Zurück   freenet.de Forum > Nachrichten & Politik > Soziales

    Hinweise

    Antwort
     
    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Alt 04.11.2016, 16:21   #1501
    abrakadabra
     
    Benutzerbild von abrakadabra
     
    Registriert seit: 06.01.2016
    Wohnort: Am Arsch der Welt
    Geschlecht: männlich
    Alter: 51
    Beruf: Sozialer Dienstleister
    Beiträge: 4.984
    Renommee-Modifikator: 12
    abrakadabra wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Zitat:
    Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Hartz 4 kann aber auch sehr sozial sein, wie man beim Deutschen Arbeitgeberverband belegt.
    Wobei der Arbeitgeberverband ja auch so sehr bekannt ist für seine "soziale Einstellung"...
    __________________
    Da die Community hier schließt:

    Danke für die Zeit, die ich hier verbringen durfte und alles Gute an all diejenigen, die ehrenamtlich sich für die User engagierten.

    Wer weiter sachlich in freundlicher Atmosphäre diskutieren möchte, darf mich gerne auch unter:

    vexator1966@gmail.com

    kontaktieren.

    An alle Anderen: Nochmals eine gute Zeit und bei allen Kontroversen, wünsche ich Euch ebenfalls nochmalig hier all das, was Ihr mir auch wünscht.
    abrakadabra ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 04.11.2016, 19:02   #1502
    Fred499
     
    Benutzerbild von Fred499
     
    Registriert seit: 14.03.2016
    Geschlecht: männlich
    Alter: 52
    Beruf: The artist formerly known as kaufmann
    Beiträge: 1.134
    Renommee-Modifikator: 4
    Fred499 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von abrakadabra Beitrag anzeigen
    Wobei der Arbeitgeberverband ja auch so sehr bekannt ist für seine "soziale Einstellung"...
    Der deutsche Arbeitgeberverband? Die hatten doch zweifelsfrei belegt durch den Mindestlohn mangels deutscher Wirtschaft durch Scheitern fast aller Unternehmer nicht mehr zu existieren. Halten die sich etwa nicht mal an ihre eigenen Prognosen?

    __________________
    Von der Maas bis an die Memel
    reiht sich Hetzer gern an Dämel.
    Fred499 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 23.01.2017, 23:38   #1503
    Balanceist
     
    Registriert seit: 23.07.2016
    Alter: 32
    Beiträge: 200
    Renommee-Modifikator: 2
    Balanceist befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Daumen runter

    In Rosenheim wird am härtesten in Deutschland im Jobcenter bestraft.

    http://www.news.de/wirtschaft/855657...v-bestrafer/1/

    http://www.gegen-hartz.de/nachrichte...n-erhalten.php
    Balanceist ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 09.03.2017, 20:49   #1504
    Balanceist
     
    Registriert seit: 23.07.2016
    Alter: 32
    Beiträge: 200
    Renommee-Modifikator: 2
    Balanceist befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Jobcenter überweist die Miete falsch.

    http://www.gegen-hartz.de/nachrichte...-betrueger.php
    Balanceist ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 12.03.2017, 02:05   #1505
    Balanceist
     
    Registriert seit: 23.07.2016
    Alter: 32
    Beiträge: 200
    Renommee-Modifikator: 2
    Balanceist befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Weis Du nicht was sozial heißt?

    https://de.wikipedia.org/wiki/Sozial
    Balanceist ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 12.03.2017, 23:46   #1506
    abrakadabra
     
    Benutzerbild von abrakadabra
     
    Registriert seit: 06.01.2016
    Wohnort: Am Arsch der Welt
    Geschlecht: männlich
    Alter: 51
    Beruf: Sozialer Dienstleister
    Beiträge: 4.984
    Renommee-Modifikator: 12
    abrakadabra wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Zitat:
    Zitat von broo-klyn Beitrag anzeigen
    Es kann hier nicht 'Stand der Technik' sein, dass ein fremdes Forum hier zumüllt. Hartz4 ist nur ein Aspekt unter "Soziales". Freenet kann kein Forum für gescheiterte Hartz4-Anträge sein.
    Was bezweckst Du mit dieser Aussage? Der User hat seriös und themenbezogen argumentiert, insofern solltest Du von solch billigen Agitationsversuchen Abstand nehmen und inhaltlich antworten.
    __________________
    Da die Community hier schließt:

    Danke für die Zeit, die ich hier verbringen durfte und alles Gute an all diejenigen, die ehrenamtlich sich für die User engagierten.

