Zurück   freenet.de Forum > Nachrichten & Politik > Soziales

    Antwort
     
    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Alt 25.07.2016, 10:10   #1
    Redaktion
     
    Benutzerbild von Redaktion
     
    Registriert seit: 01.01.2012
    Geschlecht: Keine Angabe
    Beiträge: 188.296
    Renommee-Modifikator: 382
    Redaktion wird schon bald berühmt werden
    Standard Bericht: Rentenbezugsdauer steigt 2015 auf neues Rekordhoch

    Bericht: Rentenbezugsdauer steigt 2015 auf neues Rekordhoch

    Deutschlands Ruheständler beziehen so lange Rente wie nie zuvor: Im vergangenen Jahr sei die durchschnittliche Bezugsdauer bei Frauen auf 22,8 Jahre gestiegen, bei Männern auf 18,8 Jahre, wie die "Bild" (Montagsausgabe) unter Berufung auf Daten der Rentenversicherung Bund berichtete. Im Jahr 2010 hatte der Wert noch bei 22,1 Jahren für Frauen und bei 17,5 Jahren bei Männern gelegen.




    Weiterlesen...
    Redaktion ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 25.07.2016, 10:32   #2
    DerNeue324
     
    Registriert seit: 29.06.2016
    Alter: 42
    Beiträge: 233
    Renommee-Modifikator: 2
    DerNeue324 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Kein Wort davon wie viele in den Vorruhestand gelockt wurden und kein Wort davon das sich die Pensionsbezugsdauer ebenfalls erhöht.....
    DerNeue324 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 25.07.2016, 13:55   #3
    zollagent
     
    Benutzerbild von zollagent
     
    Registriert seit: 26.07.2015
    Alter: 59
    Beiträge: 1.707
    Renommee-Modifikator: 6
    zollagent befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von DerNeue324 Beitrag anzeigen
    Kein Wort davon wie viele in den Vorruhestand gelockt wurden und kein Wort davon das sich die Pensionsbezugsdauer ebenfalls erhöht.....
    Der Vorruhestand hat damit eher wenig zu tun, hier wirken sich die steigenden Lebenserwartungen aus.
    __________________
    "Ich habe lieber Fragen, die nicht beantwortet werden können, als Antworten, die nicht in Frage gestellt werden können."

    Richard Feynman (1918 - 1988), Physiker und Nobelpreisträger
    zollagent ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 26.07.2016, 10:03   #4
    DerNeue324
     
    Registriert seit: 29.06.2016
    Alter: 42
    Beiträge: 233
    Renommee-Modifikator: 2
    DerNeue324 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von zollagent Beitrag anzeigen
    Der Vorruhestand hat damit eher wenig zu tun, hier wirken sich die steigenden Lebenserwartungen aus.
    Wenn ich die Rente eher beziehe wirkt sich das auch bei gleichbleibender Lebenserwartung aus und bei steigender noch mehr.
    Ist bei die das Glas halb voll oder halb leer?

    Mathe ist jedenfalls nicht deine Welt.
    DerNeue324 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 26.07.2016, 10:17   #5
    zollagent
     
    Benutzerbild von zollagent
     
    Registriert seit: 26.07.2015
    Alter: 59
    Beiträge: 1.707
    Renommee-Modifikator: 6
    zollagent befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von DerNeue324 Beitrag anzeigen
    Wenn ich die Rente eher beziehe wirkt sich das auch bei gleichbleibender Lebenserwartung aus und bei steigender noch mehr.
    Ist bei die das Glas halb voll oder halb leer?

    Mathe ist jedenfalls nicht deine Welt.
    Die Welt der Stammtischparolen ist mir in der Tat fremd. Berührungspunkte deinerseits mit der Mathematik sind nicht festzustellen. Mit der Realität übrigens auch nicht, denn Vorruhestandsregelungen sind in der Regel mit entsprechenden Abschlägen bei der Rentenhöhe verbunden.
    __________________
    "Ich habe lieber Fragen, die nicht beantwortet werden können, als Antworten, die nicht in Frage gestellt werden können."

