Zurück   freenet.de Forum > Familie, Sexualität, Beruf, Auto, Reisen > Sexualität

    Antwort
     
    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Alt 20.01.2005, 11:05   #1
    rhine2
     
    Registriert seit: 24.11.2002
    Beiträge: 14
    Renommee-Modifikator: 0
    rhine2 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    Ab und an hatten wir mal körperbehinderte Mituser, welche zum Thema Sex posteten. Zumeist werden es wohl die allgemeinen Probleme und Fragen sein, die auch Nicht-Körperbehinderte beschäftigen.Speziellere las ich nie. Vermutlich gibt es auch seelisch-behinderte Mituser. Manchmal deutete sich solches an - wurde aber nie Thema.
    Unverfroren frage ich ergo einmal, ob Behinderung ein Thema ist und ob Bedarf bei Betroffenen, Nicht-Betroffenen und Angehörigen, Partnern etc besteht, dies zu thematisieren.Jeder (Noch-Gesunde) kann morgen auf die eine oder andere Art behindert werden und für eine Weile oder den Rest des Lebens bleiben. Behinderte sind also potentiell wir alle. Wie geht man dann mit Sex, Erotik etc. um?Welche speziellen Probleme gibt es?
    rhine2 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 20.01.2005, 11:10   #2
    varena39
    Gast
     
    Beiträge: n/a
    Standard

    deswegen hab ich mir noch keine gedanken gemacht
      Mit Zitat antworten
    Alt 20.01.2005, 14:38   #3
    goethes.geliebte
    Gast
     
    Beiträge: n/a
    Standard

    ich finde das wort "behindert" sehr hart ... sagen wir doch mal "eingeschränkt" oder so ...

    wenn jemand eine krankheit hat, die dazuführt, dass er querschnitgelähmt ist, dann ist das ein riesiges Problem und sexuell sicher extrem schwierig!
    wenn jemand einen haustauschlag hat, kann er bestimmt mehr, aber wird ebenso probleme haben eine sexuell ausgefüllte bezieheung zu haben
    wenn jemand psychiatrisch erkrankt ist (und das sidn fats alle!!! wir könne nur mit einem gewissen grade leben!) wird er auch probleme haben

    und geben wir doch mal alles zu - jeder hat probleme, wenn der partner probleme hat und es wäre immer besser wenn alles friede freude eierkuchen wäre ... aber manchmal zählt liebe und freundschaft eben doch mehr als sex?!
      Mit Zitat antworten
    Alt 20.01.2005, 14:49   #4
    _Alu_
     
    Registriert seit: 16.10.2002
    Beiträge: 611
    Renommee-Modifikator: 0
    _Alu_ ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    es kommt wohl immer auf die behinderung an.

    denke am schlimmsten trifft es wie mein vorredner schon gesagt hat querschnittsgelähmte, kommt aber wohl auch darauf an, ab wo die nichts mehr spühren.

    denke das ist zimelich grausam, wenn der kopf funktioniert und sagt 'lust' und ein teil des körpers sagt 'hä?'

    dann nehme man wiederum blinde, für die dürfte das thema sex gar kein problem sein, sie riechen, fühlen und schmecken den partner dafür intensiver.

    fehlende gliedmaßen sind denke ich auch ein größeres problem. je nachdem was halt fehlt fallen stellungen einfach weg, wegen unmöglichkeit. denke aber das kann man irgendwie hinbekommen.

    taube und sprechbehinderte menschen dürften auch weniger probleme beim sex haben, das körperliche ist ja da.

    allerdings wie es mit geistig behinderten aussieht ist mir total unklar. kommt wohl auch sehr auf den grad der geistesbehinderung an. wäre wohl zu prüfen wie diese personen überhaupt mit dem thema sex klar kommen. allerdings kann man die ja dann auch schlecht fragen.....stelle ich mir schwirig vor das thema.

    habe von jemanden gehört, das gerade bei behinderten das thema sex auch sehr oft einfach übergangen wird. gerade wenn die menschen von kindheit an eine behinderung haben. man denke auch an solche dinge, wie tage bekommen und soetwas.

    das fidne ich viel schlimmer. nur weil jemand im rollstuhl sitzt kann man die aufklärung doch nicht unter den tisch fallen lassen.....und wenn die dann ihre tage bekommen, ist die große panik da, weil die denken denen ist was ernsthaftes passiert.
    __________________
    Alu

