Zurück   freenet.de Forum > Sport > Fussball > Frauenfussball

    Antwort
     
    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Alt 24.12.2010, 00:01   #1
    sticksy07
     
    Registriert seit: 23.12.2010
    Alter: 30
    Beiträge: 2
    Renommee-Modifikator: 0
    sticksy07 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard Umfrage zu Frauenfußball

    Hey,

    aufgrund einer Fachbereichsarbeit mache ich eine Umfrage über Frauenfußball.
    Mich interessiert wie andere Leute auf dieses Thema reagieren
    Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr, falls ihr die Zeit findet, teilnehmen würdet. Dauert kein 5 Minuten!
    Was denkt ihr denn darüber? Was habt ihr für Vorurteile


    Sticksy


    Geändert von ..-Nemi-.. (09.02.2013 um 02:47 Uhr) Grund: Link entfernt
    sticksy07 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 10.01.2013, 19:24   #2
    christiankpunkt
     
    Registriert seit: 10.01.2013
    Alter: 39
    Beiträge: 2
    Renommee-Modifikator: 0
    christiankpunkt befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Also ich habe keine Vorurteile gegenüber
    Frauen-Fussball...ich finde beides gut
    christiankpunkt ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 18.04.2013, 19:59   #3
    Paladin30
     
    Registriert seit: 20.02.2004
    Alter: 43
    Beiträge: 296
    Renommee-Modifikator: 0
    Paladin30 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    GRINS irgendwie ist die Frage an sich schon eine Art "Vorurteil" aber die überwältigende Anzahl der Teilnehmer läst wohl daruaf schliesen das es überhaupt keine Meinung über den Frauenfußball gibt.

    Ganz ehrlich, evtl. mal das Natio-team im TV anschauen, der Rest interessiert (ohne Vorurteile) mich einfach nicht.


    P.S.
    Wie schaffen die es denn auf dem Platz nicht ständig links und rechts zu verwechseln....
    __________________
    Stern des Südens
    Paladin30 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 23.04.2013, 21:00   #4
    Mitchell09
     
    Registriert seit: 14.11.2002
    Alter: 48
    Beiträge: 751
    Renommee-Modifikator: 17
    Mitchell09 wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Das steht auf ihren Fussballschuhen drauf. Manche haben es sich auch auf die Handinnenflächen geschrieben.
    __________________
    Alkohol ist keine Lösung, sondern ein Destillat!
    Mitchell09 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 23.04.2013, 21:09   #5
    KreuzAs
     
    Benutzerbild von KreuzAs
     
    Registriert seit: 17.10.2002
    Alter: 53
    Beiträge: 9.816
    Renommee-Modifikator: 38
    KreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter Mensch
    Standard



    Ihr chauvinistischen Machos.
    KreuzAs ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 25.04.2013, 00:32   #6
    Mitchell09
     
    Registriert seit: 14.11.2002
    Alter: 48
    Beiträge: 751
    Renommee-Modifikator: 17
    Mitchell09 wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Hallo, wir doch nicht.
    __________________
    Alkohol ist keine Lösung, sondern ein Destillat!
    Mitchell09 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 28.04.2013, 15:51   #7
    Paladin30
     
    Registriert seit: 20.02.2004
    Alter: 43
    Beiträge: 296
    Renommee-Modifikator: 0
    Paladin30 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    Zitat:
    Zitat von Schmunzelhase09 Beitrag anzeigen
    Das steht auf ihren Fussballschuhen drauf. Manche haben es sich auch auf die Handinnenflächen geschrieben.
    ...ja, viel mir auch schon auf.

    Ich habe vor kurzem das Gerücht gehört, man habe das Kinesiotape (farbiger Tapeverband) erstmalig beim Frauenfussball getestet, in Form von Links.-und Rechtssabbiegertpfeilen auf den Oberschenkeln.
    ...dachte auch zuerst die tragen Hotpands drunter.


