Zurück   freenet.de Forum > Wissenschaft, Astrologie, Spiritualität, Esoterik > Geisteswissenschaften

    Antwort
     
    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Alt 26.08.2008, 19:42   #1
    Noah
     
    Registriert seit: 13.02.2004
    Beiträge: 239
    Renommee-Modifikator: 0
    Noah ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    Ist eine Letztbegründung von Ethik möglich?

    Wenn nicht: Was kann in der Ethik als Wahrheit gelten, und warum?
    Noah ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 28.08.2008, 14:21   #2
    Flying_Bird...
     
    Registriert seit: 14.08.2008
    Beiträge: 3.379
    Renommee-Modifikator: 0
    Flying_Bird... ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard




    Wenn nicht: Was kann in der Ethik als Wahrheit gelten, und warum? </div>[/quote]


    Das ist aber eine extrem schwierige Frage.Dafür müßte wohl erstmal geklärt werden was Wahrheit ist und worauf die Erkenntnis einer Wahrheit beru
    __________________

    Flying_Bird... ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 28.08.2008, 14:22   #3
    Flying_Bird...
     
    Registriert seit: 14.08.2008
    Beiträge: 3.379
    Renommee-Modifikator: 0
    Flying_Bird... ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    beruht,sollte das letzte Wort sein.
    __________________

    Flying_Bird... ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 28.08.2008, 20:12   #4
    Flying_Bird...
     
    Registriert seit: 14.08.2008
    Beiträge: 3.379
    Renommee-Modifikator: 0
    Flying_Bird... ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard


    Zitat:
    Zitat von Seeiah
    <div id="displayQuote2">... was ist deine Definition von Wahrheit?


    S. </div>

    Das ist nicht so leicht zu beantworten.Ich werde dir eine Antwort geben sobald ich Zeit dazu habe.Heute abend schaffe ich das nicht mehr.
    __________________

    Flying_Bird... ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 28.08.2008, 20:14   #5
    Freitag2002
     
    Registriert seit: 18.09.2002
    Beiträge: 1.303
    Renommee-Modifikator: 0
    Freitag2002 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    wahrheit ist im zusammenhang mit ethik wohl eher eine idee von der wahrheit als die wahrheit die tatsächlich ist
    __________________
    Ich bin über 30. Bitte helfen Sie mir über die Strasse http://forum.freenet.de/statics/smilies/40037.gif




    Freitag2002 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 29.08.2008, 01:46   #6
    abphallus
     
    Registriert seit: 28.02.2003
    Beiträge: 1.132
    Renommee-Modifikator: 0
    abphallus ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    Die Schmerzhafte
    __________________
    Disclaimer: Hiermit distanziere ich mich ausdrücklich von den Inhalten des StGB und allen mir angedachten Strafanzeigen. Wer meint mit mir diskutieren zu müssen stimmt diesem Haftungsausschluss automatisch zu.
    abphallus ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 29.08.2008, 02:25   #7
    krampfhamsterle
     
    Benutzerbild von krampfhamsterle
     
    Registriert seit: 21.09.2005
    Alter: 33
    Beiträge: 1.935
    Renommee-Modifikator: 16
    krampfhamsterle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Ist Ethik nicht kulturell begründet?

    Dann gäb es viele Wahrheiten!
    __________________
    Achtung!


    Dieser Beitrag kann Ironie enthalten!

    krampfhamsterle ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 29.08.2008, 10:02   #8
    atlanter..
     
    Benutzerbild von atlanter..
     
    Registriert seit: 17.12.2002
    Alter: 51
    Beiträge: 43
    Renommee-Modifikator: 0
    atlanter.. ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    Wenn das mal gut geht!
    atlanter.. ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 29.08.2008, 10:50   #9
    Flying_Bird...
     
    Registriert seit: 14.08.2008
    Beiträge: 3.379
    Renommee-Modifikator: 0
    Flying_Bird... ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    Ich glaube nicht das es Eine oder Die Wahrheit gibt.

    Wer sollte eine Wahrheit bestimmen.Das was ich als Wahrheit erkenne kann für den nächsten Unfug sein.

