Zurück   freenet.de Forum > Nachrichten & Politik > Aktuelle Nachrichten

    Antwort
     
    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Alt 07.07.2016, 14:22   #1
    Redaktion
     
    Benutzerbild von Redaktion
     
    Registriert seit: 01.01.2012
    Geschlecht: Keine Angabe
    Beiträge: 191.585
    Renommee-Modifikator: 389
    Redaktion wird schon bald berühmt werden
    Standard Im Sexualstrafrecht gilt künftig das Prinzip "Nein heißt Nein"

    Im Sexualstrafrecht gilt künftig das Prinzip "Nein heißt Nein"

    Im Sexualstrafrecht gilt künftig das Prinzip "Nein heißt Nein": Der Bundestag beschloss am Donnerstag einstimmig das neue Gesetz, mit dem eine sexuelle Handlung auch dann als Vergewaltigung gewertet wird, wenn sich das Opfer nicht aktiv wehrt. Die Straftat liegt künftig auch dann vor, wenn das Opfer durch Worte oder Gesten zum Ausdruck bringt, dass es mit den sexuellen Handlungen nicht einverstanden ist.




    Weiterlesen...
    Redaktion ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 07.07.2016, 15:23   #2
    anonymausi
     
    Registriert seit: 22.11.2006
    Geschlecht: Keine Angabe
    Alter: 55
    Beiträge: 376
    Renommee-Modifikator: 12
    anonymausi hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard

    Das Opfer behauptet "Ich habe NEIN gesagt!" - Der Täter behauptet das Gegenteil... Und dann?
    Das Problem bisher waren doch nicht fehlende Gesetze, sondern deren konsequente Anwendung bis zu den Höchststrafen!
    anonymausi ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 07.07.2016, 15:35   #3
    detektiv3
     
    Registriert seit: 25.12.2002
    Geschlecht: männlich
    Alter: 55
    Beiträge: 7.181
    Renommee-Modifikator: 0
    detektiv3 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard

    Vor ein paar Tagen las ich die Kolumne einer Frau.

    Überschrift: "Die Frau entscheidet am nächsten Tag, ob es einvernehmlich oder eine Vergewaltigung war."


    Mit der geplanten Verschärfung werden Fälle zunehmen, in denen Menschen nachträglich meinen, eigentlich hätten sie das nicht gewollt und der Partner hätte das merken müssen.

    Unter Studenten kursieren bereits Tipps, dass man in Zukunft besser eine Kamera mitlaufen läßt.
    __________________
    Achtung, sie verlassen trollfreies Gebiet.
    detektiv3 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 07.07.2016, 20:18   #4
    Kupferwurm_01
     
    Benutzerbild von Kupferwurm_01
     
    Registriert seit: 09.03.2004
    Alter: 75
    Beiträge: 1.968
    Renommee-Modifikator: 17
    Kupferwurm_01 wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Zitat:
    Zitat von detektiv3 Beitrag anzeigen
    Vor ein paar Tagen las ich die Kolumne einer Frau.

    Überschrift: "Die Frau entscheidet am nächsten Tag, ob es einvernehmlich oder eine Vergewaltigung war." (von mir gefettet)


    Mit der geplanten Verschärfung werden Fälle zunehmen, in denen Menschen nachträglich meinen, eigentlich hätten sie das nicht gewollt und der Partner hätte das merken müssen.
    das gibt doch mächtig zu denken Anlaß !

    danach müßte ja ein Mann, der eine Frau gut findet und sie gleichfalls den Mann gut findet, trotzdem noch einen Bogen um sie machen.

    Einzigste Rettung: einen vorgefertigten Vertrag mitnehmen !

    Kupferwurm_01 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 07.07.2016, 20:48   #5
    KreuzAs
     
    Benutzerbild von KreuzAs
     
    Registriert seit: 17.10.2002
    Alter: 53
    Beiträge: 9.816
    Renommee-Modifikator: 38
    KreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter Mensch
    Standard

    Zitat:
    Zitat von detektiv3 Beitrag anzeigen
    Vor ein paar Tagen las ich die Kolumne einer Frau.

    Überschrift: "Die Frau entscheidet am nächsten Tag, ob es einvernehmlich oder eine Vergewaltigung war."


    Mit der geplanten Verschärfung werden Fälle zunehmen, in denen Menschen nachträglich meinen, eigentlich hätten sie das nicht gewollt und der Partner hätte das merken müssen.