    Richard Feynman (1918 - 1988), Physiker und Nobelpreisträger
    zollagent ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 26.07.2016, 10:23   #6
    DerNeue324
     
    Registriert seit: 29.06.2016
    Alter: 42
    Beiträge: 233
    Renommee-Modifikator: 2
    DerNeue324 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von zollagent Beitrag anzeigen
    Die Welt der Stammtischparolen ist mir in der Tat fremd. Berührungspunkte deinerseits mit der Mathematik sind nicht festzustellen. Mit der Realität übrigens auch nicht, denn Vorruhestandsregelungen sind in der Regel mit entsprechenden Abschlägen bei der Rentenhöhe verbunden.
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil, du bist es nicht, an welcher Stelle wurde in den Artikel die Rentenhöhe erwähnt?
    Es ging einzig um die Bezugsdauer der Ex Beitragszahlern über die gejammert wird.
    DerNeue324 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 26.07.2016, 14:14   #7
    zollagent
     
    Benutzerbild von zollagent
     
    Registriert seit: 26.07.2015
    Alter: 59
    Beiträge: 1.707
    Renommee-Modifikator: 6
    zollagent befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von DerNeue324 Beitrag anzeigen
    >>vom Mod entfernt<<
    >>vom Mod entfernt<< die Renten werden anhand einer Formel bestimmt und jeder Faktor in dieser Formel hat Gewicht. >>vom Mod entfernt<< Die Frühverrentungen werden durch die dabei eingeführten Abschläge weitgehend kompensiert.
    __________________
    "Ich habe lieber Fragen, die nicht beantwortet werden können, als Antworten, die nicht in Frage gestellt werden können."

    Richard Feynman (1918 - 1988), Physiker und Nobelpreisträger

    Geändert von kleinehexe803 (26.07.2016 um 21:19 Uhr)
    zollagent ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 26.07.2016, 20:31   #8
    teddybear
     
    Registriert seit: 22.04.2015
    Alter: 63
    Beiträge: 164
    Renommee-Modifikator: 3
    teddybear befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von zollagent Beitrag anzeigen
    ... denn Vorruhestandsregelungen sind in der Regel mit entsprechenden Abschlägen* bei der Rentenhöhe verbunden.
    Zitat:
    Zitat von zollagent Beitrag anzeigen
    >>vom Mod entfernt<<
    Zitat:
    Zitat von zollagent Beitrag anzeigen
    [COLOR="purple"]>>vom Mod entfernt<< Die Frühverrentungen werden durch die dabei eingeführten Abschläge** weitgehend kompensiert.
    Fazit: Die Abschläge*, mit denen "Vorruhestandsregelungen bei der Rentenhöhe in der Regel verbunden sind", werden durch die bei Frühverrentungen (Vorruhestandsregelungen) eingeführten Abschläge** weitgehend kompensiert!

    Beweise? Ja..., genau das wäre angebracht. Keine WIDERSprüche, Beschuldigungen und Verschwörungstheorien. Einfach beweisbare Fakten. Aber genau damit kommt ja praktisch keiner derjenigen, die sich beim MOD ständig beschweren, wenn jemand nur ein wenig an ihrem Image kratzt, die sich in unserem FORUM offenbar nur wohl fühlen, wenn ihnen niemand widerspricht....

    Deutsche Sprache Schwere Sprache und die Logik in besonderem Maße!


    MfG
    teddybear


    ___________________
    Politik ist die Kunst, Volksmengen zu (ver)führen, auch dahin,
    wo sie gar nicht hin wollen! So wie es zur Zeit geschieht!

    Geändert von kleinehexe803 (26.07.2016 um 21:21 Uhr)
    teddybear ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 27.07.2016, 10:16   #9
    DerNeue324
     
    Registriert seit: 29.06.2016
    Alter: 42
    Beiträge: 233
    Renommee-Modifikator: 2
    DerNeue324 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von zollagent Beitrag anzeigen
    >>vom Mod entfernt<< die Renten werden anhand einer Formel bestimmt und jeder Faktor in dieser Formel hat Gewicht. >>vom Mod entfernt<< Die Frühverrentungen werden durch die dabei eingeführten Abschläge weitgehend kompensiert.
    Was genau hast du an den Wort "Rentenbezugsdauer" nicht verstanden?
    DerNeue324 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 29.07.2016, 00:46   #10
    teddybear
     
    Registriert seit: 22.04.2015
    Alter: 63
    Beiträge: 164
    Renommee-Modifikator: 3
    teddybear befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    @herector

    Na, da steht aber echt Aussage* gegen Aussage**.

    Zu Beginn der Ferien werden 3879 befristet eingestellte Lehrer in BW arbeitslos, während das KM für das nächste Schuljahr 2016/17 rund 5700 unbefristeten Stellen anbietet: "Durch den aktuell hohen Bedarf an Lehrkräften können wir jungen Lehrerinnen und Lehrern sehr gute Einstellungsmöglichkeiten bieten", sagt Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann anlässlich der diesjährigen Einstellungszahlen.

