Zurück   freenet.de Forum > Nachrichten & Politik > Soziales

    Antwort
     
    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Alt 28.08.2017, 11:07   #41
    schimpanse2
     
    Registriert seit: 21.09.2011
    Alter: 35
    Beiträge: 3.095
    Renommee-Modifikator: 15
    schimpanse2 ist ein sehr geschätzter Menschschimpanse2 ist ein sehr geschätzter Menschschimpanse2 ist ein sehr geschätzter Mensch
    Standard

    Zitat:
    Zitat von woipe1 Beitrag anzeigen
    sicher hast du dazu auch zahlen, oder?
    wie unterscheidest du eigentlich zwischen terrorismus und anderen straftaten?

    Ich gewinne zunehmend den Eindruck, dass du nicht an einer ernsthaften Diskussion interessiert bist, sondern ledigliches Ausweichen und Abtun von deiner Seite betreibst.

    Wohlwollend unterstelle ich dir, dass du zwischen z.B. einem Autodiebstahl und einem Terroraschlag unterscheiden kannst.
    schimpanse2 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 28.08.2017, 20:56   #42
    KreuzAs
     
    Benutzerbild von KreuzAs
     
    Registriert seit: 17.10.2002
    Alter: 53
    Beiträge: 9.817
    Renommee-Modifikator: 38
    KreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter Mensch
    Standard

    Gehört das nicht mittlerweile zusammen?
    KreuzAs ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 29.08.2017, 10:50   #43
    woipe1
     
    Registriert seit: 19.03.2003
    Alter: 49
    Beiträge: 1.795
    Renommee-Modifikator: 18
    woipe1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von schimpanse2 Beitrag anzeigen
    Ich gewinne zunehmend den Eindruck, dass du nicht an einer ernsthaften Diskussion interessiert bist, sondern ledigliches Ausweichen und Abtun von deiner Seite betreibst.

    Wohlwollend unterstelle ich dir, dass du zwischen z.B. einem Autodiebstahl und einem Terroraschlag unterscheiden kannst.
    vice versa
    __________________
    1. was lange gärt, wird endlich wut (woipe)
    2. krieg ist der terror der reichen und terror ist der krieg der armen (sinngemäß nach: sir peter ustinov)
    woipe1 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 29.08.2017, 10:51   #44
    woipe1
     
    Registriert seit: 19.03.2003
    Alter: 49
    Beiträge: 1.795
    Renommee-Modifikator: 18
    woipe1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von KreuzAs Beitrag anzeigen
    Gehört das nicht mittlerweile zusammen?
    manchmal - manchmal auch nicht. und da fangen die probleme an...
    __________________
    1. was lange gärt, wird endlich wut (woipe)
    2. krieg ist der terror der reichen und terror ist der krieg der armen (sinngemäß nach: sir peter ustinov)
    woipe1 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 27.10.2017, 00:50   #45
    Lobo727
     
    Registriert seit: 03.12.2004
    Geschlecht: Keine Angabe
    Alter: 50
    Beiträge: 382
    Renommee-Modifikator: 13
    Lobo727 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Hallo zusammen,
    aber mit sicheren Grenzen wäre das nicht passiert und hier liegt die Krux. Nur weil einige sehr viel Profit machen wollen, muss die Mehrheit drunter leiden. Hier hört m.E. der Spaß auf.

    Schönen Tag noch.
    Lobo727 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 27.10.2017, 21:11   #46
    cyrano35
     
    Registriert seit: 05.07.2002
    Geschlecht: Keine Angabe
    Alter: 50
    Beiträge: 9.922
    Renommee-Modifikator: 39
    cyrano35 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard

    Wer Hunderttausende junger, zumeist ungebildeter Männer primär aus islamischen Gefilden ins Land gelassen hat, die keine Chance haben, eine Freundin zu finden, weil sie so schrecklich dumm und prollig sind, muss sich nicht wundern, dass diese auch hier ihr Frauenbild mit Gewalt in die Tat umsetzen.

    Die Zahl der Vergewaltigungen und sexuellen Belästigungen hat jedenfalls enorm zugenommen, auch wenn das gewiss seltsamen linken Schwärmern nicht passen mag, die sich neuerdings gegen Karl Mark wenden ("Religion ist Opium für das Volk").

    Vielleicht sollte man gar über "Gewalt in Deutschland" nachdenken.
    __________________
    <<Chleudert den Purschen zu Poden!>>

    Geändert von cyrano35 (27.10.2017 um 21:28 Uhr)
    cyrano35 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 27.10.2017, 23:35   #47
    vortiessen
     
    Benutzerbild von vortiessen
     
    Registriert seit: 20.11.2011
    Alter: 56
    Beiträge: 4.632
    Renommee-Modifikator: 18
    vortiessen hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard Der Uljanow war's

    Zitat cyrano35: "...'Religion ist Opium für das Volk'..."