    Ich denke Wahrheit und Glaube liegen irgendwo nah beieinander.

    Das was ich glaube ist für mich wahr.
    __________________

    Flying_Bird... ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 29.08.2008, 15:01   #10
    Freitag2002
     
    Registriert seit: 18.09.2002
    Beiträge: 1.303
    Renommee-Modifikator: 0
    Freitag2002 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard


    Zitat:
    Zitat von carokatze1
    <div id="displayQuote2">...mit der idee von der wahrheit hast du wohlmöglich in dem sinne recht, als dass es zumindest einer definition bedürfte, wie es seeiah auch schon oben einwirft...


    ...aber der zweite teil deines satzes... die wahrheit die tatsächlich ist...ist wieder schwammig...welche wahrheit ist tatsächlich


    lg caro </div>

    mit der wahrheit die tatsächlich ist meine ich tatsächlich greifbare dinge wie die naturgesetze und andere dinge, die wirklich als "wahr" bezeichnet werden können wie "wahre" aussagen.
    __________________
    Ich bin über 30. Bitte helfen Sie mir über die Strasse http://forum.freenet.de/statics/smilies/40037.gif




    Freitag2002 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 29.08.2008, 15:14   #11
    Freitag2002
     
    Registriert seit: 18.09.2002
    Beiträge: 1.303
    Renommee-Modifikator: 0
    Freitag2002 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard


    Zitat:
    Zitat von ulrike453
    <div id="displayQuote2">Ich glaube nicht das es Eine oder Die Wahrheit gibt.


    Wer sollte eine Wahrheit bestimmen.Das was ich als Wahrheit erkenne kann für den nächsten Unfug sein.


    Ich denke Wahrheit und Glaube liegen irgendwo nah beieinander.


    Das was ich glaube ist für mich wahr. </div>

    Ob man etwas als Wahrheit oder Unfug bezeichnet kommt wohl auf die Art der Wahrheit an.


    Wenn ich sage: "Ich schreibe hier grad was im Forum" oder "Die Erde ist rund" wird das wohl keiner als Unfug abtun, es sei denn dass er wie einige die Theorie vertritt, dass wir alle ohnehin in der Matrix leben.

    Wenn ich aber sage: "Die Sonnenblume ist schön" oder "Es gibt einen Gott", dann werden das einige bestätigen, andere verneinen oder mehr Beweise fordern, gerade bei letzterem.


    da das thema ethik und wahrheit lautet würde ich sagen, dass ethik tatsächlich eher was mit glaube zu tun hat. aber glauben heisst nicht wissen, muss also nicht immer der wahrheit entsprechen.


    ich meine, was ich zum beispiel in ordnung finde, werden viele vielleicht als unethisch oder amoralisch halten obwohl vielleicht andere wiederum absolut meinen standpunkt vertreten und mir entsprechend eher recht geben würden
    __________________
    Ich bin über 30. Bitte helfen Sie mir über die Strasse http://forum.freenet.de/statics/smilies/40037.gif




    Freitag2002 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 29.08.2008, 15:46   #12
    Flying_Bird...
     
    Registriert seit: 14.08.2008
    Beiträge: 3.379
    Renommee-Modifikator: 0
    Flying_Bird... ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard


    Zitat:
    Zitat von Freitag2002
    <div id="displayQuote2">Ob man etwas als Wahrheit oder Unfug bezeichnet kommt wohl auf die Art der Wahrheit an.


    Wenn ich sage: "Ich schreibe hier grad was im Forum" oder "Die Erde ist rund" wird das wohl keiner als Unfug abtun, es sei denn dass er wie einige die Theorie vertritt, dass wir alle ohnehin in der Matrix leben.


    Wenn ich aber sage: "Die Sonnenblume ist schön" oder "Es gibt einen Gott", dann werden das einige bestätigen, andere verneinen oder mehr Beweise fordern, gerade bei letzterem.


    da das thema ethik und wahrheit lautet würde ich sagen, dass ethik tatsächlich eher was mit glaube zu tun hat. aber glauben heisst nicht wissen, muss also nicht immer der wahrheit entsprechen.


    ich meine, was ich zum beispiel in ordnung finde, werden viele vielleicht als unethisch oder amoralisch halten obwohl vielleicht andere wiederum absolut meinen standpunkt vertreten und mir entsprechend eher recht geben würden </div>

    Das du hier im Forum schreibst,und das die Erde rund ist,würde ich nicht als Wahrheit bezeichnen sondern als Tatsache.

