Zurück   freenet.de Forum > Wissenschaft, Astrologie, Spiritualität, Esoterik > Astrologie & Spiritualität und Gothic

    Antwort
     
    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Alt 02.03.2017, 19:17   #61
    hambos.
     
    Registriert seit: 02.07.2005
    Alter: 81
    Beiträge: 549
    Renommee-Modifikator: 0
    hambos. ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    (W)Ehe

    Satt-tierisch

    "...und so erkläre ich Euch hiermit zu Mann und Frau..."
    - was waren wir denn vorher?
    Darf ich Dir meine Frau vorstellen... - Darf ich bekannt machen: Mein Mann...

    Aha, ich verstehe, jetzt bin ich Dein und Du bist mein - bis der Tod uns scheidet...

    welcher? der physische, oder der der Liebe, in der wir aneinander hängen, kletten, klammern, halten und uns bremsen?

    Mir geht es gut - jedenfalls am liebsten -
    das ist gewiss nicht immer der Fall, doch wo gibt es das schon, dass nichts ist...
    und Krach klärt, der muss sein, damit die Ehe nicht eintönig wird!

    Denn Hand in Hand wollen wir miteinander durchs Leben gehen:
    Der eine zieht - der andere bremst dagegen...

    da heißt es: Folgen - sonst hat das seine Folgen...

    So geht das meistens gut... - jedenfalls am liebsten...
    Die Jahre des Überleben mehren sich - es wird montiert und demontiert und modelliert und der Versuch der Selbstverwirklichung wird boykottiert...
    es ist die reinste boy-Koketterie, die gefordert wird...
    er verlangt und sie verlangt... - das ist das Verlangen nacheinander...
    Er tut alles für sie - und sie alles für ihn...

    doch einmalig ist, weil falsch, wenn er sie erfreuen will und deshalb etwas tut, was ihren Bereich betrifft, denn das kann sie natürlich besser...

    und so natürlich wie sie ist, sagt sie ihm auch: Du könntest das auch mal machen - warum muss nur ich es immer tun...

    Heiraten? sagt sie, noch mal heiraten? wenn ich verwitwet bin? nie!
    sagt sie treu ergeben ...

    ...ich kenne welche, die haben jeder ihre Wohnung; und die sind die besten Freunde miteinander -
    die sehen sich, wenn sie wollen - gehen dann zusammen essen oder ins Theater oder machen gemeinsame Urlaubsreisen usw. - die können reden und zuhören und wenn sie nicht wollen, dann hat ja jeder seine eigene Wohnung...
    Er spielt Klavier, dann geht sie - sie näht gern, dann geht er, das sind ihre Zeichen zu gehen, denn keiner kann das des anderen ab!

    also: Nochmals heiraten - niemals...
    So wird ganz locker im Gespräch mitgeteilt, wer als erster zu gehen hat, um dem nächsten den Platz zu machen, der dann, zeitweise jedenfalls, verständnisvoll und angenehm gestaltet werden kann -
    die Zukunft, ohne ihren Mann, mit dem anderen, geplant - der ist netter, aufmerksamer, zuvorkommender, höflicher in ihrer Vorstellung, die sie von sich gibt - den kann sie ja nach hause schicken, wenn sie oder er nicht will...
    - er ist der Mann bei Bedarf - ein ganz netter und immer kommt er im Ausgehanzug!
    Das romantische Leben spielt in der Zukunftsphantasie die Rolle derer sie sich erfreut...

    aber erst nachdem er tot ist - ihr Mann - denn vorher könnte der ja was dagegen haben!

    Was sie hat ist meistens gut - nicht immer - wo ist schon nichts...!
    (W)ehe das MEIN und DEIN - war die erstrebenswerte Zukunft... - ein unerfüllter Traum?
    Ge-fühle
    hambos. ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 20.03.2017, 17:16   #62
    hambos.
     
    Registriert seit: 02.07.2005
    Alter: 81
    Beiträge: 549
    Renommee-Modifikator: 0
    hambos. ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    20. März
    Positives Denken und Handeln
    ist der realistische Umgang mit Tatsächlichkeiten,
    ist bewußt leben und leben lassen,
    ist der Genuß des Seins,
    ist Aktivierung der innewohnenden Kraft, ist Gesundheit,
    Freiheit und Lebensfreude.

    mein Buch
    hambos. ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 22.03.2017, 12:38   #63
    hambos.
     