    Da hast du wohl doch recht. Hätte ich nicht für möglich gehalten, dass die Präsentation offener Stellen auf der KM-Seite in einem derart krassen Widerspruch steht zur existierenden Realität.

    Musst du entschuldigen, dass ich verbal etwas vorschnell gewesen bin. Ich dachte, da spielt sich wieder einer ähnlich auf, wie der zollfritze! Nix für ungut!


    MfG
    teddybear


    ___________________
    Politik ist die Kunst, Volksmengen zu (ver)führen, auch dahin,
    wo sie gar nicht hin wollen! So wie es zur Zeit geschieht!
    teddybear ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 29.07.2016, 08:59   #11
    zollagent
     
    Benutzerbild von zollagent
     
    Registriert seit: 26.07.2015
    Alter: 59
    Beiträge: 1.707
    Renommee-Modifikator: 6
    zollagent befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Seit wann werden Lehrer aus der Rentenkasse bezahlt? Da scheinen einige wirklich nicht mehr durchzublicken, obwohl sie doch den Durchblick per sé für sich reklamieren.
    __________________
    "Ich habe lieber Fragen, die nicht beantwortet werden können, als Antworten, die nicht in Frage gestellt werden können."

    Richard Feynman (1918 - 1988), Physiker und Nobelpreisträger
    zollagent ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 29.07.2016, 09:05   #12
    zollagent
     
    Benutzerbild von zollagent
     
    Registriert seit: 26.07.2015
    Alter: 59
    Beiträge: 1.707
    Renommee-Modifikator: 6
    zollagent befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von teddybear Beitrag anzeigen
    Fazit: Die Abschläge*, mit denen "Vorruhestandsregelungen bei der Rentenhöhe in der Regel verbunden sind", werden durch die bei Frühverrentungen (Vorruhestandsregelungen) eingeführten Abschläge** weitgehend kompensiert!

    Beweise? Ja..., genau das wäre angebracht. Keine WIDERSprüche, Beschuldigungen und Verschwörungstheorien. Einfach beweisbare Fakten. Aber genau damit kommt ja praktisch keiner derjenigen, die sich beim MOD ständig beschweren, wenn jemand nur ein wenig an ihrem Image kratzt, die sich in unserem FORUM offenbar nur wohl fühlen, wenn ihnen niemand widerspricht....

    Deutsche Sprache Schwere Sprache und die Logik in besonderem Maße!


    MfG
    teddybear


    ___________________
    Politik ist die Kunst, Volksmengen zu (ver)führen, auch dahin,
    wo sie gar nicht hin wollen! So wie es zur Zeit geschieht!
    Beweise für Trivialitäten verlangen nur die, die nicht verstehen, über was sie sich hier auslassen. Ich rechne auch nicht damit, daß dieser Text verstanden wird.
    __________________
    "Ich habe lieber Fragen, die nicht beantwortet werden können, als Antworten, die nicht in Frage gestellt werden können."

    Richard Feynman (1918 - 1988), Physiker und Nobelpreisträger
    zollagent ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 29.07.2016, 16:04   #13
    red-pike
     
    Registriert seit: 12.12.2002
    Alter: 77
    Beiträge: 7.629
    Renommee-Modifikator: 31
    red-pike wird schon bald berühmt werdenred-pike wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Zitat:
    Zitat von zollagent Beitrag anzeigen
    Seit wann werden Lehrer aus der Rentenkasse bezahlt? Da scheinen einige wirklich nicht mehr durchzublicken, obwohl sie doch den Durchblick per sé für sich reklamieren.
    Wenn sie nicht verbeamtet waren!
    red-pike
    red-pike ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 29.07.2016, 20:10   #14
    KreuzAs
     
    Benutzerbild von KreuzAs
     
    Registriert seit: 17.10.2002
    Alter: 53
    Beiträge: 9.796
    Renommee-Modifikator: 38
    KreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter Mensch
    Standard

    Spätestens ab 2030 wird die Altersarmut eh radikal zunehmen. Dann wird auf Grund der längeren Lebensarbeitszeit, oder der notgedrungenen Rentnerjobs (um nicht schlechter als ein Harzer dazustehen) auch wieder vermehrt früher der Löffel abgegeben.
    Grundgütiger, was für ein Staat. Da macht man 45 Jahre (und länger) den Buckel krumm und kann sich auf die letzten paar Jährchen, die einem dann noch bleiben, nicht mal ein menschenwürdiges Leben leisten.
    Nicht Jeder wird 80+x.
    KreuzAs ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 29.07.2016, 23:38   #15
    teddybear
     
