Zurück   freenet.de Forum > Computertechnik, Multimedia, Telefonie, Games > Computer, Betriebssysteme, Internet, Programmieren

    Antwort
     
    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Alt 25.02.2009, 19:06   #1
    fckoeln4
     
    Registriert seit: 24.02.2009
    Beiträge: 6
    Renommee-Modifikator: 0
    fckoeln4 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    hallo,

    mich würde interessieren,

    welchen kostenlosen virenschutz würdet ihr empfehlen?.(keine testwersionen)

    gruß

    fckoeln4
    fckoeln4 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 25.02.2009, 21:38   #2
    cocker33
     
    Registriert seit: 13.10.2002
    Alter: 52
    Beiträge: 8.260
    Renommee-Modifikator: 32
    cocker33 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Virenschutz oder Virenscanner?

    Bester kostenloser Virenschutz: www.linkblock.de

    Kostenloser Virenscanner: www.antivir.de
    __________________
    --

    Aktueller Hinweis: Waffen sind streng reglementiert, aber Blödheit, die bei Zuschauern und Lesern ebenfalls tödlich wirken kann, darf frei verbreitet werden? Das kann nicht sein!
    cocker33 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 30.03.2009, 13:15   #3
    Erbse79
     
    Registriert seit: 30.08.2007
    Beiträge: 2
    Renommee-Modifikator: 0
    Erbse79 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    Hi Also ich verwende das Antivirusprogramm von Antivir das ist ziehmlich gut jeden Tag update und Virusscann startet automatisch... und natürlich Gratis...
    Erbse79 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 02.04.2009, 03:09   #4
    fantabaerbel
     
    Registriert seit: 04.10.2003
    Beiträge: 19
    Renommee-Modifikator: 0
    fantabaerbel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    Alternative: AVG

    http://free.avg.com/
    __________________
    Wer Ordnung hält, ist zu faul zum suchen....
    fantabaerbel ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 02.04.2009, 16:52   #5
    stern3007
     
    Registriert seit: 21.06.2006
    Beiträge: 323
    Renommee-Modifikator: 0
    stern3007 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    Keinen! Weil das für den User eine falsche Sicherheit ist. Eine Firewall sollte vor dem zu schützenden System sitzen und nicht auf dem zu schützenden System.


    Der beste Virenschutz ist immer noch Hirn 2.0. Und das heißt, dass du nicht einfach jeden Emailanhang öffnen sollst und all die Buttons auf möglichst auffälligen Webseiten und Popups in Ruhe läßt. Alles was sich dir förmlich unter die Maus drängen will muß mit besonderer Skepsis betrachtet werden.


    Ein Router reicht als Schutz dann völlig aus. Zudem sein System immer auf dem neuesten Stand halten also immer die Updates machen.
    stern3007 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 02.04.2009, 20:02   #6
    mr.butterman
     
    Registriert seit: 31.03.2007
    Beiträge: 2
    Renommee-Modifikator: 0
    mr.butterman ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard


    Zitat:
    Zitat von stern3007
    <div id="displayQuote2">Keinen! Weil das für den User eine falsche Sicherheit ist

    Der beste Virenschutz ist immer noch Hirn 2.0. Und das heißt, dass du nicht einfach jeden Emailanhang öffnen sollst und all die Buttons auf möglichst auffälligen Webseiten und Popups in Ruhe läßt. Alles was sich dir förmlich unter die Maus drängen will muß mit besonderer Skepsis betrachtet werden.

    Ein Router reicht als Schutz dann völlig aus. Zudem sein System immer auf dem neuesten Stand halten also immer die Updates machen. </div>
    erst mal ist es fahrlässig heutzutage OHNE einen virenschutz ins internet zu gehen.

    grundsätzlich hast du recht wenn du ein vernünftiges handeln im netzt beschreibst und ganz klar - das hirn ist der beste schutz.

    aaaaber trotzdem kann es gefährlich werden wenn man ein bisschen im netz surft und auf den verschiedensten seiten landet,was sich alles über javascript zb. unbemerkt für den normaluser machen lässt sollte nicht unterschätzt werden.

    allerdings st der ganze hipe um die sicherheit masslos übertrieben wenn man kleinigkeiten beachtet.


    ich nutze zb. folgendes:


    - windows firewall (langt)

    - antivir standard (langt ebenfalls wenn man sie einmal richtig eingestellt hat)

    - automatische updates aktivieren

    - firefox (zb. javascript deaktievieren etc.)

