Zurück   freenet.de Forum > Hobby & Freizeit > Tiere > Archiv > Tiere allgemein

 
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 30.04.2010, 20:34   #1
ringelcat
 
Registriert seit: 28.03.2010
Alter: 65
Beiträge: 6
Renommee-Modifikator: 0
ringelcat befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Nesträuber Elstern

--------------------------------------------------------------------------------

Heute habe ich mit Entsetzen beobachtet wie die Elstren die Nester der Singvögel ausräubern und den kleinen nackten Vögel die Kehle durchbeißen und sie aus dem Nest werfen.Durch lautes Klatschen lassen sie sich nur kurzfristig vertreiben.
Das tut mir in der Seele weh obwohl ich natürlich weiss das das die Natur ist. Aber hat jemand einen Rat wie man die Elstern aus dem Garten vertreiben kann?
Abschiessen darf man sie wohl nicht.( Habe auch gar kein Luftgewehr)Aber vielleicht gibt es ja andere Möglichkeiten.
Für euren Rat wäre ich dankbar.Karin
ringelcat ist offline  
Alt 30.04.2010, 23:15   #2
kralle194
 
Benutzerbild von kralle194
 
Registriert seit: 01.03.2008
Alter: 51
Beiträge: 7.156
Renommee-Modifikator: 24
kralle194 ist einfach richtig nettkralle194 ist einfach richtig nettkralle194 ist einfach richtig nettkralle194 ist einfach richtig nett
Standard

Die Nesträuberproblematik hat der Mensch verursacht und niemand sonst. Überall wird Unterholz entfernt, werden Büsche, Bäume und Sträucher beschnitten , gerodet, ausgedünnt. Garten, Parks, alles muß kahl und abgeleckt aussehen. Wo sollen sich die Singvögel mit ihren Nestern verstecken?? Die Elstern und Krähen sind daran nicht Schuld, sie folgen ihrer Natur. In dichtem Gestrüpp und Gesträuch hat eine Elster gar keine Chance, ein Nest zu finden. Aber wo gibt es in unseren zersiedelten Landschaften noch Gestrüpp und Gesträuch??? Warum eigentlich werden Gärten und Parks immer lebensfeindlicher gestaltet???

Wer die kleinen freibrütenden Singvögel unterstützen will, der schießt nicht Elstern ab, sondern, der pflanzt viele Sträucher, Bäume und Hecken, legt Spaliere an, begrünt Hausfassaden und sorgt dafür, daß kleine Vögel viel Unterschlupf, Verstecke und Nistmöglichkeiten finden. Der vogelfreundliche Garten ist etwas unübersichtlich, vielleicht nicht das, was man einen (tot)gepflegten Garten nennt, aber genau in so einem kleinen Paradies haben alle eine Chane, auch die kleinen Freibrüter.
kralle194 ist offline  
Alt 01.05.2010, 12:31   #3
ringelcat
 
Registriert seit: 28.03.2010
Alter: 65
Beiträge: 6
Renommee-Modifikator: 0
ringelcat befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Nesträuber Elstern

Vielen Dank für Deine Antworten aber ich kann Dir sagen das wir keinen "geleckten" Garten haben sondern außerhalb eines kleinen Ortes wohnen und unseren Garten in die Natur integriert haben. Also mit Hecken und Büschen und viel Wildwuchs.
Aber du hast schon Recht. Es ist nun mal die Natur der Elstern. Nur wenn man es sieht berührt es einen doch.Trotzdem mag ich diese Vögel nicht so recht. LG Karin
ringelcat ist offline  
Alt 05.05.2010, 15:52   #4
elisir1
 
Benutzerbild von elisir1
 
Registriert seit: 11.03.2010
Alter: 34
Beiträge: 591
Renommee-Modifikator: 6
elisir1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo ringelcat,

es ist schon grausam, wie die Elstern räubern. Aber das ist doch deren Natur. Bei uns gibt es auch Elstern und Krähen. Aber es gibt auch noch genügend Singvögel (zumindest klingt das immer so

Dagegen kann man gar nichts machen und erschießen ist erstens verboten und zweitens Tierquälerei. Drittens würde es sowieso nichts bringen, wenn du eine Elster erschießt.

Mach es wie Kralle sagt und pflanze eine natürliche Hecke (musste mal im Internet googlen). Das geht ganz einfach, indem man Ästchen und Zweige übernander in Reihe packt und in ein paar Jahren hast du eine wunderbare zugewucherte Hecke, die nix kostet, nicht geschnitten wird und wo zig Tierchen drin leben.

Fressen und gefressen werden, das ist Natur. Es beschwert sich ja auch niemand, wie lange ein Mäuschen leiden muss, bevor es die Katze endlich tötet...

