Zurück   freenet.de Forum > Nachrichten & Politik > Soziales

    Antwort
     
    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Alt 08.12.2014, 01:15   #21
    red-pike
     
    Registriert seit: 12.12.2002
    Alter: 77
    Beiträge: 7.695
    Renommee-Modifikator: 31
    red-pike wird schon bald berühmt werdenred-pike wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Zitat:
    Zitat von heinzelmann2 Beitrag anzeigen
    ....
    Bitte einen Nachweis für die Abschaffung liefern.
    Ihm ist noch nicht aufgefallen, dass die Arbeitslosenhilfe nun ALGII heißt und die Berufsunfähigkeitsrente in eine Erwerbsminderungsrente ungewandelt wurde!
    red-pike
    red-pike ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 09.12.2014, 07:08   #22
    denk99
     
    Benutzerbild von denk99
     
    Registriert seit: 11.02.2011
    Beiträge: 3.009
    Renommee-Modifikator: 13
    denk99 wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Zitat:
    Zitat von Ganzke. Beitrag anzeigen
    Sind nach dem Asyl-Treffen schon Namen von Parteispitzen aus SPD und CDU bekanntgeworden, die sich bereiterklären, Asylsuchende in ihren eigenen Räumlichkeiten unterzubringen?
    Was ist z.B. mit Rita Süßmuth, der Vorsitzenden der Zuwanderungskommission, hat sie sich schon gemeldet?
    Ich frage deshalb, weil in MVP von befürwortenden Volksvertretern der Vorschlag unterbreitet wurde, hierfür private Ferienhäuser zu beschlagnahmen.
    Vom Land zugewiesene Asylanten sollen in der kalten Jahreszeit in "leerstehende" Ferienwohnungen einquartiert werden.
    Die Frage, was danach passiert oder wie die Wohnungen dann aussehen, wurde nicht erörtert.
    Die sollen auch ihre üppigen Gehälter, und nicht aus dem Steuersäckel fordern, denn dort steht die schwarze 0, mit ihnen teilen. Dort, wo 0 drin ist, kann man auch nur 0 rausholen. Erst dann wären sie glaubwürdig.
    __________________
    Die menschliche Gier ist das schlimmste Tier.

    Geändert von denk99 (09.12.2014 um 07:31 Uhr)
    denk99 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 09.12.2014, 07:30   #23
    denk99
     
    Benutzerbild von denk99
     
    Registriert seit: 11.02.2011
    Beiträge: 3.009
    Renommee-Modifikator: 13
    denk99 wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Zitat:
    Zitat von Lobo727 Beitrag anzeigen

    Ich interpretiere das so, als wenn die Wirtschaft gerne alle bundesdeutschen Arbeitnehmer gegen Menschen aus der Sahelzone und zu einem Lohn von 3,50 € am Tag austauschen möchte.D
    Das war schon immer so.
    Nach der Wiedervereinigung holte Kohls Menschenhändler Kleinschmidt hunderttausende aus der zerfallenden UDSSR. Die arbeiten heute noch für weniger.

    Der größte Cup gelang der Wirtschaft mit der Wiedervereinigung. Da hatte man auf einen Schlag 17 Mill Menschen Verfügungsmasse. Sie werden, Dank der guten Schmierung der Politik durch die Witschaft, im Osten heute noch unterbezahlt.

    Die Wirtschaft kämpft für Bluecard, Greencard für Ausländer. Wir bekommen die Arschcard.
    __________________
    Die menschliche Gier ist das schlimmste Tier.
    denk99 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 09.12.2014, 07:46   #24
    denk99
     
    Benutzerbild von denk99
     
    Registriert seit: 11.02.2011
    Beiträge: 3.009
    Renommee-Modifikator: 13
    denk99 wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Zitat:
    Zitat von red-pike Beitrag anzeigen
    Ihm ist noch nicht aufgefallen, dass die Arbeitslosenhilfe nun ALGII heißt und die Berufsunfähigkeitsrente in eine Erwerbsminderungsrente ungewandelt wurde!
    red-pike
    Wir haben ja bald mehr Invaliden als nach dem Krieg. Es sind Millionen, die im Einvernehmen von Politik und Wirtschaft über Berufunhigkeit, Ererbsminderung, über die Frühverrentung auf Kosten der Sozialkassen "entsorgt" wurden.

