Zurück   freenet.de Forum > Hobby & Freizeit > Allgemeine Hobbys

    Hinweise

    Antwort
     
    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Alt 27.03.2015, 15:51   #1
    mariawer77
     
    Registriert seit: 16.03.2011
    Alter: 40
    Beiträge: 57
    Renommee-Modifikator: 7
    mariawer77 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard Angeln mit dem Kind

    Hallo Leute! Ich möchte meinen kleinen Sohn (11 Jahre) mal zum fischen mitnehmen. Ich wurde früher öfters von meinem Vater mitgekommen, was schon viele Jahre her ist. Hat mir eigentlich immer Spass gemacht.Außer das frühe Aufstehen Kennt sich jemand damit aus?Muss ich was besonderes beim Routenkauf, speziell fürs Kind, beachten?
    Schöne Grüße und danke im voraus.
    mariawer77 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 29.03.2015, 11:35   #2
    Counter71
     
    Registriert seit: 04.09.2004
    Geschlecht: Keine Angabe
    Alter: 46
    Beiträge: 550
    Renommee-Modifikator: 15
    Counter71 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard

    Ich selbst empfinde das Fischen zwar als stinklangweilig, aber das nur nebenbei.

    Bevor Du über den Kauf einer Ausrüstung für Deinen Filius auch nur nachdenkst, solltest Du ihn erst einige Male mitnehmen und herausfinden, ob er überhaupt Interesse daran hat.

    Wenn Du ihm eine Ausrüstung kaufst, stellst Du ihn, wenn auch unbeabsichtigt, "möglicherweise" unter unter eine Art Zugzwang von ihm angenommene Erwartungen zu erfüllen, die Du vielleicht gar nicht hast.
    Dass kann dazu führen, dass er nur mitkommt, um Dich zufrieden zu stellen, obwohl es ihm vielleich gar nicht gefällt.

    Nimm ihn erst mal mit. Wenn er dann Interesse zeigt und Du seine natürliche Neugierde nach Wissen befriedigst, wird er Dich von ganz allein fragen, ob er beim nächsten Angelausflug mitkommen darf.

    Dann kannst Du ihm noch immer eine eigene Ausrüstung zulegen.
    Counter71 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 07.04.2015, 20:37   #3
    KreuzAs
     
    Benutzerbild von KreuzAs
     
    Registriert seit: 17.10.2002
    Alter: 53
    Beiträge: 9.838
    Renommee-Modifikator: 38
    KreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter Mensch
    Standard

    Angeln mit Kind?
    Jesus, auf was gehst du denn, wenn du das Kind als Köder nutzt?

    Na mal im Ernst. Dein Kind ist 11. Angeln heißt aber überwiegend ruhig zu sein und die Klappe zu halten. Könnte ich mir bei einem 11-jähren schon etwas schwierig vorstellen. Bedenke auch, daß man zumeist nichts oder nicht all zu viel fängt. Dann musst du bei deinem Kind die Enttäuschung kompensieren. Ich würde an deiner Stelle noch 3-4 Jahre warten, es sei dem das Kind zeigt echtes Interesse und will auch dran bleiben und nicht schon nach ein, zwei Touren die Flinte ins...., ne die Angel ins Wasser werfen.
    KreuzAs ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 15.04.2015, 17:50   #4
    beatit007
     
    Registriert seit: 20.01.2010
    Alter: 37
    Beiträge: 26
    Renommee-Modifikator: 8
    beatit007 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Ich würde da vergleichen. Bei der Auswahl der Angelruten ) sollte durchaus auf Qualität geachtet werden. Schließlich kann man sich an den Dingern bei falscher Handhabung sogar verletzen und auch zuviel Geld ausgeben.

    Geändert von FrogLUCY (19.04.2015 um 01:30 Uhr) Grund: Kommerzieller Link entfernt
    beatit007 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 18.04.2015, 15:43   #5
    engel?teufel?
     
    Registriert seit: 02.02.2014
    Alter: 58
    Beiträge: 175
    Renommee-Modifikator: 4
    engel?teufel? befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Auch ich finde angeln langweilig.

    Aber ich finde es toll und wichtig Zeit mit dem Kind in der Natur zu verbringen!
    engel?teufel? ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 21.04.2015, 10:47   #6
    h_muller58
     
    Registriert seit: 26.07.2014
    Alter: 31
    Beiträge: 66
    Renommee-Modifikator: 4
    h_muller58 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Ich finde es eine tolle Idee und hätte mich als kleiner Junge sehr gefreut.
    h_muller58 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 23.04.2015, 16:36   #7
    Melanie180
     
    Registriert seit: 23.04.2015
    Alter: 26
    Beiträge: 10
    Renommee-Modifikator: 3
    Melanie180 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Ich finde die Idee toll,aber ich finde Angeln mega langweilig.
    Melanie180 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 28.04.2015, 23:14   #8
    an6teen
     