    - mein router hat zusätlich ne firewall integriert

    -mindestens alle drei tage einen kompletten systemscan machen

    -caches etc. regelmässig leeren (kann in FF so eingestellt werden dass es nach beenden des browsers automatisch geschieht)

    - keine passwörter speichern (bei online banking etc. die virtuelle windows tastatur verwenden )

    NIEMALS als admin ins netz gehen (ist ja nicht schwer ein benutzerkonto einzurichten)


    ausserdem:


    -regelmässige datenträgerbereinigungen

    gelegentlich mal defragmentieren

    - alle drei monate system neu aufsetzen (dauert nur ne stunde)


    und:


    - software nur von sicheren quellen wie z.b. www.chip.de runterladen

    - keine illegalen downloads oder gar sexuelle seiten ansteuern


    .... ich hatte bisher noch keine probleme mit meinem pc und ich glaub das ändert sich auch erst mal nicht, wem das grundsätzlich alles zu viel ist und seine verantwortung lieber an einen virenschutz abgibt der soll sich nicht beschweren und foren wie http://www.trojaner-board.de und dergleichen volljammern


    lg
    mr.butterman ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 02.04.2009, 20:04   #7
    mr.butterman
     
    Registriert seit: 31.03.2007
    Beiträge: 2
    Renommee-Modifikator: 0
    mr.butterman ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard


    Zitat:
    Zitat von fantabaerbel
    <div id="displayQuote2">Alternative: AVG


    http://free.avg.com/ </div>

    hab ich auch mal ausprobiert, und finde das AVG ebenso wie norton oder kaspersky das system ziemlich verlangsamt.

    antivir hat sich schon seit jahren bewährt wie ich einem anderen post schon schrieb.

    und für gamer ist der sowiso nichts
    mr.butterman ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 26.05.2009, 05:29   #8
    ingridblondi
     
    Registriert seit: 26.05.2009
    Beiträge: 1
    Renommee-Modifikator: 0
    ingridblondi ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    Avaria AntiVir Ist sehr gut
    ingridblondi ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 22.06.2009, 12:27   #9
    Pegasus107
     
    Registriert seit: 13.09.2002
    Alter: 62
    Beiträge: 536
    Renommee-Modifikator: 0
    Pegasus107 zeigte ein beschämendes Verhalten in der Vergangenheit
    Standard

    Hallo fckoeln4 !

    Du hast ja hier schon so einige Hinweise bekommen. Anuzumerken wäre noch, dass der "AVAST" auch nicht schlecht ist. Er ist etwas gewöhnungsbedürftig, macht aber seine Sache außerordfentlich gut. (mir hat er bislang 3 Trajaner vernichtet und zwei mal schädliche Seiten im Netz abgeblockt)

    Einmal pro Woche lasse ich ihn dann manuell durchlaufen.

    Seine Updates holt er sich wie die anderen Programme auch, aus dem Netz. Was wäre noch zu sagen ? Ja, er ist Freeware.

    Gruß an Alle.

    __________________
    Pegasus107 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 22.06.2009, 13:02   #10
    stern3007
     
    Registriert seit: 21.06.2006
    Beiträge: 323
    Renommee-Modifikator: 0
    stern3007 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    Denkt doch einfach mal logisch nach. Eine Firewall gehört VOR das zu schützende System und nicht AUF das zu schützende System. Nicht umsonst gibt es Viren die erst einmal die Firewall deaktivieren. Und warum können sie das? Weil sie sich schon auf dem System befinden, also sozusagen neben der Firewall und dort übel eingreifen können.


    Oder würdet ihr auch Brandschutztüren mitten in die Etage bauen die vor Brand geschützt wird? Wäre ziemlich unlogisch oder? Genau das macht ihr aber mit den Firewalls die ihr auf euer System packt.


    Normalerweise verwendet man heutzutage einen Router. Die meisten Router besitzen schon von Haus aus eine Firewall. Die ist wesentlich effektiver wie jede andere Firewall und sitzt vor allem VOR dem zu schützenden System.