    Eine Wahrheit ist irgendwie was großes.

    Und das was du in Ordnung findest und andere wieder nicht sind Meinungen,und auch das sind keine Wahrheiten,geglaubte Wahrheiten vielleicht,aber wahre?!

    Nein,Glauben heisst nicht wissen,aber für den der glaubt ist es Wissen.

    Ich kann doch nicht an etwas glauben das es nicht gibt.Also ist es für mich eine Wahrheit,eine persönliche,keine bewiesene aber immerhin eine Wahrheit,und wenn auch nur meine.
    __________________

    Flying_Bird... ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 29.08.2008, 16:00   #13
    Noah
     
    Registriert seit: 13.02.2004
    Beiträge: 239
    Renommee-Modifikator: 0
    Noah ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    Es ist zutreffend, dass in der zweiten Eingangsfrage sowohl die Frage nach dem Begriff als auch nach den Kriterien von Wahrheit steckt. Antworten hierzu hängen m.E. jedoch von der Beantwortung der ersten Eingangsfrage ab. Sollte es eine Letztbegründung von Ethik geben, ließe/n sich möglicherweise basal "Wahrheit/en als Axiom/e der Ethik" definieren, die sich in gewisser Weise aus sich selbst heraus erklärt/-en.

    (Die Axiomatik selbst aber wird vermutlich davon abhängen, welcher Hermeneutik sie entspringt, s.z.B. http://de.wikipedia.org/wiki/Ethik#Absolute_Beg... , so dass wiederum der Prüfstand freigegeben wäre.).

    Anmerkung: Den Begriff der Ethik verwende ich in meiner Frage weniger synonym zu Moral, als vielmehr zu Moralphilosophie. Natürlich spielt das aber, wie schon eure Antworten zeigen, auch ineinander.
    Noah ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 29.08.2008, 16:27   #14
    Flying_Bird...
     
    Registriert seit: 14.08.2008
    Beiträge: 3.379
    Renommee-Modifikator: 0
    Flying_Bird... ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    Aber Moral ist doch auch wieder so ein Begriff den du dehnen kannst wie Kaugummi.

    Darunter versteht auch jeder etwas anderes.
    __________________

    Flying_Bird... ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 29.08.2008, 16:49   #15
    sendyy
     
    Registriert seit: 29.08.2008
    Alter: 38
    Beiträge: 12
    Renommee-Modifikator: 0
    sendyy ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    hallo,

    ich denke moral und wahrheit, sind subjetiv,

    es kommt ganz darauf an, von wo der betrachter die sache sieht, gruß
    sendyy ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 29.08.2008, 18:29   #16
    Flying_Bird...
     
    Registriert seit: 14.08.2008
    Beiträge: 3.379
    Renommee-Modifikator: 0
    Flying_Bird... ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard


    Zitat:
    Zitat von sendy1979
    <div id="displayQuote2">hallo,


    ich denke moral und wahrheit, sind subjetiv,


    es kommt ganz darauf an, von wo der betrachter die sache sieht, gruß </div>

    Ja das sehe ich auch so.
    __________________

    Flying_Bird... ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 29.08.2008, 19:32   #17
    Flying_Bird...
     
    Registriert seit: 14.08.2008
    Beiträge: 3.379
    Renommee-Modifikator: 0
    Flying_Bird... ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard


    Zitat:
    Zitat von Seeiah
    <div id="displayQuote2">...nun ja..Unfug ist ein sehr dehnbarer Begriff...


    Aber genaugenommen ist die Erde nicht rund sondern hat eine eher ellipsoide Form, man sagt sogar sie wäre annähernd birnenförmig


    ..aber jetzt nicht so ernstnehmen ne


    S.

