Verdacht, Mitglied der Gülen-Bewegung zu sein. Sie sind vorläufig festgenommen. Beim Verhör können Sie schon mal die Adressen ihrer Mitgliedsgenossen nennen. Wenn Sie sich weigern - wir haben Zeit. G a n z v i e l Z e i t !"

    Und wenn Merkel selbst da noch ruhig bleibt? Vielleicht Entführung und/oder Tötung von vermeintlichen Gülen-Mitgliedern aus Deutschland durch den türkischen Geheimdienst (natürlich mit Unterstützung fanatischer, hier lebender Erdogan-Anhänger) nach dem Motto "Da ihr uns die Leute nicht ausliefert, holen wir sie uns selber."

    Offenbar müssen die Deutschen auch erst die bittere Erfahrung einer Appeasementpolitik durchmachen. (Nachdem sie diese durch die Nazis ja selber in den Wind geschlagen haben.)
    __________________
    Die äußere Welt ist der Spiegel deines Inneren.

    Geändert von Meridian (18.07.2017 um 16:12 Uhr)
    Meridian ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 18.07.2017, 16:40   #77
    red-kite58
     
    Registriert seit: 12.12.2002
    Alter: 70
    Beiträge: 7.835
    Renommee-Modifikator: 31
    red-kite58 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärered-kite58 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
    Standard

    Zitat:
    Zitat von Meridian Beitrag anzeigen
    Wenn Merkel weiterhin auf "Appeasement" setzt, was geschieht dann? Möglicherweise nimmt er dann die BW-Soldaten in Haft. Da es sich um einen NATO-Einsatz handelt, erwarte ich das kaum. Aber bei Erdogan ist alles möglich. Eher erwarte ich, dass er zum Schein BT-Abgeordnete ins Land lässt, damit sie die BW-Soldaten besuchen können, lässt sie aber dann einfach trotz Immunität festnehmen. Ob er soweit gehen wird, auch deutsche Urlauber festzunehmen? Könnte sein, dass von der Polizei mit folgenden Worten angehalten wird: "Sie haben in http://forum.freenet.de/showthread.php?t=489585&page=4 doch Beitrag #76 verfasst. Damit sind Sie im Verdacht, Mitglied der Gülen-Bewegung zu sein. Sie sind vorläufig festgenommen. Beim Verhör können Sie schon mal die Adressen ihrer Mitgliedsgenossen nennen. Wenn Sie sich weigern - wir haben Zeit. G a n z v i e l Z e i t !"
    Du beschreibst hier ein Szenario das sich trotz "Appeasement" von Merkel gegenüber der Türkei ereignen könnte! Vermutlich aber könnte sich dieses Szenario noch schlimmer ereignen, wenn Merkel mit Härte gegenüber der Türkei auftreten würde! Der Ton gegenüber der Türkei könnte gefahrloser verschärft werden, wenn die Verlegung der BW aus Incirlik abgeschlossen und die Sommerferien in Deutschland beendet sind!
    red-kite58
    red-kite58 ist gerade online   Mit Zitat antworten
    Alt 18.07.2017, 21:51   #78
    woipe1
     
    Registriert seit: 19.03.2003
    Alter: 49
    Beiträge: 1.769
    Renommee-Modifikator: 18
    woipe1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von KreuzAs Beitrag anzeigen
    Ich hoffe inständig das türkische Parlament folgt Erdogans Aufruf, die Todesstrafe wieder einzuführen.
    Dann wäre endlich das jetzt schon jahrzehntelange Gefeilsche eines EU-Beitritts der Türkei vom Tisch.
    ei kerle... die formulierung ist aber wahrlich unglücklich.
    aber ja - ich verstehe dich. mit der einführung der todesstrafe, wäre die diskussion über den eu-beitritt wahrlich vom tisch.

    wenn man sieht, wie sich die türkei voraussichtlich entwickeln wird, dann kann ich nur mit dem kopf schütteln.