LG Eli
elisir1 ist offline  
Alt 06.05.2010, 00:05   #5
kralle194
 
Benutzerbild von kralle194
 
Registriert seit: 01.03.2008
Alter: 51
Beiträge: 7.156
Renommee-Modifikator: 24
kralle194 ist einfach richtig nettkralle194 ist einfach richtig nettkralle194 ist einfach richtig nettkralle194 ist einfach richtig nett
Standard

Zitat:
Zitat von elisir1 Beitrag anzeigen

Fressen und gefressen werden, das ist Natur. Es beschwert sich ja auch niemand, wie lange ein Mäuschen leiden muss, bevor es die Katze endlich tötet...

LG Eli

Hallo Eli,

da hast Du wirklich Recht. Und schlimmer noch: Es beschwert sich ja auch keiner, wie lange die Schlachttiere auf den Transporten und in den Schlachthöfen leiden müssen, bevor sie auf unseren Tischen landen.

die Rabenvögel sind vermutlich so unbeliebt, weil sie uns Menschen so schonungslos den Spiegel vorhalten.
kralle194 ist offline  
Alt 06.05.2010, 07:53   #6
elisir1
 
Benutzerbild von elisir1
 
Registriert seit: 11.03.2010
Alter: 34
Beiträge: 591
Renommee-Modifikator: 6
elisir1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Kralle!

Genauso ist es. Obwohl ich finde, Raben und Elstern sind super Vögel. Die sind intelligenter als andere Tiere (und manche Menschen)

Und sie sind so groß und greifbar. Also ich hab letztens im Tierpark einen Kolkraben ganz nah gesehen. Wunderschönes Tier! Ich würd mich freuen, wenn ich diese Vögel öfter auch in Freiheit zu Gesicht bekäme.

Ich finde es nicht gut, dass sämtlich Hobbygärtner und sogenannte Vogelliebhaber mitunter deren Nester zerstören oder sie gar töten.

Auch sie hat der liebe Gott geschaffen aus gutem Grund. Doch was hat er sich eigentlich bei der Erschaffung des Menschen nur gedacht
elisir1 ist offline  
Alt 09.06.2010, 17:08   #7
sarja209
 
Benutzerbild von sarja209
 
Registriert seit: 17.06.2009
Alter: 46
Beiträge: 2.206
Renommee-Modifikator: 10
sarja209 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von elisir1 Beitrag anzeigen
Hallo ringelcat,

es ist schon grausam, wie die Elstern räubern. Aber das ist doch deren Natur. Bei uns gibt es auch Elstern und Krähen. Aber es gibt auch noch genügend Singvögel (zumindest klingt das immer so

Dagegen kann man gar nichts machen und erschießen ist erstens verboten und zweitens Tierquälerei. Drittens würde es sowieso nichts bringen, wenn du eine Elster erschießt.

Mach es wie Kralle sagt und pflanze eine natürliche Hecke (musste mal im Internet googlen). Das geht ganz einfach, indem man Ästchen und Zweige übernander in Reihe packt und in ein paar Jahren hast du eine wunderbare zugewucherte Hecke, die nix kostet, nicht geschnitten wird und wo zig Tierchen drin leben.

Fressen und gefressen werden, das ist Natur. Es beschwert sich ja auch niemand, wie lange ein Mäuschen leiden muss, bevor es die Katze endlich tötet...

LG Eli


Nichts dagegen zu sagen, das man /wir bewusster mit der Natur umgehen sollen. Jedoch, dürfen wir nicht die Massstäbe des menschlichen Umgangs miteinander an die Natur anlegen.Die Natur ist weder gut noch böse. Die Natur hat keine Moral, ist auch nicht unmoralisch, das gibt es nur beim Menschen
Wenn sich das Prinzip in der Natur nicht bewährt hätte, gäbe es diese gar nicht.
Wir sollten die Natur also nicht vermenschlichen. Manchmal, möchte ich auch das eine oder andere Tier streicheln, ich weiss aber, dass das kein natürlicher Umgang wäre mit den Tieren.
Letztens kam ein Bericht, darin hiess es, das Katzen eigentlich nicht schnurren wenn sie ausgewachsen sind. Sie schnurren nur, weil sie den Mensch als Muttertier ansehen. Und das ist er doch nun wirklich nicht
__________________
------------------------------------------------


PROLETARIER ALLER LÄNDER VEREINIGT EUCH !
sarja209 ist offline  
 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nesträuber Elstern ringelcat Hobby, Garten & Kochen 2 29.01.2012 18:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:41 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Impressum AGB Datenschutz Kundenservice Mediadaten freenet AGJobsSitemap
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.
Weitere Online-Angebote des freenet-Konzerns: mobilcom-debitel  |  Fundorado  |  Klarmobil  |  Vitrado