Zurück   freenet.de Forum > Computertechnik, Multimedia, Telefonie, Games > Computer, Betriebssysteme, Internet, Programmieren

    Antwort
     
    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Alt 24.04.2017, 13:26   #1
    Böhler
     
    Registriert seit: 17.07.2016
    Alter: 35
    Beiträge: 38
    Renommee-Modifikator: 2
    Böhler befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard HP Druckerpatronen aus dem Internet?

    Hey Leute,

    habe gestern im Internet nach Druckerpatronen geschaut und einen Händler gefunden, der angeblich originale HP Patronen für den halben Preis verkauft. Wo ist da bitte der Haken? Oder sind das irgendwelche wiederaufgefüllten Dinger?
    Böhler ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 24.04.2017, 20:16   #2
    raziel15.pro
     
    Registriert seit: 30.12.2015
    Alter: 23
    Beiträge: 14
    Renommee-Modifikator: 2
    raziel15.pro befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Ohne Verlinkung kann man das konkrete Angebot nicht beurteilen...
    Es ist aber auch durchaus möglich, dass Tintenpatronen in Webshops nur halb so viel kosten wie im Elektronikfachhandel oder manchen Druck-Shops.
    Frag doch einfach beim Shop direkt nach.
    raziel15.pro ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 07.05.2017, 22:21   #3
    Sockenmann
     
    Benutzerbild von Sockenmann
     
    Registriert seit: 14.03.2017
    Alter: 35
    Beiträge: 18
    Renommee-Modifikator: 1
    Sockenmann befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Es muss nicht unbedingt ein Haken dahinter sein. Ich kenne jetzt natürlich nicht den Shop wo du die Druckerpatronen gefunden hast, aber ich bestelle meine Druckerpatronen auf https://www.tintencenter.com/hewlett-packard-s-4/ und bin damit vollkommen zufrieden. Die sind auch deutlich günstiger als wenn man sie bei dem Shop vor Ort kauft und auch original verpackt. Sicherlich gibt es auch schwarze Schafe im Internet, aber man sollte nicht immer direkt negativ denken.

    Der Vorteil von online Shops ist ja der, dass diese Kosten einsparen, weil sie meist nur ein Lager haben und keine Geschäfte. Dadurch können diese den Einkaufspreis (mit einem kleinen Zuschlag natürlich) beinahe gleich weitergeben und machen dann mit der Menge ihren Gewinn. Einfach mal nach Erfahrungsberichten lesen oder einmal die Druckerpatronen testen, dann hast du ja die Gewissheit.
    Sockenmann ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 08.05.2017, 17:35   #4
    anonymausi
     
    Registriert seit: 22.11.2006
    Geschlecht: Keine Angabe
    Alter: 54
    Beiträge: 375
    Renommee-Modifikator: 11
    anonymausi hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard

    Wer hat denn heute noch Tintendrucker?
    Und es lässt sich - wenn man schon so ein Teil hat - wesentlich günstiger selbst nachfüllen. Hat zu den Zeiten, als ich noch nen Tintenteil hatte prima funktioniert.
    anonymausi ist offline   Mit Zitat antworten
    Antwort

    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Thema durchsuchen:

    Erweiterte Suche

    Forumregeln
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

    BB-Code ist an.
    Smileys sind an.
    [IMG] Code ist an.
    HTML-Code ist aus.


    Ähnliche Themen
    Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
    Druckerpatronen: Die besten und günstigen Alternativen Redaktion Aktuelle Nachrichten 0 08.11.2016 16:22
    Internet-Schmiede Rocket Internet häuft mehr als 600 Millionen Euro Verlust an Redaktion Aktuelle Nachrichten 0 02.09.2016 16:22
    Günstige Druckerpatronen? arisu91 Computer, Betriebssysteme, Internet, Programmieren 13 23.04.2015 16:18


    Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:02 Uhr.


    Powered by vBulletin® (Deutsch)
    Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
    gekennzeichnet mit
    JUSPROG e.V. - Jugendschutz
    freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.