    __________________
    Stern des Südens
    Paladin30 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 30.04.2013, 17:39   #8
    FKK-Freund86
     
    Registriert seit: 13.03.2004
    Alter: 68
    Beiträge: 143
    Renommee-Modifikator: 0
    FKK-Freund86 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    Frauenfußball ist gut, das Beste daran ist der Trikot Tausch.
    FKK-Freund86 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 27.05.2016, 14:22   #9
    the_pigeon
     
    Registriert seit: 20.10.2015
    Alter: 40
    Beiträge: 5
    Renommee-Modifikator: 0
    the_pigeon befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Frauenfußball war lange Zeit um Lichtjahre seriöser, als der Männerfußball, vor allem was den Profisport betrifft.

    Es herrscht mehr Fairness, es gibt viel weniger Theater oder Rudelbildung auf dem Platz, und in der Außendarstellung ist dieser Sport nicht so sehr mit der Fernsehwerbung verflochten.

    Beim Frauenfußball hat es kein Phänomen wie "die Wade der Nation" gegeben.
    Zudem habe ich Birgit Prinz oder Sandra Smisek immer mehr mit dem Fußballsport assoziiert, als Claudia Effenberg oder Cathy Hummels.

    Im Frauenfußball haben bislang deutlich weniger Weltmeisterschaften stattgefunden.
    Aber dennoch hat dort die DFB-Elf genauso viele Titel geholt wie die Herren, die einige Jahrzehnte mehr Zeit dafür zur Verfügung hatten.

    Besorgniserregend finde ich, daß auch beim Frauenfußball mittlerweile Bayern München und VFL Wolfsburg oder auch TSG Hoffenheim eine immer größer werdende Rolle spielen.
    Dabei sind dort für mich die Klassiker eher solche Vereine wie FFC und FSV Frankfurt, MSV Duisburg, Turbine Potsdam, SC Bad Neuenahr oder TUS Wörrstadt gewesen.

    Richtig genial fand ich die Unterstützung des Publikums bei der WM 2011. Das hätten die Kicker-Ladies auch 2003 und 2007 verdient gehabt, als sie zweimal in Folge Weltmeisterinnen wurden.

    Wer als einfacher männlicher Fußballfan meint, daß Frauen keinen Fußball spielen können, hat einfach keine Ahnung. So jemand sollte mal gegen eine Anja Mittag oder eine Alexandra Popp antreten...
    the_pigeon ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 27.05.2016, 19:30   #10
    KreuzAs
     
    Benutzerbild von KreuzAs
     
    Registriert seit: 17.10.2002
    Alter: 53
    Beiträge: 9.816
    Renommee-Modifikator: 38
    KreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter Mensch
    Standard

    Das ist eindimensional gedacht. Frauen und Männerfußball kann man nicht vergleichen. Die Frauen haben viel weniger Konkurrenz, als die Männer, deshalb ist es für sie auch leichter einen Titel zu gewinnen.

    Natürlich können die Frauen Fußball spielen, aber eben einen anderen Fußball als die Männer. Man hat vor Jahren mal die Nationalmannschaft der Damen gegen eine Männer-Junjorenmannschaft antreten lassen - keine Chance für die Frauen.

    Auch Spielerinnen mit Spielerfrauen zu vergleichen,ist Unsinn.
    KreuzAs ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 27.05.2016, 20:49   #11
    ecki47ee
     
    Registriert seit: 22.02.2014
    Alter: 50
    Beiträge: 197
    Renommee-Modifikator: 4
    ecki47ee befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Ja es gibt einige Fußballspiel in der Bundesliga der Frauen
    die man sich an Sehen kann

    Oder Beispiel gestern CL Finale Vfl Wolfsburg gegen O Lyon
    Oder die Deutsche Nationalmanschaft gegen guten Nationmanschaften z.B
    aus Japan, USA oder Schweden usw

    Sie werden aber nie die Aufmerksamkeit bekommen wie die Männer
    ob im TV oder Presse
    ecki47ee ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 27.05.2016, 21:51   #12
    Mone848
     
