Zurück   freenet.de Forum > Gesundheit, Medizin und Lebensführung > Beauty & Wellness > Piercing & Tattoo

    Antwort
     
    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Alt 06.03.2006, 23:02   #1
    zwerrg160
     
    Registriert seit: 12.02.2002
    Beiträge: 8
    Renommee-Modifikator: 0
    zwerrg160 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    Ich habe mich nach langem hin und her doch dazu durchgerungen und mir die linke BW piercen lassen (mit eisspray )!

    ich habe einen halbring mit 2 kugeln und bis jetzt noch keine schmerzen gehabt ausser ich bin hängen geblieben . ich habe mich aber am freitag mit ein paar leuten über die heildauer usw unterhalten und die meinten daß es mit einem stab schneller bzw besser abheilt!!!!

    was war euer erster schmuck?? stab oder ring??? wielange hat es bei euch gedauert bis es schmerzfrei, aufgehört zu nässen und abgeheilt war???? bin echt am überlegen ob ich mir nicht doch noch einen stab reinmachen lassen soll! ich kann den ring nämlich nicht nach oben klappen (können schon aber dann blutet es wieder und macht autsch!)


    lg tina
    zwerrg160 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 07.03.2006, 15:25   #2
    starhour6
    Gast
     
    Beiträge: n/a
    Standard

    hi,

    ich hab das Piecing rechts jedoch für den Anfang genügte mir ein Stab.

    Finde den Heilungsprozess doch etas langatmig

    gestochen im Oktober aber ab und zu nässt es noch.

    lg


    starhour6
      Mit Zitat antworten
    Alt 07.03.2006, 16:26   #3
    --Nefertiri--
     
    Registriert seit: 21.10.2003
    Beiträge: 274
    Renommee-Modifikator: 0
    --Nefertiri-- ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    ich hab meins in berlin machen lassen zu meinem 18.

    ich hatt efürchterliche schmrzen - war ja auch mein erstes bzw. bslang einzigstes Pircing- Jedenfalls dort meinten sie zu mir das sie grundsätzlich zuerst nen Stab rein machen lassen weil des besser verheilt. Naja ich hab noch so nen Mund und Desinfektionsspry bekommen und muss sagen abgesehen davon das er schmerz nach dem stechen erst nach 2 Tagen nachgelassen hat ging es eigentlich, ausser beim schlafen war es ziemlich sch... weil ich mir ständig weh getan hat.

    an und für sichist alles binnen 2 wochen super verheilt kein Bl*t mehr und der gleichen aber mein schmuck durfte ich trotzdem erst nach 3 Monaten wechseln


    es ist ziemlich schwer sich da enstcheiden zu können weil e ssoviele schöne sachen gibt
    __________________
    Wenn wir wegschauen, wer schaut dann bei unseren Kindern hin? http://www.onlinepetitionen.de

    --Nefertiri-- ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 07.03.2006, 21:36   #4
    megaschnitte
    Gast
     
    Beiträge: n/a
    Standard

    huhu


    Für Brustwarzen empfiehlt sich als Erst-Piercingschmuck eine gerade Kugelhantel/Barbell (bzw. Stab) einzusetzten. Dies ist besser als ein Piercing-Ring, da der Stichkanal gerade ist und ein Ring mit seiner Wölbung mehr Reibung verursacht.Ringe sollten frühesten nach 8 Wochen getragen werden.

    Die totale Heilungszeit bei Nipple-Piercings soll ca 6 - 12 Monate betragen, manchmal sogar noch mehr.

    Ich habe beim Stechen auch kein Schmerz gespürt eher ein kleines auch irgendwie angenehmes ziehen bis in den kleinen Zeh auch kein blut war zu sehen....