    Registriert seit: 02.07.2005
    Alter: 81
    Beiträge: 549
    Renommee-Modifikator: 0
    hambos. ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    22. März
    Die richtigen Antworten kommen stets aus der Ruhe, die man in sich
    hat. Deshalb dauern gute Antworten manchmal länger.
    Die dümmsten Antworten kommen vielfach jedoch sofort.
    Genauso ist es mit den Fragen.

    aus meinem Buch - ( hambos@freenet.de )
    hambos. ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 23.03.2017, 11:55   #64
    hambos.
     
    Registriert seit: 02.07.2005
    Alter: 81
    Beiträge: 549
    Renommee-Modifikator: 0
    hambos. ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    Herzlichen Glückwunsch,wenn du heute Gweburtstag hast


    23. März
    Du bist traurig? Es sind nur deine Gedanken, die dich Traurigkeit
    spüren lassen. In dir ist die Freude. Denke so, dann bist du froh und
    glücklich. Du lebst. Du bist.
    Löse dich von Gedanken, die nichts mit dir zu tun haben, denn der
    Anlaß ist doch außen. Es sind die anderen, die nicht so sind wie du es
    gern hättest. Darüber bist du traurig, rıicht über dich. Du bist gut.
    Darüber solltest du dich freuen!
    hambos. ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 24.03.2017, 12:03   #65
    hambos.
     
    Registriert seit: 02.07.2005
    Alter: 81
    Beiträge: 549
    Renommee-Modifikator: 0
    hambos. ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    24. März
    Stell dir das Gute vor, wie einen Stadtbus. Du kannst zusteigen, um-
    steigen, aussteigen an der Station, die dich zu deinem Ziel bringt. Du
    bist nie allein, der Fahrer ist dein Unterbewußtsein.
    Das Ziel wählst du.

    > hambos@freenet.de Herzlicht Bruno
    hambos. ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 25.03.2017, 15:27   #66
    hambos.
     
    Registriert seit: 02.07.2005
    Alter: 81
    Beiträge: 549
    Renommee-Modifikator: 0
    hambos. ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    25. März
    Traurigkeit ist ein Gefühl der Abhängigkeit, der persönlichen Unfrei-
    heit, der nicht erfüllten Erwartung. Ich bin nicht frei davon, noch
    nicht. Ich gebe zu, daß ich traurig bin.
    Schuld daran bin ich, weil ich erwartete, daß man mir die Beachtung
    schenkt, die ich als Mensch verdiene. Ich habe sie nicht erhalten, aber
    ich habe es überlebt. Ich lebe. Jetzt ist es hinter mir, ich ließ es rıicht
    in mich hinein. Hinter mir, immer weiter hinter mir und immer wei-
    ter weg von mir ist es. Es hat mich nur berührt.
    Die Tränen sind klar und rein wie die Erkenntnis.
    hambos. ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 31.03.2017, 17:08   #67
    amsels
     
    Benutzerbild von amsels
     
    Registriert seit: 02.07.2005
    Alter: 81
    Beiträge: 1.226
    Renommee-Modifikator: 0
    amsels ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    26. März
    Bitte, sag mal nicht, was du denkst, sag was du fühlst, was du emp-
    findest!
    Bitte hör mal, ohne zu denken, hör fühlend, empfindend!
    Du wirst dich finden, fühlend, empfindend.
    Denn alle Zufriedenheit ist in dir.
    Dann wirst du verstehen, was ich sage, was ich schreibe, fülhlend und empfindend verstehen.
    Dann bist du frei,dann bin ich frei,
    dann sind wir frei und in Harmonie miteinander.

    27. März
    Schrei nach Liebe, und man wird sich die Ohren zuhalten.
    Winsel nach Liebe, und man wird sich von dir abwenden und sich über dich
    wundern.
    Du kannst die Liebe nicht empfangen, obwohl sie ständig in dir ist.
    Du fühlst sie nicht, weil du suchst und schreist und winselst. Du hörst
    ganz einfach dich selbst nicht.
    Was da schreit und winselt ist deine Seele. Sie schreit “liebe mich",
    und du hörst sie nicht.
    Sie meint dich, und du meinst die anderen.

    28. März
    Die Flamme der Kerze ist das Spiegelbild deiner Seele.
    Zünde sie an und denke diesen Gedanken, während du in die Flamme schaust,
    weiter.
    An deiner Flamme können sich viele Feuer holen.