    Registriert seit: 12.03.2016
    Alter: 29
    Beiträge: 16
    Renommee-Modifikator: 2
    Mone848 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Ich habe keine Vorurteile gegenüber Frauenfussball. Allerdings interessiere ich mich trotzdem nicht wirklich dafür.
    Mone848 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 31.05.2016, 21:47   #13
    the_pigeon
     
    Registriert seit: 20.10.2015
    Alter: 40
    Beiträge: 5
    Renommee-Modifikator: 0
    the_pigeon befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von KreuzAs Beitrag anzeigen
    Das ist eindimensional gedacht.
    Keineswegs! Mag sein, daß ich den ein oder anderen Aspekt nicht umfassend ausgeführt habe. Und da lasse ich mich auch gerne korrigieren oder ergänzen. Ich nehme aber für mich in Anspruch, mehrere wesentlichen Perspektiven beleuchtet zu haben. Und das kann meiner Meinung nach nicht eindimensional sein...
    Zitat:
    Zitat von KreuzAs Beitrag anzeigen
    Frauen und Männerfußball kann man nicht vergleichen.
    Es kommt drauf an.
    Natürlich gibt es hier und da unterschiedliche Voraussetzungen, die den ein oder anderen Vergleich ad absurdum führen oder zumindest fraglich erscheinen lassen würden.
    Aber kategorisch ausschließen läßt sich die Vergleichbarkeit nicht.
    Schließlich handelt es sich immernoch um den gleichen Sport.
    Zitat:
    Zitat von KreuzAs Beitrag anzeigen
    Die Frauen haben viel weniger Konkurrenz, als die Männer, deshalb ist es für sie auch leichter einen Titel zu gewinnen.
    Das mit der Konkurrenzsituation stimmt wohl.
    Aber das ist ja nun bei weitem nicht die einzige Einflußgröße auf die Erfolgschancen bei internationalen Meisterschaften, nicht wahr?
    Zitat:
    Zitat von KreuzAs Beitrag anzeigen
    Natürlich können die Frauen Fußball spielen, aber eben einen anderen Fußball als die Männer.
    Kann man so sehen, muß man aber nicht.
    Das Spielfeld ist genauso groß, der Ball genauso rund, die Mannschaften haben genauso viele Spieler(innen), es wird genauso geköpft, gegrätscht, geflankt...
    Die Nickeligkeiten kommen halt nicht so oft vor. Aber die zählen doch nicht zum Sport dazu! Das sind doch eher die Unsportlichkeiten, wenn ich mich recht entsinne...
    Einen unterschiedlichen Eindruck habe ich auch vom Tempo, aber da kommt es auch wieder auf die beteiligten Mannschaften an. Denn auch bei den Herren der Schöpfung hat man das ein oder andere "Standfußballteam"...
    Zitat:
    Zitat von KreuzAs Beitrag anzeigen
    Man hat vor Jahren mal die Nationalmannschaft der Damen gegen eine Männer-Junjorenmannschaft antreten lassen - keine Chance für die Frauen.
    Ok... wann?
    Und welche Juniorenmannschaft war das?
    Wäre mal gut, mehr darüber zu erfahren...
    Nicht, daß wir am Ende von der Mannschaft mit dem Kaffee-Service auf der einen und der DFB-U23-Auswahl reden?
    Zitat:
    Zitat von KreuzAs Beitrag anzeigen
    Auch Spielerinnen mit Spielerfrauen zu vergleichen,ist Unsinn.
    Öhm... was ihre Bedeutung für den Fußballsport betrifft schon!
    Und genau darauf hatte ich das doch auch bezogen.
    Ich dachte, das wäre erkennbar gewesen...
    the_pigeon ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 01.06.2016, 22:06   #14
    KreuzAs
     
    Benutzerbild von KreuzAs
     
    Registriert seit: 17.10.2002
    Alter: 53
    Beiträge: 9.816
    Renommee-Modifikator: 38
    KreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter Mensch
    Standard

    Sie haben es vor Jahren schon mal gemacht, aber da finde ich den Gegner und das Ergebnis nicht mehr.

