Zurück   freenet.de Forum > Nachrichten & Politik > Soziales

    Antwort
     
    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Alt 23.08.2016, 19:14   #21
    detektiv3
     
    Registriert seit: 25.12.2002
    Geschlecht: männlich
    Alter: 55
    Beiträge: 7.181
    Renommee-Modifikator: 0
    detektiv3 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard

    Zitat:
    Zitat von abrakadabra Beitrag anzeigen
    [...]
    Eine Behauptung die auch Unsinn ist, weil sie die Tatsachen verdreht, weil die Aufhebung die illegitime Kriminalisierung der Gleichgeschlechtlichkeit aufgehoben hat. Es ging also eher darum einen Paragraphen abzuschaffen, der die Legitimität gleichgeschlechtlicher Beziehungen, (obwohl das GG dem entgegenstand, was aber Rechte und konservative Kreise nicht anerkannten) bis dato aberkannte, was wiederum Unrecht war.
    Zitat:
    Zitat von h.erectus Beitrag anzeigen
    ich verbitte mir entschieden, meine Beiträge als 'Unsinn' zu klassifizieren.[...]
    Das Wort "Unsinn" war meiner Auffassung nach nicht gegen Dein Post gerichtet. Ich sehe es als Überschrift für den folgenden Text.

    Da ich gern begründe:


    Zitat:
    Zitat von h.erectus Beitrag anzeigen
    Deshalb forderte ich in meinem Beitrag ja auch die möglichen Antworten, von Justizfachleuten, und nicht von .... Zauberern.
    Der §175 StGB war kein Verbot von "Gleichgeschlechtigkeit"- was immer das sein mag - und auch nicht ein Verbot "gleichgeschlechtlicher Beziehungen".

    Wie jeder nachlesen kann, ohne Justizfachmann zu sein, stellte er sexuelle Handlungen unter männlichen Personen unter Strafe.
    __________________
    Achtung, sie verlassen trollfreies Gebiet.
    detektiv3 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 23.08.2016, 22:09   #22
    abrakadabra
     
    Benutzerbild von abrakadabra
     
    Registriert seit: 06.01.2016
    Wohnort: Am Arsch der Welt
    Geschlecht: männlich
    Alter: 50
    Beruf: Sozialer Dienstleister
    Beiträge: 4.816
    Renommee-Modifikator: 11
    abrakadabra wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Zitat:
    Zitat von DerNeue324 Beitrag anzeigen
    Dein Hirn erfasst das nicht.
    Mit der "richtigen" Regierung könnte man Adolf laut deiner Logik heute nachträglich heilig sprechen.
    Jetzt hast Du es...

    Genau das sind doch die Intentionen von Rechtsradikalen alá Pegida und AfD. Darum verlangen sie einerseits weniger kritischer Aufarbeitung mit dieser Zeit, relativieren einige ihrer "Politiker" den Holocaust und betreiben sogar diese krude "Heldenverehrung".
    __________________
    Grundsätzlich erkennt man Rechtsextremismus nach Benz schon an vier Indizien:

    1.einem "übersteigerten Nationalgefühl"
    2.an festen Feindbildern
    3.am Glaube an das "Recht des Stärkeren"
    4.und am Anspruch, dass es Menschen unterschiedlicher
    Wertigkeit gibt


    "Die Partei artikuliert Hass und ermöglicht so klaren Rechtsextremismus."
    (Extremismusforscher Wolgang Benz über die AfD)
    abrakadabra ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 23.08.2016, 22:30   #23
    abrakadabra
     
    Benutzerbild von abrakadabra
     
    Registriert seit: 06.01.2016
    Wohnort: Am Arsch der Welt
    Geschlecht: männlich
    Alter: 50
    Beruf: Sozialer Dienstleister
    Beiträge: 4.816
    Renommee-Modifikator: 11
    abrakadabra wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Zitat:
    Zitat von detektiv3 Beitrag anzeigen
    Das Wort "Unsinn" war meiner Auffassung nach nicht gegen Dein Post gerichtet. Ich sehe es als Überschrift für den folgenden Text.