    Wer weiter sachlich in freundlicher Atmosphäre diskutieren möchte, darf mich gerne auch unter:

    vexator1966@gmail.com

    kontaktieren.

    An alle Anderen: Nochmals eine gute Zeit und bei allen Kontroversen, wünsche ich Euch ebenfalls nochmalig hier all das, was Ihr mir auch wünscht.
    abrakadabra ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 13.03.2017, 01:19   #1507
    cyrano35
     
    Registriert seit: 05.07.2002
    Geschlecht: Keine Angabe
    Alter: 50
    Beiträge: 9.984
    Renommee-Modifikator: 39
    cyrano35 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard

    Wie man sich über ein Stinktier, das ab und zu im Forum Links reinhaut, aber keine Antworten kommentiert, so streiten kann... bewundernswert!
    __________________
    <<Chleudert den Purschen zu Poden!>>
    cyrano35 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 13.03.2017, 22:07   #1508
    abrakadabra
     
    Benutzerbild von abrakadabra
     
    Registriert seit: 06.01.2016
    Wohnort: Am Arsch der Welt
    Geschlecht: männlich
    Alter: 51
    Beruf: Sozialer Dienstleister
    Beiträge: 4.984
    Renommee-Modifikator: 12
    abrakadabra wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Zitat:
    Zitat von broo-klyn Beitrag anzeigen
    @abrakadabra,
    erst lesen, dann nachdenken, dann schreiben. Wo erliest du Argumente? Ich sehe nur eingestellte links ohne jeglichen Kommentar. Und wenn ich bei einem link, welcher sich mit dieser Thematik befasst, kein Impressum finden kann, habe ich den Verdacht, dass es sich um eine versteckte Werbung oder Ideologie handelt.

    Und wenn ich nicht erkenne, 'aus welcher Ecke' dieser Balancismus kommt, solange frage ich nach (empfehle ich dir übrigens auch).
    Erst lesen, dann verstehen und dann erst schreiben, würde ich Dir empfehlen: Wenn man Links zur Diskussion gestellt bekommt, sollte man wenigstens einmal versuchen sich inhaltlich mit ihnen zu befassen.
    Oder ist Dir das etwa zu viel?
    __________________
    Da die Community hier schließt:

    Danke für die Zeit, die ich hier verbringen durfte und alles Gute an all diejenigen, die ehrenamtlich sich für die User engagierten.

    Wer weiter sachlich in freundlicher Atmosphäre diskutieren möchte, darf mich gerne auch unter:

    vexator1966@gmail.com

    kontaktieren.

    An alle Anderen: Nochmals eine gute Zeit und bei allen Kontroversen, wünsche ich Euch ebenfalls nochmalig hier all das, was Ihr mir auch wünscht.
    abrakadabra ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 14.03.2017, 21:30   #1509
    abrakadabra
     
    Benutzerbild von abrakadabra
     
    Registriert seit: 06.01.2016
    Wohnort: Am Arsch der Welt
    Geschlecht: männlich
    Alter: 51
    Beruf: Sozialer Dienstleister
    Beiträge: 4.984
    Renommee-Modifikator: 12
    abrakadabra wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Zitat:
    Zitat von broo-klyn Beitrag anzeigen
    @abrakadabra,
    ja, denn vor allen Dingen möchte ich wissen, von wem diese links kommen. Lässt du jeden 'ins Haus', wenn er dir sagt, dass in deiner Geldbörse sich Falschgeld befindet, welches er einziehen muß?
    Dann verlange Quellennachweise, aber setze Dich auch inhaltlich damit auseinander. Denn gerade in den Erfahrungsberichten, des Umgangs von MA der Jobcenter kann ich das sogar aus eigenen beruflichen Erfahrungen bestätigen, was teilweise aber auch an der Überforderung dieser liegt.