    Aber hier ist noch ein Beispiel.

    http://www.shortnews.de/id/487126/b-...ltmeisterinnen

    Was Frau Prinz da erklärt, ist nur eine Ausrede. 14-16jährige sind in ihren Spielanlagen noch nicht mal ausgereift. Zumindest in technisch/taktischer Hinsicht hätten die Frauen überlegen sein müssen.

    Und noch ein Beispiel:

    http://www.spox.com/de/sport/fussbal...-team-u15.html
    KreuzAs ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 13.09.2016, 02:00   #15
    the_pigeon
     
    Registriert seit: 20.10.2015
    Alter: 40
    Beiträge: 5
    Renommee-Modifikator: 0
    the_pigeon befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von KreuzAs Beitrag anzeigen
    Sie haben es vor Jahren schon mal gemacht, aber da finde ich den Gegner und das Ergebnis nicht mehr.

    Aber hier ist noch ein Beispiel.

    http://www.shortnews.de/id/487126/b-...ltmeisterinnen

    Was Frau Prinz da erklärt, ist nur eine Ausrede. 14-16jährige sind in ihren Spielanlagen noch nicht mal ausgereift. Zumindest in technisch/taktischer Hinsicht hätten die Frauen überlegen sein müssen.

    Und noch ein Beispiel:

    http://www.spox.com/de/sport/fussbal...-team-u15.html
    Interessant ist das allemal...
    Wir reden also von den Weltmeisterinnen 2003 und den mehrfachen Juniorenmeistern der Bundesliga, ja?
    Ich stimme zu: nominell hätte das ein Duell auf Augenhöhe sein dürfen.
    Jetzt kenne ich allerdings nicht so relevante Détails wie z.B. die Härte der Zweikämpfe in diesen Spielen.
    Wie erwähnt, spielten die Frauenmannschaften zumindest in der Vergangenheit (das schließt 2003 mit ein) nicht nach dem Motto "erst den Gegner umreißen, und dann hinterher die Schwalbe machen", sondern regelkonformer. Das könnte einer der begründenden Aspekte sein, muß es aber nicht.

    Birgit Prinz mit der Leichtathletik-Aussage eine faule Ausrede zu unterstellen, halte ich für grenzwertig.
    Gerade im Angesicht der aus dem Link herauslesbaren Umstände, unter denen das Spiel abgehalten wurde (nach 15 Minuten Pause), sehe ich einen klaren Vorteil für die Sprinter, die ihre Kräfte noch nicht richtig einzuteilen wissen, während Techniker so gar nicht in ihren Spielfluß finden können.

    Unterm Strich sehe ich weitestgehend bestätigt, daß es zwar sicher Unterschiede gibt, aber keine, die dafür sorgen, daß es sich um zwei grundverschiedene Sportarten handelt. Vor allem erhärtet sich mein Verdacht, daß einer der wesentlichen Unterschiede das Tempo betrifft.

    Und der Unterschied mit den Nickeligkeiten und Unsportlichkeiten spricht meines Erachtens nach weiterhin eher für den Frauenfußball.
    Denn dort habe ich nie solche Aktionen gesehen wie die Olli-Kahn-Attacke (Faust und Stollen voraus), den angetäuschten Kopfstoß von Antony Modeste gegen Marc Stendera mit dem anschließenden theatralischen hinfallen, das "Gras-Umpflügen" von Marvin Hitz oder die "Hand vor Augen" im Spiel der Münchener Löwen gegen den KSC.
    Für die riesige Fülle von so derbem Fehlverhalten ist nicht der Frauenfußball, sondern der Männerfußball bekannt.
    the_pigeon ist offline   Mit Zitat antworten
    Antwort

    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Thema durchsuchen:

    Erweiterte Suche

    Forumregeln
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

    BB-Code ist an.
    Smileys sind an.
    [IMG] Code ist an.
    HTML-Code ist aus.


    Ähnliche Themen
    Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
    Frauenfußball WM 2011 in Germany wehrt.euch Frauenfussball 27 13.11.2012 23:00


    Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:00 Uhr.


    Powered by vBulletin® (Deutsch)
    Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
    gekennzeichnet mit
    JUSPROG e.V. - Jugendschutz
    freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.