    Da ich gern begründe:




    Der §175 StGB war kein Verbot von "Gleichgeschlechtigkeit"- was immer das sein mag - und auch nicht ein Verbot "gleichgeschlechtlicher Beziehungen".

    Wie jeder nachlesen kann, ohne Justizfachmann zu sein, stellte er sexuelle Handlungen unter männlichen Personen unter Strafe.
    Was von Deiner Erbsenzählerei, die wieder nur gegen mich als Person gerichtet sein soll, begründet, relativiert oder negiert irgendwas?

    Fakt ist das diese gleichgeschlechtlichen sexuellen Handlungen stark tabuisiert waren, das die "sexuellen Handlungen unter männlichen Personen" unter Strafe gesetzt wurde und somit kriminalisiert worden sind. Somit wurden viele inhaftiert, beruflich diskriminiert und gesellschaftlich stigmatisiert. Dies galt auch für lesbische Beziehungen in abgeschwächter Form.
    Das es hier noch Ansichten gibt, die dies gerne auf Pädophilie herunterbrechen wollen, auch weil diese sexuellen Beziehungen in ihren Augen "pervertiert" erscheint, zeigt noch wie hoch die Vorurteile gegenüber diesen Menschen sind und wie wenig sich manche damit beschäftigt haben, denn wie soll man sonst den konstruierten Zusammenhang mit der Auseinandersetzung der Grünen mit Pädophilie werten?

    Es abzutun mit: "Es war halt damaliges Recht", macht es weder besser noch wandelt es Unrecht in Recht um, sondern zeigt nur wiederum wie wenig bereit sich Einige zeigen, sich damit auseinanderzusetzen, ihre eigenen Vorbehalte abzulegen und auch eine Empathie mit den Opfern zu entwickeln. Stattdessen kommen Unrechtsvergleiche mit muslimischen Frauen, muslimischen Ländern oder noch unlogischer: Es wird ein Eiertanz mit Begrifflichkeiten angezettelt, die sich auch nicht inhaltlich mit dem Thema auseinandersetzt und somit auch wiederum der Beweis erbracht, wie groß die Homophobie in unserer Gesellschaft immer noch verbreitet ist.
    Daher hat auch die Aussage mit dem Umgang des Wortes "Unsinn" wohl eher selbstreflektierende Wirkung und belegt auch wieder wieviel Logik in Deinen Postings steckt...
    __________________
    Grundsätzlich erkennt man Rechtsextremismus nach Benz schon an vier Indizien:

    1.einem "übersteigerten Nationalgefühl"
    2.an festen Feindbildern
    3.am Glaube an das "Recht des Stärkeren"
    4.und am Anspruch, dass es Menschen unterschiedlicher
    Wertigkeit gibt


    "Die Partei artikuliert Hass und ermöglicht so klaren Rechtsextremismus."
    (Extremismusforscher Wolgang Benz über die AfD)
    abrakadabra ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 23.08.2016, 23:30   #24
    sunni372
     
    Registriert seit: 06.05.2006
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 45
    Beiträge: 11.137
    Renommee-Modifikator: 37
    sunni372 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard

    Damit eins klar ist: Ich laß mir hier nicht unterstellen, dass ich ein Problem oder irgendwelche Vorbehalte mit Homosexuellen hätte.
    sunni372 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 24.08.2016, 02:45   #25
    abrakadabra
     
    Benutzerbild von abrakadabra
     
    Registriert seit: 06.01.2016
    Wohnort: Am Arsch der Welt
    Geschlecht: männlich
    Alter: 50
    Beruf: Sozialer Dienstleister
    Beiträge: 4.816
    Renommee-Modifikator: 11
    abrakadabra wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Zitat:
    Zitat von sunni372 Beitrag anzeigen
    Damit eins klar ist: Ich laß mir hier nicht unterstellen, dass ich ein Problem oder irgendwelche Vorbehalte mit Homosexuellen hätte.
    Haben ich oder irgendwer anders Dir wo und wann unterstellt?
    __________________
    Grundsätzlich erkennt man Rechtsextremismus nach Benz schon an vier Indizien:

    1.einem "übersteigerten Nationalgefühl"
    2.an festen Feindbildern
    3.am Glaube an das "Recht des Stärkeren"
    4.und am Anspruch, dass es Menschen unterschiedlicher
    Wertigkeit gibt