    Dann gibt es noch die Mill. jüngeren, lustigen Witwen, die Dank der hohen Renten nicht zu arbeiten brauchen. Eigentlich sind das auch Arbeitslose.
    __________________
    Die menschliche Gier ist das schlimmste Tier.
    denk99 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 09.12.2014, 19:12   #25
    Lobo727
     
    Registriert seit: 03.12.2004
    Geschlecht: Keine Angabe
    Alter: 50
    Beiträge: 382
    Renommee-Modifikator: 13
    Lobo727 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von heinzelmann2 Beitrag anzeigen
    Mit einer solchen Regelung würde gewissen Leuten das Argument entzogen, Asylbewerber wären faul und lebten nur auf unsere Kosten.



    Wäre eine gute Regelung.

    Wäre eine noch bessere Regelung.

    Wenn wir 8 Millionen Arbeitslose hätten......

    Bitte einen Nachweis für die Abschaffung liefern.
    Es bekräftigt den Anschein, dass Asylsuchende mehrheitlich nicht politisch verfolgt sind, sondern es sich um Wirtschaftsflüchtlinge handelt, die nach De kommen, um vom wirtschaflichen Niedergang zu partizipieren. Eine Lösung wäre sicherlich, sie in ein Wachstumsland der EU, wie z.B. Bulgarien oder Rumänien zu entsenden, damit sie sich dort frei, intelektuelle und kultuerell entfalten könnten. Erschreckend ist jedoch auch, dass die Wirschaft m.E. eine falsche Position bezieht.

    Kuckst du: https://www.youtube.com/watch?v=cckf7mIJKmM und SGB (SozialGesetzBuch)

    Schönen Tag noch

    Geändert von Lobo727 (09.12.2014 um 19:34 Uhr)
    Lobo727 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 09.12.2014, 19:26   #26
    Lobo727
     
    Registriert seit: 03.12.2004
    Geschlecht: Keine Angabe
    Alter: 50
    Beiträge: 382
    Renommee-Modifikator: 13
    Lobo727 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von red-pike Beitrag anzeigen
    Ihm ist noch nicht aufgefallen, dass die Arbeitslosenhilfe nun ALGII heißt und die Berufsunfähigkeitsrente in eine Erwerbsminderungsrente ungewandelt wurde!
    red-pike
    ...Ihm ist noch nicht aufgefallen, dass die Arbeitslosenhilfe am Arbeitslohn bemessen wurde, während es sich bei Harz IV um einen Fixbetrag handelt. Jeder, egal ob Ing. oder Hilfsarbeiter, bekommt den selben Betrag.

    ...Ihm ist auch noch nicht aufgefallen, dass es sich bei der Berufsunfähigkeitrente um eine Rente handelte, die gezahlt wurde, wenn jemand nicht mehr seinen Beruf ausführen konnte - fertig.
    Bei der Erwerbsminderungsrente gibt es nun die Verweisungsklausel auf eine sonstige Tätigkeit, also alles andere, wie Klo putzen etc.
    Eine Rentenzahlung wird faktisch ausgeschlossen.

    Schönen Tag noch und willkommen in der Realität.

    Geändert von Lobo727 (09.12.2014 um 19:31 Uhr)
    Lobo727 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 09.12.2014, 20:08   #27
    Lobo727
     
    Registriert seit: 03.12.2004
    Geschlecht: Keine Angabe
    Alter: 50
    Beiträge: 382
    Renommee-Modifikator: 13
    Lobo727 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    [QUOTE]
    Zitat:
    Zitat von heinzelmann2 Beitrag anzeigen
    Mit einer solchen Regelung würde gewissen Leuten das Argument entzogen, Asylbewerber wären faul und lebten nur auf unsere Kosten.

    Wenn wir 8 Millionen Arbeitslose hätten......