    Registriert seit: 22.04.2015
    Alter: 63
    Beiträge: 164
    Renommee-Modifikator: 3
    teddybear befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von zollagent Beitrag anzeigen
    Die Welt der Stammtischparolen ist mir in der Tat fremd. Berührungspunkte deinerseits mit der Mathematik sind nicht festzustellen. Mit der Realität übrigens auch nicht, denn Vorruhestandsregelungen sind in der Regel mit entsprechenden Abschlägen bei der Rentenhöhe verbunden.
    Zitat:
    Zitat von zollagent Beitrag anzeigen
    die Renten werden anhand einer Formel bestimmt und jeder Faktor in dieser Formel hat Gewicht. Die Frühverrentungen werden durch die dabei eingeführten Abschläge weitgehend kompensiert.
    Zitat:
    Zitat von zollagent Beitrag anzeigen
    Beweise für Trivialitäten verlangen nur die, die nicht verstehen, über was sie sich hier auslassen. Ich rechne auch nicht damit, daß dieser Text verstanden wird.

    Die beiden Aussagen

    Vorruhestandsregelungen sind also in der Regel mit entsprechenden Abschlägen bei der Rentenhöhe verbunden <=> Die Frühverrentungen werden durch die dabei eingeführten Abschläge weitgehend kompensiert.

    stammen ja von DIR und nicht von mir und sind als solche, da aufbauend auf einer substantivisch äquivalenten Basis bei gleichzeitig inhaltlich widersprüchlichen Konsequenzen auch nicht trivial!

    Beweise wo es nichts zu beweisen gibt, hast ja nun mal DU Hier selbst zuallererst eingefordert und widersprichst dir damit jetzt schon zum wiederholten Male auf dieser Seite.

    Passt allerdings vortrefflich zu deinem Slogan, lieber Fragen aufzuwerfen, die nicht beantwortet werden können, als Antworten zu geben, die nicht in Frage gestellt werden können! Pack dich mal an deiner eigenen Nase!


    MfG
    teddybear


    ___________________
    Politik ist die Kunst, Volksmengen zu (ver)führen, auch dahin,
    wo sie gar nicht hin wollen! So wie es zur Zeit geschieht!

    Geändert von teddybear (29.07.2016 um 23:54 Uhr)
    teddybear ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 30.07.2016, 12:01   #16
    zollagent
     
    Benutzerbild von zollagent
     
    Registriert seit: 26.07.2015
    Alter: 59
    Beiträge: 1.707
    Renommee-Modifikator: 6
    zollagent befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von h.erectus Beitrag anzeigen
    @zollagent,
    darf ich dich auffordern, Beiträge richtig zu lesen?

    Es ging bei dem Beispiel freigesetzter Lehrer, um deren Lebens-Arbeitsbiografie und der Tatsache, dass die GRV Fehlzeiten bei den Beitragspunkten berücksichtigt.

    Falls dich verschachtelte Sätze etwas aus dem Konzept bringen, bin ich gerne bereit, sie auf BILD-Niveau zu reduzieren.
    Vom Spezialfall Lehrer-Arbeitsbiographien auf die Gesamtheit aller Rentenbezieher zu schließen, deutet schon auf ein Weltbild hin, das in etwa sie Höhe des Bild-Niveaus hat. Du mußt dich also nicht weiter bemühen.
    __________________
    "Ich habe lieber Fragen, die nicht beantwortet werden können, als Antworten, die nicht in Frage gestellt werden können."

    Richard Feynman (1918 - 1988), Physiker und Nobelpreisträger
    zollagent ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 30.07.2016, 12:02   #17
    zollagent
     
    Benutzerbild von zollagent
     
    Registriert seit: 26.07.2015
    Alter: 59
    Beiträge: 1.707
    Renommee-Modifikator: 6
    zollagent befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von teddybear Beitrag anzeigen
    Die beiden Aussagen

    Vorruhestandsregelungen sind also in der Regel mit entsprechenden Abschlägen bei der Rentenhöhe verbunden <=> Die Frühverrentungen werden durch die dabei eingeführten Abschläge weitgehend kompensiert.

    stammen ja von DIR und nicht von mir und sind als solche, da aufbauend auf einer substantivisch äquivalenten Basis bei gleichzeitig inhaltlich widersprüchlichen Konsequenzen auch nicht trivial!

    Beweise wo es nichts zu beweisen gibt, hast ja nun mal DU Hier selbst zuallererst eingefordert und widersprichst dir damit jetzt schon zum wiederholten Male auf dieser Seite.