    </div>
    Das war jetzt aber Erbsenzählerei!!!!
    __________________

    Flying_Bird... ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 29.08.2008, 19:48   #18
    sendyy
     
    Registriert seit: 29.08.2008
    Alter: 38
    Beiträge: 12
    Renommee-Modifikator: 0
    sendyy ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    hi,

    ich meinte, das eher in die richtung des höhlengleichnis, eine lampe brennt nur für den der dies auch wahrnehmen kann, und es gibt umstände, da geht des einfach ned. und dann ist es einfach nicht wahr.

    gruß
    sendyy ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 30.08.2008, 12:42   #19
    Freitag2002
     
    Registriert seit: 18.09.2002
    Beiträge: 1.303
    Renommee-Modifikator: 0
    Freitag2002 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard


    Zitat:
    Zitat von ulrike453
    <div id="displayQuote2">Das du hier im Forum schreibst,und das die Erde rund ist,würde ich nicht als Wahrheit bezeichnen sondern als Tatsache.


    Eine Wahrheit ist irgendwie was großes.


    Und das was du in Ordnung findest und andere wieder nicht sind Meinungen,und auch das sind keine Wahrheiten,geglaubte Wahrheiten vielleicht,aber wahre?!


    Nein,Glauben heisst nicht wissen,aber für den der glaubt ist es Wissen.


    Ich kann doch nicht an etwas glauben das es nicht gibt.Also ist es für mich eine Wahrheit,eine persönliche,keine bewiesene aber immerhin eine Wahrheit,und wenn auch nur meine. </div>

    na okey wahrheiten und tatsachen kann man auch nochmal unterscheiden. da geb ich dir recht.


    aber sicher kannst du an etwas glauben, das es nicht gibt oder zumindest dessen existenz nicht nachgewiesen ist. allerdings zeigt die erfahrung, dass es gut ist an bestimmte dinge zu glauben, da sie uns ziemlich gute erfahrungswerte vermitteln.


    einigen wir uns drauf, dass es auf die position des argumentierenden ankommt, ob er eher aus einer sachlichen position her argumentiert oder aus der position eines gläubigen. die deffinition der wahrheit klafft da wie wir sehen ein bischen auseinander. macht aber nix, da vertrauen in das woran man glaubt ebenso hilfreich ist, wie das was ich als wahrheit oder tatsache bezeichne.


    wenn wir nix hätten woran man glauben kann dann nützt das wissen ja auch nicht viel
    __________________
    Ich bin über 30. Bitte helfen Sie mir über die Strasse http://forum.freenet.de/statics/smilies/40037.gif




    Freitag2002 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 30.08.2008, 12:45   #20
    Freitag2002
     
    Registriert seit: 18.09.2002
    Beiträge: 1.303
    Renommee-Modifikator: 0
    Freitag2002 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard


    Zitat:
    Zitat von Seeiah
    <div id="displayQuote2">...nun ja..Unfug ist ein sehr dehnbarer Begriff...


    Aber genaugenommen ist die Erde nicht rund sondern hat eine eher ellipsoide Form, man sagt sogar sie wäre annähernd birnenförmig


    ..aber jetzt nicht so ernstnehmen ne


    S.

    </div>
    ja, ich weiss, und manche behaupten sogar, sie wäre donutförmig
    __________________
    Ich bin über 30. Bitte helfen Sie mir über die Strasse http://forum.freenet.de/statics/smilies/40037.gif




    Freitag2002 ist offline   Mit Zitat antworten
    Antwort

    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Thema durchsuchen:

    Erweiterte Suche

    Forumregeln
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

    BB-Code ist an.
    Smileys sind an.
    [IMG] Code ist an.
    HTML-Code ist aus.


    Ähnliche Themen
    Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
    Lebendige Ethik kosmos0888 Autoren und Literatur 2 01.05.2014 20:49
    Lebendige Ethik / AGNI YOGA feric53 Astrologie & Spiritualität und Gothic 16 15.09.2013 20:00


    Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:48 Uhr.


    Powered by vBulletin® (Deutsch)
    Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
    gekennzeichnet mit
    JUSPROG e.V. - Jugendschutz
    freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.