    "Die Partei artikuliert Hass und ermöglicht so klaren Rechtsextremismus."
    (Extremismusforscher Wolgang Benz über die AfD)
    abrakadabra ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 24.08.2016, 03:09   #26
    abrakadabra
     
    Benutzerbild von abrakadabra
     
    Registriert seit: 06.01.2016
    Wohnort: Am Arsch der Welt
    Geschlecht: männlich
    Alter: 50
    Beruf: Sozialer Dienstleister
    Beiträge: 4.816
    Renommee-Modifikator: 11
    abrakadabra wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Zitat:
    Zitat von h.erectus Beitrag anzeigen
    Bei der kruden Logik 'hier', müssten alle Verfahren mit Todesstrafe in der Weimarer-und Nazi-Republik, wieder aufgerollt werden, weil wir ja jetzt keine Todestrafe mehr haben.
    Es ging hier einerseits nicht um die Weimarer-Zeit und die Geschehnisse in Nazideutschland gehören sehr wohl aufgearbeitet und etwaige Entschädigungen sind auch zu Recht bezahlt worden oder werden bezahlt. Insofern ist Deine "Logik" wieder einmal Unsinn und die Krudität liegt bei Dir, mittels Unrechtsvergleiche eine "Argumentation" aufzubauen, der jeglicher Schlüssigkeit entbehrt
    Zitat:
    Gesetze gelten für den Zeitraum, in welchem sie ausgesprochen wurden.
    Wenn diese Gesetze aber gegen das GG verstießen und dadurch Unrecht geschehen ist, gehört dieses Unrecht aufgearbeitet und noch Lebende gehören voll rehabilitiert und dafür entschädigt.
    Zitat:
    Wie könnte es anders sein, ansonsten wir zurück in der Zeit gehen müssten, über den Code Napoleon, den Hexenhammer, den Feme-Gerichten und zu germanischen Stammesriten, um die Wirklichkeit bezahlt zu bekommen.
    Auch hier: Absoluter Unsinn, Du schweifst rechtfertigend ab und saugst Dir irgendwelche "Begründungen" aus den Fingern.
    Zitat:
    Diese 'atlantische' Sucht, für alles einen Schuldigen aufzutreiben - damit eine aufgeblasene Anwaltschaft Pfründe bekommt - entspricht nicht dem deutschen Rechtsempfinden.
    Recht sollte aber immer die größtmögliche Gerechtigkeit im Auge und auch zur Folge haben. Es geht hier nicht um Anwälte, sondern um die Opfer staatlicher unrechtmäßiger Repression in der BRD.
    Zitat:
    Ein koksender, bekennder Homosexueller, sollte froh sein, das Ziel der Liberalität erreicht zu haben; mehr ist nicht drin.
    Er sollte also noch dankbar sein, dafür das er nicht mehr diskriminiert wird? Allein die krude "Logik" die daraus ersichtlich ist und die Unterstellung des Drogenkonsums zeigt auf, wie sehr ich recht hatte mit meinem Beitrag 25 hier.
    Zitat:
    Wie sollen die vielen Kinder, denen nette Onkel Geschenke machten, und sie 'verführten', mit dieser Anmassung einer Entschädigung umgehen?
    Ich finde es einerseits widerlich, wie hier versucht wird Homosexualität ständig mit Pädophilie zu verknüpfen, denn das Eine hat mit dem Anderen rein gar nichts zu tun, daher ist der Versuch entweder alleine schon dem vorbenannten Vorurteilen geschuldet, auch hier aus Unwissenheit oder man versucht hier wieder einmal eine Personengruppe zu stigmatisieren. Und andererseits: Ja, ich bin der Ansicht, das auch pädophile Straftaten nicht verjähren sollten und die Opfer daraus selbstverständlich Ansprüche aus diesen Taten geltend machen können.
    __________________
    Grundsätzlich erkennt man Rechtsextremismus nach Benz schon an vier Indizien:

    1.einem "übersteigerten Nationalgefühl"
    2.an festen Feindbildern
    3.am Glaube an das "Recht des Stärkeren"
    4.und am Anspruch, dass es Menschen unterschiedlicher
    Wertigkeit gibt


