Zurück   freenet.de Forum > Wissenschaft, Astrologie, Spiritualität, Esoterik > Astrologie & Spiritualität und Gothic

    Antwort
     
    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Alt 03.01.2017, 22:13   #281
    Familienmensch637
     
    Registriert seit: 27.08.2016
    Alter: 62
    Beiträge: 90
    Renommee-Modifikator: 2
    Familienmensch637 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von spassiges Beitrag anzeigen
    och hier sind schon so einige beleidigungen gewesen....
    wieviel wahrheiten es gibt? na wieviele menschen haben wir denn so derzeit hm?
    wenn jeder mensch im prinzip sein eigene wahrheit hat, kommen wir auf...
    weißt du, ich persönlich finde es im hinblick auf den thread hier nicht wichtig, was genau die wahrheit ist. viel wichtiger ist doch, dass der jeweilige glaube sein gutes tut.
    das menschen in ihrem glauben geborgen und sicher sind...
    Na,dann dürfte kein einziger Schüler eine 6 bekommen. Denn für den einen sind 1+1=2 und für den anderen 3. Was ist jetzt Wahr?
    Entweder hat sich das Leben durch Zufall entwickelt, oder es gibt einen Gott, der alles gebildet und erschaffen hat.
    Familienmensch637 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 06.01.2017, 16:13   #282
    brigittas
     
    Registriert seit: 28.04.2007
    Alter: 59
    Beiträge: 2
    Renommee-Modifikator: 0
    brigittas ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    Wenn man alles so genau wüßte brauchte man ja nicht glauben, dann würd man die wahrheit kennen.
    brigittas ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 08.01.2017, 17:16   #283
    amsels
     
    Benutzerbild von amsels
     
    Registriert seit: 02.07.2005
    Alter: 81
    Beiträge: 1.226
    Renommee-Modifikator: 0
    amsels ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    (1313) Gott hilft immer dem, der Hilfe braucht und Hilfe annehmen will - ER ist in dem zu finden, der ohne Mauer ist -!
    __________________
    Herzlicht Bruno
    ich bin kein einfacher Mensch, sondern einfach ein Mensch...
    amsels ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 09.01.2017, 19:03   #284
    spassiges
     
    Registriert seit: 26.01.2005
    Wohnort: auf einer burg
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 49
    Beruf: zauberin, nicht hexerin
    Beiträge: 1.530
    Renommee-Modifikator: 16
    spassiges wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Zitat:
    Zitat von Familienmensch637 Beitrag anzeigen
    Na,dann dürfte kein einziger Schüler eine 6 bekommen. Denn für den einen sind 1+1=2 und für den anderen 3. Was ist jetzt Wahr?
    Entweder hat sich das Leben durch Zufall entwickelt, oder es gibt einen Gott, der alles gebildet und erschaffen hat.
    wir reden hier aber über glauben und nicht mathe oder schule
    __________________
    um sich in einer schafsherde wohl zu fühlen, muss man zuallererst schaf sein
    spassiges ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 09.01.2017, 23:30   #285
    Familienmensch637
     
    Registriert seit: 27.08.2016
    Alter: 62
    Beiträge: 90
    Renommee-Modifikator: 2
    Familienmensch637 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von spassiges Beitrag anzeigen
    wir reden hier aber über glauben und nicht mathe oder schule
    Das hängt aber ganz eng zusammen. Frage mal einen Wissenschaftler, wie Leben in unbelebte Materie kam. Und frag ihn, ob zuerst das Leben oder die DNA ins Dasein kamen.
    Familienmensch637 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 10.01.2017, 11:24   #286
    LittleThought
     
    Benutzerbild von LittleThought
     
    Registriert seit: 30.08.2004
    Geschlecht: männlich
    Alter: 69
    Beruf: Lehrer für Mathematik und Physik im Ruhestand
    Beiträge: 1.762
    Renommee-Modifikator: 20
    LittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nett
    Standard