    Just because I understand doesn't mean I care!
    _Alu_ ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 20.01.2005, 17:36   #5
    rhine2
     
    Registriert seit: 24.11.2002
    Beiträge: 14
    Renommee-Modifikator: 0
    rhine2 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    Mir ist klar, dass einige "eingeschränkte" Mitmenschem mit dem Thema in der Praxis recht gut klar kommen. Sah neulich z.B. einen Bericht über ein Heim o.ä., in dem "Pflegerinnen" und "Pfleger" für Gespräche und auch Praktiken zur Verfügung stehen (ehrenamtlich).Darüber wird in der Öffentlichkeit nicht gern gesprochen.

    Da die Nicht-Eingeschränkten gern und häufig über das Thema Sex/Erotik schreiben/sprechen, frage ich mich, was eben mit den "Eingeschränkteren" ist. Schweigen sie lieber? Siicher, viele Probleme und Fragen sind identisch. Andere wohl nicht. Vielleicht lesen Betroffene auch nicht in diesem Forum. Wenn doch - wieso vermeidet man das Thema?

    Und sollte man nicht zumindest die theoretische Möglichkeit anbieten und publik machen, dass in diesem Forum auch darüber gesprochen werden kann....?
    rhine2 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 20.01.2005, 17:38   #6
    rhine2
     
    Registriert seit: 24.11.2002
    Beiträge: 14
    Renommee-Modifikator: 0
    rhine2 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard


    Zitat:
    Ohja Rhine,.. das hat noch gefehlt ...

    Also, ich fühle mich sexuell behindert und mißverstanden.

    Die einen meinen ich wäre Größenwahnsinnig und die anderen meinen, mich gibts gleich mehrfach.

    Ist das jetzt eine Krankheit, oder bin ich etwa eine multiple Persönlichkeit mit zuviel Lust auf Sex, weil ich nun doch keine partnerin habe?

    Oder mach ich mir zuviel Gedanken über Leute die mehr über mich wissen als ich selbst...

    Hilf mir, bin ich behindert?
    Die korrekte Antwort kann natürlich nur lauten: Ja - nein- ich weiß nicht - Jauch wird es richten - vielleicht
    rhine2 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 20.01.2005, 19:49   #7
    greifstachler
     
    Registriert seit: 21.03.2004
    Beiträge: 870
    Renommee-Modifikator: 0
    greifstachler ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard


    @kko

    Zitat:
    Hilf mir, bin ich behindert?
    als six-pack-freier mopped-freak, ungepierced u unbebildert, als eindeutig identifizierter frauenversteher u non-macho/-pascha, mehrfach-orgasmen-bereiter mit lust an "sex un nature" = zungenschlag u an hand- u schw***-arbeit, nicht aber spielzeugversessen, als kuschel-kissen-artiger endlos-geniesser...

    ich konstatiere: ja, du kannst nicht ganz xund sein.


    stachl

    __________________
    Um die Welt in einem Sandkorn zu sehn
    Und den Himmel in einer wilden Blume,
    Halte die Unendlichkeit auf deiner flachen Hand
    Und die Stunde rückt in die Ewigkeit. --------------
    greifstachler ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 20.01.2005, 22:30   #8
    MIGUE1337
     
    Registriert seit: 05.08.2002
    Beiträge: 13
    Renommee-Modifikator: 0
    MIGUE1337 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    Es ist doch egal, ob einer behindert ist oder nciht. es sind auch menschen und haben genauso probleme wie wir.
    MIGUE1337 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 20.01.2005, 22:31   #9
    obis.vogel
    Gast
     
    Beiträge: n/a
    Standard

    Ist wirklich ein sehr schwiriges Thema, wo es wohl am besten wäre wenn hier Behintere, oder Angehörige von Behinderten, die Sache vielleicht etwas näher bringen.
    Finde aber auch das es vom Grad der Behinterung anhängt und ob es körperlich oder geistige Behinderung betrifft. Außerdem glaube ich das es auch davon abhängt ob die betroffene Person die Hoffnung hat "gesund" zu werden oder weiß das sein Zustand für immer so verbleiben wird.

    bissel schwer zu erklären.

    liebe grüße
    tina
      Mit Zitat antworten
    Alt 21.01.2005, 14:07   #10
    nemo271
    Gast
     