    "Die Partei artikuliert Hass und ermöglicht so klaren Rechtsextremismus."
    (Extremismusforscher Wolgang Benz über die AfD)
    abrakadabra ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 24.08.2016, 10:49   #27
    DerNeue324
     
    Registriert seit: 29.06.2016
    Alter: 42
    Beiträge: 233
    Renommee-Modifikator: 2
    DerNeue324 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Quatsch, selbst das GG verstößt gegen das GG .
    DerNeue324 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 24.08.2016, 12:15   #28
    sunni372
     
    Registriert seit: 06.05.2006
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 45
    Beiträge: 11.137
    Renommee-Modifikator: 37
    sunni372 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard

    Zitat:
    Zitat von abrakadabra Beitrag anzeigen
    Haben ich oder irgendwer anders Dir wo und wann unterstellt?
    Klar, im Beitrag #25
    sunni372 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 24.08.2016, 12:18   #29
    abrakadabra
     
    Benutzerbild von abrakadabra
     
    Registriert seit: 06.01.2016
    Wohnort: Am Arsch der Welt
    Geschlecht: männlich
    Alter: 50
    Beruf: Sozialer Dienstleister
    Beiträge: 4.816
    Renommee-Modifikator: 11
    abrakadabra wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Zitat:
    Zitat von sunni372 Beitrag anzeigen
    Klar, im Beitrag #25
    Dann schaue mal bitte nach, an wen sich dieser richtet...

    ...oder solltest Du Dir wieder mal ein paar passende Schuhe angezogen haben?
    __________________
    Grundsätzlich erkennt man Rechtsextremismus nach Benz schon an vier Indizien:

    1.einem "übersteigerten Nationalgefühl"
    2.an festen Feindbildern
    3.am Glaube an das "Recht des Stärkeren"
    4.und am Anspruch, dass es Menschen unterschiedlicher
    Wertigkeit gibt


    "Die Partei artikuliert Hass und ermöglicht so klaren Rechtsextremismus."
    (Extremismusforscher Wolgang Benz über die AfD)
    abrakadabra ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 24.08.2016, 12:21   #30
    abrakadabra
     
    Benutzerbild von abrakadabra
     
    Registriert seit: 06.01.2016
    Wohnort: Am Arsch der Welt
    Geschlecht: männlich
    Alter: 50
    Beruf: Sozialer Dienstleister
    Beiträge: 4.816
    Renommee-Modifikator: 11
    abrakadabra wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Zitat:
    Zitat von DerNeue324 Beitrag anzeigen
    Quatsch, selbst das GG verstößt gegen das GG .
    Die Begründung hätte ich gerne, die diese Aussage belegt...
    __________________
    Grundsätzlich erkennt man Rechtsextremismus nach Benz schon an vier Indizien:

    1.einem "übersteigerten Nationalgefühl"
    2.an festen Feindbildern
    3.am Glaube an das "Recht des Stärkeren"
    4.und am Anspruch, dass es Menschen unterschiedlicher
    Wertigkeit gibt


    "Die Partei artikuliert Hass und ermöglicht so klaren Rechtsextremismus."
    (Extremismusforscher Wolgang Benz über die AfD)
    abrakadabra ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 24.08.2016, 12:32   #31
    sunni372
     
    Registriert seit: 06.05.2006
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 45
    Beiträge: 11.137
    Renommee-Modifikator: 37
    sunni372 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard

    Zitat:
    Zitat von h.erectus Beitrag anzeigen
    @sunni372,
    werte @sunni, "der Hund bellt, die Karawane zieht vorüber", altes arabisches Sprichwort.

    Bei der kruden Logik 'hier', müssten alle Verfahren mit Todesstrafe in der Weimarer-und Nazi-Republik, wieder aufgerollt werden, weil wir ja jetzt keine Todestrafe mehr haben. Gesetze gelten für den Zeitraum, in welchem sie ausgesprochen wurden. Wie könnte es anders sein, ansonsten wir zurück in der Zeit gehen müssten, über den Code Napoleon, den Hexenhammer, den Feme-Gerichten und zu germanischen Stammesriten, um die Wirklichkeit bezahlt zu bekommen.