    Zitat:
    Zitat von Familienmensch637 Beitrag anzeigen
    Das hängt aber ganz eng zusammen. Frage mal einen Wissenschaftler, wie Leben in unbelebte Materie kam. Und frag ihn, ob zuerst das Leben oder die DNA ins Dasein kamen.
    Familienmensch637, ich möchte dich bitten über die Voraussetzungen, die in deinen Fragen enthalten sind, etwas länger nachzudenken.
    Selbst eine eindeutige Definition von Leben gibt es nicht.
    Ein Virus wird z.B. normalerweise nicht als Lebewesen dargestellt.
    Komplexe Moleküle wie Aminosäuren wurden sowohl im Miller-Experiment als auch in Kometen nachgewiesen.
    Folgende Zusammenhänge sind bekannt
    1. Aus H = Wasserstoff, C= Kohlenstoff, N = Stickstoff, O = Sauerstoff, P = Phosphor, S = Schwefel kann Zucker-Ribose entstehen.
    2. Wie sich dann die Nuleinsäurebasen (der basische Anteil der DNS) damals gebildet haben, scheint unbekannt zu sein. Sie lassen sich aber technisch herstellen.
    3. Die Nukleinsäurebasen verbinden sich mit Zucker und Phosphorsäure zu Nukleotiden.
    4. Nukleotide verknüpfen sich zu den langen Ketten der Ribonnukleinsäuren (RNS). Die RNS kann sich als erstes Molekül durch katalytische Reaktionen selbst kopieren.
    5. Verbindungen zweier RNS bildet die DNS (Desoxyribonukleinsäure). Diese ist stabiler als die RNS. Ein DNS-Molekül gilt aber noch nicht als Lebewesen.
    6. Proteine sind Ketten von Aminosäuren. Die Reihenfolge dieser Aminosäuren ist in der DNA codiert.

    Selbst ob ein Mensch ein Lebewesen ist kann in Frage gestellt werden. In ihm leben nämlich mehr Mikroorganismen, auf die sein Stoffwechsel angewiesen ist, als er selbst an Körperzellen besitzt.

    LittleThought.
    __________________
    '
    Wir sollten mit dem, was wir für wahr halten, vorsichtig umgehen!
    Mit der Wahrheit haben wir nämlich ein Problem, wir kennen sie nicht.

    Geändert von LittleThought (10.01.2017 um 11:31 Uhr)
    LittleThought ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 11.01.2017, 18:07   #287
    spassiges
     
    Registriert seit: 26.01.2005
    Wohnort: auf einer burg
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 49
    Beruf: zauberin, nicht hexerin
    Beiträge: 1.530
    Renommee-Modifikator: 16
    spassiges wird schon bald berühmt werden
    Standard

    lachen muss, ich habe meinem vorredner nichts hinzuzufügen...
    __________________
    um sich in einer schafsherde wohl zu fühlen, muss man zuallererst schaf sein
    spassiges ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 15.01.2017, 23:21   #288
    Familienmensch637
     
    Registriert seit: 27.08.2016
    Alter: 62
    Beiträge: 90
    Renommee-Modifikator: 2
    Familienmensch637 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von LittleThought Beitrag anzeigen
    Familienmensch637, ich möchte dich bitten über die Voraussetzungen, die in deinen Fragen enthalten sind, etwas länger nachzudenken.
    Selbst eine eindeutige Definition von Leben gibt es nicht.
    Ein Virus wird z.B. normalerweise nicht als Lebewesen dargestellt.
    Komplexe Moleküle wie Aminosäuren wurden sowohl im Miller-Experiment als auch in Kometen nachgewiesen.
    Folgende Zusammenhänge sind bekannt
    1. Aus H = Wasserstoff, C= Kohlenstoff, N = Stickstoff, O = Sauerstoff, P = Phosphor, S = Schwefel kann Zucker-Ribose entstehen.
    2. Wie sich dann die Nuleinsäurebasen (der basische Anteil der DNS) damals gebildet haben, scheint unbekannt zu sein. Sie lassen sich aber technisch herstellen.
    3. Die Nukleinsäurebasen verbinden sich mit Zucker und Phosphorsäure zu Nukleotiden.
    4. Nukleotide verknüpfen sich zu den langen Ketten der Ribonnukleinsäuren (RNS). Die RNS kann sich als erstes Molekül durch katalytische Reaktionen selbst kopieren.
    5. Verbindungen zweier RNS bildet die DNS (Desoxyribonukleinsäure). Diese ist stabiler als die RNS. Ein DNS-Molekül gilt aber noch nicht als Lebewesen.
    6. Proteine sind Ketten von Aminosäuren. Die Reihenfolge dieser Aminosäuren ist in der DNA codiert.

