Zurück   freenet.de Forum > Gesundheit, Medizin und Lebensführung > Allgemeine Medizin

    Antwort
     
    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Alt 09.09.2017, 22:14   #1
    aerztin1
     
    Registriert seit: 17.10.2010
    Alter: 57
    Beiträge: 26
    Renommee-Modifikator: 8
    aerztin1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard Lesbischer Oralverkehr ist nicht fürr die Rechte der Frau

    Auch Homosexualität kann Unterdrückungsintrument sein. Ungewaschene Geschlechtsteile führen zu Blähungen und Magenbeschwerden, wie z.B. Aufstoßen. Die Leute sind uverschämt und ungeniert, weil schweissige Stinker hasst jede/r irgendwo
    aerztin1 ist offline   Mit Zitat antworten
    Antwort

    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Thema durchsuchen:

    Erweiterte Suche

    Forumregeln
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

    BB-Code ist an.
    Smileys sind an.
    [IMG] Code ist an.
    HTML-Code ist aus.


    Ähnliche Themen
    Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
    Umfrage: Zwei Drittel der Deutschen kennen ihre Rechte als Flugpassagiere nicht Redaktion Aktuelle Nachrichten 0 17.07.2017 14:21
    Frau muss 15,59 Euro Monatsmiete für nicht vorhandene Einbauküche zahlen Redaktion Aktuelle Nachrichten 1 13.04.2016 16:23
    Whitney Houston: Wegen lesbischer Affäre erpresst? Redaktion Aktuelle Nachrichten 0 07.06.2015 18:30


    Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:10 Uhr.


    Powered by vBulletin® (Deutsch)
    Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
    gekennzeichnet mit
    JUSPROG e.V. - Jugendschutz
    freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.