    Diese 'atlantische' Sucht, für alles einen Schuldigen aufzutreiben - damit eine aufgeblasene Anwaltschaft Pfründe bekommt - entspricht nicht dem deutschen Rechtsempfinden.

    Ein koksender, bekennder Homosexueller, sollte froh sein, das Ziel der Liberalität erreicht zu haben; mehr ist nicht drin. Wie sollen die vielen Kinder, denen nette Onkel Geschenke machten, und sie 'verführten', mit dieser Anmassung einer Entschädigung umgehen?
    "Danke für nix" lautete das Motto des diesjährigen Christopher-Street-Days, ziemlich überheblich diese aussage, denn in den letzten Jahren hat sich eine ganze Menge für Homosexuelle geändert.
    In der Politik geht mir insbesondere Volker Beck auf den Wecker, dem seine Arroganz ist einfach nur widerlich, zumal der etliche Leute anzeigte die nicht nach seinem Gusto ticken. Insbesondere der ist ein wunderbares Beispiel dafür wie viel Rechte er einerseits für sich und Gleichgeschlechtliche fordert, aber ansonsten mit Toleranz nicht viel am Hut hat.
    Homosexuelle in Verbindung mit Drogen zu bringen finde ich allerdings auch nicht besonders gelungen.
    sunni372 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 24.08.2016, 12:34   #32
    sunni372
     
    Registriert seit: 06.05.2006
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 45
    Beiträge: 11.137
    Renommee-Modifikator: 37
    sunni372 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard

    Zitat:
    Zitat von abrakadabra Beitrag anzeigen
    Dann schaue mal bitte nach, an wen sich dieser richtet...

    ...oder solltest Du Dir wieder mal ein paar passende Schuhe angezogen haben?
    Von Pädophilie und gleiches Recht für muslimische Frauen schrieb ich hier und hast mir somit Vorbehalte und zu wenig Auseinandersetzung mit Homosexuellen unterstellt, also versuch andere für blöd zu verkaufen, deine lachenden Smilys ändern auch nichts daran.
    sunni372 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 24.08.2016, 20:21   #33
    detektiv3
     
    Registriert seit: 25.12.2002
    Geschlecht: männlich
    Alter: 55
    Beiträge: 7.181
    Renommee-Modifikator: 0
    detektiv3 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard

    Zitat:
    Zitat von abrakadabra Beitrag anzeigen
    Was von Deiner Erbsenzählerei, die wieder nur gegen mich als Person gerichtet sein soll, begründet, relativiert oder negiert irgendwas?

    Fakt ist das diese gleichgeschlechtlichen sexuellen Handlungen stark tabuisiert waren, das die "sexuellen Handlungen unter männlichen Personen" unter Strafe gesetzt wurde und somit kriminalisiert worden sind. [...]
    Jou, dann schreib dass doch gleich so, dann musst du niemanden "Unsinn" nachreden und außerdem muss dich niemand korrigieren und Du musst nicht mitleidserheischend Unterstellungen fabrizieren.

    Input= Output
    __________________
    Achtung, sie verlassen trollfreies Gebiet.
    detektiv3 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 24.08.2016, 21:25   #34
    detektiv3
     
    Registriert seit: 25.12.2002
    Geschlecht: männlich
    Alter: 55
    Beiträge: 7.181
    Renommee-Modifikator: 0
    detektiv3 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard

    Zitat:
    Zitat von abrakadabra Beitrag anzeigen
    [...] Auch hier: Absoluter Unsinn, Du schweifst rechtfertigend ab und saugst Dir irgendwelche "Begründungen" aus den Fingern.[...]
    Das hat so keinen Wert.
    Wie wärs mit Begründungen für die Vorhaltungen "absoluter Unsinn" sowie "Du... Du..."?
    __________________
    Achtung, sie verlassen trollfreies Gebiet.
    detektiv3 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 24.08.2016, 21:36   #35
    KreuzAs
     
    Benutzerbild von KreuzAs
     
    Registriert seit: 17.10.2002
    Alter: 53
    Beiträge: 9.816
    Renommee-Modifikator: 38
    KreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter Mensch
    Standard