    Zitat:
    Also, wenn der Balancist möchte, dass man sich mit seinen Beiträgen beschäftigt, dann müsste er schon - außer seinen links - seine Position posten. Und damit ist der Fall für mich abgeschlossen.ß (sonst fühlt sich der andere Kölner, noch zu einem Statement berufen).
    Seine Position hat er mehrfach gepostet und das Du so viel Angst vor dem Posten von Kölnern zu haben scheinst, zeigt ja nur auf, wie eloquent diese sind. Ein echter Kölsche hat sowieso nur Angst davor, das ihm irgendwann einmal der Dom auf den Kopf fällt...
    __________________
    Da die Community hier schließt:

    Danke für die Zeit, die ich hier verbringen durfte und alles Gute an all diejenigen, die ehrenamtlich sich für die User engagierten.

    Wer weiter sachlich in freundlicher Atmosphäre diskutieren möchte, darf mich gerne auch unter:

    vexator1966@gmail.com

    kontaktieren.

    An alle Anderen: Nochmals eine gute Zeit und bei allen Kontroversen, wünsche ich Euch ebenfalls nochmalig hier all das, was Ihr mir auch wünscht.
    abrakadabra ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 16.03.2017, 23:00   #1510
    abrakadabra
     
    Benutzerbild von abrakadabra
     
    Registriert seit: 06.01.2016
    Wohnort: Am Arsch der Welt
    Geschlecht: männlich
    Alter: 51
    Beruf: Sozialer Dienstleister
    Beiträge: 4.984
    Renommee-Modifikator: 12
    abrakadabra wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Zitat:
    Zitat von broo-klyn Beitrag anzeigen
    @abrakadabra,
    dann arbeite dich nicht an mir ab, sondern kommentiere die links welche dir vorgesetzt werden.
    Was denkst Du wohl, wer Du bist, das Du hier vorschreiben möchtest, wer was wann kommentiert?
    Zitat:
    Kölner und...was... Eloquent?... Bedenke es ist Fastenzeit, und keine Zeit für sich selbst aufblasende Frösche.
    Fastenzeit ist nur für religiöse Menschen ein Thema und was Du als „aufblasen“ empfindest ist die Tatsache das Du echte Größe nicht erkennst, aber nicht Jedem ist es gegeben das einschätzen zu können, dafür hast Du sicher andere Qualitäten, die Du aber auch endlich mal hier zum Ausdruck bringen solltest…
    __________________
    Da die Community hier schließt:

    Danke für die Zeit, die ich hier verbringen durfte und alles Gute an all diejenigen, die ehrenamtlich sich für die User engagierten.

    Wer weiter sachlich in freundlicher Atmosphäre diskutieren möchte, darf mich gerne auch unter:

    vexator1966@gmail.com

    kontaktieren.

    An alle Anderen: Nochmals eine gute Zeit und bei allen Kontroversen, wünsche ich Euch ebenfalls nochmalig hier all das, was Ihr mir auch wünscht.
    abrakadabra ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 20.03.2017, 20:59   #1511
    Balanceist
     
    Registriert seit: 23.07.2016
    Alter: 32
    Beiträge: 200
    Renommee-Modifikator: 2
    Balanceist befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von broo-klyn Beitrag anzeigen
    Also, wenn der Balancist möchte, dass man sich mit seinen Beiträgen beschäftigt, dann müsste er schon - außer seinen links - seine Position posten.
    Meine Position ist balanceistisch.
    Balanceist ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 24.03.2017, 22:03   #1512
    KreuzAs
     
    Benutzerbild von KreuzAs
     
    Registriert seit: 17.10.2002
    Alter: 53
    Beiträge: 9.838
    Renommee-Modifikator: 38
    KreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter Mensch
    Standard

    [QUOTE=abrakadabra;4619039 Fastenzeit ist nur für religiöse Menschen ein Thema... [/QUOTE]

    Nein, nicht unbedingt. Viele sind nicht religiös und fasten dennoch, bzw. machen das, was man heute auch unter Fasten versteht, wie Verzicht auf Alk oder Kippen.