    Bei mir hat es nach 1 woche schon nicht mehr "genässt"

    nun sind 3 monate bei mir vergangen und alles ist prima keine entzündungen keine schmerzen etc.


    lg schnitte
      Mit Zitat antworten
    Alt 08.03.2006, 17:47   #5
    zwerrg160
     
    Registriert seit: 12.02.2002
    Beiträge: 8
    Renommee-Modifikator: 0
    zwerrg160 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    hallo!

    komisch komisch! mit hat der "stecher" erzählt, daß man für den erstschmuck immer einen ring nehmen sollte aber ich habe das bis jetzt von niemand bestätigt bekommen. Denn wenn ich logisch darüber nach denke ist es einleuchtend daß ein gerader stichkanal weniger reibung ausgesetzt wird als bei einem ring! ein bekannter hat sich erst links einen ring stechen lassen und das hat ein halbes jahr gedauert bis es nicht mehr genäßt hat und rechts hat er sich nun einen stab stechen lassen und das hat nach einer Woche nicht mehr genäßt und war nach einem monat komplett abgeheilt!

    ich habe ja wie gesagt einen Ring (am 2.3.2006 stechen lassen) und bis jetzt keine probleme es näßt nicht mehr und schmerzen hatte ich bislang auch noch keine. es ist lediglich nur am ein/ausstichkanal etwas angeklebt.


    würde mich freuen noch mehr zu erfahren!


    lg zwerrg160
    zwerrg160 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 08.03.2006, 21:44   #6
    megaschnitte
    Gast
     
    Beiträge: n/a
    Standard


    Zitat:
    Zitat von zwerrg160
    <div id="displayQuote2">hallo!


    ich habe ja wie gesagt einen Ring (am 2.3.2006 stechen lassen) und bis jetzt keine probleme es näßt nicht mehr und schmerzen hatte ich bislang auch noch keine. es ist lediglich nur am ein/ausstichkanal etwas angeklebt.


    würde mich freuen noch mehr zu erfahren!


    lg zwerrg160 </div>

    hi zwerg


    am 2.3. hast dus stechen lassen... da ist das ganz normal das es am einstichkanal "anklebt"wie du sagst.

    das ist alles das was drin sozusagen abgeheilt ist. sieht meist bissel gelblich aus.

    Du musst es nur jeden abend richtig säubern.

    Hinterher " Tyrosur Gel " drauf dann heilt es noch besser und schneller.


    " Tyrosur Gel" bekommt man in jeder apotheke zu kaufen kleine tube ca 5 euro.

    Große Tube weiß nicht mehr genau glaube 9 euro???

    Am besten eine große tube kaufen ist von der menge her billiger also du hast mehr drin für weniger geld.


    war nochwas????


    lg schnitte
      Mit Zitat antworten
    Alt 08.03.2006, 21:51   #7
    conimar
    Gast
     
    Beiträge: n/a
    Standard


    Zitat:
    Zitat von zwerrg160
    Ich habe mich nach langem hin und her doch dazu durchgerungen und mir die linke BW piercen lassen (mit eisspray )!


    ich habe einen halbring mit 2 kugeln und bis jetzt noch keine schmerzen gehabt ausser ich bin hängen geblieben . ich habe mich aber am freitag mit ein paar leuten über die heildauer usw unterhalten und die meinten daß es mit einem stab schneller bzw besser abheilt!!!!


    was war euer erster schmuck?? stab oder ring??? wielange hat es bei euch gedauert bis es schmerzfrei, aufgehört zu nässen und abgeheilt war???? bin echt am überlegen ob ich mir nicht doch noch einen stab reinmachen lassen soll! ich kann den ring nämlich nicht nach oben klappen (können schon aber dann blutet es wieder und macht autsch!)


    lg tina </div>
    Huhu bin selbst Piercer kann aus eigener Erfahrung sagen das bei mir schon nach zwei Wochen alles chic war. Hatte zuerst Stäbe danach immer wieder ma gewechselt.
      Mit Zitat antworten
    Alt 09.03.2006, 20:49   #8
    dark-age-of-camelot
    Gast
     