    Selbst ob ein Mensch ein Lebewesen ist kann in Frage gestellt werden. In ihm leben nämlich mehr Mikroorganismen, auf die sein Stoffwechsel angewiesen ist, als er selbst an Körperzellen besitzt.

    LittleThought.
    Aminosäuren wurden im Miller Experiment nachgewiesen. Doch gibt es über 200 verschiedene Aminosäuren. Und für ein Eiweißmolekül, das in Lebewesen zu finden ist, werden 20 spezifische, rechtsdrehende Aminosäuren benötigt. Und es sind 20 Eiweißmoleküle notwendig, dass eine Zelle leben kann. Doch was da noch fehlt, ist die DNA. Der Baustein des Lebens. Und das dem Zufall zuzuschreiben, ist schwierig, wenn nicht sogar unmöglich.
    Familienmensch637 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 16.01.2017, 20:28   #289
    LittleThought
     
    Benutzerbild von LittleThought
     
    Registriert seit: 30.08.2004
    Geschlecht: männlich
    Alter: 69
    Beruf: Lehrer für Mathematik und Physik im Ruhestand
    Beiträge: 1.762
    Renommee-Modifikator: 20
    LittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nett
    Standard

    Familienmensch637
    Du versuchst schon wieder mit unreflektierten Begriffen von den Unklarheiten deines vorigen Beitrags abzulenken.
    Auf die dargestellten offenen Fragestellungen gehst du nicht ein. Das wirkt diskussionsunfaehig.
    Mit Zufall ist normalerweise eine subjektive Erscheinungsform gemeint. Der absolute Zufall ist ein theoretisches Konstrukt. Ob es ihn in der von uns wahrnehmbaren Realität gibt ist unklar. Auf jeden Fall kann ihn sich wohl kaum ein Mensch vorstellen. In den makroskopischen Naturwissenschaften gibt es keinen absoluten Zufall.

    LittleThought.
    __________________
    '
    Wir sollten mit dem, was wir für wahr halten, vorsichtig umgehen!
    Mit der Wahrheit haben wir nämlich ein Problem, wir kennen sie nicht.
    LittleThought ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 19.01.2017, 13:09   #290
    LittleThought
     
    Benutzerbild von LittleThought
     
    Registriert seit: 30.08.2004
    Geschlecht: männlich
    Alter: 69
    Beruf: Lehrer für Mathematik und Physik im Ruhestand
    Beiträge: 1.762
    Renommee-Modifikator: 20
    LittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nett
    Standard

    Die Macht der Absurdität
    Auszug aus einem Beitrag des Anthropologen Scott Atran im Buch "Wie funktioniert die Welt?"

    Die Vorstellung von einer transzendenten Kraft, die Universum oder die Geschichte lenkt oder darüber bestimmt was richtig und gut ist - und deren Existenz sich der Vernunft grundsätzlich entzieht und immun gegen eine logische oder empirische Falsifikation ist -, ist das einfachste, eleganteste und wissenschaftlich verblüffendste Phänomen, das ich kenne. ...
    In einer Zeit, in der viele der explosivsten und offensichtlich am wenigsten lösbaren Konflikte heilige Ursprunge haben, sind wissenschaftliche Kenntnisse darüber, wie man am besten mit dem Thema umgeht, von so entscheidender Bedeutung wie nie zuvor.
    ...
    LittleThought.
    __________________
    '
    Wir sollten mit dem, was wir für wahr halten, vorsichtig umgehen!
    Mit der Wahrheit haben wir nämlich ein Problem, wir kennen sie nicht.
    LittleThought ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 22.01.2017, 15:14   #291
    broo-klyn
     
    Registriert seit: 13.01.2017
    Geschlecht: männlich
    Alter: 78
    Beiträge: 1.210
    Renommee-Modifikator: 3
    broo-klyn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    @LittleThought,
    Zitat:
    In ihm [Menschen] leben nämlich mehr Mikroorganismen, auf die sein Stoffwechsel angewiesen ist, als er selbst an Körperzellen besitzt.
    Nach erneuter Nachzählung ist eher ein Verhältnis von 1:1 anzunehmen.