    Unter Studenten kursieren bereits Tipps, dass man in Zukunft besser eine Kamera mitlaufen läßt.
    Vielleicht werden dann in Zukunft erst mal vorm Vögeln Papiere aufgesetzt, bei denen beide unterschreiben müssen, das es einvernehmlich geschieht, also so ähnlich wie bei einem Ehevertrag.
    KreuzAs ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 07.07.2016, 20:59   #6
    Kupferwurm_01
     
    Benutzerbild von Kupferwurm_01
     
    Registriert seit: 09.03.2004
    Alter: 75
    Beiträge: 1.968
    Renommee-Modifikator: 17
    Kupferwurm_01 wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Zitat:
    Zitat von KreuzAs Beitrag anzeigen
    Vielleicht werden dann in Zukunft erst mal vorm Vögeln Papiere aufgesetzt, bei denen beide unterschreiben müssen, das es einvernehmlich geschieht, also so ähnlich wie bei einem Ehevertrag.
    vielleicht vergeht dann aber beiden beim (seitenlangen)Lesen des Vertrages die Lust ?!
    Kupferwurm_01 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 07.07.2016, 21:12   #7
    KreuzAs
     
    Benutzerbild von KreuzAs
     
    Registriert seit: 17.10.2002
    Alter: 53
    Beiträge: 9.816
    Renommee-Modifikator: 38
    KreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter Mensch
    Standard

    Könnt schon sein.
    Kacke, da bekomm ich doch gleich wieder ein böses Kopfkino. Der Druck ist enorm, der Vertrag nicht gleich zur Hand, die Kulimiene ist leer, der Partner kann nicht schreiben, oder versteht den in Deutsch abgefassten Vertrag nicht....
    KreuzAs ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 08.07.2016, 02:49   #8
    Kupferwurm_01
     
    Benutzerbild von Kupferwurm_01
     
    Registriert seit: 09.03.2004
    Alter: 75
    Beiträge: 1.968
    Renommee-Modifikator: 17
    Kupferwurm_01 wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Anstelle eines Vertrages könnte Mann ja bei manchen im Nachhinein unklaren SexEinversändnis (thematisch bezogen auf die Frau) ggfls. ein ' konkludentes Handeln ' später ins Feld führen.

    Ein solches prophylaktisches konkludentes Handeln wäre für den Fall des Falles z.B. die Übergabe eines GeldBetrages an die Frau und die Annahme desselben durch sie ; damit kann wohl von ihrem sicheren Einverständnis ausgegangen werden.

    Zum nachträglichen Beweis wäre dann aber auch dringend eine Quittung von ihr vonnöten.

    Im praktischen Leben eine HorrorVorstellung !


    Dieses neue Gesetz " Nein heißt Nein " will sicherlich richtig die ein und die andere Frau schützen , hat aber m.E. wohl die vielfältigen unterschiedlichen Lebens- und LiebesVerhältnisse nicht hinreichend überdacht.

    Ins Kalkül hat m. E. das Gesetz auch nicht besonders ' clevere ' Frauen gezogen , die einem Mann nur schaden und materiellen Gewinn daraus ziehen wollen.

    Das Gesetz scheint mir im übrigen generell eine Verunsicherung vieler Männer - insbesondere auch jüngere noch alleinige - hervorzurufen und beeinträchtigt gerade bei letzteren den natürlichen Wunsch nach einer Frau, später Ehe oder Partnerschaft wohlgemut anzugehen.

    Wie entsteht denn meist vorgenanntes, doch wohl anfänglich im Bett.
    Kupferwurm_01 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 08.07.2016, 14:27   #9
    detektiv3
     
    Registriert seit: 25.12.2002
    Geschlecht: männlich
    Alter: 55
    Beiträge: 7.181
    Renommee-Modifikator: 0
    detektiv3 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard

    Zitat:
    Zitat von KreuzAs Beitrag anzeigen
    Vielleicht werden dann in Zukunft erst mal vorm Vögeln Papiere aufgesetzt, bei denen beide unterschreiben müssen, das es einvernehmlich geschieht, also so ähnlich wie bei einem Ehevertrag.
    Gute Idee, das mit dem Vertrag. Was aber wenn im fortgeschrittenen Stadium ein Sinneswandel einsetzt?

    Vertragsänderung?
    __________________
    Achtung, sie verlassen trollfreies Gebiet.
    detektiv3 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 08.07.2016, 15:21   #10
    abrakadabra
     
    Benutzerbild von abrakadabra
     
    Registriert seit: 06.01.2016
    Wohnort: Am Arsch der Welt
    Geschlecht: männlich
    Alter: 50
    Beruf: Sozialer Dienstleister
    Beiträge: 4.816
    Renommee-Modifikator: 11
    abrakadabra wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Zitat:
    Zitat von anonymausi Beitrag anzeigen
    Das Opfer behauptet "Ich habe NEIN gesagt!" - Der Täter behauptet das Gegenteil... Und dann?
    Das Problem bisher waren doch nicht fehlende Gesetze, sondern deren konsequente Anwendung bis zu den Höchststrafen!
    Stimmt nicht so ganz, wenn man diesen Fall hier betrachtet: http://www.freenet.de/nachrichten/to...n+-+Politik%29
    __________________
    Grundsätzlich erkennt man Rechtsextremismus nach Benz schon an vier Indizien:

    1.einem "übersteigerten Nationalgefühl"
    2.an festen Feindbildern
    3.am Glaube an das "Recht des Stärkeren"
    4.und am Anspruch, dass es Menschen unterschiedlicher
    Wertigkeit gibt


    "Die Partei artikuliert Hass und ermöglicht so klaren Rechtsextremismus."
    (Extremismusforscher Wolgang Benz über die AfD)
    abrakadabra ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 08.07.2016, 20:10   #11
    Kupferwurm_01
     
    Benutzerbild von Kupferwurm_01
     
    Registriert seit: 09.03.2004
    Alter: 75
    Beiträge: 1.968
    Renommee-Modifikator: 17
    Kupferwurm_01 wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Zitat:
    Zitat von detektiv3 Beitrag anzeigen
    Gute Idee, das mit dem Vertrag. Was aber wenn im fortgeschrittenen Stadium ein Sinneswandel einsetzt?