    Wenn meine Aussagen falsch sind, erklärt mir doch mal, warum meine PC-Systeme nach über 6 Jahren ohne Firewall immer noch virenfrei sind.


    Und lernt auch mal unterscheiden zwischen Viren und anderen Schädlingen wie Malware. Die holt ihr euch nämlich trotz Firewall auf den PC weil ihr selbst dafür verantwortlich seid. Warum? Alle diejenigen die gerne auf bunte, sich in den Vordergrund drängende Popups klicken sind hochgradig gefährdet. Außerdem achtet man bei jeder Installation darauf, ob irgendwo via Häkchen etwas verboten werden muß. Machen auch viele nicht.


    Und Toolbars haben auch nix auf dem PC verloren. Die Google-Toolbar z.B. ist in meinen Augen für mich Spyware. Hat nix auf einem sauberen System zu suchen.
    stern3007 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 24.06.2009, 12:56   #11
    achterndiek1
     
    Registriert seit: 24.06.2009
    Beiträge: 2
    Renommee-Modifikator: 0
    achterndiek1 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    Eine Möglichkeit kostenfreie Scanner zu testen,ist einen Online Scanner vom Mitbewerb zu nehmen und dann über die Festplatte laufen zu lassen.


    Hier gibts eine Übersicht, welche Online Scanner am Markt verfügbar sind.

    http://www.antivirus-total.de/index.php/downloa...

    Die Seite bietet auch Hintergrundwissen zu Antivirus allgemein.
    achterndiek1 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 16.09.2009, 23:45   #12
    armageddon291
     
    Registriert seit: 23.07.2009
    Beiträge: 40
    Renommee-Modifikator: 0
    armageddon291 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    Ich benutze seit Jahren Avira Antivir. Der ist soweit ganz oke
    armageddon291 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 30.01.2010, 20:22   #13
    bibibabel41
     
    Registriert seit: 24.01.2010
    Beiträge: 4
    Renommee-Modifikator: 0
    bibibabel41 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von fckoeln4 Beitrag anzeigen
    hallo,

    mich würde interessieren,

    welchen kostenlosen virenschutz würdet ihr empfehlen?.(keine testwersionen)

    gruß

    fckoeln4
    Seit ein paar Tagen habe ich mir ein Testversion von Kasperski..
    Nun bis jetzt bin ich gut zufrieden.
    bibibabel41 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 13.02.2010, 01:58   #14
    ok.tom
     
    Benutzerbild von ok.tom
     
    Registriert seit: 09.10.2009
    Alter: 43
    Beiträge: 1
    Renommee-Modifikator: 0
    ok.tom ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Lächeln

    Hier ist mein Tipp für euch.

    http://personalfirewall.comodo.com/free-download.html

    oder bei CHIP

    http://www.chip.de/downloads/Comodo-..._28397713.html
    ok.tom ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 01.06.2012, 21:08   #15
    meximus
     
    Registriert seit: 01.06.2012
    Alter: 24
    Beiträge: 3
    Renommee-Modifikator: 0
    meximus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard Virenschutz

    Ich halte auch nicht viel von kostenlosen Virenschutz. Kaspersky Internet Security oder Norton, da hast du alles dabei und die 30 od 40 € kann man sich schon leisten.
    meximus ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 07.06.2012, 13:26   #16
    marcojd
     
    Benutzerbild von marcojd
     
    Registriert seit: 06.06.2012
    Alter: 31
    Beiträge: 8
    Renommee-Modifikator: 0
    marcojd befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Unter MS Windows habe ich immer AntiVir installiert hatte da auch nie Probleme damit, man muss natürlich wie überall das Hirn zum denken nehmen. Computer Einsteiger sind bei der Sicherheit und der komplexität diese Themas sicher überfordert und ich habe schon Computer gesehen da haben sich die Viren wahrscheinlich schon selbst gegenseitig blockiert

    Für solche Fälle eigenet sich dann z.B. ein aktuelles Ubuntu LTS Betriebssystem welches auf dem Linux Kernel basiert. Auf guter Hardware vorausgesetzt(Hersteller investiert Zeit und Geld in gute Treiber) hat man dann erstmal seine Ruhe.