    Ich wollte ja bis Ostern ein bisschen "Arbeitsfasten", aber da spielt der Ausbeuter nicht mit.
    KreuzAs ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 24.03.2017, 22:56   #1513
    abrakadabra
     
    Benutzerbild von abrakadabra
     
    Registriert seit: 06.01.2016
    Wohnort: Am Arsch der Welt
    Geschlecht: männlich
    Alter: 51
    Beruf: Sozialer Dienstleister
    Beiträge: 4.984
    Renommee-Modifikator: 12
    abrakadabra wird schon bald berühmt werden
    Standard

    Zitat:
    Zitat von KreuzAs Beitrag anzeigen
    Nein, nicht unbedingt. Viele sind nicht religiös und fasten dennoch, bzw. machen das, was man heute auch unter Fasten versteht, wie Verzicht auf Alk oder Kippen.

    Ich wollte ja bis Ostern ein bisschen "Arbeitsfasten", aber da spielt der Ausbeuter nicht mit.
    Das "Fasten" im religiösen Sinne aber schon, wenn man das nutzt um sich selber ein wenig leichter zu machen oder sonstwie kürzer zu treten, liegt das dann wohl eher im gesundheitlichen Interesse...

    Der Zeitpunkt ansich dürfte da dann wohl eher reiner Zufall sein, oder man springt eben auf diesen "Zug" mit auf.
    __________________
    Da die Community hier schließt:

    Danke für die Zeit, die ich hier verbringen durfte und alles Gute an all diejenigen, die ehrenamtlich sich für die User engagierten.

    Wer weiter sachlich in freundlicher Atmosphäre diskutieren möchte, darf mich gerne auch unter:

    vexator1966@gmail.com

    kontaktieren.

    An alle Anderen: Nochmals eine gute Zeit und bei allen Kontroversen, wünsche ich Euch ebenfalls nochmalig hier all das, was Ihr mir auch wünscht.
    abrakadabra ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 26.03.2017, 00:18   #1514
    Balanceist
     
    Registriert seit: 23.07.2016
    Alter: 32
    Beiträge: 200
    Renommee-Modifikator: 2
    Balanceist befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Zitat:
    Zitat von broo-klyn Beitrag anzeigen
    @Balanceist,
    bitte, berücksichtige meine Unkenntnis: was ist das?
    Balanceistisch kommt von Balanceismus.
    Balanceist ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 26.03.2017, 00:59   #1515
    Balanceist
     
    Registriert seit: 23.07.2016
    Alter: 32
    Beiträge: 200
    Renommee-Modifikator: 2
    Balanceist befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Balanceismus ist das Ausgleichen eines Gesellschaftssystems. Das Gegenteil vom einseitigen ausgerichteten Eigenschaften bei gestimmten Ideologien in der Gesellschaft, wie z. B. der Neoliberalismus.
    Balanceist ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 26.03.2017, 01:51   #1516
    Balanceist
     
    Registriert seit: 23.07.2016
    Alter: 32
    Beiträge: 200
    Renommee-Modifikator: 2
    Balanceist befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Das weis ich nicht. Die SPD will, seit über 100 Jahren, jedenfalls die einfachen Parteimitglieder, das Leben der einfachen Menschen, Arbeiter, Arbeitslosen und klein Angestellte verbessern. Wie weit sie es in der BRD, in den letzten Jahren, geschafft haben, kann ich nicht sagen, aber trotzdem sind viele Arbeiter mit der SPD unzufrieden. Wahrscheinlich geht es, im Parlamentarismus, nach dem Willen der Oberschicht und nicht nach dem Willen der Mittelschicht und Unterschicht.

    http://www.staatsschuldenuhr.de/

    Geändert von Balanceist (26.03.2017 um 01:57 Uhr)
    Balanceist ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 26.03.2017, 13:29   #1517
    anonymausi
     
    Registriert seit: 22.11.2006
    Geschlecht: Keine Angabe
    Alter: 55
    Beiträge: 376
    Renommee-Modifikator: 12
    anonymausi hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard

    @broo-klyn und @balance-dingsda... ( )

    Es ist ja schön, dass ihr euch Gedanken über das "Abdriften" des Parlamentarismus macht...
    Aber, bitte, was wäre denn die Alternative zum Parlamentarismus?