    @abrakadabra

    Du kommst hier immer mit dem GG daher. Aber wie ist es denn dann mit den Schwulen in der DDR? Die hatten kein GG und auch im Osten war Homosexualität strafbar.
    Willst du dann denen im Westen eine Entschädigung zugestehen und denen im Osten nicht? Das ist alles Larifari. Wie gesagt: nichts gegen eine Rehabilitierung, aber Entschädigung brauchts nicht.
    KreuzAs ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 24.08.2016, 21:39   #36
    detektiv3
     
    Registriert seit: 25.12.2002
    Geschlecht: männlich
    Alter: 55
    Beiträge: 7.181
    Renommee-Modifikator: 0
    detektiv3 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard

    Zitat:
    Zitat von abrakadabra Beitrag anzeigen
    Was von Deiner Erbsenzählerei, die wieder nur gegen mich als Person gerichtet sein soll, begründet, relativiert oder negiert irgendwas?
    Wenn du Kritik an Deinen sachfremden sowie falschen Aussagen inklusive Richtigstellung nicht verträgst, dann bist du womöglich in einer Diskussion am falschen Platz.
    Zitat:
    Zitat von abrakadabra Beitrag anzeigen
    Das es hier noch Ansichten gibt[...]

    Es abzutun mit: [...]
    Dieser Textabschnitt hat keinerlei Bezug zu meinem Beitrag. Das Zitieren wäre nicht notwendig gewesen.
    Zitat:
    Zitat von abrakadabra Beitrag anzeigen
    Daher hat auch die Aussage mit dem Umgang des Wortes "Unsinn" wohl eher selbstreflektierende Wirkung und belegt auch wieder wieviel Logik in Deinen Postings steckt...
    Das schmerzt, stimmts, dass ich Dir Dein "Unsinn" aufs Butterbrot schmiere.

    Aber so isses numal- Das Wortspiel vom in den Wald rufen und Echo ist vermutlich bekannt- oder nicht?
    __________________
    Achtung, sie verlassen trollfreies Gebiet.
    detektiv3 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 24.08.2016, 21:58   #37
    detektiv3
     
    Registriert seit: 25.12.2002
    Geschlecht: männlich
    Alter: 55
    Beiträge: 7.181
    Renommee-Modifikator: 0
    detektiv3 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard

    Zitat:
    Zitat von KreuzAs Beitrag anzeigen
    @abrakadabra

    Du kommst hier immer mit dem GG daher. Aber wie ist es denn dann mit den Schwulen in der DDR? Die hatten kein GG und auch im Osten war Homosexualität strafbar.
    Willst du dann denen im Westen eine Entschädigung zugestehen und denen im Osten nicht? Das ist alles Larifari. Wie gesagt: nichts gegen eine Rehabilitierung, aber Entschädigung brauchts nicht.
    Sorry, ich mische mich da mal ein, möge es der sachlichen Diskussion dienen.

    Das BVerfG hat in den fuffzigern den §175 als grundgesetzkonform beurteilt.

    Dazumals argumentierte es mit den christlichen Moral- bzw. Wertvorstellungen.
    Die Kirchen lehnten Homosexualität ab, wie zum Teil heute noch.

    Obendrein behaupteten die Richter, die männliche Sexualität sei allgemein aggressiver, fordernder als die weibliche. Darum müßte männliche Homosexualität verboten werden, weibliche würde sich mehr im Verborgenen abspielen und sei daher nicht zu verbieten, weil nicht gesellschaftsgefährdend wie männliche Homosexualität, die angeblich vorwiegend öffentlich ausgelebt würde.

    Da spukten wahrscheinlich in den Köpfen der Richter die Bahnhofsklos herum.

    In der DDR wurde ab den späten fünfzigern niemand mehr wegen §175 verurteilt. Strafbar blieben aber homosexuelle Handlungen zwischen erwachsenen Männern und männlichen Personen unter 18. Aus dem DDR- StGB wurde er - müßte ich nachschlagen- Ende der 70er oder Ende der 80er gestrichen.

    Ich könnte mir vorstellen, dass die Urteile kassiert werden und für Haftstrafen Haftentschädigung gezahlt wird.