    Vertragsänderung?
    Vertragsänderung geht nur beidseitig, was aber im Sinne des Themas wohl nicht zum Zuge kommen wird.

    Das Gesetz scheint mir im übrigen - wie weiter oben von mir schon angedeutet- auch nicht neue Familien, Partnerschaften und die Geburtenrate zu beflügeln.

    Geändert von Kupferwurm_01 (08.07.2016 um 20:13 Uhr)
    Kupferwurm_01 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 10.07.2016, 02:05   #12
    Kupferwurm_01
     
    Benutzerbild von Kupferwurm_01
     
    Registriert seit: 09.03.2004
    Alter: 75
    Beiträge: 1.968
    Renommee-Modifikator: 17
    Kupferwurm_01 wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Unter 'Nein heißt Nein' kann man z.B. bei google so einiges im Internet zum neuen Sexualstrafrecht finden.

    Ich habe, ich glaube es war Samstag, und zwar mittags im Radio DeutschlandFunk erstmals über diesen Sender als öffentliches Medium einen Kommentar zum Thema gehört.

    Das neue Sexualstrafrecht scheint höchst brisant zu sein.

    Es ist am Donnerstag durch den Bundestag gegangen , am Tag des HalbfinalSpiels Deutschland / Frankreich.
    Kupferwurm_01 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 10.07.2016, 10:20   #13
    habanera
     
    Registriert seit: 25.09.2014
    Alter: 47
    Beiträge: 424
    Renommee-Modifikator: 0
    habanera ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    Mit ihren angeblich menschenfreundlichen Gesetzen und Rethorik versuchen sie doch nur vorab den eigenen Ar... zu retten, falls es wirklich eng wird. Um auf den Laternen Kopf runter aufgehängt zu vermeiden.
    habanera ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 10.07.2016, 18:55   #14
    KreuzAs
     
    Benutzerbild von KreuzAs
     
    Registriert seit: 17.10.2002
    Alter: 53
    Beiträge: 9.816
    Renommee-Modifikator: 38
    KreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter Mensch
    Standard

    Zitat:
    Zitat von Kupferwurm_01 Beitrag anzeigen
    Unter 'Nein heißt Nein' kann man z.B. bei google so einiges im Internet zum neuen Sexualstrafrecht finden.

    Ich habe, ich glaube es war Samstag, und zwar mittags im Radio DeutschlandFunk erstmals über diesen Sender als öffentliches Medium einen Kommentar zum Thema gehört.

    Das neue Sexualstrafrecht scheint höchst brisant zu sein.

    Es ist am Donnerstag durch den Bundestag gegangen , am Tag des HalbfinalSpiels Deutschland / Frankreich.
    Klar, deshalb ist das Gesetz ja auch durchgeprügelt worden, weil man um 9 ja vor der Glotze sitzen wollte.
    KreuzAs ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 11.07.2016, 23:59   #15
    Kupferwurm_01
     
    Benutzerbild von Kupferwurm_01
     
    Registriert seit: 09.03.2004
    Alter: 75
    Beiträge: 1.968
    Renommee-Modifikator: 17
    Kupferwurm_01 wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Zitat:
    Zitat von KreuzAs Beitrag anzeigen
    Klar, deshalb ist das Gesetz ja auch durchgeprügelt worden, weil man um 9 ja vor der Glotze sitzen wollte.
    und ein Großteil der Bevölkerung auch.

    Es geht aber auch um die Tage davor und danach. Es mußte ja alles zu König Fußball gesagt werden und für Nachrichen war kaum und vielleicht auch ganz gelegen keine Zeit.
    Kupferwurm_01 ist offline   Mit Zitat antworten
    Antwort

    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Thema durchsuchen:

    Erweiterte Suche

    Forumregeln
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

    BB-Code ist an.
    Smileys sind an.
    [IMG] Code ist an.
    HTML-Code ist an.


    Ähnliche Themen
    Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
    "Nein, ganz klar nein": Scheitern kein Thema für Kovac Redaktion Aktuelle Nachrichten 0 22.05.2016 12:30
    Der ehrwürdige Muirfield Golf Club sagt "Nein" zu Frauen Redaktion Aktuelle Nachrichten 0 19.05.2016 15:41


    Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:37 Uhr.


    Powered by vBulletin® (Deutsch)
    Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
    gekennzeichnet mit
    JUSPROG e.V. - Jugendschutz
    freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.