    29. März
    Du bist nicht wie andere und kannst ihnen auch nicht helfen.
    Helfen kann sich jeder nur selbst.
    Wie du dir hilfst kannst du ihnen sagen, damit sie erkennen wie sie sich selbst helfen können, wenn sie wollen.

    30. März
    Nur ein Lächeln genügt, um sich als Mitmensch zu präsentieren.
    Es zeigt das Innerste, ist unverbindlich und doch so wohltuend wärmend.
    Es zeigt, daß man nicht allein ist.
    Danke für dein Lächeln!

    31. März
    Du hast nur einen Gott und viele Mitmenschen.
    Es ist einfacher, auf den einen zu hören, denn von vielen kommen viele Wahrheiten.
    Alle sind wir äußerlich und Gott ist immer in uns.
    __________________
    Herzlicht Bruno
    ich bin kein einfacher Mensch, sondern einfach ein Mensch...
    amsels ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 31.03.2017, 21:10   #68
    LittleThought
     
    Benutzerbild von LittleThought
     
    Registriert seit: 30.08.2004
    Geschlecht: männlich
    Alter: 69
    Beruf: Lehrer für Mathematik und Physik im Ruhestand
    Beiträge: 1.762
    Renommee-Modifikator: 20
    LittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nett
    Standard

    Amsels - hambos ,

    sag mal führst du Selbstgespräche?
    Ich finde es übrigens nicht in Ordnung, dass du im gleichen Thema unter zwei verschiedenen Pseudonyms auftrittst.
    Das erweckt den falschen Eindruck eines Dialogs.

    LittleThought.
    __________________
    '
    Wir sollten mit dem, was wir für wahr halten, vorsichtig umgehen!
    Mit der Wahrheit haben wir nämlich ein Problem, wir kennen sie nicht.
    LittleThought ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 31.03.2017, 22:58   #69
    broo-klyn
     
    Registriert seit: 13.01.2017
    Geschlecht: männlich
    Alter: 78
    Beiträge: 1.210
    Renommee-Modifikator: 3
    broo-klyn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Ach, wenn diese Gedanken wenigstens die Regeln der Metrik oder der Alliteration befolgen würden...ein wenig Rhythmus und Melodik wäre nicht von Übel.
    broo-klyn ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 01.04.2017, 18:17   #70
    KreuzAs
     
    Benutzerbild von KreuzAs
     
    Registriert seit: 17.10.2002
    Alter: 52
    Beiträge: 9.700
    Renommee-Modifikator: 37
    KreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter Mensch
    Standard

    Zitat:
    Zitat von hambos. Beitrag anzeigen


    "...und so erkläre ich Euch hiermit zu Mann und Frau..."
    - was waren wir denn vorher?
    Darf ich Dir meine Frau vorstellen... - Darf ich bekannt machen: Mein Mann...

    Das geht anders.
    Frisch verheiratet: "darf ich vorstellen - meine Frau.
    nach 20 Jahren: "können Sie sich mal vor meine Frau stellen"
    nach 40 Jahren: "können Sie sich vorstellen - meine Frau"
    KreuzAs ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 17.05.2017, 16:57   #71
    amsels
     
    Benutzerbild von amsels
     
    Registriert seit: 02.07.2005
    Alter: 81
    Beiträge: 1.226
    Renommee-Modifikator: 0
    amsels ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    Ich war wieder x hier und finde, dass das ist gut ist.
    __________________
    Herzlicht Bruno
    ich bin kein einfacher Mensch, sondern einfach ein Mensch...
    amsels ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 15.06.2017, 14:50   #72
    hambos.
     
    Registriert seit: 02.07.2005
    Alter: 81
    Beiträge: 549
    Renommee-Modifikator: 0
    hambos. ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    Wer die Freiheit liebt, das Miteinander und ein harmonisches Leben, der baut- und verkauft keine Waffen...
    hambos. ist offline   Mit Zitat antworten
    Antwort

    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Thema durchsuchen:

    Erweiterte Suche

    Forumregeln
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

    BB-Code ist an.
    Smileys sind an.
    [IMG] Code ist an.
    HTML-Code ist aus.



    Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:06 Uhr.


    Powered by vBulletin® (Deutsch)
    Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
    gekennzeichnet mit
    JUSPROG e.V. - Jugendschutz
    freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.