    Passt allerdings vortrefflich zu deinem Slogan, lieber Fragen aufzuwerfen, die nicht beantwortet werden können, als Antworten zu geben, die nicht in Frage gestellt werden können! Pack dich mal an deiner eigenen Nase!


    MfG
    teddybear


    ___________________
    Politik ist die Kunst, Volksmengen zu (ver)führen, auch dahin,
    wo sie gar nicht hin wollen! So wie es zur Zeit geschieht!
    Die Aussagen sind richtig, entsprechende Links habe ich auch gesetzt. Tut mir ja leid für dich, wenn dich die Materie überfordert. Aber meine Schuld ist zumindest das bestimmt nicht.
    __________________
    "Ich habe lieber Fragen, die nicht beantwortet werden können, als Antworten, die nicht in Frage gestellt werden können."

    Richard Feynman (1918 - 1988), Physiker und Nobelpreisträger
    zollagent ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 30.07.2016, 14:28   #18
    zollagent
     
    Benutzerbild von zollagent
     
    Registriert seit: 26.07.2015
    Alter: 59
    Beiträge: 1.707
    Renommee-Modifikator: 6
    zollagent befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von h.erectus Beitrag anzeigen
    @zollagent,
    der Spezialfall Lehrer war ein Beispiel wie sich Arbeitsbiografien auf die Rentenhöhe auswirkt. Und diese Auswirkungen kannst du täglich an den 'Tafeln' ersehen, wo Rentner sich mit kostenlosen Lebensmitteln versorgen müssen.

    Die Welt in Deutschland sind nicht die Pensionäre mit Weltreiseambitionen, sondern die Menschen, welche am Existenzminum herumkrebsen.

    PS: über mein Weltbild-Niveau mache dir man keinen Kopp, ehe um Typen die mit Panzern spielen.
    Also tatsächlich der induktive Schluß von einem Beispiel aufs Ganze. Sorry, funktioniert so nicht.
    __________________
    "Ich habe lieber Fragen, die nicht beantwortet werden können, als Antworten, die nicht in Frage gestellt werden können."

    Richard Feynman (1918 - 1988), Physiker und Nobelpreisträger
    zollagent ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 30.07.2016, 15:10   #19
    red-kite58
     
    Registriert seit: 12.12.2002
    Alter: 70
    Beiträge: 7.770
    Renommee-Modifikator: 31
    red-kite58 wird schon bald berühmt werdenred-kite58 wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Zitat:
    Zitat von zollagent Beitrag anzeigen
    Also tatsächlich der induktive Schluß von einem Beispiel aufs Ganze. Sorry, funktioniert so nicht.
    Hier könnte man fast den Eindruck bekommen, dass die Rentenbezugsdauer von der Rentenhöhe abhängig sein soll! Die Bezugsdauer beginnt doch mit dem Eintritt des Beziehers in die Rente und endet mit dessen Tod!
    red-kite58
    red-kite58 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 30.07.2016, 16:27   #20
    detektiv3
     
    Registriert seit: 25.12.2002
    Geschlecht: männlich
    Alter: 55
    Beiträge: 7.181
    Renommee-Modifikator: 0
    detektiv3 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard

    Zitat:
    Zitat von red-kite58 Beitrag anzeigen
    Hier könnte man fast den Eindruck bekommen, dass die Rentenbezugsdauer von der Rentenhöhe abhängig sein soll! Die Bezugsdauer beginnt doch mit dem Eintritt des Beziehers in die Rente und endet mit dessen Tod!
    red-kite58
    Ja, darum ist der Hinweis auf Frühverrentungen, ob aus gesundheitlichen oder betrieblichen Gründen- spielt keine Rolle, richtig.

    Einwände, das werde wie auch immer über Abschläge udgl. kompensiert, sind daher falsch.
    __________________
    Achtung, sie verlassen trollfreies Gebiet.
    detektiv3 ist offline   Mit Zitat antworten
    Antwort

    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Thema durchsuchen:

    Erweiterte Suche

    Forumregeln
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

    BB-Code ist an.
    Smileys sind an.
    [IMG] Code ist an.
    HTML-Code ist aus.


    Ähnliche Themen
    Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
    Bericht: Deutsche Rüstungsexporte 2015 fast verdoppelt Redaktion Aktuelle Nachrichten 2 03.07.2016 17:16
    Bericht: Bundestag braucht nach Cyber-Attacke neues Computernetzwerk Redaktion Aktuelle Nachrichten 0 10.06.2015 18:50


    Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:16 Uhr.


    Powered by vBulletin® (Deutsch)
    Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
    gekennzeichnet mit
    JUSPROG e.V. - Jugendschutz
    freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.