    Seit 4 Jahren mittlerweile nutze ich Ubuntu und openSuse als meine Standard Systeme. Das schöne dabei ist man bekomtm diese Betreibssysteme kostenlos und gleichzeitig hat man eine riesige Auswahl an Möglichkeiten und Funktionen.

    LG
    marco
    marcojd ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 15.06.2012, 18:20   #17
    Bine485
    Gast
     
    Beiträge: n/a
    Standard

    Antivir ist schon ok - oder Cloudpanda oder avast - es müssen nicht Kasperski oder Norton usw. sein - ich habe auf jedem PC/Laptop, welches ich verwalte, andere Antivirenprogramme - die teuren finden oft weniger als die kostenlosen.

    LG Bine
      Mit Zitat antworten
    Alt 13.02.2017, 15:52   #18
    HeyBroo)
     
    Registriert seit: 13.02.2017
    Alter: 24
    Beiträge: 4
    Renommee-Modifikator: 0
    HeyBroo) befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    ja ja, ich sehe dass dieser Thread alt. Aber das beste Antivirus ist AVAST!!! : smf07
    HeyBroo) ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 20.06.2017, 15:04   #19
    ChatAlligator
     
    Registriert seit: 13.01.2015
    Wohnort: Bergisch Gladbach
    Geschlecht: männlich
    Alter: 50
    Beruf: Fachinformatiker
    Beiträge: 5
    Renommee-Modifikator: 0
    ChatAlligator befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Wenn man verschiedene Tests kostenloser Virenscanner vergleicht fällt auf, dass Avast und AVG meist zu den Top3 gehören. Antivir taucht zwar auch gelegentlich dort auf, besticht aber vor allem wegen Benutzerfreundlichkeit. Falls Antivir gegen meine Erwartungen auch eine gute Qualität in der Erkennung/Entfernung von Viren haben sollte, dann muss es sich in den letzten Jahren mächtig verbessert haben (was ich nicht so ganz glauben kann).

    Avast verlangt als Gegenleistung eine E-Mailadresse für kostenlose Registrierung

    AVG verlangt keine Registrierung, versucht aber immer wieder ein Upgrade auf später kostenpflichtige Vollversion aufzuschwatzen

    Anmerkung zur Diskussion zu Firewall:
    Natürlich sollte ein Teil der Firewall (Hardwarefirewall) vor dem PC liegen (z.B. im Router) um externe Angriffe effizient blocken zu können aber auch auf dem PC (Softwarefirewall) um auffällige Aktivitäten installierter Software zu blockieren und somit das Öffnen von Hintertüren zu unterbinden. Aber eine Firewall ist kein Virenscanner und somit nicht vom Fragesteller gefragt.
    ChatAlligator ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 22.08.2017, 20:34   #20
    light672
     
    Registriert seit: 28.09.2013
    Alter: 30
    Beiträge: 173
    Renommee-Modifikator: 5
    light672 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Es gibt viele Anbieter für Virenschutz heutzutage und einen seriösen auszuwählen ist nicht so leicht wie es scheint.
    Wen der Anbieter nicht seriös und vertrauenswürdig ist, kann es nur schlimm ausgehen.

    Das wichtigste dabei ist den Überblick zu behalten, aber weil nicht so leicht ist, empfehle ich www.antivirus-ratgeber.de um sich schlau zu machen über das Thema und die nötigen Infos zu sammeln. Diese Infos sind wichtig, weil sie zu guten Anbieter führen.

    Grüß
    light672 ist offline   Mit Zitat antworten
    Antwort

    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Thema durchsuchen:

    Erweiterte Suche

    Forumregeln
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

    BB-Code ist an.
    Smileys sind an.
    [IMG] Code ist an.
    HTML-Code ist aus.


    Ähnliche Themen
    Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
    Virenschutz oneforall95 Computer, Betriebssysteme, Internet, Programmieren 4 18.11.2009 20:46


    Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:43 Uhr.


    Powered by vBulletin® (Deutsch)
    Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
    gekennzeichnet mit
    JUSPROG e.V. - Jugendschutz
    freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.