Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.07.2016, 13:02   #17
zollagent
 
Benutzerbild von zollagent
 
Registriert seit: 26.07.2015
Alter: 59
Beiträge: 1.707
Renommee-Modifikator: 6
zollagent befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von teddybear Beitrag anzeigen
Die beiden Aussagen

Vorruhestandsregelungen sind also in der Regel mit entsprechenden Abschlägen bei der Rentenhöhe verbunden <=> Die Frühverrentungen werden durch die dabei eingeführten Abschläge weitgehend kompensiert.

stammen ja von DIR und nicht von mir und sind als solche, da aufbauend auf einer substantivisch äquivalenten Basis bei gleichzeitig inhaltlich widersprüchlichen Konsequenzen auch nicht trivial!

Beweise wo es nichts zu beweisen gibt, hast ja nun mal DU Hier selbst zuallererst eingefordert und widersprichst dir damit jetzt schon zum wiederholten Male auf dieser Seite.

Passt allerdings vortrefflich zu deinem Slogan, lieber Fragen aufzuwerfen, die nicht beantwortet werden können, als Antworten zu geben, die nicht in Frage gestellt werden können! Pack dich mal an deiner eigenen Nase!


MfG
teddybear


___________________
Politik ist die Kunst, Volksmengen zu (ver)führen, auch dahin,
wo sie gar nicht hin wollen! So wie es zur Zeit geschieht!
Die Aussagen sind richtig, entsprechende Links habe ich auch gesetzt. Tut mir ja leid für dich, wenn dich die Materie überfordert. Aber meine Schuld ist zumindest das bestimmt nicht.
__________________
"Ich habe lieber Fragen, die nicht beantwortet werden können, als Antworten, die nicht in Frage gestellt werden können."

Richard Feynman (1918 - 1988), Physiker und Nobelpreisträger
zollagent ist offline   Mit Zitat antworten