    Registriert seit: 08.06.2005
    Alter: 49
    Beiträge: 1.083
    Renommee-Modifikator: 15
    an6teen wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Angeln ein Hobby ,was auuch spaß machen kann ! Frage ist nur hat dein Sohn genügend Ruhe und sitzfleisch
    Unser Sohn wurde von Klein auf immer mit genommen und betreibt es heute noch !
    Eigenes Angelzeug würde ick erst kaufen wenn wirkliches Interesse besteht . Und anfangs reicht eine kleine Leichte Stippe ,und eine Kleine Leichte wurfruhte . Aber weiß heue nicht wie die Betimmungen sind mit Angelschein und Fischereischein .
    Ansonnsten viel spaß und Petri Heiel
    an6teen ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 04.05.2015, 19:33   #9
    steffenfoerster1
     
    Registriert seit: 08.01.2013
    Alter: 31
    Beiträge: 187
    Renommee-Modifikator: 6
    steffenfoerster1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Der Filius kann die Ruten vom Vater benutzen erstmal. Der Rest findet sich wenn Interesse da ist...........
    steffenfoerster1 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 29.06.2015, 14:48   #10
    ha.mayer
     
    Registriert seit: 17.09.2013
    Alter: 59
    Beiträge: 54
    Renommee-Modifikator: 5
    ha.mayer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Ich denke auch, dass eine eigene Ausrüstung erstmal zu viel des Guten ist. Da solle man doch eher sparen. Ich persönlich finde ja man kann Angeln immer am besten mit Boot fahren verbinden. Das macht den Kleinen dann auch mehr Spaß als Stundenlang einfach nur rumzusitzen. Klar, man sitzt auch auf dem Bot rum, aber dann kann man mal einer Stelle angeln, dann der anderen. Und auf dem Wasser ist es auch viel schöner (finde ich). Vor allem wenn man etwas größere Wässer befährt, wie ich es mache mach es einen großen Spaß. Schön mit solchen extra dafür gemachten Schlauchbooten raus fahren.
    ha.mayer ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 11.08.2015, 11:23   #11
    till_s1992
     
    Registriert seit: 06.11.2014
    Alter: 25
    Beiträge: 18
    Renommee-Modifikator: 4
    till_s1992 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von an6teen Beitrag anzeigen
    Angeln ein Hobby ,was auuch spaß machen kann ! Frage ist nur hat dein Sohn genügend Ruhe und sitzfleisch
    Dem stimme ich zu! Man braucht wirklich jede Menge geduld, um mal einen fang zu erleben.
    till_s1992 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 08.09.2016, 16:16   #12
    Mrniceguy
     
    Registriert seit: 15.07.2016
    Alter: 23
    Beiträge: 49
    Renommee-Modifikator: 2
    Mrniceguy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Mein Onkel geht auch immer mit seinem Sohn angeln und langweilig ist da niemandem!
    Mrniceguy ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 05.10.2016, 22:08   #13
    harlek
     
    Registriert seit: 05.10.2016
    Alter: 25
    Beiträge: 2
    Renommee-Modifikator: 0
    harlek befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Mein Bruder geht mit seinem Sohn auch oft Angeln. Finden beide total spannend. Ich hingegen kann dem Angeln nichts abgewinnen.
    harlek ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 28.11.2016, 21:07   #14
    vflucht1332
     
    Registriert seit: 28.11.2016
    Alter: 28
    Beiträge: 1
    Renommee-Modifikator: 0
    vflucht1332 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Lächeln

    Sehr schöne Idee, war als Kind auch oft mit meinem Vater angeln. Kommt auf das Kind und seinen Charakter an, ob es sich ruhig verhält. Wenn man sich als Vater aber etwas beim angeln auskennt, finde ich, wird das nie langweilig. Wichtig ist das du auf die Sicherheit achtest und deinem Sohn bei bringst die Angelrute sicher auszuwerfen, ich hab mich als kleine Junge z.B. mal böse an einem Angelhaken verletzt (solche Erfahrungen gehören auch irgendwo dazu). Heute angel ich fast ausschließlich von xxxx Kajaks aus. Das ist auch ganz interessant, kann ich auch nur jedem empfehlen mal auszuprobieren. Aber auf jeden fall viel Spaß mit deinem Sohn.

    Geändert von kleinehexe803 (29.11.2016 um 19:11 Uhr) Grund: Werbelink entfernt
    vflucht1332 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 20.12.2016, 12:47   #15
    ralfams
     
    Registriert seit: 16.12.2016
    Alter: 30
    Beiträge: 22
    Renommee-Modifikator: 2
    ralfams befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Da komm ich gleich ein bisschen ins Träumen. War früher auch oft mit meinem Papa und meinem Onkel angeln. Das waren wirklich tolle Zeiten!
    ralfams ist offline   Mit Zitat antworten
    Antwort

    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Thema durchsuchen:

    Erweiterte Suche

    Forumregeln
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

    BB-Code ist an.
    Smileys sind an.
    [IMG] Code ist an.
    HTML-Code ist aus.


    Ähnliche Themen
    Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
    Angeln für Anfänger daniel.30669 Allgemeine Hobbys 5 09.04.2015 12:40


    Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:59 Uhr.


    Powered by vBulletin® (Deutsch)
    Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
    gekennzeichnet mit
    JUSPROG e.V. - Jugendschutz
    freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.