    Beiträge: n/a
    Standard

    habe auf der linken brust ein piercing und ich sag euch die weiber gehen darauf voll ab
      Mit Zitat antworten
    Alt 10.03.2006, 12:11   #9
    conimar
    Gast
     
    Beiträge: n/a
    Standard

    Ich hab meine beiden jetzt nach einem Jahr rausgenommen und was soll ich sagen bin jetzt noch empfindlicher wie vorher
      Mit Zitat antworten
    Alt 18.03.2006, 12:31   #10
    thosa1901
    Gast
     
    Beiträge: n/a
    Standard

    Für die Heilung empfehle ich auf dedenfall einen Ring! Weil sich dort nicht so der "Dreck" fest setzt.... das heißt es kann alles ordentlich raus was da nicht so hin gehört, was beim Stab nicht so ist....

    Jedenfals ist das meine erfahrung!
      Mit Zitat antworten
    Alt 18.03.2006, 22:48   #11
    megaschnitte
    Gast
     
    Beiträge: n/a
    Standard


    Zitat:
    Zitat von -Thosa-
    <div id="displayQuote2">Für die Heilung empfehle ich auf dedenfall einen Ring! Weil sich dort nicht so der "Dreck" fest setzt.... das heißt es kann alles ordentlich raus was da nicht so hin gehört, was beim Stab nicht so ist....


    Jedenfals ist das meine erfahrung! </div>

    durch einen ring können schneller entzündungen enstehen da er mehr reibung verursacht.

    der stichkanal ist eigentlich gerade als fü ein Barbell(stab) gedacht. eigentlich logisch das eine "kurve" mehr reizt.
      Mit Zitat antworten
    Alt 18.03.2006, 23:57   #12
    _blutsschwester_
     
    Registriert seit: 03.11.2005
    Alter: 40
    Beiträge: 6.610
    Renommee-Modifikator: 0
    _blutsschwester_ ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    ich finde es mega erotisch hätte ich gern bei farbigen finde ich es besonders toll
    __________________


    _blutsschwester_ ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 20.03.2006, 14:53   #13
    frei_wild
     
    Registriert seit: 20.03.2006
    Beiträge: 1
    Renommee-Modifikator: 0
    frei_wild ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    Ich habe mir vor drei Jahren gleich beide Brustwarzen stechen lassen und habe mit den Stäben gute Erfahrung gemacht.Nach drei Wochen und allen Hindernissen,die einer Brust so im Weg sind,war alles verheilt! Fakt ist aber,das das Piercingstudio ganz entscheidend ist,man sollte immer nur da Stechen lassen,wo man schon was gutes von gehört hat,oder selber gewesen ist...
    frei_wild ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 21.03.2006, 07:40   #14
    jronic
    Gast
     
    Beiträge: n/a
    Standard

    Hallo, ich habe mir vor ca einem dreiviertel Jahr einen Ring in die Rechte Brustwarze machen lassen. Der wo ich es machen lassen habe, hat echt Ahnung von so etwas. Er meinte das dauert mit dem verheilen schon so um die 9 Monate und nässen tut das immer ein bisschen. Darst da bloß nie dran knibbeln immer unter der dusche sauber machen und immer gut pflegen.


    Ich hatte keinerlei Probleme und es ist super verheilt!!!


    Jessy
      Mit Zitat antworten
    Alt 24.03.2006, 15:51   #15
    sazura
     
    Registriert seit: 01.03.2006
    Beiträge: 15
    Renommee-Modifikator: 0
    sazura ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    ich hab mir beide stechen lassen, direkt aufeinmal damit ich nur eine heilungphase hab^^.

    hab seit dem ersten tag stäbe drin und keinerlei probleme gehabt, sind beide ganz brav.

    seeyaa
    sazura ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 26.03.2006, 01:26   #16
    p.schaefer120283
    Gast
     
    Beiträge: n/a
    Standard

    Hallo,

    ich habe mir vor ca. 2 1/2 Jahren die linke Brust piercen lassen und habe eine Stab reinmachen lassen und eigentlich nie Probleme damit. Die Heilung hat aber super lange gedauert (ca. 15 Monate). Dann habe ich mir vor ca. 1 1/2 Jahren noch eins auf der anderen Seite gemacht was ich aber nach einem Jahr wieder raus gemacht habe weil es nur Entzündet war. Das lag aber daran weil der Piercer es zu tief gestochen hatte.