    Hier nun etwas für die Freunde mit der rosaroten Brille:

    Nicht in der Arbeitslosenstatistik enthaltene Unterbeschäftigung

    Die offizielle Zahl der Arbeitslosen erfasst die Unterbeschäftigung nicht vollständig.[1] Die Höhe der Untererfassung schwankt je nach Definition der Unterbeschäftigung. Das IAB beziffert die Differenz zwischen Unterbeschäftigung und offiziell registrierter Arbeitslosigkeit im Jahr 2008 auf 1,2 Millionen Menschen bei einer registrierten Arbeitslosigkeit von rund 3,3 Millionen Menschen. Die Untererfassung setzt sich zusammen aus rund 700.000 Personen in der Stillen Reserve in Maßnahmen und rund 500.000 in der Stillen Reserve im engeren Sinne.[2]

    Im Juli 2012 betrug die Zahl aller Unterbeschäftigten einschließlich der offiziell arbeitslos Gemeldeten in Deutschland laut einer Analyse des Statistischen Bundesamts 7,4 Millionen Erwerbsfähige.[3]

    Versteckte Arbeitslosigkeit (Stille Reserve in Maßnahmen): Sie bezieht sich auf alle erwerbsfähigen Menschen ohne Anstellung, die statistisch nicht erscheinen. Hierzu zählen in Deutschland beispielsweise Arbeitslose, die an Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben teilnehmen, eine Arbeitsgelegenheit mit Mehraufwandsentschädigung haben oder unter die 58er-Regelung fallen (Arbeitslosengeldbezug ohne dem Arbeitsmarkt zur Verfügung zu stehen als Vorstufe zur Berentung). Ebenso werden alle Arbeitslosen, welche durch private Arbeitsvermittler betreut werden, nicht mehr in der offiziellen Arbeitslosenstatistik geführt.[4][5]

    Verdeckte Arbeitslosigkeit: Hierbei handelt es sich um die Situation, wenn Beschäftigte mehr aus sozialen oder verwaltungsrechtlichen Gründen einen Arbeitsplatz haben, volkswirtschaftlich oder betriebswirtschaftlich aber eigentlich als Arbeitskräfte nicht benötigt werden. Diese Formulierung wurde gegen die einstigen „Ostblockstaaten“ verwendet, weil dort offiziell Vollbeschäftigung herrschte. Es wurde aber vermutet, dass viele dieser Beschäftigten tatsächlich wenig zu tun hatten. Heutzutage wird der Begriff u. a. auch auf den Staatssektor angewandt, in dem durch Sparmaßnahmen freigesetzte Arbeitskräfte aus arbeitsrechtlichen Gründen nicht entlassen werden können und im Zentralen Personalüberhangmanagement (auch Stellenpool) „geparkt“ werden.

    Stille Reserve: Die Stille Reserve umfasst die Personen, die zwar bereit sind, eine Erwerbsarbeit anzunehmen, aber nicht offiziell als arbeitslos gemeldet sind, etwa weil kein Anspruch auf Arbeitslosengeld oder Leistungen nach dem SGB II besteht und weil Arbeitslose sich entmutigt aus dem Arbeitsmarkt zurückgezogen haben oder nur bestimmte Arbeitsplätze suchen und daher nicht den Verfügbarkeitskriterien genügen.

    Stille Reserve und versteckte Arbeitslosigkeit werden mit den registrierten Arbeitslosen zu den Unterbeschäftigten zusammengefasst. Unterbeschäftigtenzahlen weisen neben verschiedenen Wirtschaftsforschungsinstituten vor allem die Bundesagentur für Arbeit (durch ihr Forschungsinstitut IAB) und die Gewerkschaften aus.

    Da die korrekte Definition von Arbeitslosigkeit umstritten ist und sich nicht eindeutig festlegen lässt, ist insbesondere im SGB II verstärkt die Betrachtung der Zahl der Leistungsempfänger statt der Arbeitslosen ins Blickfeld gerückt. Dabei werden alle Empfänger von Sozialleistungen nach dem SGB II betrachtet, unabhängig davon, ob diese arbeitslos, in einer Maßnahme oder aus anderen Gründen nicht arbeitsuchend sind.[6]

    Schönen Tag noch und willkommen in der Realität
    Lobo727 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 09.12.2014, 21:08   #28
    vortiessen
     
    Benutzerbild von vortiessen
     
    Registriert seit: 20.11.2011
    Alter: 56
    Beiträge: 4.632
    Renommee-Modifikator: 18
    vortiessen hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard

    Zitat:
    Zitat von Lobo727 Beitrag anzeigen
    Guter Link. Danke.
    vortiessen ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 09.12.2014, 21:19   #29
    vortiessen
     
    Benutzerbild von vortiessen
     
    Registriert seit: 20.11.2011
    Alter: 56
    Beiträge: 4.632
    Renommee-Modifikator: 18
    vortiessen hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard

    Zitat:
    Zitat von Lobo727 Beitrag anzeigen
    ...Schönen Tag noch und willkommen in der Realität
    Das geht ja nun schon seit Jahren, daß die Arbeitslosenzahl so gestrickt ist, daß sie nur etwa 1/3 der realen Zahlen wiedergibt.
    Billige Gauklertricks.
    Ich dachte eigentlich, daß politisch so interessierte Leute wie heinzelmann dies längst wüssten - oder wenigstens vor dem öffentlichen Äußern ihrer Zweifel einmal nachschlagen würden.
    vortiessen ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 10.12.2014, 00:10   #30
    redhawk55
     
    Registriert seit: 12.12.2002
    Alter: 71
    Beiträge: 8.451
    Renommee-Modifikator: 32
    redhawk55 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreredhawk55 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
    Standard

    Zitat:
    Zitat von denk99 Beitrag anzeigen

    Dann gibt es noch die Mill. jüngeren, lustigen Witwen, die Dank der hohen Renten nicht zu arbeiten brauchen. Eigentlich sind das auch Arbeitslose.
    Schnapp dir doch eine!
    redhawk55
    redhawk55 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 10.12.2014, 07:06   #31
    denk99
     
    Benutzerbild von denk99
     
    Registriert seit: 11.02.2011
    Beiträge: 3.009
    Renommee-Modifikator: 13
    denk99 wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Zitat:
    Zitat von redhawk55 Beitrag anzeigen
    Schnapp dir doch eine!
    redhawk55
    Für die praktische Lebensführunug sind diese Schmarotzerinnen untauglich.
    __________________
    Die menschliche Gier ist das schlimmste Tier.
    denk99 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 04.06.2015, 12:11   #32
    Redaktion
     
    Benutzerbild von Redaktion
     
    Registriert seit: 01.01.2012
    Geschlecht: Keine Angabe
    Beiträge: 191.801
    Renommee-Modifikator: 389
    Redaktion wird schon bald berühmt werden
    Standard Flüchtlingspolitik

    Kirchen kritisieren verfehlte Flüchtlingspolitik

    Aus den Kirchen kommt scharfe Kritik an der FlüchtlingspolitikDeutschlands und anderer europäischer Staaten. "Wer fliehen mussvor Krieg und Hunger, sollte legale Zugangswege nach Europaerhalten", sagte der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche inDeutschland, Heinrich Bedford-Strohm, der "Passauer Neuen Presse"."Dafür muss es humanitäre Visa und entsprechende Kontingentegeben."




    Weiterlesen...
    Redaktion ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 05.06.2015, 13:17   #33
    opfer5
    Gesperrt
     
    Registriert seit: 20.07.2002
    Alter: 58
    Beiträge: 9.950
    Renommee-Modifikator: 0
    opfer5 wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Wie viele Flüchtlinge hat die Kirche auf ihre Kosten aufgenommen?
    opfer5 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 06.06.2015, 21:58   #34
    opfer5
    Gesperrt
     
    Registriert seit: 20.07.2002
    Alter: 58
    Beiträge: 9.950
    Renommee-Modifikator: 0
    opfer5 wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Zitat:
    Zitat von prolet22 Beitrag anzeigen
    http://de.wikipedia.org/wiki/Kirchen...on_Kirchenasyl

    Hinzu kommt sehr viel unspektakuläre alltäglich Arbeit der Caritas und der Diakonischen Werke und Ortgemeinden (mit zum Teil nicht refinanzierten hohen Eigenanteilen) sowie Werken wie unter anderem Misereor oder Brot für die Welt.
    Nun ja, sehr überschaubar, die Anzahl.
    Und mit Brot für die Welt ist auch nicht viel an den Zielorten los.
    opfer5 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 07.06.2015, 21:30   #35
    cyrano35
     
    Registriert seit: 05.07.2002
    Geschlecht: Keine Angabe
    Alter: 50
    Beiträge: 9.922
    Renommee-Modifikator: 39
    cyrano35 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Blinzeln

    Zitat:
    Zitat von prolet22 Beitrag anzeigen
    Und das was die kirchlichen Hilfswerke in der "Dritten Welt" tun, ist natürlich nur ein Tropfen auf den heissen Stein, hilft aber konkret durchaus einer Menge Menschen !
    Womöglich ist – ganz ohne religiöse Missionierung – selbst die Fifa erfolgreicher.
    __________________
    <<Chleudert den Purschen zu Poden!>>
    cyrano35 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 08.06.2015, 00:05   #36
    heinzholz
    Gesperrt
     