    Alles andere, wie Verlust von Arbeitstellen u.ä., ist schwer bezifferbar, belgbar und schwer zu entschädigen. Da hinein würden dann auch zivilrechtliche Aspekte spielen. Welche Frimen existieren noch, die nachweislich jemanden wegen Homosexualität gekündigt haben, welcher Beamte oder Bedienstete des ÖD wurde deswegen gefeuert und gelingt der Nachweis???

    Alles in allem würde da eine Geschichte angeleiert, die wieder Verlierer zurückläßt.

    Nun gut, ich muss es nicht entscheiden. Mögen die, die uns regieren und verwalten, mit Weisheit entscheiden.
    __________________
    Achtung, sie verlassen trollfreies Gebiet.
    detektiv3 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 24.08.2016, 22:59   #38
    abrakadabra
     
    Benutzerbild von abrakadabra
     
    Registriert seit: 06.01.2016
    Wohnort: Am Arsch der Welt
    Geschlecht: männlich
    Alter: 50
    Beruf: Sozialer Dienstleister
    Beiträge: 4.816
    Renommee-Modifikator: 11
    abrakadabra wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Zitat:
    Zitat von KreuzAs Beitrag anzeigen
    @abrakadabra

    Du kommst hier immer mit dem GG daher. Aber wie ist es denn dann mit den Schwulen in der DDR? Die hatten kein GG und auch im Osten war Homosexualität strafbar.
    Willst du dann denen im Westen eine Entschädigung zugestehen und denen im Osten nicht? Das ist alles Larifari. Wie gesagt: nichts gegen eine Rehabilitierung, aber Entschädigung brauchts nicht.
    Die DDR war perse ein Unrechtsstaat, insofern gehört diese Zeit eh kritisch aufgearbeitet, wie alle dogmatisch geprägten Regime. Aber nochmal: Es geht hier um eindeutiges Unrecht der BRD und der Stigmatisierung einer gewissen Personengruppe aufgrund ihrer sexuellen Ausrichtung und damit verbundenen Handlungen.
    __________________
    Grundsätzlich erkennt man Rechtsextremismus nach Benz schon an vier Indizien:

    1.einem "übersteigerten Nationalgefühl"
    2.an festen Feindbildern
    3.am Glaube an das "Recht des Stärkeren"
    4.und am Anspruch, dass es Menschen unterschiedlicher
    Wertigkeit gibt


    "Die Partei artikuliert Hass und ermöglicht so klaren Rechtsextremismus."
    (Extremismusforscher Wolgang Benz über die AfD)
    abrakadabra ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 24.08.2016, 23:16   #39
    abrakadabra
     
    Benutzerbild von abrakadabra
     
    Registriert seit: 06.01.2016
    Wohnort: Am Arsch der Welt
    Geschlecht: männlich
    Alter: 50
    Beruf: Sozialer Dienstleister
    Beiträge: 4.816
    Renommee-Modifikator: 11
    abrakadabra wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Zitat:
    Zitat von detektiv3 Beitrag anzeigen
    Jou, dann schreib dass doch gleich so, dann musst du niemanden "Unsinn" nachreden und außerdem muss dich niemand korrigieren und Du musst nicht mitleidserheischend Unterstellungen fabrizieren.

    Input= Output
    "Korrigieren" kann nur derjenige, der etwas besser oder genauso weiß, wie derjenigen, der korrigiert wird.
    Da Deine Beiträge hier weder besondere profunde Sichtweisen dokumentieren, noch von Logik glänzen, stelle ich das massiv in Zweifel.

    Zitat:
    Das hat so keinen Wert.
    Wie wärs mit Begründungen für die Vorhaltungen "absoluter Unsinn" sowie "Du... Du..."?
    Lies meinen entsprechenden Post dazu, dann hast Du Deine Begründung und wenn Du das dann wieder nicht verstehst, erkläre ich Dir das dann gerne noch einmal...