    siehe mal hier:
    http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/...story/13728996

    und da sieht man das gar nicht mehr so mit begeisterung, wenn die akp/erdogan-treue presse in der türkei tönt, dass sich die türkei neu erfindet. das selbstverständnis, das sich darin wiederfinden lässt, ist uns mit trumps usa first wohl bekannt. sogenannte befreundeten staaten wird schon sehr deutlich gesagt, sie sollen der neuen türkei aus der sonne gehen.
    für diejenigen, die dem türkischen mächtig sind...
    http://www.sabah.com.tr/yazarlar/bar...gibi-olmayacak

    mit diesem neuen selbstverständnis ist natürlich auch die festsetzung von peter steudtner zu sehen...
    http://www.spiegel.de/politik/auslan...a-1158364.html

    https://www.gmx.net/magazine/politik...-haft-32432982

    https://www.gmx.net/magazine/politik...probe-32434532
    mit diesem neuen selbstverständnis geht erdogan nicht nur gegen die vermeintlichen putschisten vor, sondern gegen alle seine politischen gegner. mit dem heute verlängerten ausnahmezustand und den neuen gesetzen versucht er jegliche oppositon, sei sie nun parteipolitischer natur oder ausserparlamentarische opposition in form von ngos gleich im keim zu ersticken. das alles mit dem vorwurf, dass hier terroristen unterstützt werden. der größte terrorist sitzt jedoch in ankara.

    wie werden unsere staatslenker nun damit umgehen?
    können wir uns weiterhin merkels kuschelkurs leisten?
    ist es ggf. an der zeit, auch mal harte worte zu finden und dann auch taten folgen zu lassen?
    __________________
    1. was lange gärt, wird endlich wut (woipe)
    2. krieg ist der terror der reichen und terror ist der krieg der armen (sinngemäß nach: sir peter ustinov)
    woipe1 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 18.07.2017, 21:59   #79
    anonymausi
     
    Registriert seit: 22.11.2006
    Geschlecht: Keine Angabe
    Alter: 55
    Beiträge: 376
    Renommee-Modifikator: 11
    anonymausi hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard

    Zitat:
    wie werden unsere staatslenker nun damit umgehen?
    können wir uns weiterhin merkels kuschelkurs leisten?
    ist es ggf. an der zeit, auch mal harte worte zu finden und dann auch taten folgen zu lassen?
    Meinst du mit "unsere Staatslenker" Angie und Konsorten? Oder die europäischen Staatschefs?
    Und "harte Worte" dürfen vor allem wir Teutonen doch in den nächsten zwanzig Leben noch nicht von uns geben - geschweige denn, wenn sie tatsächlich mal angebracht wären...
    anonymausi ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 18.07.2017, 22:27   #80
    woipe1
     
    Registriert seit: 19.03.2003
    Alter: 49
    Beiträge: 1.769
    Renommee-Modifikator: 18
    woipe1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von anonymausi Beitrag anzeigen
    Meinst du mit "unsere Staatslenker" Angie und Konsorten? Oder die europäischen Staatschefs?
    Und "harte Worte" dürfen vor allem wir Teutonen doch in den nächsten zwanzig Leben noch nicht von uns geben - geschweige denn, wenn sie tatsächlich mal angebracht wären...
    ach hör doch auf rumzujammern...
    ich meine die einen wie auch die anderen...
    und hinsichtlich von befindlichkeiten denke ich inzwischen auch eher: klartext ist besser als weichgespülte, devote political correctness
    __________________
    1. was lange gärt, wird endlich wut (woipe)
    2. krieg ist der terror der reichen und terror ist der krieg der armen (sinngemäß nach: sir peter ustinov)
    woipe1 ist offline   Mit Zitat antworten
    Antwort

    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Thema durchsuchen:

    Erweiterte Suche

    Forumregeln
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

    BB-Code ist an.
    Smileys sind an.
    [IMG] Code ist an.
    HTML-Code ist aus.


    Ähnliche Themen
    Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
    Schäuble sieht in der Türkei Risiko einer Diktatur Redaktion Aktuelle Nachrichten 0 12.04.2017 11:21
    Naki: "In der Türkei ist schon Diktatur" Redaktion Aktuelle Nachrichten 0 13.11.2016 12:10
    Boxender Tourist wird zum Internetstar in der Türkei Redaktion Aktuelle Nachrichten 0 26.08.2015 15:50
    Soll Türkei jetzt die Ohnmacht des restlichen Welt auslöffen? Gast8280499 Internationale Politik 43 14.07.2012 23:40


    Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:17 Uhr.


    Powered by vBulletin® (Deutsch)
    Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
    gekennzeichnet mit
    JUSPROG e.V. - Jugendschutz
    freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.