Zurück   freenet.de Forum > Finanzen, Recht & Immobilien > Mieter, Vermieter & Eigentum

    Antwort
     
    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Alt 05.05.2015, 13:50   #1
    BauerManu
     
    Registriert seit: 04.05.2015
    Alter: 37
    Beiträge: 8
    Renommee-Modifikator: 0
    BauerManu befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard Investition in Immobilien - wie geht es?

    Hallo liebe Community,

    ich habe von meiner Tante einiges an Geld geerbt und möchte das in eine Immobilie anlegen.
    Ich suche nun nach Insider Tipps, wie ich das Thema angehen kann. Auf was muss ich achten, welche Schritte muss ich befolgen und wie werde ich erfolgreicher Investor? Ich würde die Immobilie gerne dann weiter vermieten.
    Hat jemand vielleicht Literatur-Empfehlungen zum Thema Immobilieninvestments?
    Vielleicht ist das ja auch eine Möglichkeit, um in die Welt professioneller Immobilieninvestments einsteigen zu können. Gibt es Seminare zu solchen Themen und wenn ja, wo? Was kosten die?

    Ich freue mich auf euer Feedback!
    Liebe Grüße
    BauerManu ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 08.05.2015, 15:20   #2
    brigittebuchholz
     
    Benutzerbild von brigittebuchholz
     
    Registriert seit: 07.04.2015
    Alter: 45
    Beiträge: 24
    Renommee-Modifikator: 3
    brigittebuchholz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Ich denke da bist du hier ein wenig im falschen Forum gelandet. Ich würde dir aber empfehlen eine Immobilie in deinem Umkreis zu kaufen. Dadurch hast du immer die Möglichkeit vor Ort zu sein, wenn etwas ist. Oder du rechnest in den Mietpreis noch die Kosten für eine Immobilienverwaltungs-Firma ein. Und suchst dir da ein passendes Unternehmen. Du kannst ja auch schauen, wo die Mietpreise hoch sind und eventuell die Preise zum Erwerb von Immobilien im Verhältnis nicht ganz so hoch und in solche Städte investieren.
    brigittebuchholz ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 09.05.2015, 14:49   #3
    engel?teufel?
     
    Registriert seit: 02.02.2014
    Alter: 57
    Beiträge: 175
    Renommee-Modifikator: 4
    engel?teufel? befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Ich würde mich auch in der Umgebung umschauen. Preise vergleichen. Beim besichtigen die Augen weit öffnen und in jede Ecke schauen. vielleicht gibts im Verwandten---Freundeskreis jemanden mit Erfahrung bei Häusern???
    Viel Glück
    engel?teufel? ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 06.07.2016, 10:47   #4
    PHausmann
     
    Registriert seit: 06.07.2016
    Alter: 37
    Beiträge: 1
    Renommee-Modifikator: 0
    PHausmann befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard Immobilienkauf Mallorca Geldanlage

    Ich würde dir auch empfehlen, dich beraten zu lassen oder zumindest jemanden mitzunehmen, der sich einigermaßen auskennt. Immobilien sind auf jeden Fall eine gute Geldanlage. Ich habe mich auch vor einiger Zeit für einen Immobilienkauf entschieden, allerdings auf Mallorca. >>vom Mod entfernt<< Hier habe ich die gefunden. Meine Tante lebt allerdings auch auf der Insel und schaut regelmäßig nach der Immobilie. Das finde ich auch wichtig, von daher würde ich dir auch raten, dich in deiner Umgebung umzuschauen.

    Geändert von kleinehexe803 (06.07.2016 um 11:30 Uhr) Grund: kommerziellen Link entfernt
    PHausmann ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 16.08.2016, 11:32   #5
    kimmy90
     
    Registriert seit: 07.07.2016
    Alter: 27
    Beiträge: 6
    Renommee-Modifikator: 0
    kimmy90 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Hallo BauerManu,

    da hast du dir ja etwas vorgenommen... In Immobilien zu investieren ist im Moment eine sehr heikle Sache. Das liegt nicht zuletzt daran, dass in vielen Regionen die Preise im Moment sehr hoch sind. Viele Experten sprechen inzwischen ja auch von einer Immobilienblase: http://www.daserste.de/information/w...markt-102.html