    Beiträge: n/a
    Standard

    ich hatte mal was mit einem aus meiner früheren clique. er ist querschnittsgelähmt von der hüfte abwärts.
    da können sich einige mit funktionierendem schw... noch ne scheibe abschneiden.

    jeder hat seine sexuellen probleme und vorlieben. mann muss wissen wie man damit umgeht.
    der orgasmus mit dem schw... ist nicht der einzige den ein mann haben kann.
    er hatte schon mehr sex als manch gleichaltriger gesunder mann. er wirkt auf frauen sehr anziehend und sieht verdammt gut aus. und dann kommt es nicht mehr darauf an ob er eingeschränkt ist oder nicht, wenn die chemie stimmt.
    ich hab da keine probleme mit.
    das was der mann auf grund seiner behinderung nicht mehr tun kann, macht er durch andere sachen wett.
      Mit Zitat antworten
    Alt 21.01.2005, 20:38   #11
    schnatterinchenbinchen
    Gast
     
    Beiträge: n/a
    Standard

    Hallo,

    ich bin mir nicht sicher, welche Behinderungen du genau meinst in deiner Fragestellung... Laut Amt bin ich schwerbehindert mit einem Grad von 80... Und ich habe Sex und rede auch offen darüber...

    Früher habe ich damit, also der Sexualität im allgemeinen Sinne, keine Probleme gehabt bezüglich meiner Erkrankung. Zur minimalen Erläuterung: Ich habe eine Stoffwechselerkrankung und bekomme sehr schlecht Luft und bin körperlich auch nicht immer stabil. Ich habe Infekte und zu wenig Gewicht dadurch.

    Heute bin ich nicht mehr so fit wie vor ein paar Jahren. In meiner Beziehung und Ehe hat, glaube ich zu wissen, mein Mann keine Probleme damit. Wir reden recht offen über unsere Körperlichkeit und er hat es noch nicht angesprochen...

    Aber für mich ist es mit der Zeit immer mehr zum Thema geworden. Ich glaube, dass Behinderte sich vielmehr Gedanken machen als der "dazugehörige" Partner. Schließlich bin ich nicht gesund, ideal und auch nicht normal. Ich versuche, etwas auszugleichen, in meinem Alltag, so auch beim Sex. Damit ich nicht auffalle. Das ist anstrengend. Für mich. Wenn ich Sex möchte oder ahne, dass wir Sex haben werden, dann bereite ich mich darauf vor. Ich mache Therapie und investiere Zeit. Wenn ich das nicht mache, ist Sex, obgleich er wundervoll ist, anstrengend. Weil mein Körper reagiert und das ist nicht immer appetitlich. Es ist mir unangenehm.

    So, ich hoffe, du kannst mit dieser Antwort "arbeiten"...

    Eure Sabine
      Mit Zitat antworten
    Alt 21.01.2005, 21:12   #12
    schweinefluesterer
    Gast
     
    Beiträge: n/a
    Standard

    "Schließlich bin ich nicht gesund, ideal und auch nicht normal. "

    Wenne alle drei Merkmale für dich vereinnahmen könntest, Herzblatt, dann wärste ziemlich einsam auf dieser Welt.

      Mit Zitat antworten
    Alt 21.01.2005, 21:15   #13
    schnatterinchenbinchen
    Gast
     
    Beiträge: n/a
    Standard


    Zitat:
    "Schließlich bin ich nicht gesund, ideal und auch nicht normal. "

    Wenne alle drei Merkmale für dich vereinnahmen könntest, Herzblatt, dann wärste ziemlich einsam auf dieser Welt.
    Einsam? Wer ist das nicht?
      Mit Zitat antworten
    Alt 21.01.2005, 22:43   #14
    schweinefluesterer
    Gast
     
    Beiträge: n/a
    Standard

    Einsam? Wer ist das nicht?

    Der Mensch, der es nicht aufgegeben hat sein Dasein zu teilen und es gelernt hat mit der Kultur der Einsamkeit sparsam umzugehen.

    Wenn Einsamkeit zum Leiden wird, Sabine,
    dann liegt die Ursache in uns selbst.

    Cheers
      Mit Zitat antworten
    Alt 21.01.2005, 22:59   #15
    greifstachler
     
    Registriert seit: 21.03.2004
    Beiträge: 870
    Renommee-Modifikator: 0
    greifstachler ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard


    @schweineflüsterer

    Zitat:
    Der Mensch, der es nicht aufgegeben hat sein Dasein zu teilen und es gelernt hat mit der Kultur der Einsamkeit sparsam umzugehen.

