Zurück   freenet.de Forum > Finanzen, Recht & Immobilien > Mieter, Vermieter & Eigentum

    Antwort
     
    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Alt 27.06.2017, 10:57   #1
    Ashery
     
    Benutzerbild von Ashery
     
    Registriert seit: 19.08.2016
    Alter: 45
    Beiträge: 40
    Renommee-Modifikator: 2
    Ashery befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard Kautionsproblem

    Hallo,

    mein Kumpel Tawin ist jetzt schon seit einem halben Jahr in seiner neuen Wohnung und hat immer noch nicht seine Kaution wiederbekommen. Tante Luise meinte, dass das normal sei, dass das bei ihr 2 Jahre gedauert habe. Aber das kann ja auch nicht rechtens sein. Was macht denn der Vermieter mit der ganzen Kaution?
    Der streicht doch im Zweifel sofort die Wände nach und nicht erst nach 2 Jahren...
    Tawin braucht die Kohle echt eigentlich...
    Ashery ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 27.06.2017, 13:27   #2
    Alpha_Tom
     
    Registriert seit: 09.09.2005
    Alter: 28
    Beiträge: 11.989
    Renommee-Modifikator: 0
    Alpha_Tom ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    Zitat:
    Zitat von Ashery Beitrag anzeigen
    Hallo,

    mein Kumpel Tawin ist jetzt schon seit einem halben Jahr in seiner neuen Wohnung und hat immer noch nicht seine Kaution wiederbekommen. Tante Luise meinte, dass das normal sei, dass das bei ihr 2 Jahre gedauert habe. Aber das kann ja auch nicht rechtens sein. Was macht denn der Vermieter mit der ganzen Kaution?
    Der streicht doch im Zweifel sofort die Wände nach und nicht erst nach 2 Jahren...
    Tawin braucht die Kohle echt eigentlich...

    Tawin hat einen Rechtsanspruch auf seine Kohle inkl. Zinsen.
    Er sollte sich an seinen Vermieter wenden. Bleibt das Erfolgslos ggf. an den Mieterschutzbund und ansonsten zum Anwalt
    Alpha_Tom ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 27.06.2017, 13:32   #3
    joey.
     
    Benutzerbild von joey.
     
    Registriert seit: 17.06.2005
    Wohnort: Neuss
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 43
    Beiträge: 10.766
    Renommee-Modifikator: 38
    joey. ist einfach richtig nettjoey. ist einfach richtig nettjoey. ist einfach richtig nettjoey. ist einfach richtig nettjoey. ist einfach richtig nett
    Standard

    Zitat:
    Zitat von Ashery Beitrag anzeigen
    Hallo,

    mein Kumpel Tawin ist jetzt schon seit einem halben Jahr in seiner neuen Wohnung und hat immer noch nicht seine Kaution wiederbekommen. Tante Luise meinte, dass das normal sei, dass das bei ihr 2 Jahre gedauert habe. Aber das kann ja auch nicht rechtens sein. Was macht denn der Vermieter mit der ganzen Kaution?
    Der streicht doch im Zweifel sofort die Wände nach und nicht erst nach 2 Jahren...
    Tawin braucht die Kohle echt eigentlich...
    Die Kautionsrückzahlung muss innerhalb von 6 Monaten erfolgen. Geschieht das nicht, ist der Vermieter unter entsprechender Fristsetzung schriftlich zur Auszahlung aufzufordern.
    __________________
    Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann. (Francis Picabia)
    joey. ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 28.06.2017, 13:06   #4
    erimuel
     
    Benutzerbild von erimuel
     
    Registriert seit: 15.08.2016
    Alter: 26
    Beiträge: 20
    Renommee-Modifikator: 2
    erimuel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Hi! Ich versuch mal eine gute Antwort:

    1) Wenn alles bezahlt ist und die Wohnung bereits übergeben wurde, muss die Rückzahlung sofort erfolgen.
    2) Wenn der Vermieter angibt, dass er die Wohnung noch auf Schäden überprüfen muss, darf er die Kaution bis zu 6 Monaten einbehalten.
    3) Wenn die letzte Nebenkostenabrechnung noch aussteht, kann er sie bis zu 12 Monaten einbehalten. (ist eher Ausnahmefall)

    Alles nachzulesen und belegt auf dieser Seite: http://www.mietbuergschaft24.de/wann...ution-zurueck/

    Für dein Problem mit der neuen Kaution fällt mir nur eine Leihung ein oder sowas wie ein Kredit. Ist jetzt nicht die beste Lösung, eben wegen der Zinsen, aber ich schätze, er hat keine andere Wahl.

    Es gibt auch die Möglichkeit, dass er die neue Kaution in 3 Monatesraten zahlt.

    Wenn das überhaupt die Frage ist, ich weiß ja nicht, warum er es so dringend braucht.
    erimuel ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 28.06.2017, 19:48   #5
    joey.
     
    Benutzerbild von joey.
     
    Registriert seit: 17.06.2005
    Wohnort: Neuss
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 43
    Beiträge: 10.766
    Renommee-Modifikator: 38
    joey. ist einfach richtig nettjoey. ist einfach richtig nettjoey. ist einfach richtig nettjoey. ist einfach richtig nettjoey. ist einfach richtig nett
    Standard

    Der 6-Monats-Frist wird übrigens § 548 BGB zugrunde gelegt, denn in 6 Monaten verjähren die Ersatzansprüche des Vermieters aus dem Mietverhältnis.

    Das nur mal am Rande als allgemeine Info.
    __________________
    Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann. (Francis Picabia)
    joey. ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 08.08.2017, 19:49   #6
    digipeter
     
    Registriert seit: 08.08.2017
    Alter: 27
    Beiträge: 8
    Renommee-Modifikator: 0
    digipeter befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard 6-Monatsfrist ist nicht ganz richtig

    Das mit sechs Monaten Frist ist nicht ganz korrekt. Ganz genau heißt es im BGB, dass es vom einzellfall abhängig ist. Ist aber nach 12 Monaten keine Reaktion des Vermieters gekommen, so sollte man klagen und eigentlich wid sich der Vermieter da nicht mehr rausreden können wieso es so lange gedauert hat.

    Gruß
    digipeter ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 08.08.2017, 20:24   #7
    joey.
     
    Benutzerbild von joey.
     
    Registriert seit: 17.06.2005
    Wohnort: Neuss
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 43
    Beiträge: 10.766
    Renommee-Modifikator: 38
    joey. ist einfach richtig nettjoey. ist einfach richtig nettjoey. ist einfach richtig nettjoey. ist einfach richtig nettjoey. ist einfach richtig nett
    Standard

    Naja, die 6 Monate stützen sich auf die Verjährungsfrist.
    __________________
    Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann. (Francis Picabia)
    joey. ist offline   Mit Zitat antworten
    Antwort

    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Thema durchsuchen:

    Erweiterte Suche

    Forumregeln
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

    BB-Code ist an.
    Smileys sind an.
    [IMG] Code ist an.
    HTML-Code ist aus.



    Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:35 Uhr.


    Powered by vBulletin® (Deutsch)
    Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
    gekennzeichnet mit
    JUSPROG e.V. - Jugendschutz
    freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.