    Registriert seit: 06.02.2008
    Alter: 58
    Beiträge: 2.414
    Renommee-Modifikator: 0
    heinzholz ist in Verruf geratenheinzholz ist in Verruf geraten
    Standard

    Flüchtlingspolitik? wo soll das hier sein?
    solln se doch gleich sagen, jeder kommt hier rein und wird verköstigt und gut ist.
    ich weis auch nicht, warum es überhaupt noch visastellen an den botschaften gibt, sollen doch alle herkommen und asyl beantragen. dann sparen sie sich die 65 dollar für ein schengenvisum, können eh machen hier, was sie wollen und werden auch noch verpflegt. und bekommen noch geld, essen, wohnung und ärztliche versorgung obendrein.


    heinzholz ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 08.06.2015, 08:40   #37
    opfer5
    Gesperrt
     
    Registriert seit: 20.07.2002
    Alter: 58
    Beiträge: 9.950
    Renommee-Modifikator: 0
    opfer5 wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Zitat:
    Zitat von rkaub11 Beitrag anzeigen
    Nein, ich bin Katholik, also die "schlimmste Form eines Christen"!!! Ich glaube trotzdem immer noch das die Kirchen sehr, sehr viel gutes für unsere aber auch andere Gesellschaften geleistet haben........
    Nu dann wirf mal ein-zwei Blicke in die Geschichtsbücher und sortierte deine Gedanken neu.
    Was die Kirche sich geleistet hat war nicht zum Wohle der Menschheit.
    Und heute? Wieviel Cent von 1 Euro Spende kommen beim Hilfsbedürftigen an?
    opfer5 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 08.06.2015, 11:02   #38
    Ganzke.
     
    Benutzerbild von Ganzke.
     
    Registriert seit: 25.11.2001
    Alter: 44
    Beiträge: 1.537
    Renommee-Modifikator: 0
    Ganzke. ist in Verruf geraten
    Standard

    Wollte die Kirche nicht Informationen über ihre über Jahrhunderte "erworbenen" Grundstücke preisgeben? Solange ich nicht ihre Märchen über Liegenschaften gehört habe, will ich auch nicht ihre Märchen über verfehlte Asylpolitik hören.



    Aus einer goldenen Badewanne läßt sich immer gut schwafeln.
    Ganzke. ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 10.06.2015, 08:35   #39
    Doc-Holliday.
     
    Benutzerbild von Doc-Holliday.
     
    Registriert seit: 27.01.2012
    Geschlecht: männlich
    Alter: 63
    Beiträge: 988
    Renommee-Modifikator: 7
    Doc-Holliday. hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard

    Gäste, bringen in der Regel Geschenke mit. Das Einzige was uns Flüchtlinge mitbringen, sind massive Probleme. Fehlende Unterkünfte bis hin zu Sprachbarrieren, finanzielle Überforderung von Städten und Kommunen, usw. usw.

    Wie kommen denn diese Leute dazu, von einer Willkommenskultur zu reden?

    Cameron macht es dem Rest der EU vor..... Keine weiteren Flüchtlinge nach England. Tja und nun? Nehmen wir noch mehr auf?
    Doc-Holliday. ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 10.06.2015, 10:07   #40
    rebel-
     
    Registriert seit: 15.10.2005
    Geschlecht: männlich
    Alter: 43
    Beiträge: 3.288
    Renommee-Modifikator: 20
    rebel- hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard

    menschen, die sich in existenzieller not befinden, sollten wir immer mit offenen türen und herzen willkommen heißen - egal, woher diese menschen kommen, unabhängig ihrer religion, ihrer sprache und hautfarbe.
    rebel- ist offline   Mit Zitat antworten
    Antwort

    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Thema durchsuchen:

    Erweiterte Suche

    Forumregeln
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

    BB-Code ist an.
    Smileys sind an.
    [IMG] Code ist an.
    HTML-Code ist aus.



    Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:34 Uhr.


    Powered by vBulletin® (Deutsch)
    Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
    gekennzeichnet mit
    JUSPROG e.V. - Jugendschutz
    freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.