    Wenn Einsamkeit zum Leiden wird, Sabine,
    dann liegt die Ursache in uns selbst.

    Cheers
    donnerwetter!
    danke für das geschenk des staunens


    stachl

    __________________
    Um die Welt in einem Sandkorn zu sehn
    Und den Himmel in einer wilden Blume,
    Halte die Unendlichkeit auf deiner flachen Hand
    Und die Stunde rückt in die Ewigkeit. --------------
    greifstachler ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 21.01.2005, 23:25   #16
    schweinefluesterer
    Gast
     
    Beiträge: n/a
    Standard

    Mach`n Mund wieder zu... höhere Stallphilosophie..sowatt is mir ab und zu mal`n Bedürfnis ...
      Mit Zitat antworten
    Alt 22.01.2005, 15:05   #17
    schweinefluesterer
    Gast
     
    Beiträge: n/a
    Standard

    Öhmmmm, ich wurde gerade darauf hingewiesen das Vorstehendes von Dir missverstanden werden könnte ... weil Du mich noch nicht so gut kennst, stachl.

    Also, dat heisst bei mir soviel wie ...

    gern geschehen
      Mit Zitat antworten
    Alt 22.01.2005, 15:43   #18
    greifstachler
     
    Registriert seit: 21.03.2004
    Beiträge: 870
    Renommee-Modifikator: 0
    greifstachler ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard


    @schweineflüsterer

    Zitat:
    Mach`n Mund wieder zu... höhere Stallphilosophie..sowatt is mir ab und zu mal`n Bedürfnis ...
    Zitat:
    Also, dat heisst bei mir soviel wie ...

    gern geschehen
    keine sorge, ich hab´s verstanden, auch, wenn ich dich wirklich kaum kenne u noch keine zeit hatte, in deinen forenbeiträgen zu stöbern - ich wollte lediglich nicht weiter vom thema wegführen.


    allen ein schönes we, stachl

    __________________
    Um die Welt in einem Sandkorn zu sehn
    Und den Himmel in einer wilden Blume,
    Halte die Unendlichkeit auf deiner flachen Hand
    Und die Stunde rückt in die Ewigkeit. --------------
    greifstachler ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 23.01.2005, 04:11   #19
    silvermachine
     
    Registriert seit: 18.06.2004
    Alter: 60
    Beiträge: 54
    Renommee-Modifikator: 0
    silvermachine ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    @rhine

    Zitat:
    Und sollte man nicht zumindest die theoretische Möglichkeit anbieten und publik machen, dass in diesem Forum auch darüber gesprochen werden kann....?
    Vor geraumer Zeit hat sich ein Rolli-Fahrer im Problem-Forum mit einer Frage zum Thema Liebe gemeldet und wurde sofort von der dortigen Moderatorin ins Behinderten-Forum(Ghetto) verwiesen!
    Davon ausgehend das diese Leute sicher in speziellen Foren untereinander kommunizieren, wird freenet sicherlich nicht zu den ersten Adressen gehören!
    __________________



    Lieb mich wie ich mich Liebe
    silvermachine ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 23.01.2005, 04:18   #20
    silvermachine
     
    Registriert seit: 18.06.2004
    Alter: 60
    Beiträge: 54
    Renommee-Modifikator: 0
    silvermachine ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    Sorry Greifstachl
    Ich wollte und will nicht den Eindruck erwecken, das Du wie deine werte Kollegin handeln würdest!
    War auch noch weit vor Deiner Zeit als Mod!
    __________________



    Lieb mich wie ich mich Liebe
    silvermachine ist offline   Mit Zitat antworten
    Antwort

    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Thema durchsuchen:

    Erweiterte Suche

    Forumregeln
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

    BB-Code ist an.
    Smileys sind an.
    [IMG] Code ist an.
    HTML-Code ist aus.


    Ähnliche Themen
    Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
    Behinderung und Familie Gast7134394 Familie 11 19.08.2009 18:25
    Sport für Menschen mit behinderung ambalaba Handicap 0 21.06.2007 17:07


    Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:53 Uhr.


    Powered by vBulletin® (Deutsch)
    Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
    gekennzeichnet mit
    JUSPROG e.V. - Jugendschutz
    freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.