    Zitat:
    Wenn du Kritik an Deinen sachfremden sowie falschen Aussagen inklusive Richtigstellung nicht verträgst, dann bist du womöglich in einer Diskussion am falschen Platz.
    Du übst keine sachliche Kritik, denn Du gehst nicht auf die inhaltlichen Aussagen ein, (was Dir meistens sehr schwerfällt), sondern stellst unlogische sachfremde Behauptungen auf, würzt das teilweise auch noch mit Unrechtsvergleichen und stellst das Ganze als "Wahrheit" dar. Daher ist Dein Diskussionsniveau auf genau der selben Ebene wie die von "herectus" und teilweise noch leichter zu widerlegen.
    Zitat:
    Dieser Textabschnitt hat keinerlei Bezug zu meinem Beitrag. Das Zitieren wäre nicht notwendig gewesen.
    Auch wieder eine Behauptung, weil Du den Kontext nicht verstehst, aber im Gegenteil von Dir zu mir, bilde ich mir nicht ein Dein "Lehrer" zu sein und habe keine Lust Dir alles haarklein zu erklären...

    Zitat:
    Das schmerzt, stimmts, dass ich Dir Dein "Unsinn" aufs Butterbrot schmiere.

    Aber so isses numal- Das Wortspiel vom in den Wald rufen und Echo ist vermutlich bekannt- oder nicht?
    Es würde schmerzen, wenn Du irgendwann einmal den Punkt treffen und nicht ständig zu kurz springen
    würdest...
    ...tust Du aber nicht...
    __________________
    Grundsätzlich erkennt man Rechtsextremismus nach Benz schon an vier Indizien:

    1.einem "übersteigerten Nationalgefühl"
    2.an festen Feindbildern
    3.am Glaube an das "Recht des Stärkeren"
    4.und am Anspruch, dass es Menschen unterschiedlicher
    Wertigkeit gibt


    "Die Partei artikuliert Hass und ermöglicht so klaren Rechtsextremismus."
    (Extremismusforscher Wolgang Benz über die AfD)
    abrakadabra ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 24.08.2016, 23:19   #40
    abrakadabra
     
    Benutzerbild von abrakadabra
     
    Registriert seit: 06.01.2016
    Wohnort: Am Arsch der Welt
    Geschlecht: männlich
    Alter: 50
    Beruf: Sozialer Dienstleister
    Beiträge: 4.816
    Renommee-Modifikator: 11
    abrakadabra wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Zitat:
    Zitat von sunni372 Beitrag anzeigen
    Von Pädophilie und gleiches Recht für muslimische Frauen schrieb ich hier und hast mir somit Vorbehalte und zu wenig Auseinandersetzung mit Homosexuellen unterstellt, also versuch andere für blöd zu verkaufen, deine lachenden Smilys ändern auch nichts daran.
    Meinst Du? Lies den Thread nochmal durch, dann geht Dir vielleicht auf, das Du nicht die Einzige warst, die diese Behauptungen aufgestellt hat...
    ...Du bist aber die Einzige, die sich den Schuh angezogen hat...
    __________________
    Grundsätzlich erkennt man Rechtsextremismus nach Benz schon an vier Indizien:

    1.einem "übersteigerten Nationalgefühl"
    2.an festen Feindbildern
    3.am Glaube an das "Recht des Stärkeren"
    4.und am Anspruch, dass es Menschen unterschiedlicher
    Wertigkeit gibt


    "Die Partei artikuliert Hass und ermöglicht so klaren Rechtsextremismus."
    (Extremismusforscher Wolgang Benz über die AfD)
    abrakadabra ist offline   Mit Zitat antworten
    Antwort

    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Thema durchsuchen:

    Erweiterte Suche

    Forumregeln
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

    BB-Code ist an.
    Smileys sind an.
    [IMG] Code ist an.
    HTML-Code ist aus.


    Ähnliche Themen
    Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
    EU-Außenminister drängen Großbritannien zu zügigem Austrittsverfahren Redaktion Aktuelle Nachrichten 1 25.06.2016 17:04
    Mehrkampf-WM: Pechstein und Beckert drängen ins Finale Redaktion Aktuelle Nachrichten 0 03.03.2016 15:40


    Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:55 Uhr.


    Powered by vBulletin® (Deutsch)
    Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
    gekennzeichnet mit
    JUSPROG e.V. - Jugendschutz
    freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.