    Nur als Petitesse .
    broo-klyn ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 22.01.2017, 23:08   #292
    LittleThought
     
    Benutzerbild von LittleThought
     
    Registriert seit: 30.08.2004
    Geschlecht: männlich
    Alter: 69
    Beruf: Lehrer für Mathematik und Physik im Ruhestand
    Beiträge: 1.762
    Renommee-Modifikator: 20
    LittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nett
    Standard

    Zitat:
    Zitat von broo-klyn Beitrag anzeigen
    @LittleThought,
    Nach erneuter Nachzählung ist eher ein Verhältnis von 1:1 anzunehmen.
    Nur als Petitesse .
    Da muss ich doch tatsächlich mindestens eine Körperzelle übersehen haben.

    Gruß von LittleThought.
    __________________
    '
    Wir sollten mit dem, was wir für wahr halten, vorsichtig umgehen!
    Mit der Wahrheit haben wir nämlich ein Problem, wir kennen sie nicht.
    LittleThought ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 25.01.2017, 14:53   #293
    broo-klyn
     
    Registriert seit: 13.01.2017
    Geschlecht: männlich
    Alter: 78
    Beiträge: 1.210
    Renommee-Modifikator: 3
    broo-klyn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    @LittleThought,
    Zitat:
    Da muss ich doch tatsächlich mindestens eine Körperzelle übersehen haben.
    damit kommst du nicht aus, denn:
    Zitat:
    Forscher aus Israel und Kanada, die besonders genau nachgerechnet haben. Dabei kamen sie auf ein Körperzellen-zu-Mikroben-Verhältnis von rund 1 zu 1.

    Grundlage für diese Anzahl war dabei ein 70 Kilo schwerer, 1,70 großer und rund 20 bis 30 Jahre alter "Referenz-Mann": Er würde im Durchschnitt aus um 30 Billionen menschlicher Zellen bestehen und 39 Billionen Bakterien beheimaten, rechnen Ron Milo und Ron Sender vom Weizmann Institut im israelischen Rehovot sowie ihr Kollege Shai Fuchs vom Hospital for Sick Children in Toronto vor. Diese Zahlen sind zwar Schätzwerte; und ein anderer Mensch könnte durchaus von nur der Hälfte oder aber doppelt soviel Bakterien besiedelt sein – in keinem Fall aber von rund zehnmal mehr, also von der unter interessierten Laien besonders häufig verbreiteten Anzahl.
    broo-klyn ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 13.03.2017, 23:25   #294
    Familienmensch637
     
    Registriert seit: 27.08.2016
    Alter: 62
    Beiträge: 90
    Renommee-Modifikator: 2
    Familienmensch637 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von amsels Beitrag anzeigen
    Na denn:

    Schlachten nach Zahlen
    2. SAMUEL 8,2 - Im Rahmen seiner Unterwerfungsschlachtzüge metzelte David, ein Mann Gottes, den Stamm der Moabiter auf grausamste Weise nieder. Der Grund für diese Brutalität bleibt im Unklaren, hatten doch die Moabiter früher Davids Eltern gastfreundschaftlich aufgenommen.
    (1. SAMUEL 22.3,4 '
    Und David ging von da nach Mizpe ins Land der Moabiter und sprach zum König Moab: Laß meinen Vater und meine Mutter bei euch bleiben, bis ich erfahre, was Gott mir tun wird.
    Und er brachte sie vor den König von Moab, und sie blieben bei ihm, solange David auf der Bergfeste war.')
    Ist wohl Davids Art, Dankbarkeit zu zeigen.
    2Er schlug auch die Moabiter und ließ sie sich auf den Boden legen und maß sie mit der Meßschnur ab; er maß zwei Schnurlängen ab, so viele tötete er, und eine volle Schnurlänge, so viele ließ er am Leben.
    So wurden die Moabiter David untertan, daß die ihm Abgaben bringen mußten.
    Forsche mal nach, was für Menschen die Moabiter waren.
    Familienmensch637 ist offline   Mit Zitat antworten
    Antwort

    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Thema durchsuchen:

    Erweiterte Suche

    Forumregeln
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

    BB-Code ist an.
    Smileys sind an.
    [IMG] Code ist an.
    HTML-Code ist aus.


    Ähnliche Themen
    Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
    WIR ... wissen nicht mehr weiter k_nitschke010 Familie 5 29.06.2010 10:59


    Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:00 Uhr.


    Powered by vBulletin® (Deutsch)
    Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
    gekennzeichnet mit
    JUSPROG e.V. - Jugendschutz
    freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.