    Der Uljanow war's, nicht der Mark.
    vortiessen ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 28.10.2017, 00:52   #48
    vortiessen
     
    Benutzerbild von vortiessen
     
    Registriert seit: 20.11.2011
    Alter: 56
    Beiträge: 4.632
    Renommee-Modifikator: 18
    vortiessen hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard Kaum zu glauben

    Zitat cyrano35: "....Die Zahl der Vergewaltigungen und sexuellen Belästigungen hat jedenfalls enorm zugenommen ..."

    Dabei könnte es doch sooo schön sein für beide Seiten und sogar noch gegen Bezahlung:

    "Gegenüber Frontal 21 berichtete ein Sicherheitsbeauftragter, der für mehrere Flüchtlingsunterkünfte in Berlin verantwortlich ist, dass es ein regelrechtes Zuhälter-Netzwerk in Berliner Flüchtlingsheimen gäbe. Oft sei es so, dass Sicherheitsleute den Erstkontakt in die Prostitution aufbauten und Flüchtlinge zu Sex gegen Geld überredeten. Sex mit männlichen Flüchtlingen sei besonders gefragt, sagte der Sicherheitsbeauftragte..."
    https://www.zdf.de/politik/frontal-2...ungen-100.html
    vortiessen ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 28.10.2017, 23:32   #49
    cyrano35
     
    Registriert seit: 05.07.2002
    Geschlecht: Keine Angabe
    Alter: 50
    Beiträge: 9.922
    Renommee-Modifikator: 39
    cyrano35 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard

    Zitat:
    Zitat von vortiessen Beitrag anzeigen
    Zitat cyrano35: "...'Religion ist Opium für das Volk'..."

    Der Uljanow war's, nicht der Mark.
    Seltsam, dass das auch hier Marx zugeschrieben wird. Ist aber insofern nicht weiter wichtig, als dass die Verwunderung bleibt über Linke, die sich neuerdings für den Islam begeistern.
    __________________
    <<Chleudert den Purschen zu Poden!>>
    cyrano35 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 29.10.2017, 15:16   #50
    vortiessen
     
    Benutzerbild von vortiessen
     
    Registriert seit: 20.11.2011
    Alter: 56
    Beiträge: 4.632
    Renommee-Modifikator: 18
    vortiessen hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard Korinthen auslesen

    Zitat cyrano35: "Seltsam, dass das auch hier Marx zugeschrieben wird."

    Ähm, nö. Genau dieses wird auch hier Lenin zugeschrieben. Der Wikipedia-Autor matscht das ein wenig zusammen, aber selbst daraus läßt sich entnehmen:

    Die leninsche Aussage war diese: "Religion ist Opium für das Volk".

    Karl Marx hingegen faßt Religion am Ende unter diesem Satz zusammen: Sie ist das Opium des Volks.“

    Wenn sich Linke, also welche, die sich "klassisch", wie ich es kenne, auf den Marxismus-Leninismus stützen, plötzlich für Religion begeistern, ist das allerdings schon sonderbar. Wie es die Anderen, die sich als "links" bezeichnen, halten, weiß ich nicht, aber das ist für mich dann auch weniger spannend.
    Andererseits hatte ich einen Geschichts- und Staatsbürgerkundelehrer, der regelmäßig die evangelischen Gottesdienste im Ort besuchte, was seinem Engagement für die politische Bildung offenbar keinen Abbruch tat.
    vortiessen ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 01.11.2017, 18:45   #51
    cyrano35
     
    Registriert seit: 05.07.2002
    Geschlecht: Keine Angabe
    Alter: 50
    Beiträge: 9.922
    Renommee-Modifikator: 39
    cyrano35 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard

    Zitat:
    Zitat von vortiessen Beitrag anzeigen
    Wenn sich Linke, also welche, die sich "klassisch", wie ich es kenne, auf den Marxismus-Leninismus stützen, plötzlich für Religion begeistern, ist das allerdings schon sonderbar. Wie es die Anderen, die sich als "links" bezeichnen, halten, weiß ich nicht, aber das ist für mich dann auch weniger spannend.
    Zwar gab es Linke bereits vor Marx und Lenin, aber lassen wir das, zumal ich ja kein DKP-Avantgarde-Bewusstsein beschädigen möchte, schon gar nicht, wenn dieses gar keines mehr ist, sondern nur noch brav auswendig gelernt und nach hinten blickend und weithin trauernd um vergebene, nach eigener Lesart vernichtete Chancen.
    __________________
    <<Chleudert den Purschen zu Poden!>>
    cyrano35 ist offline   Mit Zitat antworten
    Antwort

    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Thema durchsuchen:

    Erweiterte Suche

    Forumregeln
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

    BB-Code ist an.
    Smileys sind an.
    [IMG] Code ist an.
    HTML-Code ist aus.


    Ähnliche Themen
    Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
    Armut lobo43 Deutsche Politik 194 18.05.2013 01:03
    Kunststimmen gegen Armut hexensabbat Künstler- & Musiker-Forum 0 10.10.2007 21:12


    Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:36 Uhr.


    Powered by vBulletin® (Deutsch)
    Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
    gekennzeichnet mit
    JUSPROG e.V. - Jugendschutz
    freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.