    Nehme ich mal die Definition des Begriffs:
    Zitat:
    Par·la·men·ta·rịs·mus
    Substantiv [der]
    Bezeichnung für jedes politische System, in dem ein aus Wahlen hervorgegangenes Parlament als Repräsentant der Nation oder des Volkes eine zentrale Stelle im politischen Prozess hat.
    (Quelle: https://www.google.de/search?q=Parla...hrome&ie=UTF-8)
    wäre doch die Alternative zwangsläufig die Errichtung einer Diktatur, denn: keine Wahlen = kein Parlament => kein Parlamentarismus - Ist es das, was ihr erstrebt??
    anonymausi ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 26.03.2017, 13:57   #1518
    Meridian
     
    Registriert seit: 02.09.2002
    Geschlecht: männlich
    Alter: 43
    Beiträge: 6.793
    Renommee-Modifikator: 31
    Meridian sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMeridian sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMeridian sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
    Standard

    Da müsste man anders ansetzen wie:

    Ist eine Demokratie auch ohne Parteien oder gar ohne Parlament machbar? Und wenn ja: Kann man dann so ein System (wie auch immer gestaltet) überhaupt noch als Staat bezeichnen?
    Da müsste man sich erst einmal klar machen, was überhaupt Demokratie, Staat, Verwaltung, Politik usw. sind.
    __________________
    Die äußere Welt ist der Spiegel deines Inneren.
    Meridian ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 26.03.2017, 17:24   #1519
    cyrano35
     
    Registriert seit: 05.07.2002
    Geschlecht: Keine Angabe
    Alter: 50
    Beiträge: 9.984
    Renommee-Modifikator: 39
    cyrano35 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
    Standard

    Zitat:
    Zitat von broo-klyn Beitrag anzeigen
    Die Anzahl der Abgeordneten darf 300 nicht übersteigen (Deutschland hat mehr Abgeordnete als die USA*, bei einem Verhältnis von 82 : 300 Millionen Einwohnern.

    Wenn Herr Gabriel von den Deutschen mehr Bescheidenheit anmahnt, so wäre es doch eine gute Idee, beim Parlament damit zu beginnen, ohne gleich die Demokratie abschaffen zu wollen?

    Ist nur ein Anriss, keine gebrauchsfertige Backmischung.

    * Kongress: 535 incl. Senatoren
    Beim Eindampfen von Wahlkreisen geht aber immer das große Hickhack unter den Parteien los, weil sie befürchten, "Stammland" zu verlieren.
    __________________
    <<Chleudert den Purschen zu Poden!>>
    cyrano35 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 26.03.2017, 19:11   #1520
    KreuzAs
     
    Benutzerbild von KreuzAs
     
    Registriert seit: 17.10.2002
    Alter: 53
    Beiträge: 9.838
    Renommee-Modifikator: 38
    KreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter MenschKreuzAs ist ein sehr geschätzter Mensch
    Standard

    Zitat:
    Zitat von Meridian Beitrag anzeigen
    Da müsste man anders ansetzen wie:

    Ist eine Demokratie auch ohne Parteien oder gar ohne Parlament machbar? Und wenn ja: Kann man dann so ein System (wie auch immer gestaltet) überhaupt noch als Staat bezeichnen?
    Da müsste man sich erst einmal klar machen, was überhaupt Demokratie, Staat, Verwaltung, Politik usw. sind.
    Warum nicht. In den ältesten Demokratien (Griechenland, Rom, bevor es Imperium wurde) hat das ohne Parteien doch auch funktioniert. Es gab einen Senat, der sozusagen das Parlament war und Senatoren, die die unterschiedlichsten Interessen der Bürger vertraten.
    KreuzAs ist offline   Mit Zitat antworten
    Antwort

    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Thema durchsuchen:

    Erweiterte Suche

    Forumregeln
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

    BB-Code ist an.
    Smileys sind an.
    [IMG] Code ist an.
    HTML-Code ist aus.



    Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:16 Uhr.


    Powered by vBulletin® (Deutsch)
    Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
    gekennzeichnet mit
    JUSPROG e.V. - Jugendschutz
    freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.