    Du musst auch bedenken, dass eine Immobilie ein Investment mit Folgekosten ist. Sanierungen etc. müssen eingeplant werden und häufig - natürlich abhängig vom jeweiligen Objekt, decken die Mieteinnahmen gerade einmal diese notwendigen Investitionen. Das Entscheidende ist die Bewertung. Werden dabei Fehler gemacht, zahlt man am Ende drauf bzw. das Investment verliert an Attraktivität. >>vom Mod entfernt<<Hier werden an einem Beispiel diese Kriterien beschrieben. Es ist sicher lohnenswert, sich bei der Suche und Bewertung fachkundigen Rat einzuholen. Dafür gibt es unabhängige Gutachter, so einen möchte ich dir ans Herz legen.

    Aus den Gründen sind Immobilien zwar eine recht sichere, aber auf den genauen Blick wenig lohnende Investition. Ich persönlich würde dann das Geld lieber in gute ETF´s investieren und so an der Weltwirtschaft mitverdienen. Da sind auch kurzfristig gute Renditen möglich.

    In jedem Fall als Laie den Immobilienkauf nicht allein angehen. Auch einen Steuerberater solltest du ggf. wegen der steuerlichen Belastung beim Einkauf und auch langfristig konsultieren. Da du vermieten willst, müssen auch diese Einkünfte versteuert werden.

    Geändert von kleinehexe803 (17.08.2016 um 13:49 Uhr) Grund: Werbung entfernt
    kimmy90 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 19.08.2016, 15:54   #6
    Alpha_Tom
     
    Registriert seit: 09.09.2005
    Alter: 28
    Beiträge: 11.989
    Renommee-Modifikator: 0
    Alpha_Tom ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    Zitat:
    Zitat von kimmy90 Beitrag anzeigen
    Hallo BauerManu,

    da hast du dir ja etwas vorgenommen... In Immobilien zu investieren ist im Moment eine sehr heikle Sache. Das liegt nicht zuletzt daran, dass in vielen Regionen die Preise im Moment sehr hoch sind. Viele Experten sprechen inzwischen ja auch von einer Immobilienblase: http://www.daserste.de/information/w...markt-102.html

    Du musst auch bedenken, dass eine Immobilie ein Investment mit Folgekosten ist. Sanierungen etc. müssen eingeplant werden und häufig - natürlich abhängig vom jeweiligen Objekt, decken die Mieteinnahmen gerade einmal diese notwendigen Investitionen. Das Entscheidende ist die Bewertung. Werden dabei Fehler gemacht, zahlt man am Ende drauf bzw. das Investment verliert an Attraktivität. >>vom Mod entfernt<<Hier werden an einem Beispiel diese Kriterien beschrieben. Es ist sicher lohnenswert, sich bei der Suche und Bewertung fachkundigen Rat einzuholen. Dafür gibt es unabhängige Gutachter, so einen möchte ich dir ans Herz legen.

    Aus den Gründen sind Immobilien zwar eine recht sichere, aber auf den genauen Blick wenig lohnende Investition. Ich persönlich würde dann das Geld lieber in gute ETF´s investieren und so an der Weltwirtschaft mitverdienen. Da sind auch kurzfristig gute Renditen möglich.

    In jedem Fall als Laie den Immobilienkauf nicht allein angehen. Auch einen Steuerberater solltest du ggf. wegen der steuerlichen Belastung beim Einkauf und auch langfristig konsultieren. Da du vermieten willst, müssen auch diese Einkünfte versteuert werden.
    Summa Summarum hast du sicherlich recht das es sich nicht lohnt eine Immobilie zu kaufen und dann zu vermieten. Man trägt das Risiko allein und die Chance auf eine Rendite ist nicht so hoch wie bsp. bei einem ETF. Vor allem der ganze Aufwand ist wesentlich komplexer wie an der Börse. Für fast jeden Schritt ist ein Experte notwendig....ganz schön aufwendig für so ein bisschen Geldanlage...
    Alpha_Tom ist offline   Mit Zitat antworten
    Antwort

    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Thema durchsuchen:

    Erweiterte Suche

    Forumregeln
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

    BB-Code ist an.
    Smileys sind an.
    [IMG] Code ist an.
    HTML-Code ist aus.



    Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:12 Uhr.


    Powered by vBulletin® (Deutsch)
    Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
    gekennzeichnet mit
    JUSPROG e.V. - Jugendschutz
    freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.