    LG Patrick
      Mit Zitat antworten
    Alt 31.03.2006, 13:07   #17
    tajawini
    Gast
     
    Beiträge: n/a
    Standard

    Ich würde mir auch gerne eins machen lassen. Aber im Moment fehlt mir noch der mut dazu...
      Mit Zitat antworten
    Alt 01.04.2006, 01:20   #18
    jembamnd
    Gast
     
    Beiträge: n/a
    Standard

    Finds auch unheimlich schick und erotisch, aber nicht nur das mir das Geld dazu fehlt, sondern auch der Mut dazu.


    Hab mir sagen lassen das es eine der schmerzlichsten Stellen sein soll und wenn ich da an meine andeeren denke, dann lass ich es lieber sein!
      Mit Zitat antworten
    Alt 06.04.2006, 22:46   #19
    bluedevil1985
    Gast
     
    Beiträge: n/a
    Standard

    hy leute

    ich bin total gegen brustwarzenpiercing. denkt ihr auch mal an später? wie wollt ihr noch euer kind säugen, wenn ihr mal eins haben wollt? ich bin der meinung jeder muss es selber wissen.
      Mit Zitat antworten
    Alt 12.04.2006, 01:07   #20
    chrisrock4u
     
    Registriert seit: 06.05.2002
    Alter: 42
    Beiträge: 21
    Renommee-Modifikator: 0
    chrisrock4u ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
    Standard

    hallo freunde der nadel, grüße zwerg


    ich kann dir bestätigen das als erstpiercing,auser beim princen, von guten stechern immer der ring empfohlen wird.


    z.b. beim BB kann mann den ring hin und her bewegen, dadurch entsteht weniger kruste.

    die ersten drei bis vier tage nach dem stechen sollte es sowieso durch ein großflächiges pflaster abgedeckt sein. für der folgezeit bekommt man vom gutem piercer wundheilcremes und wird informiert das man es drei mal täglich mit kamiellentee, da dieser entzündungshemmend wirkt, behandeln werden sollte.

    die esten vier wochen, egal ob piercing oder tatoo, sind immer hart, und es versteht sich von selbst das man in dieser zeit agribisch auf körberpfege und auf seine wunde achten muß.

    bei meinem BB war ich sehr erstaund wie schnell dieses abheilte.

    aber wie immer gilt der grundsatz,billig ist nicht immer das beste, Qualität hat eben seinen preis.

    checkt euren piercer vorher ab, lasst euch beraten!! dann habt ihr schon halb gewonnen!!

    chris
    __________________
    Hoch den Grünen Daumen!
    chrisrock4u ist offline   Mit Zitat antworten
    Antwort

    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Thema durchsuchen:

    Erweiterte Suche

    Forumregeln
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

    BB-Code ist an.
    Smileys sind an.
    [IMG] Code ist an.
    HTML-Code ist aus.


    Ähnliche Themen
    Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
    Brustwarzenpiercing für einem Stab beim Mann mens-only Piercing & Tattoo 0 19.06.2009 12:12
    Brustwarzenpiercing Frauen alice_lu Piercing & Tattoo 4 10.08.2007 07:48
    Brustwarzenpiercing bei Frauen alice_lu Piercing & Tattoo 1 30.07.2007 03:44


    Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:07 Uhr.


    Powered by vBulletin® (Deutsch)
    Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
    gekennzeichnet mit
    JUSPROG e.V. - Jugendschutz
    freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.